Prepaid Kreditkarte Ausland 2022: Wirklich sinnvoll auf Reisen?

Auf Reisen kommt deinen Finanzen ganz besondere Bedeutung zu. Daher stellen wir dir hier die besten Prepaid Kreditkarten vor und zeigen dir, mit welcher Plastikkarte du am besten fährst.

Finanzen und Reisen. Das sind zwei Dinge, die nicht unbedingt immer im Einklang miteinander sind. Da auch wir gerne viel unterwegs und dabei stets finanziell flexibel sein möchten, haben wir für dich bekannte Prepaid Kreditkarten fürs Ausland unter die Lupe genommen. Wenn dich die Auseinandersetzung mit Kreditkarten immer mit einem großen Fragezeichen zurücklässt, ist dieser Artikel eine tolle Gelegenheit, das zu ändern.

Reise Kreditkarte Visa MasterCard Debitkarte

Ist eine Prepaid Kreditkarte das Richtige für dich? Finden wir es heraus!

Was ist der Unterschied zwischen einer Prepaid- und einer Standard-Kreditkarte? Wie funktioniert eine Prepaid Karte und was sind die Vor- und Nachteile? Wir geben dir interessantes Hintergrundwissen, alle Facts für den sicheren Umgang mit Kreditkarten im Ausland und natürlich einen direkten Vergleich verschiedener Anbieter. Let’s get started! 

Visa und Mastercard haben auf der ganzen Welt einige Millionen Akzeptanzstellen und Bankautomaten.

Besonders wenn ihr auf Reisen die volle Kostenkontrolle behalten wollt, sind Prepaid-Karten hervorragend geeignet. Auch für Studenten und Jugendliche sind sie eine gute Lösung.

Nein. Denn mit einer Prepaid Kreditkarte könnt ihr nur ausgeben, was ihr zuvor eingezahlt habt.

Für die Kostenkontrolle eignen sich Prepaid-Karten besser. Allerdings seid ihr nur mit einer echten Kreditkarte wirklich flexibel auf euren Reisen.

Das Limit ist so hoch wie die Summe, die ihr zuvor eingezahlt habt.

Unser Top-Duo: Die besten Prepaid Kreditkarten fürs Ausland

Diese beiden Prepaid Kreditkarten sind zuverlässige Begleiter für deine nächste Reise. Egal, ob Euroraum oder weltweit:

  • Die Prepaid Mastercard von Viabuy: Ideal für Reservierungen bei Mietwagenfirmen und Hotels.
  • Die Prepaid Kreditkarte Vivid Standard: Keine Jahresgebühr & kostenloses Bargeld weltweit.
Finder

Kreditkarten-Finder

In 6 Schritten führt Schnüffelnase Stanley dich zur besten Karte

Über 20 Karten

Alle Features und Gebühren im Vergleich

Zum Finder

1. Die Prepaid Mastercard von Viabuy

Das Unternehmen wirbt damit, mit der Viabuy Prepaid Mastercard eine „vollwertige Alternative zur Kreditkarte“ bereitzustellen. Diese Aussage können wir nach unserem Test bestätigen – mit einer Ausnahme: Es gibt natürlich keinen Kreditrahmen.

Prepaid Viabuy Mastercard Kreditkarte

Mit der Prepaid Viabuy Mastercard genießt du viele Vorteile einer Kreditkarte

Vorteile

  • Geeignet für die Zahlung & Buchung für Hotels & Mietwagen
  • Eurozone: Immer kostenlos bezahlen
  • Mit Kontofunktion
  • Weltweite Akzeptanz als Mastercard 
  • Dank App volle Kostenkontrolle unterwegs
  • Schnell kontaktlos bezahlen
  • Apple Pay
  • Neobanking (Digitale Abwicklung)

Nachteile

  • Grundgebühr von 19,90 Euro pro Jahr & einmalig 69,90 Euro
  • Ruhegebühr von 9,95 Euro pro Monat bei Nichtbenutzung über mehr als 12 Monate
  • Kein Google Pay
  • Kein kostenloses Bargeld (Fünf Euro Gebühr zzgl. Fremdwährungsgebühr)
  • Kein Kreditrahmen
  • Gebühr für Aufladung 1,75 Prozent (Sofortüberweisungen; Internationale Überweisungen; giropay; eps; iDEAL)

Unser Fazit

Die Viabuy Mastercard überzeugt mit einigen Features, die im Ausland absolut hilfreich sind. Gleichzeitig mildern jedoch die hohen Gebühren diese Vorteile ab. Vor allem die Kosten für Aufladungen und die Jahresgebühr sind nicht so leicht zu schlucken. Dennoch müssen wir der Plastikkarte die Möglichkeit für Buchungen sowie Zahlungen für Übernachtungen und Mietwagen zugutehalten.

2. Die Prepaid Kreditkarte Vivid Standard

Bei den Prepaid Kreditkarten von Vivid Money hast du mehrere Tarife zur Auswahl. Im Tarif Vivid Standard bekommst du mit dieser Prepaid-Lösung eine der günstigsten Kreditkarten. Als Produkt einer deutschen Bank ergeben sich hier zwei wichtige Eigenschaften: Zum einen sind deine Guthaben durch die Einlagesicherung bis zu einer Summe von 100.000 Euro geschützt. Allerdings ist dein Guthaben nicht pfändungssicher. 

Vorteile:

  • Keine Jahresgebühr
  • Kreditkarte mit Kontofunktion
  • Kompatibel mit 40 Währungen
  • Die Option auf Anlage in Kryptowährungen
  • Sehr umfassendes Cashback-Programm (auch bei einfacher Kartenzahlung)
  • Hohe Akzeptanz (Visa)
  • Kostenlose Kartenzahlung weltweit
  • Weltweit kostenloses Bargeld bis 200 Euro pro Monat

Nachteile:

  • Kein Kreditrahmen
  • Gebühren von drei Prozent bei der Überschreitung des Bargeld-Limits
  • Vollumfängliche Leistungen erst bei Wahl eines kostenpflichtigen Tarifes
  • Verwahrentgelt ab einer Summe von 250.000 Euro 
  • Support-System eignet sich eher für „kleine“ Anliegen

Unser Fazit

Obwohl du auch mit dieser Karte durchaus gut im Ausland zurechtkommen wirst, sind der fehlende Kreditrahmen und der dürftige Support ein Manko. Attraktiv hingegen ist aber das Cashback-Programm und die Möglichkeit, dass du bis 200 Euro weltweit Bargeld abheben kannst.

Zielgruppe: Für wen sind diese Prepaid Kreditkarten geeignet?

Mit der Karte Vivid Standard kannst du also auf der ganzen Welt kostenlos bezahlen. Das ist vor allem bei langen Auslandsaufenthalten ein Vorteil. Wenn du nach einem verlässlichen Partner für die Buchung und Bezahlung von Übernachtungen suchst, empfehlen wir dir die Prepaid Mastercard von Viabuy. Beide bieten ein hohes Maß an Übersichtlichkeit und sind ideale Begleiter auf Reisen, wenn kein Kreditrahmen benötigt wird.

Reise Kreditkarte Online Tickts Buchen

Eine Prepaid Karte ist ideal als Begleiter für ein Auslandsjahr

Prepaid Kreditkarte im Ausland nutzen: Vor- & Nachteile

Wie bei allem existieren auch bei Kreditkarten Vor- und Nachteile. Wenn du dir vorher klar bist, wofür du die Karte nutzen willst, kannst du am besten entscheiden, welcher Anbieter das passende Produkt hat. Beginnen wir einmal mit dem, was die Karten leisten können und was nicht.

Das spricht für eine Prepaid Kreditkarte

  • Kontaktlos bezahlen
  • Oft gratis (aber nicht immer)
  • Keine Bewertung deiner Bonität
  • Nutzung auch mit Schufa Eintrag
  • Oft für die Buchung von Hotelzimmern & Mietwagen nutzbar
  • Keine Kreditaufnahme nötig
  • Gute Übersicht über alle Kartenumsätze & Ausgaben
  • Kartenmissbrauch bei Diebstahl nur begrenzt möglich
  • Oft mit Konto verbunden
  • Zahlungsvorgänge in Echtzeit abbilden (wenn App vorhanden)

Das spricht gegen eine Prepaid Kreditkarte

  • Keine Möglichkeit auf Teilzahlung oder Ratenkauf
  • Kein Kredit möglich
  • Du bist finanziell nicht flexibel
  • Bargeldeinzahlung nötig
  • Kein Versicherungspaket

Kontaktloses bezahlen

Super unkompliziert und schnell: Mit allen gängigen Kreditkarten auf Guthabenbasis kannst du kontaktlos bezahlen. Das ist in vielerlei Hinsicht sehr bequem:

  • Unabhängig von Geldautomaten
  • Dein Portemonnaie behält eine schlanke Taille
  • Unkomplizierter Zahlungsvorgang an der Kasse
  • Sehr hygienisch
  • Du zahlst immer passend
  • Sicher! Bei Bedarf einfache Sperrung
Reise Kreditkarte Schnell mit Karte Bezahlen

Kontaktloses Bezahlen ist schnell und hygienisch

Geld abheben: Gebühren im Ausland

Was gibt es dabei für dich zu beachten?

Eurozone

Für viele Karten fällt innerhalb der Europäischen Union keine Gebühr für das Abheben von Bargeld an – es gibt allerdings Ausnahmen. Auch in deinem Heimatland verhält es sich ähnlich. Oft fallen keine Gebühren an – Ausnahmen gibt es auch hier.

Weltweit

Außerhalb der EU ist die Wahrscheinlichkeit für eine Abhebegebühr höher. Es kann eine Fremdwährungsgebühr für dich anfallen. Karten wie die Barclays Platinum Double bieten dagegen weltweit kostenlose Abhebungen und zu einem aktuellen Wechselkurs.

Kreditkarten-Finder

Ob Online-Shopping, Familien-Urlaub oder Backpacking-Trip – mit einer Kreditkarte ist alles einfacher. Beantworte 6 Fragen und schicke Schnüffelnase Stanley auf die Suche nach der besten Karte für dich!

Kreditkarten-Finder

Bist du bereit, eine Monats- oder Jahresgebühr zu bezahlen?

Hier gibt es deutliche Unterschiede: Manche Karten sind gebührenfrei, für andere fallen monatliche oder jährliche Kosten an.

    Für eine Kreditkarte mit Versicherungspaket werden immer Gebühren fällig. Je nach Angebot bezahlst du entweder für die Karte selbst oder für das zugehörige Girokonto.
    Wir beziehen uns hier auf die jährlichen Kosten, auch wenn die Gebühren monatlich zu entrichten sind.
    Gebühren stören mich nicht – wenn ich dafür Leistung bekomme.

Möchtest du dein Girokonto weiternutzen oder mit der Karte ein neues eröffnen?

Manche Kreditkarten gibt es nur im Paket mit einem Girokonto, andere bekommst du auch ohne.

Wo bist du unterwegs?

Karteneinsatz in Deutschland, Europa oder weltweit: Oft unterscheiden sich die Gebühren beim Abheben und Bezahlen. Bei Angeboten der Sparkasse kann es Unterschiede zwischen den regionalen Instituten geben

    Bei manchen Angeboten mit Girokonto-Bindung ist nur der Einsatz der Girocard in Deutschland gebührenfrei
    Abhebungen und Umsätze in Euro sind mit vielen Karten kostenlos
    Bei Zahlungen in anderen Währungen als Euro werden keine oder nur geringe Gebühren fällig.

Brauchst du ein Paket mit Reiseversicherungen?*

Von der Krankenversicherung bis zur Reiserücktrittsversicherung: Bei Reisen mit einer Gesamtdauer von bis zu 60 Tagen pro Jahr kannst du dich – je nach Anbieter – über deine Kreditkarte versichern.

*(Für Kreditkarten mit Versicherungspaket musst du eine monatliche oder jährliche Gebühr bezahlen.)

Wie möchtest du deine Kreditkarten-Abrechnung bezahlen?

Je nach Kartentyp bezahlst du den gesamten Betrag oder monatliche Raten. Alternativ dazu gibt es Prepaidkarten und Debitkarten, bei denen du über ein Karten- oder Kontoguthaben verfügen kannst.

    Der Betrag wird in kleine Raten (mind. 5%) gesplittet.
    Der gesamte Betrag wird auf einmal abgebucht.
    Du kannst nur über das Guthaben auf deinem Konto verfügen.

Was ist dir besonders wichtig bei einer Kreditkarte?

(Mehrfachnennung möglich)

Unterkünfte & Mietwagen

Als Reisemaus weißt du sicher, dass eine Kreditkarte schon bei der Buchung einer Reise eine Reihe von Vorteilen bringt. Viele Hotels und andere Unterkünfte setzen die Hinterlegung einer Kreditkartennummer voraus. Dasselbe gilt bei der Reservierung von Mietwagen. Die Prepaid Mastercard von Viabuy kannst du für die Nutzung in Hotels & Autovermietungen einsetzen – ein entsprechendes Guthaben ist dafür Voraussetzung.

Volle Kostenkontrolle

Themen wie „Verschuldung“, „Kreditzinsen“ oder „Verfügungsrahmen“ betreffen dich nicht. Dank des Prepaid-Prinzips kannst du nur ausgeben, was du mittels Aufladung auf der Karte hinterlegst. So behältst du immer den Überblick. Allerdings bedeutet ein fehlender Kreditrahmen auch weniger Flexibilität.

Wie lade ich die Prepaid Kreditkarte auf?

Zum Beispiel via giropay, Sofort-Überweisung oder Paysafe Card. Musst du also oft mit Prepaid Kreditkarte im Ausland bezahlen, könnte das ständige Aufladen eine Herausforderung werden.

Kann eine Prepaid Kreditkarte gepfändet werden?

Alle Prepaid Kreditkarten, die von einem deutschen Kreditinstitut (Volksbank, Sparkasse, etc.) herausgegeben werden, sind pfändbar. Das ist aber nicht der Fall, wenn die verantwortliche Bank aus dem Ausland ist und dort das Recht keine Pfändung zulässt. Wie zum Beispiel bei der Prepaid Mastercard von Viabuy. In finanziellen Notsituationen ist dein Guthaben auf dieser Karte also sicher.

Ohne Schufa Prüfung

In der Regel sehen Kreditkartenanträge eine Bonitätsprüfung durch eine Schufa-Auskunft vor. Davon können die meisten Anbieter für Prepaid-Karten absehen, da der Service nicht mit der Nutzung eines Kreditrahmens verbunden ist. Dadurch sind diese Karten für dich einfacher und unkomplizierter verfügbar – daher ideal für Studenten.

Prepaid Kreditkarte für Jugendliche

Auch Minderjährige können aufgrund des fehlenden Kreditrahmens eine Prepaid Karte nutzen. Diese kann auch von einem Juniorgiro- oder U18 Girokonto aufgeladen werden.

Digitales Finanz-Management unterwegs

Die Nutzung vieler dieser Geldkarten geht mit einer App für dein Smartphone einher. Auch das wirkt sich positiv auf die Übersichtlichkeit aus. Die App kannst du bei vielen Banken nicht nur zur Einsicht deines Guthabens nutzen, sondern auch zur Verwaltung deiner Transaktionen und fürs Online-Banking. Für all das benötigst du Zugang zum Internet.

Browsing auf dem Iphone

Mit der App hast du den vollen Überblick über deine Ausgaben

Browsing auf dem Iphone

Mit der App hast du den vollen Überblick über deine Ausgaben

Konto inklusive

Einige moderne Prepaid-Karten basieren auf einem dazugehörigen Konto. Dieses ist nicht etwa dein schon bestehendes Girokonto, sondern wird für dich mit Herausgabe der Karte bereitgestellt. Zu diesem Konto erhältst du in der Regel dann auch eine entsprechende IBAN. Mit dieser Nummer kannst du dann wie gewohnt In- und Auslandsüberweisungen tätigen und natürlich auch Geld empfangen. 

Logisch! Irgendwie musst du die Karte ja auch aufladen können. Diese Kontofunktion findest du bei der Mastercard von Viabuy und der Vivid im Tarif Standard.

Prepaid Kredikarten: Das große ABER

Was dir bestimmt im Laufe des Artikels aufgefallen ist: Die Prepaid Kreditkarten stellen dir keine Option auf einen Verfügungsrahmen bereit. Für die alltägliche Versorgung mit Lebensmitteln und zum Shopping mag das auch gar nicht nötig sein. Enger wird es finanziell, aber vor allem dann, wenn du mit unvorhergesehenen Kosten konfrontiert wirst. 

Das kann auf Reisen zum Beispiel durch ärztliche Behandlungen der Fall sein. Auch mit einer Auslandskrankenversicherung kommt es oft vor, dass du als Patienten zuerst in Vorkasse gehen musst. Hier kommen die klassischen Kreditkarten ins Spiel. Denn mit diesen bekommst du nicht nur die nötige Flexibilität. Einige Karten haben auch ein Paket mit Reiseversicherungen – inklusive!

Unsere Empfehlung: Die Santander BestCard Basic & die Barclay Platinum Double

Um wirklich sorglos in dein nächstes Abenteuer zu starten, empfehlen wir dir die folgenden zwei klassischen Kreditkarten. Warum? Die wichtigsten Punkte haben wir einmal für dich zusammengefasst.

Santander BestCard Basic

Mit einem Top-Rating schaffte es die BestCard Basic von Santander nicht einfach nur unter die besten Reisekreditkarten. Diese Plastikkarte ist ein echtes Allround-Talent und deshalb sogar Testsieger in unserem Kreditkarten-Test 2022. Die Top-Features im Super-Schnelldurchlauf:

  • Weltweiter Einsatz & minimale Fremdwährungsgebühr (Umsätze im Ausland 1,5 Prozent)
  • Bis zu zehn Transaktionen täglich
  • Weltweit bis zu 300 Euro Bargeld pro Tag abheben (Gebühr: ein Prozent aus Guthaben; 3,5 Prozent aus Kreditrahmen)
  • Keine Jahresgebühr
  • Super schnell kontaktlos bezahlen
  • Individueller Verfügungsrahmen bis maximal 2.000 Euro
  • Online-Banking & Übersicht über deine Transaktionen per App
  • Umfassendes Bonus-System (zum Beispiel Rabatt an Partner-Tankstelle)
  • Safety Features für optimale Sicherheit auf Reisen
  • Visa Secure fürs Online Shopping (Tracking ungewöhnlicher Transaktionen)
  • Klassische PIN
  • Autorisierung mit deiner Unterschrift
  • 3D-Secure (Zwei-Faktor-Authentifizierung mit einmaliger Zusatz-PIN)

Barclay Platinum Double

Tip-Top ist auch das Paket Platinum Double von Barclay. Überraschend und absolut nützlich ist bei dieser das umfassende Versicherungspaket, das sich speziell an dich als Reisenden richtet. Außerdem kommt das Angebot mit Master- und Visacard. Unsere beste Reisekarte mit Versicherungen mit diesen Top-Funktionen:

  • Jeder Kartenumsatz weltweit kostenlos (keine Fremdwährungsgebühr)
  • Einkäufe in Bar? Kein Problem! Weltweit kostenlos Bargeld abheben (500 Euro pro Tag)
  • Ultimative Akzeptanz: Eine Mastercard & eine Visacard im Paket enthalten
  • Jährliche Gebühr von nur 99 Euro
  • Individueller Verfügungsrahmen
  • Kontaktlos bezahlen
  • Apple Pay & Google Pay
  • Online-Banking & Übersicht in der App 
  • Safety Features (3D-Secure, 24h Hotline, Einkaufsversicherung [Lieferschutz], Ersatzkarte)
  • Umfassendes Versicherungspaket (für dich + bis zu sechs Mitreisende für 90 Tage)
  • Reiserücktrittversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Mietwagenversicherung
Barclaycard Platinum Double

Mit der Barclays Platinum Double genießt du einen Rundumschutz beim Reisen

Prepaid Kreditkarte: Mastercard vs. Visa

Mastercard oder Visa Card? Das ist eine gute Frage! Zum Glück ist diese sehr leicht zu beantworten. Beide gelten für Verbraucher weltweit als hervorragender Ersatz für die klassische Bankkarte. In aller Kürze zeigen wir dir im Folgenden, warum du mit beiden Anbietern gute Erfahrungen machen wirst.

Akzeptanzstellen & Geldautomaten

Sowohl die Plastikkarten von Visa als auch von Mastercard haben auf der ganzen Welt viele Akzeptanzstellen. Du kannst mit beiden Lösungen nahezu gleich gut bezahlen (zum Beispiel in Restaurants oder im Supermarkt). Ein genauerer Blick zeigt, dass Visa hier die Nase geringfügig weiter vorne hat.

Reise Kreditkarte Bankautomat Junge Frau Hinten

Geldautomaten für Visa und Mastercard findest du weltweit

Bei den Geldautomaten sieht es anders aus. Hier liegt das Unternehmen Mastercard vorne. Du wirst aber auch mit einer Visa-Karte sehr wahrscheinlich schnell einen passenden Automaten finden, da beide Anbieter international sehr verbreitet sind.

Maestro und V-Pay sind Bezeichnungen, die du häufig auf deiner Girokarte findest. Dabei handelt es sich nicht um Kennzeichnungen, die die Kontokarte zu einer Kreditkarte machen. Die Zeichen bedeuten, dass die Karte, die mit deinem Konto verknüpft ist, mit dem Debit-Service der Unternehmen Mastercard und Visa kompatibel ist.

Prepaid vs. EC-Karte vs. Debit vs. Kreditkarte: Alles einfach erklärt

Verschiedene Kreditkartentypen, Girocard und und und… Lass’ dich nicht aus der Ruhe bringen. Die Funktionsweise jeder Karte erklären wir dir hier kurz und knackig.

Die Prepaid Kreditkarte

Diese Geldkarten sind aufladbar. Das bedeutet, du kannst mit dieser Karte ein zuvor eingezahltes Guthaben nutzen. Hierfür muss von deinem Konto eine Überweisung gemacht werden. Zahlungsempfänger ist die Prepaid Karte. Der überwiesene Betrag steht dann auf der Kreditkarte zur Verfügung. 

Ideal für…

…Backpacker, die sich oft in Hotels aufhalten, immer die volle Kostenkontrolle behalten und Schulden vermeiden wollen. Bei deinen Auslandsaufenthalten sind sie hervorragende Ersatzkarten, wenn du auch ohne Girokonto und bare Fremdwährung flüssig bleiben willst.

  • Nutzbar für Hotelzimmer-Buchungen
  • Kann für die Mietwagenbuchung genutzt werden
  • Du kannst nur ausgeben, was du einzahlst
  • Kein Verfügungsrahmen – kein Verschuldungsrisiko
  • Bargeld im Ausland abheben
  • Bei Visa & Mastercard: Viele Akzeptanzstellen & Bankautomaten
Backpacker auf der Strasse

Mit Rucksack unterwegs möchten Backpacker auch bei ihren Finanzen flexibel bleiben

Backpacker auf der Strasse

Mit Rucksack unterwegs möchten Backpacker auch bei ihren Finanzen flexibel bleiben

Die EC-Karte / Girocard

Der Begriff EC-Karte ist schon recht alt und wird heute kaum noch benutzt. Diese klassische Geldkarte ist nach einem Verfahren namens Euro-Cheque benannt. Du kannst auch mit der EC-Karte im Ausland Geld abheben und bezahlen. Sie wurde jedoch zum größten Teil von der geläufigen Girocard ersetzt. Die Girocard ist nicht im Ausland einsatzfähig, wenn kein V-Pay oder Maestro-Logo darauf ist.

Ideal für…

…Reisende, die innerhalb ihres Heimatlandes unterwegs sind und auch online gerne shoppen.

Was ist der Unterschied zwischen Debit & Prepaid Karte?

Das englische Wort „Debit“ bedeutet so viel wie „Abbuchung“ oder „Belastung“. Zahlungen mit einer Debitcard belasten ein verknüpftes Konto mit jeder Transaktion. Die oben erwähnte EC-Karte und die Girocard gehören beide zu einem Debit-Zahlungssystem. Somit handelt es sich um eine Art Sammelbezeichnung. Im Gegensatz dazu steht die Prepaid Kreditkarte. Dein Budget befindet sich hier direkt auf der Karte und nicht auf einem externen Konto.

Der Unterschied: Debit- vs. Kreditkarte

Während eine Kreditkarte dir einen Kreditrahmen setzt, nutzt eine Debitkarte das Guthaben deines Kontos. Dafür ist die Debitkarte mit diesem verknüpft. Das ist bei einer Kreditkarte nicht der Fall. Ausnahmen gibt es hier jedoch auf beiden Seiten:

  • Auch eine Debitkarte kannst du ohne Guthaben nutzen, wenn das verknüpfte Girokonto über einen sogenannten Dispositionskredit verfügt.
  • Prepaid Kreditkarten haben hingegen ein Guthaben. Dieses musst du zuvor aufladen.

Nicht dasselbe: Kreditkarte vs. Prepaid Kreditkarte

Der feine, aber nicht unbedeutende Unterschied: Eine reine Kreditkarte stellt immer einen Kreditrahmen und belastet normalerweise einmal monatlich dein Konto. Mit deiner Prepaid Kreditkarte kannst du jedoch nur zahlen, wenn du sie auch entsprechend auflädst. Dieses Prinzip ist nicht nur gut für den Überblick. Dadurch sind die Bedingungen für einen Antrag auch lockerer.

Unser Fazit: Lohnt sich eine Prepaid Kreditkarte?

Günstige oder kostenlose Prepaid Kreditkarten sind für den Auslandseinsatz ein hervorragendes Zahlungsmittel. Diese Kartentypen können weltweit für Zahlungen und Bargeldabhebungen genutzt werden. Außerdem sind sie oft ohne Schufa Abfrage und unabhängig vom Einkommen verfügbar. Geeignet sind sie für alle Reisenden, die ihren täglichen Einkauf ohne Bargeld bezahlen möchten.

Reise Kreditkarte Visa Mastercard Bargeld

Wir empfehlen dir eine Kreditkarte wie die BestCard Basic von Santander mit Verfügungsspielraum

Neben den Einschränkungen durch die fehlende Flexibilität der Prepaid Karten, kannst du als Karteninhaber leider auch nicht von einem umfassenden Versicherungspaket profitieren. Auf Reisen kann das einen großen Unterschied machen.

Möchtest du eine kostenlose Kreditkarte fürs Ausland, empfehlen wir dir die BestCard Basic von Santander. Die Barclay Platinum Double hat zwar ihren Preis, ermöglicht dir jedoch Bargeld und Zahlungen in jeder Währung – kostenlos. Bei der Bestcard von Santander profitierst du von attraktiven Boni. Bei Barclay ist das inkludierte Versicherungspaket ein großes Plus.

Was ist dir bei einer Kreditkarte im Ausland wichtig? Erzähl es uns gerne in den Kommentaren!

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Image
Team Image

10. April 2022

Die besten Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung 2022: Test & Vergleich der Top-Modelle

Die besten Kreditkarten mit Auslandskrankenversicherung 2022: Test & Vergleich der Top-Modelle
Image
Team Image

15. Februar 2022

Revolut im Ausland 2022: Test & Erfahrungen mit der Kreditkarte der Challenger Bank

Revolut im Ausland 2022: Test & Erfahrungen mit der Kreditkarte der Challenger Bank
Image
Team Image

12. Februar 2021

Amazon Kreditkarte Ausland

Amazon Kreditkarte Ausland