Mit VPN nach Venezuela: Sonne, Strand und Sicherheit!

Weiße Strände, farbenfrohe Urwälder und Merengue tanzen – das bietet nur Venezuela. Mit ExpressVPN sorgst du dafür, dass es garantiert so traumhaft bleibt.

Venezuela ist ein absoluter Urlaubstraum: Weiße Strände und türkisblaues Wasser sorgen für karibisches Flair. Die Urwälder begeistern und laden zum Erkunden ein. Und die Partyinsel Isla Margarita steht für Lebensfreude pur.

Öffentliche Netzwerke im Hotel oder Café ermöglichen es dir, deine Lieben zuhause an deinem Urlaubstraum teilhaben zu lassen. Die Sorglosigkeit der traumhaften Umgebung kann allerdings fatal sein: Denn über offene Netzwerke können Dritte sich deine Daten erschleichen.

Der beste Online-Schutz gegen Datenklau ist ein Virtual Private Network, kurz VPN. Damit surfst du anonym und geschützt vor neugierigen Blicken. Aber welcher VPN-Anbieter bzw. welche VPN App ist die richtige Wahl für dich?

Hier erfährst du, weshalb der High Performer ExpressVPN in unseren Augen die absolute Nummer eins ist.

Der beste VPN-Service: ExpressVPN schnell einrichten

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

ExpressVPN ist der High-Performer unter den VPN-Anbietern und überzeugt in allen Bereichen:

  • Einwandfreie Sicherheitsstandards
  • Keine Aufzeichnung von Verbindungsdaten
  • Unübertroffene Surfgeschwindigkeit
  • Kinderleichte Bedienung
  • Kompatibilität der Software bzw. App mit allen Betriebssystemen

Auch die Installation und Einrichtung sind wirklich einfach, sodass es wirklich jedem in wenigen Minuten gelingt. Folge einfach diesen drei Schritten:

1. Schritt: Betriebssystem & Abonnement wählen

  • Auf der Website von ExpressVPN wählst du die passende Software für dein Betriebssystem (Windows, Mac, Android, iOS) aus.
  • Gib das gewünschte Abonnement an.
  • Trage deine E-Mail-Adresse und deine bevorzugte Zahlungsmethode ein.
ExpressVPN Buchen

Kinderleicht mit wenigen Klicks zum Wunsch-Abo

Wähle am besten das längste Abonnement, auch wenn du dir noch nicht sicher bist, ob ExpressVPN dich überzeugt. Denn im 15-Monats-Abo zahlst du umgerechnet nur etwa 5,73 Euro pro Monat anstelle von etwa 11,13 Euro. Und wenn der Anbieter dir nicht gefällt, erhältst du dank der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie deine Investition zurück.

2. Schritt: Download & Installation

  • Nach der Bestellung erhältst du eine Bestätigungsmail. Folge dem Link, der dich zur Downloadseite führt.
  • Hier lädst du die Software herunter. Folge den Anweisungen im Installationsprozess. Dies dauert nur ein paar Minuten.
  • Kopiere den Aktivierungscode auf der Downloadseite, den die Software beim ersten Öffnen abfragt.
ExpressVPN Downloadseite

Alle Software-Versionen von ExpressVPN sind übersichtlich aufgeführt

3. Schritt: VPN-Verbindung starten

  • Nun geht es los: Klicke auf den Startknopf, und schon baut sich der sichere VPN-Tunnel auf.
  • Ist der Knopf grün, steht die Verbindung.
  • Noch ein Klick beendet die Verbindung, und der Knopf ist wieder rot.
ExpressVPN Oberflaeche

Klick und du bist drin. Noch einfacher geht’s nicht

Mit ExpressVPN hast du Zugriff auf über 3.000 Server an 160 Standorten in 94 Ländern. Wähle den passenden Server aus, indem du auf den Standort-Namen unter dem Startknopf klickst. Es öffnet sich ein Menü, welches unter dem Reiter „Alle Standorte“ sämtliche verfügbare Server anzeigt.

So surfst du problemlos in Deutschland mit einem venezolanischen Server – oder umgekehrt in Venezuela mit einem deutschen Server.

ExpressVPN Standorte Venezuela

Gut sortiert ist halb gewonnen: Venezuela ist leicht gefunden

Die VPN-App für unterwegs: Sicher surfen am Strand

Am Strand macht dein Laptop keine gute Figur: Ständig gerät Sand zwischen die Tasten, und in der Sonne kannst du den Bildschirm kaum erkennen. Zum Glück gibt es ExpressVPN auch als App für deine mobilen Geräte.

Lade die App kostenlos im AppStore oder bei GooglePlay herunter. Die Bedienung ist kinderleicht und unterscheidet sich nicht von der Software für deinen Rechner.

VPN Venezuela Laptop am Strand

Laptop am Strand klingt zwar super, aber mobile Geräte sind praktischer

Installiere die App am besten schon, bevor du deine Reise antrittst. So kannst du bereits im öffentlichen Netzwerk in Cafés und am Flughafen sicher surfen.

Vor- und Nachteile: Warum VPN-Server nutzen?

Der Einsatz eines VPN-Dienstes ist immer sinnvoll. Doch hat ein VPN wirklich nur Vorteile? Oder gehen damit auch Nachteile einher? Wir haben uns die Sache genau angeschaut.

Sicher surfen: Anonymität in öffentlichen Netzwerken

Ein VPN ermöglicht es dir, anonym und sicher zu surfen. Damit sind offene Netzwerke in Cafés und Hotels kein Sicherheitsrisiko mehr für dich. Wer auch immer sie sonst noch nutzt, du bist vor neugierigen „Online-Blicken“ geschützt.

Denn mit einem VPN sieht deine Verbindungsstruktur so aus: Du rufst Websites nicht direkt auf, sondern gehst einen Umweg über einen VPN-Server. Wer dich ausfindig machen will, kommt nur bis zu diesem Server – ohne deinen wahren Standort herauszufinden.

Geoblocking umgehen: IP-Adresse im Ausland ändern

Aus lizenzrechtlichen Gründen bieten Streaming-Dienste viele Inhalte nur in bestimmten Ländern an. Da du mit einem VPN virtuell deinen Standort änderst, kannst du das sogenannte Geoblocking umgehen.

So kannst du auch in Venezuela das Netflix-Angebot aus Europa oder auch den USA nutzen. Natürlich stehen dir damit auch andere Streaming-Dienste wie Disney+ oder Sky Go zur Verfügung.

Sky Go Ausland App Startseite

Mit ExpressVPN stehen dir die Streaming-Dienste weltweit zur Verfügung

Der Nachteil: Die niedrigere Surfgeschwindigkeit

Eines wollen wir dir nicht verschweigen: Jedes VPN verlangsamt durch den Umweg über den zwischengeschalteten Server deine Surfgeschwindigkeit ein wenig. Bei einem guten Anbieter wie ExpressVPN wird dir das allerdings kaum auffallen, da hier extrem schnelle Server zum Einsatz kommen. Damit ist auch Streaming in HD kein Problem.

Gratis online mit X-VPN: Kann das klappen?

X-VPN ist ein Anbieter, der neben einer kostenlosen auch eine Premium-Version anbietet. Als gleichwertige Alternative zu ExpressVPN ist dieses VPN for free allerdings nicht geeignet. Diese Nachteile musst du bei einem kostenlosen Account in Kauf nehmen:

  • Es stehen nur wenige Server zur Verfügung.
  • Bei der Nutzung am Rechner beträgt dein Datenvolumen 500 MB im Monat (die mobile App besitzt diese Deckelung nicht).
  • Dir wird Werbung eingeblendet.

Im Gegensatz zu anderen kostenlosen Angeboten hat X-VPN aber zumindest einen Vorteil: Der Anbieter zeichnet keine Logs auf. Das heißt, es wird nicht protokolliert, welche Seiten du besuchst.

Du solltest niemals einen Anbieter ohne No-Log-Richtlinie wählen.

Unser Fazit: Ab in die Sonne – aber sicher!

Die Karibik ruft! Aber unter der Sonne Venezuelas ist nicht nur ein guter Sonnenschutz wichtig. Auch auf deine Daten musst du aufpassen. Mit einem VPN kannst du dich ganz entspannt zurücklehnen und das Strand-Feeling genießen.

Mit einem Top-Anbieter wie ExpressVPN liegst du immer richtig: Er schützt nicht nur deine Daten, sondern sorgt auch für eine ausreichende Surfgeschwindigkeit. So umgehst du das Geoblocking der Streaming-Anbieter und genießt deine Lieblingsserie störungsfrei in HD.

Du warst bereits in Venezuela oder hast Erfahrungen mit ExpressVPN auf Reisen? Verrate uns mehr davon – wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar