Mit einem VPN für Schweden sicher und anonym das Internet entdecken

Hier erfährst du, welche Möglichkeiten und Sicherheiten dir ein VPN auf deiner Schwedenreise eröffnet.

Riesige Elche und Wälder. Tolle Städte wie Malmö oder Stockholm. Das erwartet dich in Schweden. Was nicht unbedingt auf dich wartet: Privatsphäre und Sicherheit im ungeschützten Internet sowie deutsche Streaming-Inhalte – letztere werden von Netflix und Co per Geoblocking gesperrt.

Doch mit einem Virtual Private Network (VPN) sieht die Welt schon wieder anders aus. Unser Testsieger ExpressVPN kann dir folgendermaßen helfen:

  • Er sichert deine Privatsphäre
  • Der Anbieter schützt deine Daten
  • Das Netzwerk erlaubt dir unbegrenztes Streaming in vielen Ländern

Wie das funktioniert, erfährst du, wenn du weiterliest.

ExpressVPN Kurzanleitung: Schnell zum besten VPN für Schweden

Egal, welches Gerät oder Betriebssystem du verwendest: ExpressVPN lässt sich schnell und leicht installieren. Befolge einfach die folgende Step-by-Step-Anleitung:

  1. Schritt: Entscheide dich für eines der Betriebssysteme (Windows, Mac, iOS, Android)
  2. Schritt: Wähle die Schaltfläche „Jetzt ExpressVPN nutzen“ oder „Los geht’s“ in der oberen rechten Ecke aus
  3. Schritt: Such’ dir eine der drei Abo-Möglichkeiten aus
  4. Schritt: Gib’ eine aktuelle E-Mail-Adresse ein und wähle eine Zahlungsart aus (Überweisung, Bitcoin, PayPal oder Kreditkarte)
  5. Schritt: Gib’ die Zahlungsinformationen in die dafür vorgesehenen Felder ein.
  6. Schritt: Du erhältst einen Zugangscode, den du am besten notierst – hiermit meldest du dich auf bis zu 5 verschiedenen Geräten bei ExpressVPN an
  7. Schritt: Klick’ im selben Fenster auf die Download-Fläche und lade die Software herunter
  8. Schritt: Installiere die Software, indem du den Anweisungen folgst.
  9. Schritt: Öffne das Programm oder die App und gib’ deine Zugangsdaten ein
  10. Sicherheit, Anonymität und weltweites Streaming genießen!
ExpressVPN Zahlungsarten

Zahlreiche Angebote und Zahlungsarten stellt dir ExpressVPN ebenfalls zur Verfügung

Suche dir anschließend einen schwedischen oder deutschen Server aus. Einen schwedischen, wenn du dich auf Schwedenreise befindest und sicher surfen möchtest. Einen deutschen, wenn du vor Ort Streaming-Inhalte aus Deutschland empfangen möchtest.

VPN-Server: Hohe Geschwindigkeit im schwedischen Internet

Wenn du ein VPN nutzt, verlangsamt sich automatisch mal mehr und mal weniger deine Surf-Geschwindigkeit. Das hat folgende Ursachen:

  1. Je weiter der gewählte Server von dir entfernt ist, desto größer ist der Umweg für die Webanfrage
  2. Server können überlastet werden, wenn zu viele Nutzer auf sie zugreifen

Das ist zwar auch bei ExpressVPN geringfügig der Fall, aber der Anbieter war bei unseren Tests immer am schnellsten. Eine Drosselung war kaum spürbar und Streaming war sogar in HD-Qualität ruckelfrei.

ExpressVPN Server

Deutsche und andere VPN-Server bieten dir Sicherheiten und unbegrenzten Internet-Zugang

Deine Vor- und Nachteile bei der VPN-Nutzung

DIe folgende Pro- und Contra-Liste zeigt dir, wie dir ein VPN während, aber auch nach deinem Schweden-Urlaub weiterhilft.

  • Verschlüsselt deinen persönlichen Datenverkehr beim Surfen
  • Du kannst auf alle Inhalte auf der ganzen Welt zugreifen (Streaming, Wettportale?
  • Geo-Shopping: Produkte bei E-Commerce-Seiten zu lokalen Preisen kaufen
  • Kein Risiko: Testversionen mit 30-Tage-Geld-zurück-Garantie meistens vorhanden
  • Gedrosselte Übertragungsrate
  • AntiVPN-Maßnahmen von Streaming-Diensten können VPNs ausstechen
  • Leistungsstarke und wirkungsvolle VPNs sind nicht kostenlos

Ändere deine IP-Adresse für grenzenloses Surfen und Streamen

Mit einer deutschen IP-Adresse in Schweden greifst du problemlos auf deutschen Streaming-Content und Livestreams zu. Das klappt beispielsweise bei:

Andersherum konsumierst du mit einer schwedischen IP-Adresse schwedische Inhalte in Deutschland. Möchtest du beispielsweise schon vor deiner Reise Sprache, Land, Kultur und Menschen kennenlernen? Oder dich anschließend weiter damit beschäftigen? Kein Problem!

VPN Schweden SVT Mediathek

SVT bietet dir einen schwedischen Vorgeschmack

Du bist etwa in der Lage, auf schwedische Streaming-Dienste wie SVT zuzugreifen und Inhalte anzusehen, die du mit einer deutschen IP-Adresse nicht sehen könntest. Videos auf schwedischen Nachrichtenportale stehen dir ebenfalls zur Verfügung.

ExpressVPN Verbindung Schweden

Mit schwedischer IP kannst du Schweden schon von Zuhause aus entdecken

Normalerweise stehen dir sogenannte Ländersperren im Weg. Der Grund: Streaming-Portale müssen die Senderechte für Fremdproduktion für verschiedene Länder individuell kaufen. Deswegen findest du in Schweden zum Teil andere Netflix-Filme und Serien als in Deutschland.

Anonym Surfen dank einer verschlüsselten Verbindung

Mit einer neuen IP-Adresse lassen sich deine Internet-Aktivitäten nicht mehr auf dich zurückverfolgen. VPNs verschlüsseln zudem deine Internetverbindung.

Das ist aus folgenden Gründen hilfreich:

  • Du bist in ungesicherten WLAN-Netzwerken weniger angreifbar
  • Unbefugte Dritte können sich keinen Zugang auf deine Daten verschaffen
  • Bankdaten, Passwörter oder Firmen- bzw. Kundendaten sind sicher

Wähle unbedingt einen Anbieter aus, der einer strengen No-log-Policy folgt. Das bedeutet nämlich, dass dieser VPN-Service deine Aktivitäten im Internet gar nicht erst aufzeichnet.

Anonym bezahlen per VPN

Wenn du etwas im Internet anonym bezahlen möchtest, reicht ein VPN nicht aus. Er verschleiert zwar deine Datenspur im Netz, allerdings gibst du ja trotzdem deine persönlichen Informationen beim Kauf an (Name, Bankdaten, ggf. Adresse etc.).

Hier müsstest du zusätzlich auf Kryptowährungen wie Bitcoin zurückgreifen.

Mullvad VPN: Eine schwedische Alternative?

Mullvad VPN geht in Sachen Anonymität noch einen Schritt weiter: Dem schwedischen Hersteller musst du nicht einmal deine E-Mail-Adresse, Bank- oder Kreditkartendaten zur Verfügung stellen, wenn du das nicht möchtest. Stattdessen schickst du Bargeld nach Schweden zum Sitz des Unternehmens in Göteborg.

Wir haben den Anbieter mit ExpressVPN verglichen. Hier kommen die Vor- und Nachteile von Mullvad VPN:

  • Absolute Anonymität bei der Zahlung, wenn gewünscht
  • Relativ kostengünstig: 5 Euro monatlich
  • Für Android-Nutzer nur als Beta-Version verfügbar
  • Keine iOS-Version zu haben
  • Vollversion nur auf dem Windows PC, Mac oder Linux
  • Keine vergünstigten Preis-Angebote, beispielsweise für ein Jahres-Abo
  • Auf Zusatzfunktionen wie Split-Tunneling musst du verzichten
  • Nur ein kleines Server-Netzwerk (59 Städte in 36 Ländern)

Die meisten Server haben ihren Standort in diesen Ländern:

  • Schweden
  • Deutschland
  • USA
  • Großbritannien
  • Australien
  • Hongkong
  • Japan
  • Brasilien
  • Israel
  • Vereinigte Arabische Emirate

Wichtige Server-Standorte sind also vorhanden. Allerdings reicht das Gesamtpaket nicht an unseren Testsieger heran.

ExpressVPN: Testsieger zu einem höheren Preis

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

ExpressVPN stellt dir ein großes Server-Netzwerk und eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit zur Verfügung – selbst zu weit entfernten Standorten. Das ist allerdings etwas kostspieliger (Stand: Oktober 2020):

  • 1-Monats-Abo: ~ 10,85 Euro
  • 6-Monate-Abo: ~ 50,21 Euro / 8,37 Euro mtl.
  • 15-Monate-Abo: ~ 83,71 Euro / 6,98 Euro mtl.

NordVPN: Starke Preis-Leistungs-Alternative

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Product

NordVPN

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Einfach zu bedienen

Preiswertes 3-Jahres-Abonnement

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Fixer Support via Live-Chat

Testversion nur mit Angabe von Zahlungsdaten

Sehr viel auf Englisch

An den geringen Preis von Mullvad reicht NordVPN erst bei längerer Laufzeit heran. Dafür bekommst du ein größeres Server-Netzwerk als bei der schwedischen Alternative.

Die Verbindungsgeschwindigkeit ist nicht so gut wie bei ExpressVPN, aber immer noch auf einem guten Niveau – auch, wenn du wegen dem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis gelegentlich mit ausgelasteten Servern rechnen musst (Stand: Oktober 2020):

  • 1-Monats-Abo: ~10,50 Euro
  • 1-Jahres-Abo: ~73,74 Euro (6,14 Euro mtl.)
  • 3-Jahres-Abo: ~94,54 Euro (2,62 Euro mtl.)

Keine VPN-Kosten: Gratis-Lösung eine echte Option?

Wir kommen gleich zum Punkt: Free-Angebote können wir nicht reinen Gewissens empfehlen. Generell ist fraglich, ob sie überhaupt etwas bringen. Lest daher immer sorgfältig die AGB, ob die Anbieter wenigstens deine Daten schützen und nicht weiterverkaufen.

Bei wirksamen kostenfreien VPNs handelt es sich oftmals nur um Lockangebote mit beschränkter Leistung:

  • Du kannst nur wenige, wenige Megabytes über kostenlose VPNs surfen
  • Geringe Serverkapazitäten treffen auf zu viele Nutzer – Überlastung ist die Folge
  • Streaming-Anbieter erkennen die IP-Adressen schneller, da sich viele User wenige IPs teilen
  • Penetrante Werbung.

Für kurze Internetbesuche im Urlaub kann das gerade noch ausreichen. Verlassen solltest du dich auf solche Angebote jedoch nicht.

Fazit: Sicher online surfen in Schweden

Hacker können dich zwar auch in Schweden erwischen. Ein Virtual Private Network garantiert dir aber einen zusätzlichen Schutz. Da finden die Cyberkriminellen bestimmt leichtere Beute als dich.

Du möchtest mit einer verschlüsselten Verbindung sicher und anonym im offenen WLAN eines Cafés oder Hotels surfen? Du möchtest weltweit Geoblocking umgehen und alle möglichen Inhalte streamen? Dann empfehlen wir dir, deine Internet-Aktivitäten über einen zwischengeschalteten Server dieser Anbieter laufen zu lassen:

Kostenlose VPN-Angebote solltest du unserer Meinung nach meiden, weil sie bestenfalls die Geschwindigkeit deiner Internetverbindung bis zur Unbrauchbarkeit drosseln. Schlimmstenfalls gefährden sie deine Sicherheit, Privatsphäre oder deinen Datenschutz. Und so kostspielig finden wir die kleinen Tarnumhänge für das Internet dann auch wieder nicht.

Hast du schon einmal ein VPN in Schweden ausprobiert? Berichte uns in den Kommentaren von deinen Erfahrungen!

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar