UK VPN 2021: Netflix UK, BBC & Co, wir kommen!

Das Vereinigte Königreich hat tolle Filme und Serien zu bieten - und mit einem VPN kannst du sie endlich nutzen. Auch weltweites Streamen ist so kinderleicht.

Du willst bequem von zu Hause aus englische Filme und Serien genießen, weil die vielen Produktionen aus der UK einfach verdammt gut sind? Dann wirst du vermutlich schnell feststellen, dass du die meisten Streaming-Angebote gar nicht nutzen kannst!

Um den Grund auszumachen, musst du kein Sherlock Holmes sein: Durch Geoblocking werden alle Nutzer ausgesperrt, die sich nicht im Vereinigten Königreich befinden. Ohne ein VPN England ist der Fernsehabend damit gelaufen.

Sherlock BBC iPlayer

Auch der weltbekannte Detektiv Sherlock hat seinen Weg zur BBC gefunden

Egal, was du streamen willst: Ein VPN ist ein Muss! Mit einem Virtual Private Network umgehst du nicht nur Geoblocking, sondern surfst auch sicher und anonym. Doch die Auswahl ist groß und wie findest du das beste VPN für die UK? 

Wir haben verschiedene Dienste gründlich geprüft. Unser eindeutiger Testsieger ist ExpressVPN, aber auch NordVPN und CyberGhost sind nicht von schlechten Eltern. Hier erfährst du alles, was du zur Einrichtung deines UK VPN wissen musst.

Gut, besser, the best: How-to UK VPN mit ExpressVPN

Product

Der beste VPN-Anbieter

ExpressVPN

Zum Angebot

ExpressVPN ist aus gutem Grund unser Testsieger. Denn dieser Anbieter hat alles, was zu einem guten VPN-Service gehört:

  • Durchgängig hohe Surfgeschwindigkeit
  • Einfache Bedienung
  • No-Logs-Richtlinie (dein Surfverhalten wird nicht aufgezeichnet)
  • Kompatibel mit allen Geräten und System (Windows, Mac, Android, iOS)
  • Erweiterungen für deinen Browser (Firefox, Chrome, Opera…)
  • Split-Tunneling ist möglich (nur ein Teil des Datenverkehrs läuft über das VPN)
  • Über 3.000 Server an 160 Standorten in 94 Ländern

Die Installation und Einrichtung sind so easy, dass du dafür kein technisches Vorwissen benötigst. Mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung dauert es nur wenige Minuten:

  • Auf der Website von ExpressVPN wählst du ein Abo aus.
  • Außer deiner E-Mail-Adresse und deiner gewünschten Zahlungsmethode musst du keine weiteren Angaben machen.
ExpressVPN Buchen Angebot

Das Abo über 15 Monate lohnt sich am meisten

Um Geld zu sparen lohnt es sich, gleich das 15-Monats-Abo zu wählen. Dank der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie gehst du kein Risiko ein.

  • Nun bekommst du eine Bestätigungsmail, die dich per Link zur Downloadseite führt. Lade dort die Software herunter und folge dann der Installationsanleitung.
  • Auf der Downloadseite findest du auch den Aktivierungscode, nach dem die Software beim ersten Start fragt.
ExpressVPN Geraete Einrichten

Alles an einem Ort: Download und Aktivierungscode sind nicht zu übersehen

  • Öffne die Software. Klicke auf den großen Startbutton, um eine VPN-Verbindung aufzubauen. Ein weiterer Klick beendet die Verbindung wieder.
ExpressVPN Grossbritannien Docklands Oberflaeche

Kinderleicht ins VPN: Die Bedienung ist angenehm unkompliziert

  • Klicke auf den Servernamen unter dem Startbutton, um die Auswahl aller verfügbaren Server zu öffnen. Verbinde dich mit einem Server in der UK und schon bist du ready to stream!
ExpressVPN Grossbritannien Standorte

Im Reiter „Alle Standorte“ findest du die Server in der UK

Selbstverständlich hast du so nicht nur Zugriff auf einen Server in der UK. Auf Wunsch kannst du dich auch mit einem VPN Irland oder exotischeren Ländern wie Singapur oder Südafrika verbinden.  

Ein VPN UK: Deine Vorteile im Vereinigten Königreich

Ein virtuelles privates Netzwerk, kurz VPN, funktioniert so: Du gehst damit beim Surfen einen Umweg über einen VPN-Server. Dadurch bist du im Netz anonym unterwegs, weil du die IP-Adresse dieses Servers anstelle deiner eigenen nutzt. Der VPN-Tunnel zwischen deinem Rechner und dem VPN-Server ist mit modernster Verschlüsselung geschützt.

Mit einem VPN profitierst du vor allem von zwei großen Vorteilen. Zum einen kannst du damit das Geoblocking umgehen, welches viele Streaming-Dienste einsetzen. Zum anderen schützt ein VPN dich sicher beim Surfen. Ein VPN lohnt sich also auf jeden Fall für dich, wenn du…

  • …deine Geolocation virtuell ändern und Geoblocking umgehen möchtest. So greifst du auf UK-only Dienste wie z.B. den BBC iPlayer zu.
  • …Netflix & Co auch im Ausland streamen willst. Mit VPN steht dir die gesamte internationale Netflix Bibliothek zur Verfügung.
  • …du sicher und geschützt surfen möchtest, zum Beispiel beim Onlinebanking.
Netflix The Crown Deutsch

Mit einem VPN schaust du der Queen über die Schulter, wo immer du bist

Der BBC iPlayer: Dank VPN in greifbarer Nähe

Die BBC ist für ihre guten Produktionen bekannt – und für ihr gnadenloses Geoblocking. Wenn der BBC iPlayer dir trotzdem zu verlockend erscheint, kannst du dir mit einem VPN die benötigte britische IP-Adresse besorgen. 

Um den BBC iPlayer in Deutschland nutzen zu können, musst du dich jetzt nur noch bei der BBC registrieren. Dafür benötigst du eine britische Postleitzahl, die sich jedoch schnell recherchieren lässt. Anders sieht es mit der britischen TV-Lizenz aus!

Achtung: Der iPlayer verlangt nach einer gültigen britischen TV-Lizenz. Du kannst ihn zwar auch ohne Lizenz nutzen, riskierst aber eine Strafe von etwa 1.100 Euro.

Noch gibt es keine Berichte darüber, dass VPN-Nutzer aufgeflogen sind und diese Strafe zahlen mussten. Da du bei der Registrierung aber ein paar Daten angeben musst, bleibt ein gewisses Restrisiko bestehen.

BBC iPlayer TV Licence

Für die legale Nutzung brauchst du eine gültige TV-Lizenz

Weltweit zu Hause: Netflix, Amazon Prime Video & Co.

Deutlich weniger riskant ist es, die britische Netflix-Auswahl zu durchstöbern. Denn um Netflix im Ausland zu gucken, reichen dein üblicher Netflix-Account und ein VPN bereits vollkommen aus.

Damit verstößt du zwar gegen die AGB von Netflix,  allerdings kann im schlimmsten Fall  nur dein Account gesperrt werden. Eine Strafzahlung wird es nicht geben und bisher sind uns keine Berichte von Nutzern zu Ohren gekommen, denen das jemals passiert ist.

Netflix Fernsehabend Grosse Auswahl

Netflix & chill around the world: Mit VPN kein Problem

Während Netflix ein gutes VPN nicht bemerkt, sind Amazon Prime und Sky da durchaus aufmerksamer. Meist lässt sich die Sperre aber durch die Wahl eines anderen Servers deines VPN umgehen. Für Amazon Prime haben wir mit NordVPN gute Erfahrungen gemacht.

Sicher surfen: Online-Banking & Datensicherheit

Ein VPN ist nicht nur nützlich, um weltweit auf spannende Streaming-Angebote zuzugreifen. Es gibt dir auch die Gewissheit, im Internet überall sicher geschützt zu sein.

  • Mit einem VPN ist sicheres Online-Banking kein Thema mehr.
  • Sensible Daten wie Passwörter geraten nicht in falsche Hände.
  • Du bleibst anonym, sodass nicht einmal dein Provider weiß, auf welchen Seiten du surfst.

Ein weiterer Vorteil: Zu deinem eigenen Schutz kann es passieren, dass deine Bank den Zugriff auf dein Konto aus dem Ausland sperrt. Wenn du aber im Urlaub bist, ist das natürlich ärgerlich! Mit einem VPN und der Verbindung über einen deutschen Server umgehst du das Problem.

Reise Kreditkarte Mauricio mit Macbook in Bar

Onlinebanking im Café? Eigentlich ein No-Go, außer du hast ein VPN

Britische Filme & Serien: Das schaust du dank VPN-UK-Server

Was gibt es – abgesehen vom Programm der BBC – noch in der UK zu sehen, das du sonst nirgendwo bekommst? Das lässt sich leider nicht so einfach sagen, denn das Angebot von Netflix & Co. ändert sich ständig. Während einerseits Lizenzen auslaufen, kommen gleichzeitig immer wieder neue Inhalte dazu.

Diese beiden Seiten helfen dir auf der Suche nach spannenden neuen Serien und Filmen weiter:

  • Immer auf dem neuesten Stand bleibst du mit What’s new on Netflix UK. Die Seite ist zwar auf Englisch, aber wenn du Netflix UK schaust, sollte das ja kein Problem sein.
  • Wenn du einen bestimmten Film suchst, ist ​uNoGS.com die richtige Adresse für dich. Hier findest du mit wenigen Klicks heraus, welche Inhalte in welchem Land auf Netflix verfügbar sind
Netflix VPN Filmsuche UNOGS Black Hawk Down Min

uNoGS bietet die gesamte Netflix Bibliothek im Überblick

VPN-Anbieter im Vergleich: Die beste Wahl zum Surfen in der UK

Es gibt unzählige VPN-Anbieter und alle rühmen sich damit, dein perfekter Reisebegleiter und Streaming-Partner zu sein. Um dir bei der Entscheidung zu helfen, haben wir mehr als ein Dutzend Anbieter gründlich getestet und stellen dir hier die drei besten vor.

Unsere drei Favoriten bieten zwei wichtige Vorteile: Sie alle verfolgen eine strikte No-Los-Regel – zeichnen also dein Surfverhalten nicht auf – und bieten dir eine Geld-zurück-Garantie.

ExpressVPN: Der ungeschlagene Testsieger

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

Wichtig für einen ruckelfreien Stream ist vor allem eins: Eine gute Übertragungsrate. In Sachen Geschwindigkeit ist ExpressVPN ungeschlagen und damit ideal zum Streamen. Mit einem Account kannst du drei Geräte parallel durch das VPN schützen. 

Da die App mit allen Betriebssystemen kompatibel ist, bist du im Urlaub wie zu Hause absolut flexibel: Vom Smartphone über dein Notebook bis hin zum Fire TV Stick lässt sich alles sicher nutzen.

Preislich ist ExpressVPN im oberen Bereich angesiedelt, wirklich teuer ist der Preis angesichts des 1-A-Service aber trotzdem nicht: Im 15-Monats-Abo zahlst du gerade einmal 5,54 Euro im Monat.

