VPN Norwegen 2020: Weltweit surfen ohne Verlust der Privatsphäre

Auch das norwegische Internet kann voller Gefahren stecken. Mit einem VPN wehst du dich jedoch effektiv dagegen.

2020 musste sich das norwegische Parlament mit Hackern auseinandersetzen. Die E-Mail-Accounts von 10.000 Mitarbeitern wurden dabei angegriffen. Wer hinter dem Cyber-Angriff steckt, ist bisher nicht bekannt.

ExpressVPN Homepage 2020

Qualitativ hochwertige Anbieter wie ExpressVPN stellen über VPN-Tunnel verschlüsselte Internetverbindungen her

Das bedeutet nicht, dass du an jeder Ecke Norwegens eine ähnliche Attacke befürchten musst. Mit einem Virtual Private Network (VPN) wie unserem Testsieger ExpressVPN schützt du jedoch deine Daten und bist anonym im Netz unterwegs.

Du kannst so auch das deutsche Streaming-Programm von Netflix und anderen Anbietern in Norwegen genießen.

Direkt startbereit: Richte ExpressVPN schnell & einfach ein

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

ExpressVPN zeichnet sich unter anderem durch eine hohe Internetgeschwindigkeit sogar zu weit entfernt liegenden Servern aus. Auch die Installation ist schnell erledigt, wie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt:

  1. Suche die Webseite von ExpressVPN auf.
  2. Klicke die Schaltfläche „Jetzt ExpressVPN nutzen“ oder „Los geht’s“ an.
  3. Suche dir eines der drei Abonnement-Möglichkeiten aus.
    ExpressVPN Buchen

    ExpressVPN stellt dir einige Angebote zur Auswahl. Bindest du dich länger an den Anbieter, kannst du Kosten sparen

  4. Gib deine E-Mail-Adresse und Zahlungsart an (entweder Überweisung, Bitcoin, PayPal oder Kreditkarte).
  5. Gibt die Daten für die ausgesuchte Zahlungsart ein.
  6. Notiere den Zugangscode, den du anschließend erhältst. Hiermit kannst du dich an deinen verschiedenen Endgeräten bei ExpressVPN anmelden.
    Netflix The Office ExpressVPN Aktivierung

    Der Aktivierungscode ermöglicht dir die Anmeldung bei ExpressVPN an verschiedene Endgeräten

  7. Lade das Programm für Windows oder Mac bzw. die App für iOS oder Android herunter.
  8. Installiere und öffne ExpressVPN.

Danach suchst du dir einfach einen Server im gewünschten Land aus, um dich damit zu verbinden. Alle deine Webseiten-Anfragen laufen dann über einen verschlüsselten VPN-Tunnel über diesen Server.

ExpressVPN Norwegen Server Auswahl

Möchtest du dich mit einem norwegischen Server verbinden, ermöglicht dir das ein VPN ebenfalls

Streaming-Anbieter wie Netflix, Sky oder HBO Max erkennen nur die IP-Adresse des jeweiligen Server-Standortes. Verbindest du dich via ExpressVPN also mit einem deutschen Server, geht z. B. Sky davon aus, dass du dich in Deutschland aufhältst.

Netflix VPN Sperre umgehen ExpressVPN US Server New Jersey

US-amerikanische Server ermöglichen dir einen Zugriff auf US-Streaming-Dienste via Browser oder App

ExpressVPN kannst du zu den folgenden Preisen einrichten:

  • 1-Monats-Abo: 12,95 Dollar (circa: 10,85 Euro)
  • 6-Monate-Abo: 59,95 Dollar (circa: 50,21 Euro)
  • 15-Monate-Abo: 99,95 Dollar (circa: 83,71 Euro)

Sichere dir eine schnelle Übertragungsrate trotz VPN-Drosselung

Einige VPN-Anbieter drosseln deine Internetgeschwindigkeit extrem. Schließlich müssen sie deinen Datenverkehr verschlüsseln und sich mit weit entfernten Servern verbinden.

Bei ExpressVPN handelt es sich jedoch um einen leistungsstarken Anbieter, der dir eine hohe Übertragungsrate garantiert.

VPN-Server nutzen: Deine Vor- & Nachteile

Damit du eine informierte Kaufentscheidung treffen kannst, möchten wir dir im Folgenden alle Vorteile aufzeigen:

Einige Streaming-Inhalte kannst du nur in bestimmte Länder sehen. Netflix und Co. müssen nämlich Senderechte für Fremdproduktionen für jedes Land einzeln kaufen. In Ländern, für die keine Lizenzrechte vorhanden sind, kannst du diese Inhalte nicht sehen.

Deutsches Netflix Programm September 2020

Filme und Serien, die Netflix für den deutschen Markt gekauft hat, kannst du nur in Deutschland online sehen

Deswegen findest du bei Netflix-Deutschland oft auch andere Filme und Serien als bei Netflix-USA. Das alles gilt übrigens nicht für die Netflix-Eigenproduktionen.

Mit einem VPN umgehst du dieses Problem namens Geoblocking – egal, ob du dich in Deutschland oder an einem anderen Ort aufhältst. Verbindest du dich mit einem Server in den USA oder in Deutschland erhältst du eine entsprechende IP-Adresse.

ExpressVPN App verbunden

Verbinde dich mit einem deutschen Server, um jegliches Geoblocking zu umgehen und freies Streaming zu ermöglichen

Folglich denkt der Streaming-Service deiner Wahl, dass du dich auch in diesem Land befindest.

Private, aber vor allem öffentliche WLAN-Netzwerke sind häufig nicht sehr gut abgesichert. Das heißt, Hacker haben ein leichtes Spiel. VPN-Anbieter verschlüsseln deinen Datenverkehr, sodass Dritte deine Passwörter oder andere sensible Details abfangen können.

Weil du die IP-Adresse eines anderen Servers erhältst, surfst du anonym im Netz. Niemand kann deine Aktivitäten auf deine eigene IP-Adresse zurückverfolgen.

ExpressVPN Standorte

VPNs stellen dir in der Regel Server auf der ganzen Welt mit verschiedenen IP-Adressen zur Auswahl

Such dir aber einen VPN-Service aus, der eine strikte No-logs-Policy verfolgt. Deine Aktivitäten im Internet sollte ein Virtual Private Network nämlich nicht dokumentieren.

Dies sind deine Nachteile bei virtuellen privaten Netzwerken

Wie jede andere Technologie bringen VPN-Anbieter auch Nachteile mit sich:

  • VPN-Anbieter können deine Internetgeschwindigkeit ausbremsen
  • Die Verbindung zum VPN-Server kann zwischendurch abbrechen und du genießt nicht mehr den VPN-Schutz
  • Streaming-Dienste ergreifen manchmal effektive Gegenmaßnahmen gegen VPN-Anbieter

Es gibt zahlreiche VPN-Dienste, die dir auch ein großzügiges 30-Tage-Geld-zurück-Garantie anbieten. Das ist genügend Zeit, um viele Server selbst zu testen und dich gegebenenfalls für einen anderen Hersteller zu entscheiden.

Gratis-VPN: Kostenlos ist nicht immer die beste Lösung

Auch einen free VPN gibt es nicht umsonst. Sie haben häufig viele Nachteile. Manche freeware-Anbieter stellen dir nur ein geringes Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Verbrauchst du dieses Volumen, ist dein Schutz auch aufgebraucht.

Unter den kostenlosen VPN-Diensten finden sich auch häufig solche, die deine Verbindung stark drosseln. Oft wird das normale Aufrufen eine Webseite zum Geduldsspiel.

Bei wieder anderen ist die Verschlüsselung nicht gewährleistet. Manche zeichnen deine Internet-Aktivitäten und gefährden deine Privatsphäre, indem sie diese Informationen an Dritte weiter verkaufen.

NordVPN: Deine preiswerte Alternative

Product

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

NordVPN

Zum Angebot

Suchst du nach einer günstigen und sicheren Alternative, legen wir dir NordVPN ans Herz. Hiermit lässt sich eine schnelle Verbindung zum Internet herstellen und du hast Zugriff auf ein großes Server-Netzwerk.

NordVPN Serverstandorte

Bei NordVPN kannst du zu geringeren Kosten zwischen zahlreichen Servern auswählen

Gelegentlich ist der ein oder andere Server überlastet, was zu einer niedrigeren Übertragungsrate führt. NordVPN stellt dir jedoch genügend Alternativen zur Auswahl, um dieses gelegentliche Problem wieder auszugleichen. Die Preise lohnen sich. Vor allem, wenn du dich länger an einen Service binden möchtest:

  • Monatliches Abo: 10,50 Euro
  • Jahresabo: 73,47 Euro (6,14 Euro pro Monat)
  • Drei-Jahresabo: 94,54 Euro (2,62 Euro pro Monat)

Fazit: Sichere dich gegen Cyberkriminalität in Norwegen ab

Virtual Private Networks stellen in Norwegen und auch in Deutschland einen effektiven Schutz gegen Cyber-Kriminalität dar. VPN-Anbieter wie unser Testsieger ExpressVPN verschlüsseln deinen Datenverkehr. Sie verstecken zudem deine IP-Adresse. So kann niemand deine Internet-Aktivitäten verfolgen und deine Privatsphäre ist gesichert.

Der VPN-Service teilt dir die IP-Adresse des Servers zu, mit dem du dich verbindest. Das hat zur Folge, dass auch Streaming-Dienste deinen wahren Standort nicht erkennen können. Folglich kannst du auf alle Streaming-Inhalte aus aller Welt zugreifen.

Möchtest du in Norwegen also Filme und Serien von Netflix-Deutschland sehen, musst du dich lediglich mit einem deutschen Server verbinden – und umgekehrt.

Hast du in Norwegen schon einmal einen VPN-Dienst genutzt? Dann lass es uns in den Kommentaren wissen. Wir sind gespannt auf deine Erfahrungen. 

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar