Maxdome im Ausland: Mit einem VPN bekommst du 2020 alles

Der Serienjunkie in dir dreht durch, wenn du auf Reisen kein Maxdome hast? Ruhig bleiben: Wir haben die Lösung für dich – und die heißt VPN.

Im September 2020 wurde der Streaming-Dienst Maxdome von der Joyn GmbH eingestellt. Bestandskunden wurden dabei automatisch zu Joyn PLUS+ Abonnenten. Während Joyn im Basispaket kostenlos ist, ist Joyn PLUS+ ein kostenpflichtiger Streaming-Dienst. Das Angebot an Serien und Filmen ist dadurch aber nur noch größer geworden. Umso ärgerlicher, wenn du auf Reisen plötzlich keinen Zugriff mehr darauf hast. Musst du nun auf deine Lieblingsserie verzichten, bist du wieder zu Hause bist?

Maxdome im Ausland Serien

Du brauchst Maxdome im Ausland - Hier kommt deine Lösung

Nein, zum Glück nicht. Mit einem VPN (Virtual Private Network) kannst du unkompliziert weltweit auf das komplette Angebot von Maxdome zugreifen. Außerdem surfst du damit auch in den ungeschützten Netzwerken von Flughäfen und Hotel sicher. Technisches Vorwissen brauchst du dafür nicht.

Wie funktioniert das? Ganz einfach – versprochen! Unser Testsieger unter den VPN-Anbietern ist ExpressVPN. Hier verraten wir dir, was er dir alles bietet.

Anleitung: Streame ganz einfach weltweit mit ExpressVPN

Damit beim Streamen auch alles klappt und du nicht nur den Ladebalken beobachtest, brauchst du einen wirklich schnellen VPN-Anbieter. ExpressVPN ist genau das: Die Übertragungsrate ist dauerhaft hoch, sodass bei einer guten Internetverbindung auch streamen in HD kein Problem ist.

Das ist aber noch nicht alles. Mit ExpressVPN surfst du auch durchgängig geschützt.

Das ist gerade auf Reisen wichtig, wo du häufig in ungeschützten öffentlichen Netzwerken an Flughäfen oder in Hotels unterwegs bist.

Außerdem legt ExpressVPN keine Protokolle deiner Logs an. So weiß wirklich niemand außer dir selbst, wann du welche Website besucht hast. Ebenso bist du nicht nur auf deinen Rechner beschränkt. Denn diesen VPN-Service kannst du dank der App auf wirklich jedem Gerät einsetzen: Smartphone, Tablet, Fire TV Stick und Smart TV sind so alle geschützt.

Technisches Vorwissen brauchst du dafür nicht. Die Installation ist in wenigen Minuten abgehakt. Folge einfach diesen Schritten:

Schritt 1: Abonnement wählen

  • Auf der Website von ExpressVPN wählst du die Software passend zu deinem Betriebssystem aus (Windows, Mac, iOS, Android)
  • Entscheide dich für eines der Abonnements
  • Trage deine E-Mail-Adresse und gewünschte Zahlungsmethode ein

Wähle das 15-Monats-Abonnement, denn mit umgerechnet etwa 5,65 Euro im Monat sparst du im Vergleich zu den anderen Abonnements monatlich bis zu 5 Euro.

Falls du nicht von ExpressVPN überzeugt bist, profitierst du von der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

ExpressVPN Buchen

Spare viel Geld und entscheide dich für das 15-Monats-Abonnement

Schritt 2: Download & Installation

  • Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link. Folge diesem zur Downloadseite
  • Dort lädst du die Software herunter und folgst den Installationsanweisungen
  • Ebenfalls auf der Downloadseite findest du den Aktivierungscode, nach dem du beim ersten Starten der Software gefragt wird. Kopiere ihn und füge ihn in das entsprechende Feld ein
ExpressVPN Downloadseite

Auch die Downloadseite ist sehr übersichtlich gestaltet. So klappt alles kinderleicht

Schritt 3: Die VPN-Verbindung aufbauen

  • Öffne die Software und klicke auf den großen Startknopf. Schon baut sich eine VPN-Verbindung auf
  • Wenn diese steht, färbt der Knopf sich grün
  • Ein weiterer Klick auf den Startknopf beendet die Verbindung wieder
ExpressVPN Oberflaeche

An, aus, an: Der Startknopf ist nicht zu verfehlen

Schritt 4: Virtuell den Standort ändern

  • Ein Klick auf den Servernamen unter dem Startknopf öffnet das Menü-Fenster mit allen verfügbaren Servern
  • Diese sind im Reiter „Alle Standorte“ nach Kontinent und Land sortiert
  • Du kannst den Server jederzeit wechseln. Eine bestehende VPN-Verbindung wird dadurch allerdings unterbrochen
ExpressVPN Standorte

Alles übersichtlich: Hier findest du alle verfügbaren Server

Von Deutschland bis global: So schaust du Maxdome

Viele Inhalte von Maxdome stehen dir in Europa zur Verfügung. Für die Nutzung des kompletten Angebotes brauchst du aber eine deutsche IP-Adresse. Im Ausland hilft dir ein VPN, das lästige Geoblocking zu umgehen.

Geoblocking bedeutet, dass bestimmt Inhalte nur für Nutzer verfügbar sind, die mit der IP eines bestimmten Landes surfen. Auf diese Weise setzen Streaming-Dienste um, dass sie manche Inhalte nur in bestimmten Ländern anbieten dürfen. Das Netflix Geoblocking ist besonders ärgerlich: Denn die USA haben eine deutlich größere Auswahl an Filmen und Serien als wir in Deutschland.

Da du mit einem VPN einen Umweg über einen Server in einem anderen Land nimmst, surfst du mit auch der IP dieses Servers. So ziehst du virtuell in ein anderes Land und trickst das Geoblocking aus.

Damit kannst du nicht nur Maxdome, sondern auch Streaming-Dienste wie DAZN oder Sky Go im Ausland nutzen.

Nutze Maxdome innerhalb von Europa

Maxdome gibt an, dass du nach der Registrierung Filme und Serien innerhalb der EU sehen kannst. Ein kleiner Haken dabei: Das Kaufen oder Leihen von Inhalten muss in Deutschland stattfinden.

Generell wurde 2018 gesetzlich geregelt, dass du in allen Mitgliedsländern der EU auf die Inhalte kostenpflichtiger Streaming-Anbieter zugreifen können muss. Dies gilt aber nur für „vorübergehende Aufenthalte“, ohne das festgehalten wurde, wie lang diese Zeitspanne ist.

Für mehr Entspannung sorgt der Einsatz eines VPN: Damit kannst du immer alle Inhalte von Maxdome sehen.

Nutze Maxdome international im EU-Ausland

Außerhalb der EU kommst du ohne ein VPN gar nicht weiter. Aus lizenzrechtlichen Gründen kann Maxdome hier keine Inhalte anbieten, selbst wenn du ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen hast.

Mit ExpressVPN hast du damit aber keine Probleme. Indem du über einen Server in Deutschland surfst, kannst du wie gewohnt dein Lieblingsprogramm genießen – egal, wo du bist.

DAZN Sport Streaming Bundesliga

Mit einem VPN kannst du neben Maxdome noch viele weitere Streaming-Welten aufrufen

Gleiches gilt für andere Streaming-Dienste: Willst du DAZN im Ausland schauen, brauchst du ebenso ein VPN wie für Sky Go im Ausland.

Unsere kurze Anleitung zu DAZN zeigt dir ausführlich, wie du dieses Angebot möglichst unkompliziert im Ausland nutzen kannst.

Was läuft in der Maxdome-Mediathek?

Nun weißt du, wie du Maxdome weltweit nutzen kannst. Hast du noch kein Abo bei Maxdome- bzw. Joyn PLUS+ abgeschlossen, stellt sich schnell die Frage, ob du dort auch deine Lieblingsserien und -filme findest. Ein Blick auf die vorhandenen Serien und Filme überzeugt schon einmal vom Angebot:

Serien auf Maxdome

Maxdome im Ausland The 100 Serien

Deine Lieblingsserie findest du bei Maxdome bestimmt

Die Auswahl an Serien auf Maxdome ist wirklich groß und beinhaltet unter anderem diese Titel:

  • Game of Thrones
  • Greys Anatomy
  • The Handmaid’s Tale
  • Scrubs
  • Lucifer
  • How to Get Away with Murder
  • Dr. House
  • The 100

Filme auf Maxdome

Maxdome im Ausland Bohemian Rhapsody

Tauche ein in die Filmwelt von Maxdome

Auch in der Filmauswahl lässt Maxdome sich nicht lumpen und sorgt mit so einigen Titel für schöne Filmabende. Darunter sind auch diese Werke:

  • Weit
  • John Wick
  • Joker
  • Spider-Man: Far from Home
  • Shazam!
  • Independence Day – Wiederkehr
  • Mad Max: Fury Road
  • Midsommar
  • Bohemian Rhapsody

VPN-Anbieter im Vergleich: Wer gibt dir alles, was du willst?

ExpressVPN ist nicht der einzige VPN-Anbieter auf dem Markt. Die Auswahl ist riesig – und leider damit auch die Chance, den falschen Anbieter zu wählen. Denn längst nicht jeder VPN-Anbieter besitzt schnelle und von Streaming-Diensten ungeblockte Server.

Auch geht nicht jeder VPN-Anbieter vertraulich mit deinen Daten um.

Damit du nicht erst mühsam suchen musst, welche Anbieter geeignet sind, stellen wir dir mit NordVPN eine geeignete Alternative zu unserem Testsieger ExpressVPN vor.

ExpressVPN: Der Testsieger

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

Der Name ist Programm: ExpressVPN ist unübertroffen schnell. Um Filme und Serien ruckelfrei in HD zu streamen, ist dies ein Muss. Auch die Sicherheit ist auf dem neuesten Stand, sodass du rundum geschützt bist.

Natürlich gibt es für wirklich jedes Endgerät die passende Software bzw. App, damit du überall dein Wunschprogramm genießen kannst. Im 15-Monats-Abonnement liegst du preislich bei 5,65 Euro im Monat. Zum Vergleich: Das Monats-Abo liegt bei etwa 10,97 Euro, während du für ein 6-Monats-Abonnement umgerechnet 8,46 im Monat zahlst.

NordVPN: Der Preis-Leistungs-Sieger

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Product

NordVPN

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Einfach zu bedienen

Preiswertes 3-Jahres-Abonnement

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Fixer Support via Live-Chat

Testversion nur mit Angabe von Zahlungsdaten

Sehr viel auf Englisch

NordVPN ist der Preis-Leistungs-Sieger unter den VPN-Anbietern. Nicht ganz so schnell wie ExpressVPN reicht die Übertragungsrate dennoch zum Streamen. Um deine Sicherheit musst du dir auch keine Gedanken machen. Zudem ist die App für alle Betriebssysteme und Endgeräte vorhanden.

Um wirklich zu sparen, musst du allerdings das 2-Jahres-Abonnement auswählen. Bei diesem zahlst du monatlich umgerechnet 3,30 Euro. Das Monats-Paket liegt bei 10,16 Euro, während das Jahres-Abo mit umgerechnet 4,18 Euro schon deutlich günstiger ist.

Fazit: Empfange weltweit dein Lieblingsprogramm mit VPN

Reisen ist schön – und noch schöner ist es, wenn du in fernen Ländern nicht auf deine Lieblingsserie verzichten musst. Leider machen die Streaming-Anbieter dir allzu häufig einen Strich durch die Rechnung, indem sie Geoblocking nutzen. Viele Inhalte sind dadurch nur in bestimmten Ländern verfügbar.

Mit ExpressVPN umgehst du diese Schwierigkeit mit nur einem Klick und kannst von überall auf dein gewohntes Programm zugreifen.

Damit ist dieser Anbieter die beste Lösung auf Reisen, wenn du deine Filme aus Deutschland gucken möchtest.

Als Bonus surfst du mit einem VPN auch noch geschützt in den öffentlichen Netzwerken von Flughäfen und Hotels!

Hast du bereits Erfahrungen mit Maxdome im Ausland gemacht? Wir sind neugierig darauf! Verrate uns mehr in den Kommentaren.

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar