Netflix: Land ändern und weltweit alle Inhalte schauen

Wir zeigen dir, wie du per VPN weltweit deine heimischen Inhalte schaust oder zu Hause sämtliche Netflix-Mediatheken freischaltest.

Netflix Land aendern Lucifer

Netflix gibt es mittlerweile in etlichen Ländern weltweit – die Inhalte der jeweiligen Mediatheken unterscheiden sich jedoch. Zu Hause kannst du nur auf das heimische Programm zugreifen. Möchtest du Netflix im Ausland schauen, stehen dir deine gewohnten Filme und Serien aufgrund von Geoblocking auch nicht immer zur Verfügung. Aber muss das so sein?

Umziehen ist zu umständlich, die Netflix-Einstellungen ändern zu einfach. Aber mit dem richtigen Virtual Private Networks (VPN) klappts:

– VPN downloaden und installieren
– Gewünschten Server-Standort wählen und dadurch das Land ändern
– Bei Netflix einloggen und alle Inhalte anschauen

Ja, du kannst das Geoblocking umgehen. Du musst das richtige VPN downloaden und installieren, einen Server-Standort in den USA wählen und dann Netflix aufrufen. Nun siehst du die US-Inhalte in der Mediathek.

In den Profil-Einstellungen im Browser. Bei Netflix einloggen, Profil oben rechts anklicken, Menüpunkt Ihr Konto auswählen, in der Sektion Ihr Profil die Spracheinstellungen finden und dort das Häkchen bei deutsch setzen. Anschließend die Änderungen über Speichern bestätigen.

Ja, du kannst Netflix im Ausland nutzen. Mit der Portabilitätsverordnung hat die EU Geoblocking aufgehoben, sodass dir sogar die deutschen Mediathek-Inhalte zur Verfügung stehen. Du kannst also deine liebsten Filme und Serien streamen – innerhalb der EU. Weltweit benötigst du dafür ein VPN.

So viel vorab: Einfach die Netflix-Einstellungen im Menü ändern reicht nicht, dort kannst du höchstens die Sprache auf Deutsch umstellen. Simpel ist es dennoch: Wir zeigen dir, wie du mit einem Virtual Private Network (kurz: VPN) digital deinen Standort wechselst und dadurch sozusagen dein Netflix-Land ändern kannst.

Netflix auf Amerika umstellen mit ExpressVPN: Step-by-Step

Wie flott du mal schnell die Inhalte von Netflix USA aufrufen kannst, obwohl du dich in Deutschland befindest, möchten wir dir mithilfe von ExpressVPN demonstrieren. So kannst du auch Netflix-Mediatheken anderer Länder empfangen. Der Anbieter ist unser Performance-Sieger und glänzt mit besonders hoher Bandbreite.

  1. ExpressVPN downloaden: Windows, Mac, iOS, Android
  2. Installieren
  3. Account erstellen und Abonnement-Modell aussuchen
  4. Server in den USA wählen
  5. On-Button in der Mitte klicken und auf die Verbindung mit dem Server warten
  6. Bei Netflix einloggen

Tipp: Mit einem VPN kannst du nicht nur Netflix hacken, es funktioniert auch um andere Streaming-Services wie DAZN im Ausland oder den ZDF Livestream Mediathek im Ausland zu sehen. Wenn du noch nicht überzeugt bist, probiere ruhig erst mal die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie von ExpressVPN.

ExpressVPN - Serverliste

Mit ExpressVPN hat man viel Auswahl

Netflix funktioniert nicht: Woran liegts?

Hast du schon einmal versucht, in einem anderen Land auf deine heimischen Netflix-Inhalte zuzugreifen? Oder probiert eine ausländische Netflix-Mediathek aufzurufen? Höchstwahrscheinlich war die Verbindung mit Netflix nicht möglich.

Zuerst zu den Basics: Hat dir der Streaming-Dienst den Error -1016 angezeigt? Dann liegt es vermutlich an einem Netzwerk-Fehler. Folgende Tipps können dir bei der Behebung helfen:

  • WLAN-Verbindung trennen und erneut connecten (alternativ Flugmodus an/aus)
  • Gerät neu starten
  • Andere Internetverbindung wählen (bspw. Hotspot)
  • Netzstecker kurz vom Router ziehen

Doch Netflix hat noch ein paar weitere Probleme parat. Wir behandeln die gängigsten in unseren Artikeln und zeigen dir, wie du sie lösen kannst:

  • M7111-1331-2206
  • F7111-1331-2206
  • M7111-1331-5059

VPN-Fehler bei Netflix? Region ändern und los gehts

Solltest du bereits einen hochkarätigen Anbieter wie ExpressVPN oder NordVPN verwenden, bist du vielleicht verwundert, wenn Netflix dir trotzdem den Zugriff verweigert und nicht erreichbar ist. Das kann folgenden Grund haben:

Die Netflix-VPN-Sperre versucht das Umgehen von Geoblocking zu unterbinden, indem sie wiederkehrende bzw. sich doppelnde IP-Adressen registriert. Es kann vorkommen, dass du bei deinem Virtual Private Network einen zwischengeschalteten Server-Standort gewählt hast, der gerade von vielen Nutzern stark frequentiert wird.

Netflix - Fehlercode

Netflix erkennt manchmal, dass ein VPN-Dienst verwendet wird

Hat das VPN dann nicht genug unterschiedliche IP-Adressen in seinem Pool, müssen sich die User welche teilen – das bemerkt Netflix, zieht Rückschlüsse auf die in den AGB untersagte VPN-Nutzung und blockiert dich. Das erkennst du am Fehlercode: M7111-5059.

Was hilft gegen die Netflix-VPN-Sperre? Einfach mal einen anderen Server ausprobieren und (im gleichen Land) die Region ändern. Dann erneut bei Netflix einloggen und prüfen, obs klappt.

Ein Hinweis zu deinem Server-Standort: Je weiter der vom VPN zwischengeschaltete Server von dir entfernt ist, desto langsamer wird deine Internetverbindung, da deine Webanfrage einen weiten Umweg zurücklegen muss. Willst du beispielsweise Netflix auf USA umstellen, kann es einen erheblichen Unterschied machen, ob du einen Server in Florida oder Kalifornien wählst.

Geht das? Per VPN kostenlos das Netflix-Land wechseln

Jein. Du kannst dein Glück mit einem kostenlosen VPN wie Windscribe versuchen. Allerdings musst du bei Gratis-Anbietern immer mit starken Einschränkungen rechnen. Irgendwie muss die Software schließlich Geld verdienen. Und das solltest du dir immer vor Augen halten. Werfen wir einen Blick auf die möglichen Probleme, wenn ein VPN kostenlos ist:

  • Drosselung deiner Surf-Geschwindigkeit: Mitunter wird Streaming auf Netflix dadurch unmöglich. Zumindest musst du mit langen Ladezeiten rechnen
  • Beschränktes Datenvolumen: Du kannst dann beispielsweise nur 2 Gigabyte pro Monat über das VPN laufen lassen. Das entspricht ungefähr zwei Stunden Netflix gucken – in Standardauflösung
  • Datenspeicherung: Manche Anbieter zeichnen deine Internetaktivitäten auf und könnten diese womöglich an Dritte weiterverkaufen, um Einnahmen zu generieren
  • Begrenzte Server-Auswahl: Kostenlose VPNs stellen weniger Standorte zur Verfügung. Ist zum Beispiel keiner in den USA vorhanden, kannst du die amerikanische Netflix-Mediathek auch nicht freischalten
  • Nervige Werbung

Doch das größte Problem haben wir im vorherigen Kapitel schon thematisiert:

Kostenfreie Virtual Private Networks haben meist nur einen kleinen IP-Adressen-Pool, den du mit vielen Nutzern teilen musst. Netflix bemerkt das und du kannst überhaupt keine Filme oder Serien streamen.

Du siehst: Es gibt immer mindestens einen Haken, mit dem du bei Gratis-Anbietern rechnen musst.

Ist Geoblocking umgehen und das Netflix-Land ändern legal?

Halt! Hände dahin, wo wir sie sehen können! Du möchtest also dein Netflix-Land wechseln?! Keine Sorge, das ist vollkommen legal und rechtlich unbedenklich. Du darfst dich auch im Internet anonymisieren, deine IP-Adresse und Datenspur verschleiern, um deine Daten zu schützen.

Aber! Nur damit wir uns richtig verstehen: Ein VPN stellt keinen Freifahrtschein für illegale Handlungen im Internet dar. Was illegal ist, bleibt auch mit VPN illegal und wird nicht legaler.

Außerdem verbietet Netflix in seinen AGB das Umgehen von Geoblocking. Schlimmstenfalls riskierst du eine Sperrung deines Accounts, wenn du dich diesen Vorschriften widersetzt. Doch nicht mal ein solcher Fall ist uns bekannt. Und rechtliche Folgen, die darüber hinausgehen, musst du ohnehin nicht befürchten.

VPN-Vergleich: Welchen Anbieter zum Streaming nutzen?

Du kannst viel Zeit und Mühe in die Recherche nach einem passenden VPN stecken. Der Markt ist riesig und jeder Anbieter liefert bestimmte Vor- und Nachteile. Auch die Preise sowie die dafür gebotene Leistung schwanken mitunter stark.

Wir haben bereits verschiedene VPNs ausgetestet und möchten dir unsere zwei Favoriten vorstellen, mit denen du garantiert das Netflix Geoblocking umgehen kannst. Beide bieten Testversionen an, sodass du innerhalb dieses Zeitraumes noch mal umsonst deinen Netflix VPN ändern kannst:

ExpressVPN: Top-Leistung

ExpressVPN Website

ExpressVPN liefert eine großartige Performance

Mit der überzeugenden Übertragungsrate unseres Performance-Siegers sind Daten-Umleitungen über weit entfernte Server kein Problem mehr. So gehören Ladezeiten mit ExpressVPN selbst bei hoher Bildauflösung der Vergangenheit an. Dafür musst du mit einem etwas höheren Preis rechnen (Stand: Juli 2020):

  • Pro Monat: 12,92 Euro
  • Pro Halbjahr: 55,19 Euro (9,20 Euro mtl.)
  • Pro Jahr: 92,01 Euro (7,66 Euro mtl.)

Und hier haben wir noch etwas für dich: eine Art Aktionscode, der dir ein rabattiertes 15-Monate-Abo beschert, das du so nicht einfach online findest.

NordVPN: Unverschämt günstig

NordVPN - Karte Auswahl

NordVPN ist unser Preis-Leistungs-Sieger mit etwas weniger Auswahl

Der Preis-Leistungs-Sieger führt dich – vor allem bei langer Abo-Laufzeit – extrem preiswert an der Ländersperre von Netflix vorbei. Bei NordVPN ist zwar der ein oder andere Server mal etwas mehr ausgelastet und weniger schnell, doch wie du dieses Problem beheben kannst, haben wir dir ja schon verraten.

  • Pro Monat: 10,64 Euro
  • Pro Jahr: 74,65 Euro (6,22 Euro mtl.)
  • Alle 2 Jahre: 106,58 Euro (4,44 Euro mtl.)
  • Alle 3 Jahre: 111, 82 (3,10 Euro mtl.)

Fazit: Per VPN kannst du sorgenfrei deinen Netflix-Standort ändern

Netflix geht nicht? Du kannst deine gewünschten Inhalte nicht ansehen? Das kann passieren, wenn du in Deutschland ausländische oder im Ausland deutsche Inhalte schauen möchtest. Netflix betreibt Geoblocking, da es nicht für jedes Land dieselben Ausstrahlungsrechte besitzt. Diese Lizenzen muss Netflix teuer erwerben und geht entsprechend gegen unbefugten Zugriff vor.

Schade, denn eigentlich wollen wir doch alle Inhalte sehen können, die es weltweit gibt. Aufatmen: es gibt eine Lösung. Mit dem richtigen VPN kannst du jederzeit virtuell woanders sein – und sozusagen ein für die Augen von Netflix anderes Land vorgaukeln. Unsere beiden Favoriten sind:

1

ExpressVPN

Product

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Jetzt gratis testen
2

NordVPN

Product

Einfach zu bedienen

Preiswertes 3-Jahres-Abonnement

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Fixer Support via Live-Chat

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Zum Angebot

Beide Anbieter eignen sich auch bestens, um andere Streaming-Services auszutricksen und beispielsweise Hulu in Deutschland zu gucken. Und keine Sorge: es ist alles legal.

Nutzt du schon einen der empfohlenen VPNs für Netflix? Oder hast du noch Probleme mit unserer Step-by-Step-Anleitung zum Netflix-Land ändern? Sag’ es uns in den Kommentaren!

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar