Internetzensur in China 2022: Mit VPN vorbei an allen virtuellen Sperren

Möchtest du Google, Instagram, WhatsApp & Co auch in China nutzen wie zu Hause? Wir verraten dir, wie das mit einem VPN möglich ist und was es zu beachten gibt.

Auf deiner Reise nach China erwarten dich eine Menge einzigartiger Eindrücke – doch besonders außergewöhnlich ist die Internetnutzung. Die chinesische Regierung erweitert ständig die Liste der gesperrten Seiten im Web. Genau so wächst die Liste mit Stichwörtern, die eine Blockade der Webseite auslöst, die eines dieser Worte nutzt. 

Die Internetzensur in China gehört neben Restriktionen in Staaten wie Russland und Nordkorea zu den schärfsten der Welt. Als Nutzer stößt du bei vielen Apps und Websites auf die „Great Firewall“ – eine Zensursoftware zur Sperrung von Online-Inhalten. Mit einem VPN kannst du das Internet in China sowie Services wie Google oder Facebook nutzen wie zu Hause.
Die chinesische Regierung zensiert alle Medien mit Inhalten, die oppositionelle Bewegungen unterstützen könnten. Dazu gehören beispielsweise nicht-chinesische Social-Media-Plattformen wie z.B. WhatsApp oder Instagram, die das Regime nicht kontrollieren kann. Außerdem sind zahlreiche Apps und Dienste gesperrt, die aus unserem Alltag gar nicht wegzudenken sind, wie z.B. Google mit all seinen Services.
In China ist unter anderem die beliebte Suchmaschine Google mit all ihren Services wie z.B. Gmail oder Google Maps gesperrt. Außerdem gehören auch Wikipedia und Social-Media-Dienste wie Snapchat, Instagram, Twitter, WhatsApp und Facebook auf die Internet-Zensur-Liste.

Viele Betreiber von Websites und Blogger führen eine Selbstkontrolle bzw. Selbstzensur durch, um Sperrungen zu meiden. Das betrifft nicht nur die Bürger in China, sondern auch dich als Tourist:

Internetzensur China


  • In China sind viele Internetseiten & Apps gesperrt (z.B. Google & WhatsApp)
  • Mit einem VPN (Virtual Private Network) kannst du die Sperre umgehen
  • Der VPN sollte über einen Kill-Switch verfügen
Macau China Feuerwerk

China hat eine Menge zu bieten – mit VPN teilst du deine Eindrücke ohne Internetzensur

Macau China Feuerwerk

China hat eine Menge zu bieten – mit VPN teilst du deine Eindrücke ohne Internetzensur

Die „ Great Firewall of China“ sorgt dafür, dass du dein Smartphone nicht mehr so nutzen kannst, wie zu Hause – es sei denn, du holst dir ein VPN. 

Mit unserem Testsieger ExpressVPN, dem Preis-Leistungs-Gewinner NordVPN oder dem Schnäppchen CyberGhost kannst du das nervige Geoblocking umgehen und dich den Einschränkungen der Zensurbehörde entziehen.

Die Kill-Switch-Funktion eines VPN-Services funktioniert wie ein Sicherheitsnetz. Bei einer Verbindungsstörung zum Server bricht sofort jeder Datenverkehr ab. Erst, wenn du wieder mit dem VPN-Server verbunden bist, surfst du weiter. So bleiben deine Daten wasserdicht geschützt und können bei kleineren Ausfällen nicht von Dritten eingesehen werden.

How-To mit VPN: So umgehst du die „Great Firewall of China“

Mit einem VPN umgehst du die Geosperre der chinesischen Regierung mit links. Anhand des Gewinners aus unserem VPN-Test – ExpressVPN – zeigen wir dir, wie du dir die VPN-Software auf dein Gerät holst:

  1. Besuche die Website von ExpressVPN in deinem Browser
  2. ExpressVPN Homepage

    Willkommen bei ExpressVPN

    ExpressVPN Homepage Mobile

    Willkommen bei ExpressVPN

  3. Wähle dein bevorzugtes Abo-Modell & die Zahlungsmethode aus
  4. ExpressVPN Buchen Angebot

    Das Angebot mit der längsten Laufzeit ist am günstigsten

    ExpressVPN Buchen Angebot

    Das Angebot mit der längsten Laufzeit ist am günstigsten

  5. Folge den Schritten der Installationsanweisung & füge den Link aus der Bestätigungsmail ein
  6. ExpressVPN Anmeldung Mobile Ansicht

    Du wirst mit einfachen Anweisungen durch das Prozedere geleitet

    ExpressVPN Mobile Anmelden

    Du wirst mit einfachen Anweisungen durch das Prozedere geleitet

    ExpressVPN Aktivierungscode
  7. Suche aus der Länderauswahl ein Land deiner Wahl aus, wie z.B. Deutschland
  8. ExpressVPN Standorte Auswahl

    Die Liste der Server-Standorte von ExpressVPN ist lang & bietet dir viele Möglichkeiten

    ExpressVPN Mobile Empfohlene Standorte

    Die Liste der Server-Standorte von ExpressVPN ist lang & bietet dir viele Möglichkeiten

  9. Stelle eine Verbindung zum VPN-Server her, indem du auf den großen Button klickst
  10. ExpressVPN Server Deutschland Standorte

    Leuchtet das grüne Licht auf, bist du erfolgreich mit dem Server verbunden

    ExpressVPN Deutschland Verbunden Mobile

    Leuchtet das grüne Licht auf, bist du erfolgreich mit dem Server verbunden

  11. Öffne die App oder die Website deiner Wahl & los geht’s!

Wenn du einen VPN-Anbieter nutzen möchtest, stelle sicher, dass du dir den Dienst vor der Einreise in China einrichtest. Vor Ort sind fast alle VPN-Websites gesperrt und damit der Download unmöglich.

Goldener Schild: Was ist unter Internetzensur zu verstehen?

Zensurmaßnahmen stellst du als Internetnutzer in deinem eigenen Land nicht unbedingt sofort fest. Denn Internetzensur bezeichnet nicht immer das auffällige Blocken von Seiten, die du gestern noch besuchen konntest. 

Vielmehr geht es um die Steuerung von Nachrichten und Veröffentlichungen, um „Falschaussagen“ – nach Meinung der Zensoren – zu blockieren. Reist du zwischen verschiedenen Ländern hin und her, wird dir auffallen, dass Info-Quellen nicht überall frei zugänglich sind.

Globus

Zensurmaßnahmen gibt es in Ländern auf der ganzen Welt

Globus

Zensurmaßnahmen gibt es in Ländern auf der ganzen Welt

Wenn die Regierung sich in die Sichtbarkeit bestimmter Informationen einmischt, sie kontrolliert, unterdrückt oder steuert, dann spricht man von Zensur. Dabei handelt es sich um die Einschränkung von Zugang zu Inhalten, welche, im Fall von China, die führende Partei für staatsfeindlich oder schädigend hält.

Wie funktioniert die Internetzensur in China?

Kommst du aus einem europäischen Land, wird dich in China der „Goldene Schild“, oder auch die „Great Firewall“, zunächst vor den Kopf stoßen. Die Regierung der Nation blockiert im Sinne der Staatssicherheit eine ganze Reihe von Websites und Plattformen, deren Inhalt sie für schädlich hält. 

Das Regime überwacht die Internetaktivität der Chinesen streng und will das Volk von ausländischen Einflüssen und oppositionellem Gedankengut fernhalten.

Great Firewall of China

Ganze Internetunternehmen haben ihr Recht auf Sichtbarkeit in China verloren

Great Firewall of China

Ganze Internetunternehmen haben ihr Recht auf Sichtbarkeit in China verloren

Social-Media-Apps, die aus deinem Alltag gar nicht wegzudenken sind, wie z.B. WhatsApp, Telegram oder Facebook, haben globale Reichweite. Das passt den chinesischen Behörden nicht, da sie so keine Kontrolle ausüben können. Aus diesem Grund leiten sie mit einer Reihe von Zensurmaßnahmen die Blockade dieser Dienste ein.

Doch nicht nur Kommunikations-Tools, auch die Berichterstattung durch internationale Medien wie CNN wird von Beijing aus zensiert. Befindest du dich in China, verrät deine IP-Adresse im Web deinen Aufenthaltsort und du fällst, wie alle anderen Menschen im Land, den Maßnahmen zum Opfer. 

Kann ein VPN die Internetzensur umgehen?

Ein VPN-Anbieter verschleiert deine IP-Adresse und tunnelt deinen Datenverkehr. Du surfst über die IP-Adressen der VPN-Server in dem Land, das du selbst aussuchst. So ziehst du virtuell um und gaukelst dem Internetbetreiber vor, dass du dich an einem anderen Ort befindest. Dein tatsächlicher Aufenthaltsort ist dank VPN irrelevant für deinen Internetverkehr.

Mauricio mit Macbook in Bar

Ohne geht’s nicht – Surfen in Internetcafés ist nur mit VPN sicher

So einfach: Du brauchst für dein VPN keinerlei technisches Vorwissen oder besondere Hardware. Alles, was du benötigst, ist ein Gerät mit Internetzugang, wie z.B. ein Smartphone, Tablet oder Notebook.

Ist die Nutzung eines VPN legal oder illegal?

Die Nutzung eines VPN in China ist allgemein nicht erwünscht. Hast du keine offizielle Genehmigung zur Verwendung eines VPN, solltest du in China auf der Hut sein. Es gibt zwar kein eindeutiges Gesetz, aber auch als Tourist solltest du vorsichtig sein. 

Bisher ist kein Fall bekannt, in dem ein Tourist eine Strafe erhalten hat. Aber sicherer ist es, einen Provider zu nutzen, der deine Daten ausreichend schützt. Deswegen empfehlen wir dir einen sicheren, seriösen Anbieter wie ExpressVPN, NordVPN oder CyberGhost mit Kill-Switch-Funktion.

Hammer und Paragraphs

Die Politik wappnet sich gegen VPN – aktiviere dein Virtual Private Network deswegen vor Einreise

Hammer und Paragraphs

Die Politik wappnet sich gegen VPN – aktiviere dein Virtual Private Network deswegen vor Einreise

Zensurpolitik in China: Entwicklung & Konsequenzen für die Online-Kommunikation

Die kommunistische Partei mit Präsident Xi Jinping schnürt seit Jahren die Zensurmaßnahmen immer enger. Die Internetzensur in China ist so ausgeprägt, dass das Problem auch die Aufmerksamkeit anderer Länder erregt. 

Google Suche auf dem Laptop

Große Firmen wie Google haben nach zunehmender Zensur ihren Dienst in China eingestellt

Google Suche auf dem Laptop

Große Firmen wie Google haben nach zunehmender Zensur ihren Dienst in China eingestellt

Die Meinungsfreiheit und die Pressefreiheit, wie wir sie aus dem Westen kennen, sind unter der Überwachung nicht möglich. Aktuelle Themen auf chinesischen Nachrichtenseiten werden vor der Veröffentlichung vom Zensursystem durch den „Fleischwolf“ gedreht –  Protesten gegen das System und Nationalismus sowie für Demokratie wird Gewalt entgegengesetzt. 

Organisationen wie z.B. Human Rights Watch kämpfen unermüdlich gegen die eingeschränkten Freiheiten und noch viel tiefer greifende Missstände in China. Die Verbreitung der Wahrheit ist ein schwieriges Unterfangen. Das Ausmaß der Vertuschung sorgte dafür, dass sogar Sanktionen seitens der EU gegen China verhängt wurden.

Bis vor kurzem galten die Zensurmaßnahmen nur in Festlandchina. Seit 2020 werden jedoch auch Websites in Hongkong zunehmend zensiert. Allein in Macau kannst du noch ohne Restriktionen surfen.

Welche Webseiten sind in China verboten?

Viele Webseiten sind ohne Virtual Private Network im Land der aufgehenden Sonne nicht verfügbar. Um dir einen Überblick zu verschaffen, haben wir einige bekannte Plattformen und Apps aufgelistet, die in China gesperrt sind:

Die beliebte weltbekannte Suchmaschine Google ist samt allen Services in China gesperrt. Gmail, Google Maps, Google Docs, etc. kannst du nur mit VPN aufrufen.

Das Internet-Lexikon Wikipedia hat in China keine Antworten auf deine Fragen. Um weiter recherchieren zu können, hilft dir ein VPN Wikipedia in China wieder nutzen zu können.

Nachrichten, Calls und Sprachnotizen laufen auf deinem Instant-Messenger ins Leere – mit VPN hältst du auch in China Kontakt zu deinen Freunden.

Im Ausland über Posts und Storys deine Abenteuer mit deinen Freunden teilen? Ein VPN macht dies auch in China möglich!

Auch in Taiwan den FB-Messenger nutzen und Beiträge liken – mit VPN hast du in China wieder Zugang zu Facebook.

Möchtest du immer auf dem neusten Stand bleiben und wissen, was deine Freunde und Idole zwitschern? Mit VPN verpasst du auch in China keinen Tweet mehr.

In China leidet dein Snapscore bitter, denn die beliebte App ist dort gesperrt. Mit VPN siehst du wieder alle Storys deiner Freunde und kannst so viel snappen, wie du willst.

Immer die neusten Videos deines Lieblings-YouTubers streamen, coole Tutorials schauen und vielleicht sogar selbst etwas hochladen – dazu bist du in China nur mit VPN in der Lage.

VPN Verbindung auf dem Handy

Geschützte Nutzerdaten, grenzenlose Unterhaltung & freie Meinung – ein VPN macht’s möglich

VPN Verbindung auf dem Handy

Geschützte Nutzerdaten, grenzenlose Unterhaltung & freie Meinung – ein VPN macht’s möglich

Welche Social Media Netzwerke sind in China erlaubt?

Wo eine nach der anderen Social-Media-Anwendung verschwindet, findest du chinesische Alternativen. Die Interessen der chinesischen Internetnutzer werden auf die Plattformen umgelenkt, welche die Regierung zur Verfügung stellt. Die meisten sind allerdings nur auf Mandarin verfügbar:

  • Baidu statt Google
  • WeChat statt WhatsApp
  • Youku statt YouTube
  • Weibo statt Twitter 
  • Tencent bzw. QQ statt Gmail oder Yahoo 
YouKu Startseite

Die meisten Alternativen sind nur auf Chinesisch verfügbar

Die Unternehmen der Dienste sind allesamt chinesisch und der Datenverkehr aller Privatpersonen wird streng überwacht. Entscheidest du dich für die Nutzung eines dieser Onlinedienste, werden auch deine Daten eingesehen und beobachtet. 

Der Informationsaustausch, den die Behörden unterbinden wollen, findet über Schlüsselwörter getarnt über die erlaubten Portale statt. Menschenrechtsorganisationen oder Kritiker umgehen auf diese Art das System der Zensoren. So schafft es die chinesische Gesellschaft, sich trotz der Entwicklung der Gesetze untereinander auszutauschen.

VPN-Anbieter & Internetzensur: China mit dem besten VPN im Vergleich bereisen

In unserem VPN-Test haben wir über 50 Anbieter unter die Lupe genommen. Drei Kandidaten haben uns rundum überzeugt. 

Unsere drei Top-Services verfügen über eine No-Logs-Policy, den Kill-Switch und haben Server in Nachbarländern Chinas. Das ist besonders praktisch, denn je näher der VPN-Server sich an deinem tatsächlichen Standort befindet, desto schneller surfst du.

ExpressVPN: Unser Platz Nr. 1

ExpressVPN ist unser Testgewinner und hat uns besonders mit seiner hohen Geschwindigkeit überzeugt. Streaming läuft reibungslos ohne Ruckeln und die wasserdichte Verschlüsselung deiner Daten ist gewährleistet. Für 5,99 Euro* pro Monat hält ExpressVPN das, was es verspricht und ist der beste Wegbegleiter auf deiner Reise durch das Netz in China und der ganzen Welt.

NordVPN: Unser Preis-Leistungs-Held

NordVPN ist ein zuverlässiger, sicherer VPN-Dienst, allerdings etwas langsamer als ExpressVPN. Für 2,89 Euro* pro Monat im günstigsten Angebot erhältst du bei NordVPN eine Top-Leistung und höchste Qualität.

CyberGhost: Das VPN für Sparfüchse

CyberGhost ist im Vergleich der langsamste unserer drei Favoriten. Für nur 1,99 Euro* pro Monat steht CyberGhost ExpressVPN und NordVPN in puncto Sicherheit jedoch in nichts nach. Du kannst den Service auf bis zu sieben Geräten gleichzeitig nutzen.

*Preise Stand Mai 2022

ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost haben eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, in der du risikofrei ausprobieren kannst, welcher VPN-Anbieter am besten zu dir passt.

Kostenlose Anbieter & Proxy Server

In einem Überwachungsstaat ist es nicht besonders ratsam, einen kostenlosen VPN-Provider oder Proxys zu nutzen. Entscheidest du dich für diesen Weg, kann die Aktivierung schnell Ärger und Strafen mit sich bringen. 

Die No-Logs-Policy, die dafür sorgt, dass deine Daten gar nicht erst protokolliert werden, ist bei vielen kostenlose Anbietern nicht gegeben. Das Netzwerk bietet dir keinen flächendeckenden Schutz und du wirst angreifbarer Cyberattacken.

Schild Kostenloser VPN Abdeckung deiner Daten

Deine Daten sind bei kostenlosen Anbietern nicht gesichert

Schild Kostenloser VPN Abdeckung deiner Daten

Deine Daten sind bei kostenlosen Anbietern nicht gesichert

Fazit: Mit VPN in China von Internetzensur keine Rede mehr 

Mit einem VPN an deiner Seite umgehst du die Methoden der Internetzensur in der Volksrepublik China und bewahrst deine Anonymität und Privatsphäre im Netz. Solange du deinen VPN-Dienst vor der Reise installierst, bist du auf der sicheren Seite. 

Surfen im öffentlichen WLAN, über Roaming oder zu Hause – mit VPN ist dein Datenverkehr auf der ganzen Welt gesichert.

Tanzen mit Handy

Endlich wieder Freiheit im Netz – mit VPN steht dir die ganze Welt des Internets offen

Tanzen mit Handy

Endlich wieder Freiheit im Netz – mit VPN steht dir die ganze Welt des Internets offen

Mit ExpressVPN, NordVPN oder CyberGhost machst du den Bestimmungen der Zensoren einen Strich durch die Rechnung. Am „Goldenen Schild“ und der „Great Firewall“ vorbei und sicher durch den Kill-Switch geschützt, surfst und streamst du Fernsehen, Netflix und Co wo und wann du willst.

1

ExpressVPN

Product

Hohes Sicherheitslevel

Sehr schnell

Server in 94 Ländern

Umgeht Netflix-Geoblocking

Das VPN für hohe Ansprüche: Schnell, sicher, intuitiv – und ideal für Netflix-User

Zum Angebot
2

NordVPN

Product

Leicht zu bedienen

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Streams beliebiger Mediatheken

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

NordVPN bietet ein überzeugendes Gesamtpaket zum unschlagbaren Preis.

Zum Angebot
3

CyberGhost VPN

Product

Starke Verschlüsselung

Für Streaming geeignet

No-Logs-Policy

CyberGhost verpackt starke Features in einer ausgezeichneten Benutzeroberfläche.

Zum Angebot

Wie schlägst du deinen Kampf mit der Internetzensur in China? Nutzt du ein VPN? Teile deine Erfahrungen mit uns in den Kommentaren!

Team Image
Kerstin Kuempel

Hi! Ich bin Kerstin und mache mir die Welt zu meinem Zuhause. Mittlerweile reise ich mit meinem selbst ausgebauten Campervan durch Europa – nur bloß nicht zu lange stillstehen! Natürlich perfekt digital ausgestattet und immer auf der Suche nach den optimalen Bedingungen für Streaming & Co, teile ich mit euch meine Erfahrungen über die besten VPN für alle möglichen Zwecke!

Ich freue mich über deinen Kommentar

Image
Team Image

29. April 2022

Gmail in China 2022: Mit VPN vorbei an der gefürchteten „Great Firewall“

Gmail in China 2022: Mit VPN vorbei an der gefürchteten „Great Firewall“
Image
Team Image

29. April 2022

WhatsApp in China nutzen 2022: Mit VPN umgehst du Überwachung & Geoblocking

WhatsApp in China nutzen 2022: Mit VPN umgehst du Überwachung & Geoblocking
Image
Team Image

25. April 2022

Google in China nutzen 2022: So umgehst du mit VPN Sperren & Geoblocking

Google in China nutzen 2022: So umgehst du mit VPN Sperren & Geoblocking