VyprVPN Test 2023: Wie gut ist der VPN-Anbieter aus der Schweiz?

Wie gut ist VyprVPN? In diesem Testbericht erfährst du alle Details

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Wie wir testen | Unser Team

Der Dienst VyprVPN ist ein Virtuelles Privates Netzwerk (kurz VPN) und stammt aus der Schweiz. Es hat eine einfache Bedienung, hohe Sicherheitsstandards sowie ein Servernetzwerk in über 74 Ländern. Der Netflix- und Torrenting kompatible VPN-Anbieter besitzt eine deutsche Benutzeroberfläche und bietet dir Anwendungen für verschiedene Geräte an. 

VyprVPN Homepage Site
Das solide VyprVPN im Test

Die Abos sind einfach strukturiert und die Preise fair. Ich habe mir den seriösen Dienst genauer angesehen und alle Bereiche ausführlich getestet. Du solltest diesen Artikel lesen, wenn du wissen willst, ob der Schweizer Dienst der richtige Anbieter für dich ist.

In unserem großen VPN-Test 2023 macht VyprVPN den Top-3-Diensten Testsieger ExpressVPN, Preis-Leistungs-Sieger NordVPN und Schnäppchendienst CyberGhost auf jeden Fall langsam Konkurrenz. 

Das Wichtigste auf einen Blick:


  • VyprVPN ist ein vertrauenswürdiger Anbieter aus der Schweiz
  • Der Dienst ist ein vollständig verifiziertes No-Log-VPN
  • Du kannst VyprVPN zum Streamen nutzen
  • Du profitierst von einem 24/7-Kundendienst
  • In Ländern mit Zensur profitierst du von einem Chameleon-Protokoll

Ich habe bei VyprVPN wenig auszusetzen. Meiner Erfahrung nach handelt es sich um einen soliden VPN-Dienst, der hohen Datenschutz verspricht. Auch die Benutzerfreundlichkeit hat mir gut gefallen. Lediglich die Geschwindigkeit könnte etwas besser sein. Mehr erfährst du jetzt im Detail.

Perfekt für Streaming

VyprVPN

VyprVPN punktet mit hohen Sicherheitsstandards und einfacher Bedienung.

Günstige Abo-Pakete

Streaming & Filesharing erlaubt

Zertifizierte No-Logs-Policy

Teilweise recht langsam

Jetzt VyprVPN testen

Überblick & Zusammenfassung: Das ist VyprVPN im Detail

VyprVPN hat seinen Firmenstandort in der datenschutzfreundlichen Schweiz.

ProduktVyprVPN
Preis1-Jahres-Abo für 5 Euro im Monat (Stand November 2023)
Firmensitz & ServerstandortSchweiz / Mutterkonzern in den USA
Aktiv seit2009
Kompatibel mit NetflixJa
Torrenting & Filesharing erlaubtJa
Geräteanzahl pro Account5
Deutsche BenutzeroberflächeJa
ProtokolleWireGuard, IPSec, IKEv2, OpenVPN, Chameleon
Serverstandorte+ 700 Server in über 70 Ländern, + 300.000 verfügbare IP-Adressen

Vorteile & Nachteile auf einen Blick: Das hält der VPN-Dienst VyprVPN für dich bereit

Vorteile

  • Günstiges VPN
  • Viele hochwertige VPN-Protokolle
  • Hohe Geschwindigkeit
  • 24/7-Kundensupport
  • Ausreichendes Servernetzwerk
  • AES-256-Bit-Verschlüsselung
  • Hoher Datenschutz durch No-Logs-Richtlinie
  • Überprüfter VPN-Service mit Audits
  • Für Torrenting & Streaming geeignet

Nachteile

  • Geschwindigkeit des VPN-Dienstes könnte besser sein
  • Kein Split-Tunneling bei Windows App

Installation & Benutzerfreundlichkeit von VyprVPN: Download & Login

Bevor du die App des VPN-Dienstes nutzen kannst, musst du dich über die Webseite des Anbieters registrieren. Das erledigst du in nur wenigen Minuten. Im Folgenden zeigen wir dir, wie du das VPN Schritt für Schritt installierst.

Perfekt für Streaming

VyprVPN

VyprVPN punktet mit hohen Sicherheitsstandards und einfacher Bedienung.

Günstige Abo-Pakete

Streaming & Filesharing erlaubt

Zertifizierte No-Logs-Policy

Teilweise recht langsam

Jetzt VyprVPN testen

Installationsschritte & Einrichtungsprozess: Anleitung

    Step 1
  1. Registriere dich über die Webseite von VyprVPN.

  2. Step 2
  3. Gib deine E-Mail-Adresse an & wähle die bevorzugte Zahlungsmethode.

    VyprVPN Plan Preise Oktober 2022

    Wähle ein passendes Abo aus

  4. Step 3
  5. Starte den App-Download für dein Gerät.

    VyprVPN Windows Download Oktober 2022

    Lade die passende Applikation herunter

  6. Step 4
  7. Folge den Installationsanweisungen, bis die App vollständig installiert ist.

  8. Step 5
  9. Logge dich nun mit deinen Anmeldedaten ein & starte eine sichere VPN-Verbindung.

Benutzeroberfläche & Bedienbarkeit: Software auf Deutsch 

Die VyprVPN App ist in verschiedenen Sprachen erhältlich, auch in Deutsch. Das ist lobenswert. Denn viele andere VPN-Dienste, die ich getestet habe, bieten nur englischsprachige Benutzeroberflächen an. 

Die Struktur ist übersichtlich und der Anbieter verzichtet auf optische Spielereien. Ich kam mit der App sofort zurecht, habe jedoch festgestellt, dass sie nicht ganz so kinderleicht zu bedienen ist, wie das beim Testsieger ExpressVPN der Fall ist. Außerdem ist der Aufbau der VPN-Verbindung etwas langsamer als bei anderen Diensten. 

Während des Tests musste ich bis zu 20 Sekunden warten, bis die Verbindung stand. Allerdings hat das einen guten Grund: VyprVPN sucht automatisch einen Server aus, der nicht zu stark ausgelastet ist.

VyprVPN Verbinden Aegypten
VyprVPN ist einfach zu bedienen und zeigt dir viele Details zu den Servern wie Ping, Geschwindigkeit & mehr

Server und Serverstandorte wählst du über eine umfangreiche Liste aus. Diese kannst du entweder nach Alphabet oder Geschwindigkeit sortieren. Eine grafische Weltkarte gibt es bei den Apps nicht. Dafür kannst du bestimmte Server als Favoriten abspeichern.

Ebenfalls vorhanden ist das Feature „Schnellster Server”. Wählst du dieses aus, verbindet sich VyprVPN automatisch mit dem schnellsten verfügbaren Server. In meinem Test hat das Quick-Connect tadellos funktioniert.

Kompatibilität (Betriebssysteme & Geräte): Keine Fritzbox-App dabei

Im Gegensatz zu den Konkurrenten NordVPN und ExpressVPN verzichtet VyprVPN auf eine Applikation oder Konfigurationsdatei für die Fritzbox. Ansonsten gibt es für alle Standard-Betriebssysteme und Geräte Clients:

  • Betriebssystem: Windows, Mac & Linux (Konfigurationsdatei)
  • Mobile: iOS & Android
  • Router: AsusWRT, DD-WRT, OpenWRT & Tomato
  • Smart-TVs: Amazon Fire TV & Co
  • Konsolen: Keine Direktinstallation, sondern über Router

Derzeit gibt es keine Browser-Erweiterung für Firefox, Chrome & andere Browser.

macOS & Windows Apps: Split-Tunneling nur auf Mac

VyprVPN war einer der ersten Anbieter, der einen Client für neue Apple-Mac-Geräte mit dem M1-Chip angeboten hat, was die Performance auf Mac-Computern enorm erhöht hat. 

Zudem läuft die Desktop-App hervorragend und ist mit sämtlichen Features ausgestattet. Sie unterscheiden sich optisch nicht voneinander. Leider steht das beliebte Split-Tunneling (Verbindung per App) nur auf dem Mac zur Verfügung. 

Android & iOS Apps: Im App-Store downloaden

Die mobilen Apps findest du zum Download im Apple- und Google Play Store. Du lädst sie zudem über die Webseite des Anbieters herunter. Die Installation ist hier ebenfalls ein Kinderspiel. In meinem Test funktionierte die Navigation gut, die App passt sich an den Bildschirm an und du wählst hier Server und Standorte über die Liste aus. 

Auf der iOS-App steht dir jedes Protokoll zur Verfügung. Bei Android musst du auf das IKEv2-Protokoll verzichten. Das ist allerdings kein großer Nachteil, da OpenVPN und WireGuard derzeit die besten VPN-Protokolle sind.

Bei den mobilen Apps gibt es das Split-Tunneling nur bei Android. Gerade im mobilen Bereich, wo ihr ständig mit Apps hantiert und Anwendungen nutzt, die euren Standort benötigen, braucht es ein Split-Tunneling. Dass es dieses nicht für iOS gibt, ist für mich persönlich ein großer Nachteil.

Streaming & Geoblocking umgehen: Umfangreiche Serverliste für Netflix & Co?

In unserem Test hat VyprVPN beim Streaming überzeugt. Du umgehst das Geoblocking (regionale Ländersperre) bei Netflix, Disney+ und anderen Video-Streaming-Anbietern ganz leicht. Ich habe bei Netflix auf viele Länder Zugriff erhalten und viele weitere Streaming-Plattformen wie auch das schwer zu knackende Amazon Prime Video freigeschaltet.

VyprVPN Netflix US
Mit VyprVPN streamst du problemlos bei Netflix

Streaming-Anbieter, die du mit VyprVPN freischaltest:

  • Netflix
  • Disney+
  • Amazon Prime
  • Hulu
  • BBC iPlayer
  • Sky
  • DAZN
  • AppleTV

Während des Streaming-Tests habe ich mit dem Support gesprochen und um Hilfe gebeten. Sie haben mir viele hilfreiche Tipps dazu gegeben, wie ich das Geoblocking von Streaming-Diensten umgehen kann. Zudem scheint der Client beim Streamen am besten mit dem Firefox-Browser zu funktionieren.

Das Netflix Geoblocking ist relativ leicht umgehbar. Viele VPNs, die wir getestet haben, schaffen das. So auch VyprVPN. Ich habe Netflix USA, Netflix Kanada, Netflix Japan und Netflix Australien ausprobiert und hatte keine Probleme, auf Inhalte zuzugreifen, die nur in dem jeweiligen Netflix-Land verfügbar sind.

Amazon Prime Video gehört zu den Streaming-Diensten, die viele VPN-Anbieter als solche erkennen und dementsprechend blockieren. Nur wenige Dienste wie Testsieger ExpressVPN können sich einen Zugriff verschaffen.

Erstaunlicherweise gelang es mir mit VyprVPN auch, die Ländersperre von Amazon zu knacken. Allerdings klappt es nicht immer auf Anhieb. Ich habe das VPN-Protokoll auf IKEv2 umgestellt und den Firefox-Browser verwendet. Dann ging es.

Meiner Erfahrung nach hängt es bei Hulu davon ab, welchen Server du in den USA nutzt. Manche funktionieren nicht, mit anderen VPN-Servern klappt der Zugriff. Probiere am besten herum und sobald du einen Server gefunden hast, speichere ihn in deiner Favoritenliste als Hulu-Server ab.

Du kannst VyprVPN mit Kodi nutzen, musst hierfür allerdings eine manuelle Konfiguration durchführen, die nicht ganz einfach ist. Der VPN-Dienst stellt dir hierfür eine Anleitung auf Englisch zur Verfügung.

VyprVPN ist ein sehr guter Dienst, wenn es um das Freischalten von Ländersperren verschiedenster Streaming-Dienste wie HBO Max, BBC iPlayer, YouTube & BBC iPlayer geht. Ich war erstaunt, dass ich selbst mit entfernten Servern in Asien oder Australien Zugang zu Bibliotheken gehabt habe, wenn auch die Geschwindigkeit dann langsamer ist.

Wenn du auf Reisen im Ausland bist, bekommst du mit VyprVPN Zugriff auf dein deutsches Netflix, deutsche Mediatheken oder dein Disney+ Konto. Der Verbindungsaufbau dauert je nach Entfernung zu Deutschland ein bisschen, doch dann schaust du Filme & Serien in HD-Qualität.

Als Sport-Fan wünschst du dir sicher eine Option, um die Bundesliga im Ausland zu streamen. Auch hier kann ich dir sagen, dass VyprVPN nicht enttäuscht. Du loggst dich per VPN-Verbindung problemlos auf DAZN, Sky und Co ein und greifst so von jedem Land der Welt aus auf Livestreams zur Bundesliga zu.

Gaming: Starke Performance der VPN-Server

VyprVPN ist meiner Meinung nach eine gute Wahl für alle Gaming-Fans. Wenn du online zockst, solltest du allerdings nicht ganz so weit entfernte VPN-Server auswählen, weil es sonst zu kleineren Verzögerungen kommen kann. Wie schnell die Verbindung ist, erkennst du am Ping-Wert (dieser steht neben dem Server in der Serverliste). 

Dota 2 Kostenlos Spielen
Dota 2 mit VyprVPN zocken ist kein Problem

Wenn ein Ping mehr als 100 ms beträgt, kannst du ein Online-Spiel nicht mehr zocken. Ideal ist ein Wert von unter 30 ms. Gute Werte liegen zwischen 30 und 50 ms.

Ich zocke gerne DOTA2 und habe bei VyprVPN den „Schnellsten Server” ausgewählt. Da lag der Ping bei 10 bis 22 ms. Während des Tests habe ich zudem herausgefunden, dass für Online-Spiele das WireGuard-Protokoll und das IKEv2-Protokoll am besten sind.

P2P-Unterstützung & Torrenting: Alle VyprVPN-Server sind kompatibel

VyprVPN ermöglicht dir Peer-to-Peer-Datenverkehr und du nutzt das BitTorrent-Protokoll uneingeschränkt mit jedem Server. Die Download-Geschwindigkeiten sind gut. Es dauert im Schnitt nur ein paar Minuten, um einen Film herunterzuladen. Auch hier zeigt sich, dass die Geschwindigkeit abnimmt, je weiter der Server von deinem realen Standort entfernt ist. 

Die Sicherheit beim Torrenting ist gewährleistet, da der Anbieter keine Daten von dir speichert. 

Beachte, dass Torrent-Filesharing nicht in jedem Land legal ist und du dich grundsätzlich strafbar machst, wenn du urheberrechtlich geschützte Inhalte herunterlädst.

Sicherheitsfunktionen: Privatsphäre & anonymes Surfen

Was die Sicherheit und deine Privatsphäre betrifft, ist VyprVPN ein großartiger Anbieter. Du profitierst von einer leistungsstarken Verschlüsselung und Sicherheitsfunktionen wie das hauseigene Chameleon-Technologie-Protokoll. Du kannst darauf bauen, dass Hacker keinen Zugang zu deinen Daten haben.

DNS leak test VyprVPN
Wir haben keine Schwachstellen im Leak-Test gefunden

Damit bei deiner Datenübertragung im Netz keine Informationen in die falschen Hände geraten, bietet dir VyprVPN verschiedene, sicherere VPN-Protokolle an.

Verschlüsselungsprotokolle:

  • WireGuard
  • IPSec
  • IKEv2
  • OpenVPN
  • Hauseigenes Chameleon

Das hauseigene Chameleon-Protokoll verschlüsselt deine Nutzerdaten und alle anderen Daten auf sehr hohem Niveau. Zudem kann das Protokoll VPN-Sperren und Zensuren in Ländern wie China umgehen. Auch verhindert es die Bandbreitendrosselung oder eingeschränktes Datenvolumen sehr gut. Die Protokollauswahl kannst du übrigens ganz einfach über den Client vornehmen.

VyprVPN nutzt eine AES-256-Bit-Verschlüsselung. Dabei handelt es sich um eine Verschlüsselung auf Militärniveau, die praktisch nicht zu knacken ist. Zur weiteren Sicherheit deiner Daten nutzt der Dienst die Perfect Forward Secrecy Technologie. Hier wird dir mit jedem neuen Server, den du nutzt, ein neuer Verschlüsselungsschlüssel zugewiesen.

Im Praxistest habe ich mit den Leak-Tests überprüft, ob der Anbieter Sicherheitslücken aufweist und deine IP-Adresse zu einem bestimmten Zeitpunkt sichtbar ist. VyprVPN hat alle Leak-Tests bestanden.

Die Kill-Switch-Funktion (diese ist nicht automatisch aktiviert, du musst sie erst einschalten) funktioniert einwandfrei und schützt dich bei einem Verbindungsabbruch.

VyprVPN nutzt ausschließlich eigene DNS-Server und keine Server von einem Drittanbieter, wie das bei vielen anderen Diensten der Fall ist. Das ist ein weiterer Sicherheitsvorteil.

Schweiz ist eines der Länder, in denen Datenschutzgesetze sehr streng sind. Das ist von Vorteil. Du kannst dich somit auf die No-Logs-Politik verlassen. Das VPN wurde sogar mehrfach von unabhängiger Seite aus überprüft. Jedes Audit bestätigt, dass der Anbieter keine Daten und Informationen von dir speichert oder weitergibt. Transparenz ist damit gegeben.

VyprVPN wurde von dem Schweizer Unternehmen, der Golden Frog GmbH, gegründet. Der Mutterkonzern sitzt in Texas, USA, doch das VPN ist weiterhin in der Schweiz angesiedelt, sodass die US-Behörden keinen Zugriff auf Daten von dir haben.

VyprVPN arbeitet mit einer NAT-Firewall, die unerwünschte Verbindungen blockiert, sobald du die VPN-Verbindung startest. Sie schützt dich auch vor DDoS-Angriffen. Diese kommen besonders häufig beim Online-Gaming vor. Die NAT-Firewall kannst du in der App manuell ein- und ausschalten.

Schutz vor Malware & Phishing: Kein Adblocker

VyprVPN überlässt den Schutz vor Malware, Phishing und unerwünschter Werbung den Antivirenprogrammen. Auch einen einfachen Adblocker gibt es nicht. Auf meine Anfrage beim Support hin meinten die Mitarbeiter, dass gerade an einer Lösung gearbeitet werde. Wie lange das dauert, konnte ich nicht herausfinden.

Zusätzliche Funktionen: Split-Tunneling & Schutz im öffentlichen Netz

VyprVPN gehört zu den Diensten, die auf große Zusatzfeatures verzichten. Split-Tunneling ist allerdings dabei (nur für Mac & Android). Zudem gibt es einen Schutz für das öffentliche WLAN. 

VyprVPN App Start Einstellungen
Bei VyprVPN gibt es Schutz im öffentlichen WLAN

VyprVPN besitzt eine Split-Tunneling-Funktion, die sich „Verbindung pro App” nennt. Mit ihr legst du fest, welche Anwendungen du mit VPN und welche du ohne VPN laufen lassen willst. Leider ist das Split-Tunneling nur bei den Mac- und Android-Apps vorhanden.

Auf Multi-Hop-Verbindungen musst du verzichten. Da VyprVPN allerdings eigene Server hat, brauchst du die Funktion nicht unbedingt. Die Sicherheit ist auch so schon erhöht.

VyprVPN bietet dir eine spezielle WLAN-Schutzfunktion an, die ich bisher bei keinem anderen VPN entdeckt habe. Wenn du in öffentlichen Netzwerken unterwegs bist, aktivierst du im App-Menü die Funktion.

Sobald du dann in einem öffentlichen WLAN-Netzwerk unterwegs bist, verbindet dich das VPN automatisch mit einem sicheren VPN-Server.

Speed-Test & Serverstandorte: Mittleres Server-Netzwerk & gute Geschwindigkeit

Server-Standorte hat VyprVPN fast überall auf der ganzen Welt. Derzeit wählst du Server in über 74 Ländern aus. Die Anzahl der Server ist allerdings im Vergleich zu ExpressVPN relativ gering. Grundsätzlich ist die Geschwindigkeit bei nahegelegenen Servern schnell und bei weiter entfernten Servern langsamer. 

Geschwindigkeit & Leistung

Die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit erhöhst du, wenn du WireGuard oder IKEv2 nutzt. Damit gelang es mir im Test in weiter entfernten Staaten und Ländern eine gute Internetverbindung aufrechtzuerhalten.

SpeedTest ohne VPN Zagreb
Die Geschwindigkeit der Internetverbindung in Kroatien ohne VPN
SpeedTest VyprVPN
Die Geschwindigkeit des Internets mit VyprVPN. Wie du siehst, geht der Speed ein keines bisschen nach unten

Leider ist das hauseigene Chameleon-Protokoll eher eine Speed-Bremse und eignet sich deshalb für Streaming und Gaming weniger. Für das Umgehen von Zensur ist es dagegen genial.

Die Download- und Upload-Geschwindigkeiten sind bei europäischen Servern am besten und reichen für Gaming, Streaming und Surfen völlig aus.

Serverstandorte & -verfügbarkeit

Für deine Online-Privatsphäre steht dir eine große Serverauswahl zur Verfügung: 7.000 Server in rund 74 Ländern. Das Netzwerk ist damit relativ klein (andere Premium-Dienste haben mehrere Tausend Server im Angebot), doch sind die Server sehr sicher, da sie alle VyprVPN selbst gehören. Auch deckt der Dienst alle wichtigen Länder und Kontinente weltweit ab. 

Du kannst sowohl physische als auch virtuelle Server nutzen. Der einzige Nachteil, den ich gefunden habe, ist, dass du nicht immer Server in bestimmten Regionen wählen kannst.

Preise/Kosten & Abonnements: Günstig, doch keine kostenlose Version verfügbar

VyprVPN bietet dir keine kostenlose Version an. Das sind die Preise und Zahlungsbedingungen für dich als Nutzer im Detail:

Tarifmodelle & Preisspanne des Anbieters

Der VPN-Dienst macht nicht lange rum und bietet dir zwei Tarife an. Die Preise kann sich jeder Nutzer merken. Zudem liegen sie im Durchschnitt. VyprVPN ist sogar etwas günstiger als der Testsieger ExpressVPN.

  • Monatstarif*: 10 Euro pro Monat
  • Jahrestarif*: 5 Euro pro Monat

*Alle Preise Stand November 2023

30-Tage-Geld-zurück-Garantie & kostenlose Testversionen

Du bekommst zum Start eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. In dieser Zeit kannst du jederzeit kündigen. Eine kostenlose Testversion gibt es derzeit nicht. 

Zahlungsoptionen & -bedingungen

Auch bei den Zahlungsmethoden begnügt sich der Anbieter mit wenig Auswahl. Die Zahlung kannst du mit Kreditkarte oder Paypal vornehmen. Kryptowährungen werden leider nicht angeboten.

Kündigen

Die Kündigung bei VyprVPN geht supereinfach. Du musst dich nur in deinem Kundenkonto einloggen, auf „Abonnements“ und dann auf „Abo kündigen“ klicken. Im Anschluss wirst du noch nach dem Kündigungsgrund gefragt, und das war es. Wenn du ein Jahresabo hast, läuft dieses noch bis zum Ende der Vertragslaufzeit weiter.

VPN-Dienste sind nicht dafür da, um illegale Aktivitäten zu betreiben. Wenn du VyprVPN für illegale Zwecke nutzt und der Anbieter dahinterkommt, wird er dich abmahnen. Auch wir distanzieren uns hier ausdrücklich von illegalen und kriminellen Handlungen.

Support, Kundenservice & FAQ: Mit 24/7 Chat-Funktion

Der Kundensupport ist 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche erreichbar. Die Mitarbeiter sprechen Deutsch und sind sehr hilfsbereit. Sie antworten in der Regel nach wenigen Minuten.

VyprVPN Live Chat Support
Der Kundendienst spricht auch Deutsch

Sowohl der E-Mail-Support als auch der Live-Chat sind rund um die Uhr verfügbar und die Reaktionszeit ist super schnell.

Auf der Webseite von VyprVPN findest du einen FAQ-Bereich sowie eine Wissensdatenbank (auf dem Blog) vor. Viele Inhalte sind gleich in mehreren Sprachen verfügbar. Manche Anleitungen gibt es nur auf Englisch. Grundsätzlich sind die Informationen sehr ausführlich und hilfreich. Auch sind sie meiner Meinung nach leicht erklärt.

Kundenerfahrungen & -bewertungen: Reddit über VyprVPN

Kunden bewerten VyprVPN im Allgemeinen gut. Sie kritisieren allerdings die Geschwindigkeit, die nicht ganz so schnell ist wie die anderer Premium-Dienste. Sie empfehlen das VPN vor allem Durchschnittsverbrauchern, die keine großen Daten herunterladen müssen. 

Vergleich zur VPN-Konkurrenz: Die besten Anbieter

Schauen wir uns VyprVPN im Vergleich zu den Top-3-Anbietern ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost an. Diese VPN-Alternativen gehören zu den besten Diensten der Branche. Wie VyprVPN sind sie sehr sicher, zeigen keine DNS-Leaks und nutzen das 256-Bit AES-Verfahren für die Verschlüsselung. 

Meine Erfahrungen zeigen, dass diese Anbieter dennoch etwas voraus haben: Die Geschwindigkeit und Zusatzfeatures sind dort ein bisschen besser.

1. Platz ExpressVPN: Unser Testsieger

Unser Testsieger ExpressVPN ist der schnellste VPN-Dienst der Branche und übertrifft nicht nur VyprVPN, sondern jeden Anbieter was Leistung, Streaming und Sicherheit betrifft. Du schaust Filme und Serien in 4K-Qualität und zudem gibt es einen hochwertigen Bedrohungsschutz, der dein komplettes WLAN-Netzwerk absichert. 

Das Abo ist mit 6,67 Euro pro Monat nicht ganz so günstig, dennoch mehr als lohnend.

2. Platz NordVPN: Unser Preis-Leistungs-Sieger

NordVPN ist neben ExpressVPN der beste VPN-Anbieter auf dem Markt. Das Servernetzwerk mit vielen Servernetzwerken ist enorm. Zudem hat das Premium-VPN viele Sicherheitsfeatures wie einen integrierten Viren- und Bedrohungsschutz sowie einen Tor-Browser. 

Dank der hohen Geschwindigkeiten ist NordVPN für Torrenting und Streaming ebenfalls sehr gut geeignet. Der Preis-Leistungs-Sieger kostet im 2-Jahres-Abo nur 4,49 Euro pro Monat.

3. Platz CyberGhost: Unser Schnäppchen-Sieger

Wenn du dich für CyberGhost entscheidest, machst du ein echtes Schnäppchen. Der Dienst kostet dich nur 2,11 Euro pro Monat. Zudem bietet dir CyberGhost das größte Servernetzwerk und viele Einstellungen für Streaming, Gaming, Online-Sicherheit & Co.

Das VPN ist beim Datenschutz so gut wie VyprVPN. Zudem gibt es eine 45-tägige-Probeversion.

Fazit zum VyprVPN Test: Unsere Empfehlung & Bewertung

Ein Testbericht braucht natürlich ein Fazit. VyprVPN ist ein Dienst, der zuverlässig funktioniert und dir viel Sicherheit und einen hohen Datenschutz bietet. Zudem ist VyprVPN ein ideales Torrenting- und Streaming-VPN, mit dem du viele wichtige Streaming-Plattformen freischaltest. 

VyprVPN Anmelden
VyprVPN ist ein solides VPN mit hohem Datenschutz, ideal zum Streamen

Ebenfalls top sind die Verschlüsselung und das hauseigene Chameleon-Protokoll, mit dem du die Internetzensur umgehst. Kleine Schwächen zeigt der VPN-Anbieter aus der Schweiz beim Thema Geschwindigkeit. Doch diese liegt immer noch im Rahmen und wenn du mit europäischen Servern im Internet unterwegs bist, solltest du eigentlich nichts bemerken. 

Das kleinere Servernetzwerk ist ebenfalls ausreichend, zumal es sich um Server von VyprVPN handelt, sodass hier zusätzlicher Schutz gewährleistet ist. Was noch fehlt, sind Zusatzfeatures wie ein Adblocker, Bedrohungsschutz, Multihop & Co. 

Ich empfehle VyprVPN allen, die das VPN vor allem zum Streamen und Surfen im Netz verwenden wollen. Da die Datenschutzrichtlinien sehr streng sind, ist VyprVPN in Ländern mit Zensur eine gute Option.

Brauchst du ein VPN mit schnellen Geschwindigkeiten, weil du viel downloaden musst? Dann empfehle ich dir die Top-Anbieter aus unserem VPN-Test 2023 wie Testsieger ExpressVPN, Preis-Leistungs-Sieger NordVPN und Schnäppchendienst CyberGhost.

Hast du schon Erfahrung mit VyprVPN gemacht? Dann teil sie uns in den Kommentaren mit!

FAQ

Nein, VyprVPN ist kein kostenloser Dienst. Das monatliche Abo ist mit fünf Euro allerdings recht günstig.

Derzeit ist ExpressVPN das beste VPN der Branche. Zudem ist der Premium-Dienst Geschwindigkeitssieger und besitzt einen hohen Datenschutz.

Im Monatsabo zahlst du bei VyprVPN 10 Euro. Das Jahresabo kostet dich 5 Euro.

Du kannst die VyprVPN App laut dem Anbieter auf AsusWRT, DD-WRT, OpenWRT und Tomato Routern installieren.
Dein VPN-Experte
Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien. Mehr über Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien. Mehr über Mauricio Preuß

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Image
Team Image

18. Juni 2023

CyberGhost Test 2023: Premium VPN-Anbieter zum besten Preis

CyberGhost Test 2023: Premium VPN-Anbieter zum besten Preis
Image
Team Image

8. Juni 2023

ExpressVPN Test 2023: Bester VPN-Anbieter für Speed, Sicherheit & vielen Extras

ExpressVPN Test 2023: Bester VPN-Anbieter für Speed, Sicherheit & vielen Extras
Image
Team Image

7. Juni 2023

NordVPN Test 2023: Premium-Dienst mit Speed, Sicherheit & vielen Zusatzfunktionen

NordVPN Test 2023: Premium-Dienst mit Speed, Sicherheit & vielen Zusatzfunktionen
Image
Team Image

2. Mai 2023

ProtonVPN Test 2023: Sicheres & anonymes Free-VPN

ProtonVPN Test 2023: Sicheres & anonymes Free-VPN