NordVPN: Der eindeutige Preis-Leistungs-Sieger

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Product

NordVPN

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Einfach zu bedienen

Preiswertes 3-Jahres-Abonnement

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Fixer Support via Live-Chat

Testversion nur mit Angabe von Zahlungsdaten

Sehr viel auf Englisch

Eine günstige Alternative zu unserem Testsieger ist NordVPN. Die Geschwindigkeit reicht nicht ganz an ExpressVPN heran, ist aber noch immer ausreichend für flüssige Streams. Bei Amazon Prime ist deine Chance zudem sehr gut, mit NordVPN das strenge Geoblocking zu umgehen. Die App passt ebenfalls zu jedem Betriebssystem.

Wenn du bereit bist, dich für 24 Monate an diesen Anbieter zu binden, kostet dieser Service dich gerade einmal 3,15 Euro pro Monat.

CyberGhost: Das Schnäppchen unter den Anbietern

Vielseitiges VPN mit guten Geschwindigkeiten

Product

CyberGhost VPN

Dieses VPN hat starke Features, verpackt in einer tollen Benutzeroberfläche. Keine Log-Dateien und starke Verschlüsselung.

Viele Serverstandorte

Für Streaming geeignet

No-Logs-Policy

45-Tage-Geld-zurück-Garantie

Keine kostenlose Option

Nur günstig bei langen Abolaufzeiten

Es geht sogar noch günstiger als NordVPN:  Auch bei CyberGhost reicht die Geschwindigkeit bei einer guten Internetverbindung zum Streamen aus, auch wenn sie nicht ganz an NordVPN heranreicht.

CyberGhost kostet dich gerade einmal 2 Euro im Monat. Dafür musst du aber auch gleich das 36-Monats-Abo abschließen.

UK VPN kostenlos: Gibt’s den Service auch for free?

Kurz gesagt: Ja, VPN-UK-Server kannst du auch umsonst nutzen. Ebenfalls umsonst ist aber auch die große Ladung an Problemen, die es gratis dazu gibt. VPN for free bedeutet immer wenigstens eines dieser Probleme:

  • Geringe Surfgeschwindigkeit oder begrenztes Datenvolumen
  • Nur wenige verfügbare Server
  • Server sind von Streaming-Diensten gesperrt
  • Surfverhalten wird aufgezeichnet, deine Daten werden an Dritte weitergegeben
  • Einblendung von unerwünschter Werbung
  • Keine aktuelle Software, Download nur bei dubiosen Quellen
  • Nicht für alle Betriebssysteme geeignet

Egal, ob du streamen, sicher surfen oder beides willst: Ein kostenloses VPN ist keine gute Wahl.

Einige Nutzer wählen statt eines kostenlosen VPN einen kostenlosen Proxy-Server. Dieser umgeht zwar das Geoblocking, bietet dir aber keinen sicheren Schutz im Netz. Wenn du kostenlos deine IP ändern willst, nutze statt einem Proxy lieber die Geld-zurück-Garantie seriöser VPN-Anbieter.

Unser Fazit: Einmal eine IP-Adresse für die Netflix UK & die BBC, bitte!

Ohne Hilfe hast du von der heimischen Couch aus nur auf einen kleinen Teil des riesigen weltweiten Streaming-Angebots Zugriff. Planst du einen britischen TV-Abend, hilft dir ein VPN: Mit einem Klick sicherst du dir eine englische IP-Adresse und auf geht’s auf die Insel! 

Neben grenzenlosem Streaming ist auch der Schutz, den ein VPN dir gewährt, ein großer Bonus. Offene Netzwerke in Cafés oder Hotels sind so kein Risiko mehr. Selbst beim Onlinebanking bleibst du anonym und deine Daten sind sicher! 

Dein bester Partner für die UK ist ExpressVPN. Die kinderleichte Bedienung und der vorbildliche Service sind ungeschlagen. Aber auch unser Preis-Leistungs-Sieger NordVPN und der günstige Anbieter CyberGhost sind gute Alternativen für Sparfüchse.

Hast du schon Erfahrungen mit einem UK VPN und britischen Streaming-Diensten wie dem BBC iPlayer gemacht? Erzähl uns davon – wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar