Dein VPN für Finnland: Sicher & schnell surfen unter den Polarlichtern

Ohne VPN bist du im Netz so nackt wie in der finnischen Sauna. Wenn du deinen Urlaub sorglos genießen willst, sorge mit einem VPN für Sicherheit und Anonymität.

Sauna, Polarlichter und Rentiere – Finnland hat viele Gesichter, und mindestens ebenso viele spannende Streaming-Angebote. Zumindest, wenn du eine finnische IP-Adresse vorweisen kannst. Wenn du dich hingegen nicht in Finnland aufhältst, hast du ohne ein Virtual Private Network (VPN) das Nachsehen.

Außerdem sind öffentliche Netzwerke ohne den Schutz eines VPN mit Vorsicht zu genießen. Denn du weißt nie genau, wer sich hier noch aufhält und darauf aus ist, deine Daten abzugreifen.

Der beste VPN-Anbieter für deinen Urlaub in Finnland ist unser Testsieger ExpressVPN. Aber auch der etwas günstigere Anbieter NordVPN ist eine gute Wahl für deine Tour in den hohen Norden. Wann genau du ein VPN brauchst und wie es dir helfen kann, verraten wir dir hier.

ExpressVPN-Anleitung: Einfach deine IP-Adresse ändern

Product

Der beste VPN-Anbieter

ExpressVPN

Zum Angebot
ExpressVPN vereint alle Stärken, die ein Top-VPN-Anbieter mitbringen muss. Das macht ihn zum idealen Anbieter zum Streamen sowie zum sicheren und anonymen Surfen:

  • Dauerhaft hohe Surfgeschwindigkeit
  • Moderne Sicherheitsverschlüsselung (AES, Advanced Encryption Standard, mit 256-Bit-Schlüsseln)
  • Durch No-Logs-Policy keine Aufzeichnung deines Surfverhaltens
  • Intuitive Bedienung und Installation
  • Kompatibel mit allen Geräten und Systemen (Windows, MacOS, Android, iOS, Fire TV Stick)
  • Erweiterungen für den Browser (z.B. Firefox, Chrome, Opera)
  • Über 3.000 Server an 160 Standorten in 94 Ländern

Klingt gut? Dann freue dich auf eine schnelle und einfache Installation. Nur ein paar Minuten, dann ist alles abgeschlossen:

  • Auf der Website von ExpressVPN wählst du dein Wunsch-Abonnement, gibst deine E-Mail-Adresse an und entscheidest dich für eine Zahlungsmethode. Weitere Daten werden nicht benötigt.
    ExpressVPN Konto Eroeffnen Drei Schritte

    Richtig sparen kannst du mit dem 15-Monats-Abonnement


    Um Geld zu sparen, wähle das 15-Monats-Abo. Wenn es dir nicht gefällt, erhältst du dank der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie deine Investition problemlos wieder zurück.

  • In der Bestätigungsmail ist ein Link zur Downloadseite, wo du die Software herunterlädst.
  • Folge den Installationsanweisungen.
  • Beim ersten Öffnen wirst du nach dem Aktivierungscode gefragt, den du ebenfalls auf der Downloadseite findest.
    ExpressVPN Downloadseite

    Nicht mal Zeit einen Kaffee zu holen: Download & Installation sind schnell erledigt

  • Starte die VPN-Verbindung mit einem Klick auf den großen Startbutton. Sobald sie besteht, färbt er sich grün.
  • Beenden kannst du die Verbindung mit einem weiteren Klick auf den Button.
    ExpressVPN Grossbritannien Docklands Oberflaeche

    Super einfach und anwenderfreundlich: Die Bedienung von ExpressVPN

  • Öffne das Menü mit allen verfügbaren Standorten, indem du auf den Servernamen unter dem Startknopf klickst.
  • Wähle im Reiter „Alle Standorte“ den gewünschten Server aus.
    ExpressVPN Finnland Verbunden

    Dank übersichtlicher Sortierung findest du sofort den richtigen Standort

Deine Vorteile: Streaming, Privatsphäre & Verschlüsselung

Ein VPN bringt dir im Internet gleich mehrere Vorteile. Jeder einzelne davon lohnt sich bereits – gemeinsam machen sie die Nutzung eines virtuellen privaten Netzwerks aber erst recht attraktiv.

Serienfans können mit einem VPN ganz elegant Geoblocking umgehen. Durch Geoblocking schützen Streaming-Anbieter ihre Inhalte, sodass nur Nutzer mit der IP eines bestimmten Landes darauf zugreifen können.

Mit einem VPN kannst du beispielsweise Netflix im Ausland schauen.

Gleichzeitig bist du als VPN-Nutzer online anonym unterwegs, da deine tatsächliche IP verborgen bleibt. Auch dein Datenverkehr ist verschlüsselt, wodurch du öffentliche Netzwerke sicher nutzen kannst.

So funktioniert eine VPN-Verbindung

Der Grund für all diese Vorteile ist die Art, wie ein VPN funktioniert: Statt mit deinem Computer direkt die Ziel-Website anzusteuern, gehst du einen Umweg über einen VPN-Server. Dadurch übernimmst du die IP dieses Servers, während deine tatsächliche IP geheim bleibt.

Rentieren und Polarlichtern in Finnland

Über den finnischen Server von ExpressVPN ziehst du virtuell nach Finnland um

Steht der Server in einem anderen Land, änderst du so virtuell deine Location. Wer dich identifizieren will, kommt nicht weiter als bis zu dem VPN-Server. Der sogenannte VPN-Tunnel zwischen deinem Gerät und dem Server ist zudem mit moderner Verschlüsselung geschützt.

Freies VPN in Finnland: Kostenlos & sicher surfen

Ein VPN hat viele Vorteile, die in der Regel aber Geld kosten. Zumindest, wenn du einen seriösen Anbieter wählst, bei dem auch der Service stimmt. Auf dem Markt gibt es zwar viele kostenlose Anbieter, doch die bringen häufig mehr Ärger, als dass sie dir nützen.

Im schlimmsten Fall landen deine Daten sogar ohne dein Wissen bei Dritten!

Ein VPN for free geht immer mit mindestens einem dieser Nachteile einher:

  • Geringe Surfgeschwindigkeit oder begrenztes monatliches Datenvolumen
  • Server sind den Streaming-Anbietern bekannt und werden gesperrt
  • Wenige verfügbare, nicht immer frei wählbare Standorte
  • Dein Surfverhalten wird protokolliert und deine Daten weitergegeben
  • Nervige Werbeeinblendungen
  • Nicht für alle Betriebssysteme oder Geräte geeignet

Wenn du sparen willst und nur kurzfristig auf ein VPN angewiesen bist, wähle deshalb lieber einen Anbieter wie ExpressVPN und mache Gebrauch von der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

VPN-Anbieter: Unsere drei Besten im Vergleich

Wenn du wirklich sicher surfen und grenzenlos streamen willst, steht ein kostenloses VPN nicht zur Debatte. Aber auch bei den kostenpflichtigen Anbietern gibt es günstigere Alternativen zu unserem Testsieger ExpressVPN.

NordVPN überzeugt mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis, während CyberGhost die Option für echte Schnäppchenjäger ist.

ExpressVPN: Unser High-Performer

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

Unser Testsieger ExpressVPN steht für die Königsklasse unter den VPN-Anbietern. An die hohe Surfgeschwindigkeit reicht kein anderer Anbieter heran – und auf die kommt es beim Streamen schließlich an.

Dieses geballte Leistungspaket kostet etwas mehr, aber im 15-Monats-Abo kannst du deutlich sparen: Für umgerechnet 5,65 Euro pro Monat bekommst du das beste VPN.

NordVPN: Unser Preis-Leistungs-Sieger

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Product

NordVPN

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Leicht zu bedienen

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Günstige Drei-Jahres-Abonnements

Schneller Support per Live-Chat

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Testversion nur mit Angabe von Zahlungsdaten

Sehr viel auf Englisch

Etwas günstiger bist du mit NordVPN dabei. Auch hier stimmt die Sicherheit und deine Privatsphäre ist geschützt. Die Übertragungsrate reicht zum Streamen aus, auch wenn sie nicht ganz die Geschwindigkeit von ExpressVPN erreicht.

Um von dem guten Preis zu profitieren, musst du dich allerdings lange binden: Erst im 24-Monats-Abo wird es mit etwa 2,97 Euro pro Monat richtig günstig.

CyberGhost: Unser Schnäppchen-Angebot

Vielseitiges VPN mit guten Geschwindigkeiten

Product

CyberGhost VPN

Dieses VPN hat starke Features, verpackt in einer tollen Benutzeroberfläche. Keine Log-Dateien und starke Verschlüsselung.

Viele Serverstandorte

Für Streaming geeignet

No-Logs-Policy

45-Tage-Geld-zurück-Garantie

Keine kostenlose Option

Nur günstig bei langen Abolaufzeiten

Noch günstiger als NordVPN ist der Anbieter CyberGhost. Bei einer guten Verbindung kannst du auch mit diesem VPN problemlos streamen.

Auch dieser Anbieter ist erst im 36-Monats-Abo wirklich günstig. Dann allerdings kannst du CyberGhost schon für 2 Euro im Monat nutzen.

Unser Fazit: Streame sicher und schnell in Finnland

Denn Finnland ist auch eines der sichersten Länder der Welt. Online kann dies allerdings anders aussehen – zumindest, wenn du dich nicht schützt. Mit einem VPN kannst du dich jedoch sorglos zurücklehnen und deinen Urlaub genießen. 

Mach es dir auf dem Sofa gemütlich und stöbere nach Herzenslust im weltweiten Streaming-Angebot von Netflix. Als echter Finnland-Fan kannst du dank VPN nach dem Urlaub deine neue finnische Lieblingsserie auch zu Hause streamen.

ExpressVPN hat sich auch dank der unübertroffenen Surfgeschwindigkeit deutlich als unser Testsieger bewiesen. Etwas langsamer und günstiger ist NordVPN, mit dem du ebenfalls gut streamen kannst. Das absolute Schnäppchen unter den empfehlenswerten Anbietern ist CyberGhost.

Aber egal, welchen dieser Anbieter zu wählst – geschützt und anonym surfst du mit jedem von ihnen.

Planst du eine Reise nach Finnland oder warst bereits dort? Welche Erfahrungen hast du mit einem VPN in Finnland gemacht? Teile deine Erfahrung mit uns in den Kommentaren.

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar