Die 4 besten Kreditkarten für Australien 2023: Finanzielle Sicherheit für deine Work-and-Travel-Experience

Es geht in das Outback? Wenn du dich nicht nur von trockenen Wurzeln ernähren möchtest und dich medizinisch richtig versorgt wissen willst, solltest du eine Kreditkarte für Australien im Gepäck haben. Wir zeigen dir, welche dafür infrage kommen.

Urlaub oder Auslandssemester geplant? Wenn es dich in das Land mit der größten wildlebenden Kamelpopulation und dem berühmtesten Opernhaus der Welt zieht, bist du bei uns genau richtig: Wir zeigen dir die besten Kreditkarten für Australien. 

Opernhaus okay, aber Kamele? Ja, tatsächlich gibt es in Australien die meisten wildlebenden Kamele. Sehr viel nützlicher sind jedoch die Infos, die wir dir über die Kandidaten aus unserem Kreditkarten Test bereitstellen. 

Die Besten Kreditkarten fuer Australien

Entdecke die besten Kreditkarten für Australien mit uns!

Die Besten Kreditkarten fuer Australien

Entdecke die besten Kreditkarten für Australien mit uns!

Auf unserem Trip nach Down Under erfährst du alles über Jahresgebühren, Konditionen, Zusatzleistungen, wie du in Australien Hotels und Mietwagen buchen kannst und am besten bezahlst. Zuerst aber zeigen wir dir unsere Top-Karten in der Übersicht. Let’s go! 

Ja, du kannst in Australien mit Kreditkarte bezahlen. Wähle eine günstige Kreditkarte für Australien, wie z.B. das Barclay Platinum Double.

Du zahlst am besten mit einer Kreditkarte für Australien bzw. für den internationalen Einsatz, wie der Platinum Double von Barclay.

Du kannst in Australien nicht mit jeder EC-Karte bezahlen. Ist es möglich, musst du jedoch häufig mit hohen Entgelten rechnen.

Viele Kreditkarten werden weltweit akzeptiert. Wir empfehlen die drei Kandidaten aus unserem Kreditkarten Test: das Barclay Platinum Double, die BestCard Basic von Santander und die Visa Gold Card der Consorsbank.

Quick-Facts zu unseren Testsiegern: Diese Kreditkarten werden in Australien akzeptiert

So viele Anbieter: American Express, Diners und und und… Möchtest du auf Nummer sicher gehen, halte dich an eine Visacard oder eine Mastercard – diese haben weltweit die meisten Akzeptanzstellen. So wie die Top 4 aus unserem Test:

  1. Barclaycard Platinum Double: Unser Testsieger zum kostenlosen Bargeld abheben & bezahlen in Australien & weltweit
  2. Beste Reisekreditkarte mit Versicherungspaket

    Barclaycard Platinum Double

    Beste Reisekreditkarte mit Versicherungspaket

    Abheben und Zahlen im Ausland gebührenfrei

    bis zu 6 Mitreisende mitversichert

    umfangreiche Versicherungen

    Versicherungsleistungen auf max. 90 Tage begrenzt

    Zum Angebot
  3. Hanseatic Bank GoldCard: Backpacken im Land der Kängurus inklusive Versicherungsschutz
  4. Kreditkarte mit Reiseversicherungen

    Hanseatic Bank GoldCard

    Kreditkarte mit Reiseversicherungen

    Reiseversicherungen inklusive

    Beitragsfreiheit bei Jahresumsatz von 3.000,00 Euro

    Rückzahlung in Teilbeträgen möglich

    wenige Informationen online

    Zum Angebot
  5. Santander BestCard Basic: Deine Kreditkarte für Down Under ganz ohne Jahresgebühr
  6. Beste Kreditkarte für Auslandseinsatz

    Santander BestCard Basic

    Beste Kreditkarte für Auslandseinsatz

    Keine Jahresgebühr

    4 kostenlose Bargeldabholungen pro Monat

    Keine Kontobindung

    Maximal 2 Bargeldabhebungen am Automaten pro Tag

    Zahl der kostenlosen Abhebungen begrenzt

    Kein Apple Pay & Google Pay

    Zum Angebot
  7. DKB VISA Kreditkarte: Kreditkarte mit günstigen Konditionen für Studenten auf Australien-Reise
  8. Gebührenfreie VISA Card zum DKB-Cash-Konto

    DKB-Visa-Card

    Gebührenfreie VISA Card zum DKB-Cash-Konto

    Kontogebühr entfällt für Aktivkunden

    Einsatzgebühren entfallen für Aktivkunden

    An Girokonto gebunden

    Für Nicht-Aktivkunden: Kontogebühren und Gebühren bei Zahlungen in Fremdwährung

    Zum Angebot
Reise Kreditkarte Visa Mastercard Bargeld

Visa- & Mastercard sind die besten Optionen für Australien

Unser Testsieger: Barclaycard Platinum Double als beste Kreditkarte für Australien

Der Testsieger unseres Tests ist das Barclaycard Platinum Double. Das Kartenduo empfehlen wir dir, wenn du außer einer jährlichen Grundgebühr keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung im Ausland bezahlen möchtest.

Barclays Visa- & Mastercard: Weltweit kostenlos zahlen & bis zu 4 Kartenduos parallel

Die Konditionen für das Platinum Double könnten nicht übersichtlicher sein. Weltweit fallen keine Gebühren* für Kartenzahlungen und Bargeld am Automaten an. Punkt.

Als Antragsteller erhältst du standardmäßig das Platinum Double: eine Visa- und eine Mastercard. Darüber hinaus kannst du drei weitere Sets kostenlos beantragen. Diese Zusatzkarten darfst du dann auf maximal sechs deiner Reisebegleiter aufteilen. Ihr teilt Euch einen Verfügungsrahmen von bis zu 10.300 Euro*.

Auslandsentgelten ATM DKB

Super-Cool: Am ATM zahlst du mit Barclays nichts

Auslandsentgelten ATM DKB

Super-Cool: Am ATM zahlst du mit Barclays nichts

Das musst du zahlen: Die Jahresgebühr & der effektive Jahreszins

Mit Barclays Platinum Double kaufst du dir ein All-Inclusive-Ticket für deinen Trip nach Down Under: 

  • Zahle alle 365 Tage 99 Euro* & spare dir alle weiteren Gebühren
  • Zahle deinen Saldo auf einen Schlag oder in bequemen Raten zurück
  • Der effektive Jahreszins beträgt 18,38 Prozent*

Das Beste: Super-Features für einen echten Mehrwert

Zu den günstigen Konditionen der Barclaycard Platinum Double bekommst du ein ganzes Bündel an Extraleistungen, die auf deiner Reise wirklich nützlich sind:

Barclays Super-Feature*Was ist drin?
Versicherungen• Reiserücktrittsversicherung
• Auslandsreise-Krankenversicherung
• Reiseabbruchversicherung
• Mietwagen-Versicherung
• Mitversichert sind bis zu 6 Mitreisende für eine Reisedauer von bis zu 90 Tagen
Digital-Features• Lieferschutz für Online-Einkäufe bis 2.000 Euro Warenwert pro Jahr
• 3D-Secure (Zwei-Faktor-Authentifizierung)
• Online-Kartenkonto & Banking-App fürs Smartphone
• Apple Pay & Google Pay
Kundenservice & Sicherheit• Hotline für Betreuung rund um die Uhr
• Schnelle Sperrung bei Diebstahl, Verlust & Kartenmissbrauch
• Ersatz- & Partnerkarte, wenn verloren

Hanseatic Bank GoldCard: Beste Down-Under-Kreditkarte mit Versicherungspaket

Zahlst du oft mit Kreditkarte und planst, dich nicht länger als drei Monate auf dem roten Kontinent aufzuhalten, ist die Hanseatic Bank GoldCard eine gute Option für dich. Die Visa-Karte bekommst du für ein Jahr lang kostenlos* inklusive eines gut ausgestatteten Versicherungspakets.

Jahresgebühr & Co: Smarte Konditionen für Neukunden & Vielnutzer

Wie auch unser Testsieger von Barclays ist die GoldCard der Hanseatic Bank an kein festes Konto gebunden. Wenn du deine Karte oft nutzt, kannst du sie sogar dauerhaft gebührenfrei beziehen:

  • Im 1. Jahr kostenlos für Neukunden, anschließend bei Mindestumsatz von 3.000 Euro jährlich weiterhin gebührenfrei
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben & im Euro-Raum kostenlos bezahlen
  • Bargeldlos zahlen in Fremdwährungen gegen 2 Prozent Gebühr
  • Optionale Teilzahlung von mind. 20 Euro* bei 18,79 Prozent effektivem Jahreszins*
Der Livestream VPN Ausland

Nutze günstige Kreditkarten-Konditionen für einen entspannten Trip

Der Livestream VPN Ausland

Nutze günstige Kreditkarten-Konditionen für einen entspannten Trip

Versicherungspaket: Rundum abgesichert mit der GoldCard

Ein besonderes Feature der GoldCard ist der umfangreiche Versicherungsschutz*, den du bei der Karte inklusive erhältst:

  • Reisekrankenversicherung & Gepäckversicherung
  • Reiserücktritt- & Reiseabbruchversicherung
  • Verspätungsversicherung für Gepäck & Flug
  • Smartphoneversicherung

Du solltest beachten, dass sich das Versicherungspaket nur für dich lohnt, wenn dein Australien-Trip maximal 90 Tage* dauert – denn nur in diesem Zeitraum greifen die Konditionen. Für längere Work and Travel Aufenthalte solltest du dich daher unbedingt nach einer langfristigen Auslandskrankenversicherung umsehen.

Santander BestCard Basic: Unsere beste kostenlose Kreditkarte

Unser bestes kostenloses Modell ist keine deutsche Kreditkarte, sondern die Karte der spanischen Bank Santander. Bei der BestCard Basic sind feste Jahres- oder Monatsgebühren* kein Thema. Damit ist sie ein umgänglicher Begleiter für deine Reisen.

Beste Kreditkarte für Auslandseinsatz

Santander BestCard Basic

Beste Kreditkarte für Auslandseinsatz

Keine Jahresgebühr

4 kostenlose Bargeldabholungen pro Monat

Keine Kontobindung

Maximal 2 Bargeldabhebungen am Automaten pro Tag

Zahl der kostenlosen Abhebungen begrenzt

Kein Apple Pay & Google Pay

Zum Angebot

Konditionen: Bargeld abheben & kontaktlos bezahlen

Statt eines festen Pauschalbetrages zahlst du mit der Santander BestCard Basic für Abhebungen und Kartenzahlungen ein Entgelt: 

  • Bargeld abheben bei allen Banken weltweit zu 3,5 Prozent* der Abhebung
  • Kartenzahlung weltweit zu 1,5 Prozent* des Umsatzes

Mit der Santander BestCard kannst du deine Ausgaben flexibel in einer Transaktion oder in Raten zurückzahlen. Dabei fällt ein effektiver Jahreszins von 13,98 Prozent* an.

Ostsee Arne und Mauricio im Restaurant in Ostsee

Günstige Zinsen lassen dir mehr Freiheit für die schönen Dinge, zum Beispiel Essen!

Extras: Tankrabatt & Reise-Cashback

Die Santander BestCard Basic hat auch noch zwei spannende Extras im Gepäck: 

  • Weltweit: 1 Prozent* Rabatt auf Kraftstoff bei allen Visa-Partnertankstellen
  • Partnerportal für deine Reise- & Hotelbuchung: 5 Prozent* Kostenrückerstattung 

DKB VISA Kreditkarte: Die beste Reisekreditkarte für Studenten mit optionaler Krankenversicherung

Die DKB VISA Kreditkarte stellt dich vor die Wahl: Auf Wunsch kannst du das umfassende Versicherungspaket dazu buchen – allerdings nur, wenn du es auch wirklich brauchst. Die Karte bietet außerdem besonders günstige Konditionen für Studierende. 

Ebenfalls ein großes Plus ist, dass du weltweit an allen Visa-Akzeptanzstellen kostenlos Bargeld abheben (mindestens 50 Euro*) und mit Karte bezahlen kannst. 

Die beste Reisekreditkarte

DKB Kreditkarte

Die beste Reisekreditkarte

Kontogebühr entfällt für Aktivkunden

Einsatzgebühren entfallen für Aktivkunden

An Girokonto gebunden

Für Nicht-Aktivkunden: Kontogebühren und Gebühren bei Zahlungen in Fremdwährung

Jetzt Karte beantragen

Gebühren der DKB Visa Card: Die günstige Reisekreditkarte

Für einen monatlichen Beitrag von 2,49 Euro* bekommst du eine Visakarte, mit der du nicht nur an allen Automaten und Banken kostenlos Bargeld abheben kannst. Die Kartenzahlung ist ebenfalls nicht mit zusätzlichen Entgelten verbunden. Den Gesamtumsatz der DKB Visa Card zahlst du einmal monatlich ohne Zinsen zurück. 

Die Karte erhältst du allerdings nur, wenn du ein Girokonto bei der DKB hast. Das ist für Studenten und junge Leute unter 28 Jahren kostenlos* – oder wenn du jeden Monat mindestens 700 Euro* Geldeingang verzeichnen kannst.

Die umfangreichen Versicherungsleistungen inklusive z.B. Reisekrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung und Mietwagen-Vollkaskoversicherung kannst du ab 6,90 Euro pro Monat* dazubuchen.

Beste Kreditkarte für Work and Travel: Anbieter & Karten

In dieser Kategorie können wir nicht nur einen Kandidaten aus unserem Vergleich auswählen. Denn für deine Work-and-Travel-Experience ist vor allem ortsunabhängiger Online-Service, wie ihn Direktbanken bieten.

Den bekommst du natürlich bei unserem Testsieger, dem Barclay Platinum Double, sowie unseren anderen Top-Empfehlungen. Folgende Anbieter eignen sich jedoch z.B. ebenfalls für Work-and-Travel-Trips:

Eine deutsche Kreditkarte ist ein Must-have auf deinem Work-and-Travel-Trip. Zusätzlich solltest du ein Konto bei einer australischen Bank eröffnen, auf das dir Arbeitgeber vor Ort deinen Lohn zahlen können.

Australien den Service Seiner Direktbank

Entdecke ganz Australien mit einer unserer Top-Kreditkarten

Australien den Service Seiner Direktbank

Entdecke ganz Australien mit einer unserer Top-Kreditkarten

Diese Direktbanken haben sie: Die beste Kreditkarte für Backpacker im Outback

Für deinen Trip in den australischen Outback können wir dir dieselben Anbieter empfehlen, wie für deinen Work-and-Travel-Aufenthalt. Wähle in jedem Fall eine Visa- oder Mastercard. Mit Amex und Co riskierst du, dass deine Karte nicht akzeptiert wird.

Kreditkarten-Finder

Ob Online-Shopping, Familien-Urlaub oder Backpacking-Trip – mit einer Kreditkarte ist alles einfacher. Beantworte 6 Fragen und schicke Schnüffelnase Stanley auf die Suche nach der besten Karte für dich!

Kreditkarten-Finder

Bist du bereit, eine Monats- oder Jahresgebühr zu bezahlen?

Hier gibt es deutliche Unterschiede: Manche Karten sind gebührenfrei, für andere fallen monatliche oder jährliche Kosten an.

    Für eine Kreditkarte mit Versicherungspaket werden immer Gebühren fällig. Je nach Angebot bezahlst du entweder für die Karte selbst oder für das zugehörige Girokonto.
    Wir beziehen uns hier auf die jährlichen Kosten, auch wenn die Gebühren monatlich zu entrichten sind.
    Gebühren stören mich nicht – wenn ich dafür Leistung bekomme.

Möchtest du dein Girokonto weiternutzen oder mit der Karte ein neues eröffnen?

Manche Kreditkarten gibt es nur im Paket mit einem Girokonto, andere bekommst du auch ohne.

Wo bist du unterwegs?

Karteneinsatz in Deutschland, Europa oder weltweit: Oft unterscheiden sich die Gebühren beim Abheben und Bezahlen. Bei Angeboten der Sparkasse kann es Unterschiede zwischen den regionalen Instituten geben

    Bei manchen Angeboten mit Girokonto-Bindung ist nur der Einsatz der Girocard in Deutschland gebührenfrei
    Abhebungen und Umsätze in Euro sind mit vielen Karten kostenlos
    Bei Zahlungen in anderen Währungen als Euro werden keine oder nur geringe Gebühren fällig.

Brauchst du ein Paket mit Reiseversicherungen?*

Von der Krankenversicherung bis zur Reiserücktrittsversicherung: Bei Reisen mit einer Gesamtdauer von bis zu 60 Tagen pro Jahr kannst du dich – je nach Anbieter – über deine Kreditkarte versichern.

*(Für Kreditkarten mit Versicherungspaket musst du eine monatliche oder jährliche Gebühr bezahlen.)

Wie möchtest du deine Kreditkarten-Abrechnung bezahlen?

Je nach Kartentyp bezahlst du den gesamten Betrag oder monatliche Raten. Alternativ dazu gibt es Prepaidkarten und Debitkarten, bei denen du über ein Karten- oder Kontoguthaben verfügen kannst.

    Der Betrag wird in kleine Raten (mind. 5%) gesplittet.
    Der gesamte Betrag wird auf einmal abgebucht.
    Du kannst nur über das Guthaben auf deinem Konto verfügen.

Was ist dir besonders wichtig bei einer Kreditkarte?

(Mehrfachnennung möglich)

Die beste Kreditkarte für unter 18, Schüler & Studenten: Von Barclays bis Hanseatic

Dein Australien-Trip hängt mit einem Auslandssemester oder einem Praktikum zusammen? Dann solltest du eine Bank und ein Kartenmodell nutzen, welche dir Konditionen bieten, die für Schüler oder Studenten angemessen sind. 

Natürlich hilft dir auch in diesem Fall unser Erstplatzierter, das Barclaycard Platinum Double, weiter. Weitere Empfehlungen für dich sind:

VPN auf Vielen Geraeten

Genieße dein Auslandssemester mit einer günstigen Kreditkarte

VPN auf Vielen Geraeten

Genieße dein Auslandssemester mit einer günstigen Kreditkarte

Gebührenfreie Kreditkarte ohne Kontobindung

Hanseatic Bank GenialCard

Gebührenfreie Kreditkarte ohne Kontobindung

Visa-Karte kostenlos

Weltweit ohne Fremdwährungsgebühren Geld abheben und bezahlen

Mobiles Bezahlen mit Apple Pay

Kein kontaktloses Bezahlen

Kein mobiles Bezahlen mit Google Pay

Zum Angebot

Konto & Kreditkarte: Antrag in Australien stellen

Du hast dich für einen Urlaub oder einen Work-and-Travel-Trip entschieden, aber deine Kreditkarte ist zuhause geblieben? Dann stehen dir vor Ort zwei Optionen offen:

Wenn du von deinem Aufenthaltsort in Australien eine deutsche Karte beantragen willst, solltest du beim Anbieter deiner Wahl individuell klären, ob das möglich ist. Viele Direktbanken arbeiten mit Online-Anträgen. Die Karte selbst wird dir aber weiterhin per Post zugestellt – und das meistens nur an eine deutsche Adresse.

Dein Aufenthalt wird eine Work-and-Travel-Experience? Dann brauchst du ein australisches Konto, um dir deinen Lohn auszahlen zu lassen. Dieses kannst du bei vielen Anbietern auch schon von zu Hause aus online eröffnen. Du solltest dich jedoch beim jeweiligen Kreditinstitut erkundigen, ob du bestimmte Voraussetzungen bezüglich deines Wohnsitzes oder Visums erfüllen musst.

Direktbank alles Unterwegs Erledigen

Mit einer Direktbank kannst du alles unterwegs erledigen

Direktbank alles Unterwegs Erledigen

Mit einer Direktbank kannst du alles unterwegs erledigen

Wir empfehlen dir, vor deiner Reise eine Kreditkarten für Australien zu beantragen – selbst wenn du ein weiteres Konto in Australien eröffnest. Damit kannst du nicht nur die Rücklagen in Höhe von circa 3.250 Euro* für ein Work-and-Travel-Visum nachweisen. Du bist außerdem doppelt finanziell abgesichert.

Deine Möglichkeiten: In Australien mit deutscher Kreditkarte bezahlen

Eine deutsche Mastercard oder Visa Karte ist für deine Australien-Reise dein Mittel der Wahl, um z.B. Buchungen vorzunehmen oder dein Mittagessen im Restaurant zu zahlen. Aber wie sieht es mit anderen Optionen wie Cash oder EC-Karte aus?

Hotel, Taxi & Autovermietung: Vor Ort einfach mit Karte zahlen

Du willst auf deinem Trip gut untergebracht sein und von A nach B kommen? Dann nutze die Kreditkarten-Magie: 

  • Buchungen von Hotels kannst du mit der Hinterlegung deiner Kreditkartennummer vornehmen & anschließend die Rechnung begleichen
  • In Australien kannst du auch eine Taxifahrt mit deiner Visa oder Mastercard bezahlen, wenn du auf Bargeld verzichten möchtest
  • Bei der Mietwagenbuchung ist die Kartenzahlung oft vertraglich vorgeschrieben, sodass du die Kartennummer hinterlegen & am Ende mit Karte bezahlen kannst 
Hotel und Reisebuchungen Unterstuetzt Dich Deine Kreditkarte

Nutze deine Kreditkarte z.B. für Hotelbuchungen

Kreditkarte oder Bargeld: So solltest du in Australien zahlen

Egal was du kaufen, mieten oder buchen möchtest – in Down Under kannst du fast alles mit Karte bezahlen. Option Nummer zwei ist Bargeld. Beachte, dass du nach deinem Trip die verbleibenden australischen Dollar auch wieder zurücktauschen musst. Wenn du nicht auf Bargeld verzichten willst, solltest du zum Geld abheben oder für den Notfall trotzdem eine Kreditkarte dabei haben.

Was ist in meiner Auslandszeit besser: Kreditkarte oder EC-Karte?

Eine Kreditkarte ist immer die erste Wahl außerhalb der EU! Nutzt du deine EC-Karte im Ausland, wird das jeweilige Kreditinstitut wahrscheinlich exorbitante Gebühren verlangen. Die Höhe ist von der Bank abhängig. Zusätzlich kannst du nie sicher sein, dass die deutsche EC-Karte überall akzeptiert wird. Kreditkarten haben eine sehr viel bessere Akzeptanz. 

Die Konditionen einer deutschen EC-Karte sind so ungünstig, dass wir dir eher zu einer Prepaid Kreditkarte fürs Ausland raten, wie z.B. der Vivid Card von Vivid Money.

Prepaid oder Debitkarte: Das sind die Vor- & Nachteile

Prepaid, Debit, EC – da kannst du schon mal den Überblick verlieren. Lass uns einmal ganz kängurumäßig durch die Eigenschaften dieser Kartentypen hüpfen.

Prepaid Kreditkarte: Das richtige für die Reise nach Australien?

Du fürchtest, ein Kreditrahmen lässt dich den Überblick über deine Finanzen verlieren? Möchtest du als Student oder Backpacker bei deinem Aufenthalt im Ausland keinen Kreditrahmen nutzen, sind Prepaid Karten eine mögliche Option. Allerdings solltest du bedenken, dass du deine finanzielle Flexibilität damit einschränkst:

Vorteile einer Prepaid KreditkarteNachteile einer Prepaid Kreditkarte
Finanzielle Sicherheit ohne Überziehungs-RisikoKein Kreditrahmen, kein Dispo, also auch keine Notfallreserve
Kontakt- & bargeldlos bezahlenKeine Ratenzahlung möglich
Bargeld-Abhebung am Geldautomat in der jeweiligen FremdwährungImmer wieder Aufladung des Guthabens nötig
Keine Nachweis deiner Liquidität nötig (Schufa)Unter Umständen Gebühren für den Auslandseinsatz
Funktioniert nicht ohne Guthaben
Selten gute Zusatzleistungen

Die Debit-Karte: Der Mix aus EC- & Kreditkarte

Eine weitere Alternative sind Debit-Karten, die den gezahlten Betrag direkt von dem mit der Karte verknüpften Konto abbuchen. Du zahlst kontaktlos, die Karte leitet die Transaktion an deine Haus- oder Direktbank weiter und dein Konto wird belastet – damit handelt es sich quasi um eine Mischung aus EC- und Kreditkarte. Die Quickfacts zur Debit-Karte: 

  • Kontogebunden, d.h. Zahlung mit Kontoguthaben
  • Weltweite Akzeptanz von Visa Debitkarte & Mastercard
  • Mit PIN oder Unterschrift zahlen
  • Ohne Zusatzleistungen wie Reiseversicherung

Kredit- & Debit-Alternativen: Weitere Optionen für deinen Urlaub

Wenn du schon Kunde bei der Sparkasse, der ING DiBa oder Amazon Prime bist, kannst du auch dort eine Kreditkarte beantragen. 

Die Sparkassen Kreditkarte

Mit der Master- oder Visa-Karte der Sparkasse kannst du in Australien kostenlos Geld abheben, jedoch nicht gratis mit Karte bezahlen. Für Letzteres zahlst du 2,50 Prozent* Fremdwährungsgebühr. Das gilt für alle Kartenzahlungen außerhalb der Eurozone.

Kostenlose Barabhebungen außerhalb Deutschlands

Sparkasse Mastercard Gold

Kostenlose Barabhebungen außerhalb Deutschlands

Reiseversicherungen inklusive

mitreisende Angehörige mitversichert

kein Entgelt bei Barabhebungen in Fremdwährungen

Versicherungsleistungen auf 60 Tage begrenzt

recht hohe Jahresgebühr (für Karte oder Premiumkonto)

Zum Angebot

Die Debit-Visacard der ING DiBa 

Die Visacard der ING DiBa kannst du nur in Verbindung mit dem Konto der ING nutzen. In Deutschland und der Eurozone bezahlst du damit keine Gebühren – weder am Geldautomaten noch bei Kartenzahlungen. Auf jedem anderen Kontinent fallen jedoch 1,99 Prozent* Auslandseinsatzgebühr auf deinen Umsatz an.

Gebührenfreie Debitkarte zum Girokonto

ING VISA Card

Gebührenfreie Debitkarte zum Girokonto

Konto gebührenfrei bei Alter unter 28 oder Gehalt über 700 Euro

In Euroländern kostenlos Geld abheben

Kein Risiko, sich zu verschulden

Auslandseinsatzentgelt

Debitkarte

Zum Angebot
Finanziell Flexibel mit Kreditkarte fuer Studenten

Die Kreditkarte der ING DiBa kann nur in der Eurozone gebührenfrei genutzt werden

Finanziell Flexibel mit Kreditkarte fuer Studenten

Die Kreditkarte der ING DiBa kann nur in der Eurozone gebührenfrei genutzt werden

Die Amazon Kreditkarte 

Die Amazon Visacard ist eine brauchbare Alternative fürs Shopping im Netz. Eine andere Währung wie Australische Dollar kannst du damit jedoch nicht kostenlos abheben. Nur bei Kartenzahlungen im Euroraum kommst du gebührenfrei davon. Alles andere kostet dich 1,75 Prozent des jeweiligen Umsatzes.

Die Beantragung der Amazon Kreditkarte ist derzeit* leider nicht möglich.

Shopping-Kreditkarte mit Prämien-Programm

amazon VISA-Card

Shopping-Kreditkarte mit Prämien-Programm

Keine Jahresgebühr für Prime-Kunden

Bonuspunkte (2 - 3%) für Käufe bei Amazon und bei teilnehmenden Händlern außerhalb (0,5%)

recht hohe Gebühren bei Bargeldabhebungen

Zum Angebot

Visa- oder Mastercard: Akzeptanz & Gebühren in Australien

Informiere dich bei dem Kreditinstitut, dessen Karte du nutzt, welche Gebühren für Zahlungen in Australien anfallen. Bei Karten wie der Platinum Double von Barclays musst du diese z.B. nicht fürchten. Dennoch kann auch bei den Kreditkarten ohne Nutzungsentgelte eine Betreibergebühr am Geldautomaten anfallen.

Nutze idealerweise eine Master- oder Visacard. Beide Anbieter sind in Australien sehr verbreitet. Mit Amex, Diners und Co gehst du ein höheres Risiko ein, nicht dort bezahlen zu können, wo du dich gerade aufhältst.

Guenstig mit Santander Karte Zahlen im Ausland

Eine Amex wird in Australien & weltweit nicht so oft akzeptiert, wie Visa- & Mastercard

Guenstig mit Santander Karte Zahlen im Ausland

Eine Amex wird in Australien & weltweit nicht so oft akzeptiert, wie Visa- & Mastercard

Fazit: Mit der besten Kreditkarte Australien entdecken & immer flüssig bleiben

Kreditkarten sind für deinen Auslandsaufenthalt in Australien ein unerlässliches Feature. Nach so vielen Infos haben wir unseren Kreditkarten Test für Australien nochmal im Super-Duper-Schnelldurchlauf für dich: 

Mit unserem Testsieger, dem Barclaycard Platinum Double hast du ultimative finanzielle Flexibilität sowie ein ansehnliches Versicherungspaket. Bei den Versicherungen kann auch unsere Zweitplatzierte, die Hanseatic Bank GoldCard, mithalten.

Reise Kreditkarte mit Tap Restaurant

Nutze eine Kreditkarte, um in Australien bar oder auch bargeldlos zu bezahlen

Wenn du eher ungern eine Jahresgebühr zahlst, empfehlen wir dir die BestCard Basic der Santander. Möchtest du selbst über deinen Versicherungsschutz entscheiden und studierst oder bist unter 28 Jahren alt, solltest du die DKB VISA Kreditkarte nutzen.

*Alle Konditionen & Preise Stand Dezember 2022

Hinterlasse uns einen Kommentar! Poste Anregungen, Kritik oder auch eigene Erfahrungen mit Kreditkarten auf deinem Trip nach Down Under.

Team Image
Nico Reuscher

Tach auch! Mein Name ist Nico. Diagnose: Leidenschaftlicher Schreiberling. Wenn ich nicht gerade in die Tasten haue, bin ich unterwegs. Mit Hund bin ich praktisch jeden Tag auf einer kleinen Reise. Gerne dürfen meine Trips mal länger ausfallen. Viel durfte ich in Europa schon kennenlernen. Doch immer zieht es mich auch wieder zurück in den Ruhrpott. Da machste nix!

Ich freue mich über deinen Kommentar

Image
Team Image

17. Februar 2023

Mit der Santander Kreditkarte im Ausland: So schlägt sich die BestCard Basic auf Reisen

Mit der Santander Kreditkarte im Ausland: So schlägt sich die BestCard Basic auf Reisen
Image
Team Image

9. Dezember 2022

DKB Kreditkarte fürs Ausland 2023: Ohne Gebühren und entspannt bezahlen

DKB Kreditkarte fürs Ausland 2023: Ohne Gebühren und entspannt bezahlen
Image
Team Image

16. April 2021

Barclaycard Ausland

Barclaycard Ausland
Image
Team Image

17. November 2020

ING Diba Kreditkarte

ING Diba Kreditkarte