IP-Adresse verbergen Chrome 2024: Sicherheit im Netz

Du möchtest wissen, wie du deine IP-Adresse auf Google Chrome verschleierst? Kein Problem: Wir zeigen dir, wie du deine Daten mit einem VPN schützt und für Fremde unkenntlich machst.

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Wie wir testen | Unser Team

Du möchtest deine IP-Adresse in deinem Google Chrome-Browser verbergen und weißt nicht, wie das gehen soll? Dann ist dieser Artikel genau richtig für dich, denn hier zeigen wir dir die besten Möglichkeiten, um dich anonym und sicher über deinen Browser im Internet zu bewegen. Außerdem stellen wir dir die beste Möglichkeit vor, deine Identität zu verschleiern: Ein VPN!

Die Top 3 VPN-Anbieter, um deine IP-Adresse zu verbergen, sind:

  1. ExpressVPN: Unser Spitzenreiter ExpressVPN ist ein echter Allrounder, mit dem du deine IP-Adresse bei Chrome verbirgst und dank der vielen Sicherheitsfeatures dein Gerät vor Zugriffen Dritter schützt.
  2. NordVPN: Unser Preis-Leistungs-Sieger überzeugt seine Nutzer mit hohen Geschwindigkeiten und einem umfangreichen Schutz, sodass du deine IP-Adresse verbirgst und deine persönlichen Daten im Internet anonym bleiben.
  3. CyberGhost: Mit seinem niedrigen Preis und einer hervorragenden Leistung ist CyberGhost unser Schnäppchensieger, der es in sich hat. Die weltweit größte Anzahl an Servern und viele Sicherheitsfunktionen sorgen dafür, dass deine IP-Adresse verschleiert wird und du mit deinem Gerät bei Chrome immer anonym surfst.

Das Wichtigste in Kürze:


  • Deine IP-Adresse verbirgst du bei Google Chrome entweder per VPN, per Proxy-Server oder per TOR.
  • Nur ein VPN gewährt jedoch den IP-Schutz deines Gerätes auch außerhalb des Browsers.
  • Mit einem seriösen VPN wie ExpressVPN aus unserem VPN-Anbieter-Test schützt du deine Privatsphäre, verschleierst deine IP-Adresse und genießt viele weitere Vorteile im Netz.

In diesem Artikel teile ich meine Erfahrungen mit dir, wie du deine IP-Adresse mit einem Premium-VPN wie ExpressVPN bei Google Chrome verbirgst.

Wie kann ich meine IP-Adresse in Google Chrome verbergen?

Bei Google Chrome gibt es verschiedene Möglichkeiten, deine IP-Adresse zu verschleiern, genau wie bei anderen Webbrowsern auch: Mit einem VPN, mit einer Proxy-Browsererweiterung oder mit dem Tor-Netzwerk. Wie genau die einzelnen Methoden funktionieren, erkläre ich dir jetzt.

Ein VPN ist die beste und sicherste Lösung, um einen IP-Schutz zu gewährleisten – Nicht nur über deinen Browser, sondern auch für deine Online-Privatsphäre im gesamten Netz.

Viele Webseiten versuchen über Cookies, den Browserverlauf und das Tracking deiner IP-Adresse deine Surfgewohnheiten herauszufinden. Nutzer von Internetbrowsern wie Chrome oder Firefox laufen Gefahr, ihre Anonymität zu verlieren, wenn sie sich nicht selbst um den nötigen Schutz für ihren Datenverkehr kümmern. So werden wichtige Nutzerdaten abgefangen, die nicht nur dein Surfverhalten, sondern auch deinen Standort oder deine Passwörter freigeben.

ExpressVPN Hinzufuegen im Chrome Webstore

Mit einem VPN schützt du deinen Datenverkehr und kannst anonym surfen

Mit einem VPN umgehst du dieses Problem: Deine IP-Adresse wird über einen sicheren VPN-Tunnel auf einen VPN-Server geleitet. So wird deine Adresse auf den Standort des Servers geändert und du surfst völlig anonym. Sollte die Verbindung zum VPN-Server einmal abbrechen, bekommst du sofort eine Warnung oder deine Internet-Verbindung wird automatisch abgeschaltet.

Ein Premium-VPN-Anbieter wie ExpressVPN ist perfekt geeignet, um deine IP-Adresse zu verbergen, sodass du jederzeit sicher und anonym online surfen kannst. Außerdem bietet ein VPN viele weitere Vorteile wie das Umgehen der Ländererkennung, sodass du Zugriff auf regional gesperrte Inhalte von Streaming-Plattformen erhältst.

Eine Proxy-Browsererweiterung ist ein Addon für Google Chrome, durch das deine IP-Adresse verschleiert wird. Ähnlich wie bei einem VPN wird hier deine IP über einen Proxy-Server geleitet, sodass sich die Adresse ändert.

Auch einige VPN-Dienste bieten diese Proxy-Erweiterungen für den Browser. Diese sind meist kostenlos und benutzerfreundlich, Nachteile sind hier jedoch die begrenzte Geschwindigkeit aufgrund der wenigen Server sowie die mangelnde Sicherheit außerhalb deines Browsers.

Auch mit einem TOR-Browser kannst du deine IP-Adresse bei Chrome verbergen, jedoch ist hier ebenfalls die Verbindungsgeschwindigkeit beim Surfen in der Regel deutlich langsamer. Außerdem fehlt eine wichtige Funktion: Die Suchmaschine. Um den TOR-Browser richtig nutzen zu können, muss die korrekte URL von Webseiten eingegeben werden, andernfalls hinterlässt du Spuren und deine IP-Adresse wird nicht verborgen.

Viele VPNs bieten Browser-Addons, mit denen du deine IP-Adresse verschleiern kannst. Diese Erweiterungen sind in der Regel kostenlos, hierbei gilt der Anwendungsbereich jedoch nur im Browser und die Einstellungs-Optionen sind oft eingeschränkt.

Das kostenlose Addon von CyberGhost ist eine sichere Alternative für den Schutz von Chrome. Um die Erweiterung zu nutzen, benötigst du lediglich einen CyberGhost-Account.

Verbirgt der Inkognito-Modus meine IP-Adresse?

Wie viele andere Browser auch, bietet Chrome die Funktion des Inkognito-Modus an. Als Nutzer lockt das oft auf eine falsche Fährte, denn:

Deine IP-Adresse wird über ein Inkognito-Fenster nicht verborgen!

Chrome Inkognito Mode
Der Inkognito-Modus bringt nur geringfügige Sicherheit

Dein Datenverkehr ist in diesem Modus deines Browsers also nicht geschützt.
Was der Inkognito-Tab allerdings verbirgt, sind dein Browserverlauf, Cookies und Daten, die du auf Webseiten oder Online-Formularen hinterlassen hast.

Empfehlung: Diese VPN-Dienste verbergen zuverlässig deine IP-Adresse bei Chrome

In unserem VPN-Anbieter-Test 2024 haben wir die Top Premium-VPNs auf dem Markt für dich ermittelt und alle wichtigen Informationen für dich zusammengefasst. Ein seriöses VPN ist essentiell für deine Internet-Sicherheit, auch außerhalb deines Google Chrome-Browsers.

Es gibt viele unseriöse Anbieter, die deine Identität nicht ausreichend schützen oder deine Daten selbst weiterverarbeiten. Um das zu vermeiden, kannst du deine IP-Adresse bei Chrome mit einem zuverlässigen Premium-VPN verschleiern. Jedes der in diesem Artikel angeführten VPNs ist zuverlässig und sicher.

Das sollte eine seriöses VPN dir bieten:

  • Umfangreiche Serverauswahl
  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Umgehen der Ländersperre
  • Sicherheit & Schutz deines Datenverkehrs
  • No-Logs-Policy
  • Verschlüsselung der IP-Adresse

1. Platz: ExpressVPN

Unser Testsieger ExpressVPN ist ein hervorragender Allrounder, bei dem du von einem riesigen Sicherheitspaket inklusive essentieller Funktionen wie dem Kill-Switch profitierst. Damit sind deine Daten beim Surfen immer geschützt, egal welche Webseiten du aufrufst.

Für nur 6,67 Euro im Abo wird deine IP-Adresse nicht nur im Browser, sondern auf deinem gesamten Gerät verborgen. So umgehst du kinderleicht die Ländersperre und streamst und surfst bei höchster Geschwindigkeit.

Installations-Anleitung:

Mithilfe unseres Testsiegers ExpressVPN zeigen wir dir, wie du ganz schnell dein VPN installieren kannst. Nutze dafür unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Bester VPN-Service

ExpressVPN

Das VPN für hohe Ansprüche: Schnell, sicher, intuitiv!

Sehr schnelle Geschwindigkeiten

Umgeht Netflix-Geoblocking

Ausgezeichnete Sicherheit

Nach Testphase kostenpflichtig

Zum Angebot
    Step 1
  1. Besuche die ExpressVPN Website & wähle ein Abo aus.

  2. Step 2
  3. Öffne deine Mail von ExpressVPN & lade den Client herunter.

  4. Step 3
  5. Installiere die Software. Wirst du nach einem Aktivierungscode gefragt, findest du ihn in der Mail von ExpressVPN.

    ExpressVPN Anmeldung Mobile Ansicht.

    Den Aktivierungscode erhältst du mit der Bestätigungsmail

  6. Step 4
  7. Öffne das VPN auf deinem Endgerät. Klicke auf den On-Button im ExpressVPN-Fenster, um eine VPN-Verbindung zu starten.

    ExpressVPN Server Deutschland Standorte

    Durch Klicken auf den Button startest du deine Verbindung

  8. Step 5
  9. Wähle einen Server in dem Land aus, mit dem du dich verbinden möchtest. Je näher sich dieser an deinem tatsächlichen Standort befindest, desto geringer fällt der Geschwindigkeitsverlust deiner Internetverbindung aus, da deine Web-Anfrage einen kürzeren Umweg über den VPN-Server gehen muss. Viel Spaß.

2. Platz: NordVPN

Für 4,49 Euro im Abo enthält das umfangreiche Sicherheitspaket von NordVPN unter anderem ein Anti-Viren-Programm und einen Bedrohungsschutz, sodass du jederzeit sicher surfst und streamst. Deine IP-Adresse und deine Nutzerdaten werden in deinem Browser und auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig geschützt.

Beste Preis-Leistung

NordVPN

NordVPN bietet ein überzeugendes Gesamtpaket zum unschlagbaren Preis.

Leicht zu bedienen

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Streams beliebiger Mediatheken

Angabe von Zahlungsdaten für Testversion

Zum Angebot

3. Platz: CyberGhost

Für nur 2,03 Euro im Monat ist der Schnäppchensieger CyberGhost unsere Empfehlung für alle, die für wenig Geld eine Premium-Performance erhalten wollen.

CyberGhost bietet die größte weltweite Auswahl an Servern, von denen einige ebenfalls speziell auf Gaming oder Streaming ausgelegt sind.

Deine Daten werden mit diesem VPN jederzeit hervorragend geschützt. CyberGhost bietet außerdem ein Free-Browser-Addon, das du mit Chrome verbinden und so deine IP-Adresse verbergen kannst.

Vielseitig & schnell

CyberGhost VPN

CyberGhost verpackt starke Features in einer ausgezeichneten Benutzeroberfläche.

Starke Verschlüsselung

Für Streaming geeignet

Deutschsprachige Benutzeroberfläche

Keine kostenlose Option

Zum Angebot

Fazit: IP-Adresse verbergen bei Google Chrome

Obwohl es mehrere Möglichkeiten zur Verschleierung deiner IP-Adresse bei Google Chrome gibt, ist ein seriöses VPN die beste Wahl. Inkognito-Modus, Proxy-Server oder Browser-Addon adé! Ein VPN schützt nicht nur deinen Internetbrowser, sondern dein gesamtes Gerät. Es bietet die perfekte Lösung, um deine Daten vor Tracking zu schützen und jederzeit sicher nach Herzenslust zu surfen und zu streamen.

Cashback Praemien auf Reisebuchungen
Sicher im Internet mit einem VPN

Schütze deine Privatsphäre im Netz und verbinde dich mit einem Premium-VPN aus unserem VPN-Anbieter-Test. Ob nun der Testsieger ExpressVPN mit seinem umfangreichen Sicherheitspaket, Preis-Leistungs-Sieger NordVPN mit hoher Geschwindigkeit oder Schnäppchensieger CyberGhost – Mit einem VPN bist du hervorragend gewappnet, um deine Identität im Internet zu wahren und keine Spuren zu hinterlassen.

Hast du bereits Erfahrungen mit dem Schutz deines Browsers gesammelt? Ich freue mich über deinen Beitrag in den Kommentaren!

FAQ

Deine IP-Adresse verbirgst du bei Google Chrome per Proxy-Erweiterung, TOR-Browser, VPN-Addon oder – wenn du dein gesamtes Gerät schützen willst – mit einem seriösen VPN.

Google

Solange du keinen entsprechenden Schutz wie eine Proxy-Erweiterung oder ein aktives VPN installiert hast, ist deine IP-Adresse immer sichtbar. Selbst mit der hochrangigen Sicherheit eines VPN „verschwindet” deine IP-Adresse nicht einfach, sie wird lediglich über einen anderen Server umgeleitet und so verschleiert.
Dein VPN-Experte
Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien. Mehr über Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien. Mehr über Mauricio Preuß

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Image
Team Image

11. Januar 2024

PPTP VPN: Was ist das Point-to-Point Tunneling Protocol & wie gut ist es?

PPTP VPN: Was ist das Point-to-Point Tunneling Protocol & wie gut ist es?
Image
Team Image

10. Januar 2024

Die 5 besten VPN für WhatsApp 2024: Weltweit texten & anrufen

Die 5 besten VPN für WhatsApp 2024: Weltweit texten & anrufen
Image
Team Image

9. Januar 2024

L2TP VPN: Was ist L2TP?

L2TP VPN: Was ist L2TP?
Image
Team Image

2. August 2023

Die 4 besten VPN für Korea 2024: So surfst du sicher durch Südkorea

Die 4 besten VPN für Korea 2024: So surfst du sicher durch Südkorea