Reisen, Leben & Lifestyle Business: Bücher, die du kennen und lesen musst

Reisen-Leben-Lifestyle-Business

 

„Es dauert nur kurze Zeit um Informationen in den Kopf zu bringen; aber es kann ein Leben lang dauern sie vom Kopf ins Herz zu bekommen.“

 

Lesen verändert mein Leben. Ständig.

Wie das Reisen auch.

Oft lese ich ein Buch pro Woche.

Ich lese überall, in jeder Situation und Umgebung. Mein Kindle ist mein ständiger Begleiter und immer auf meiner Packliste.

So wie Essen unseren Körper ernährt und stärkt, so sehr ernähren und bereichern Bücher unseren Geist. Es ist wie als würde ich mit meinen täglichen Lese-Sessions meinen Kopf und meine Seelen füttern.

Da Lesen ein solch integraler Bestandteil meines Lebens ist, will ich dir in diesem Post einige Bücher vorstellen, die mir sehr am Herzen liegen und die mich nachhaltig beeinflussen – mit der Hoffnung, dass du ein paar Inspirationen für dich selbst findest.

Du bekommst hier einen richtig tiefen Einblick in…mich.

 

Erfahre was ich lese, und du erfährst wer ich bin – so könnte man das wohl sagen.

Die Bücher die ich lese sagen viel darüber aus, was mich bewegt, fasziniert und leidenschaftlich berührt: Reisen, Selbstentwicklung und Lifestyle Business.

Dieser Post zeigt dir woher ich viele meiner Ideen und Motivationen habe. Meine Gedanken entstehen nicht in einem Vakuum, sie werden gefüttert und gedüngt von Menschen, die mich mit ihren Denkweisen und Ideen faszinieren.

Ich mache es mir schon seit Jahren zur Regel jeden Tag zu lesen. Besonders morgens und abends.

Mein iPhone bleibt weit vom Bett entfernt auf Flight Modus, so dass es nicht das Erste und Letzte ist, was ich vor dem Schlafengehen in der Hand habe. Ich will, das diesen festen Platz mein Kindle oder ein (richtiges) Buch hat. Morgens mit einer Tasse Kaffee und Abends mit einer Tasse Tee. Ich kann dir das nur schwer empfehlen. Es macht das Leben gleich um einiges schöner und entspannter.

Ich lese so gut wie keine Romane. Ich lese weil ich lernen möchte, mein Bewusstsein erweitern will. Jede Minute, die ich mit dem Lesen von Sachbüchern und Non-Fiction verbringe, investiere ich gleichzeitig in mich, mein Leben, meine Arbeit, meine Ziele, meine Reisen.

Mein Plan ist es aber auch wieder vereinzelt mehr Romane zu lesen, einfach weil es zum Abschalten sehr gut tut und auch die Kreativität fördert.

Die Vorteile einer täglichen Leseroutine:

  • Lernen
  • Entspannung
  • Inspiration
  • Fokus und Achtsamkeit
  • Leseübung

Wie du eine Leseroutine entwickeln kannst

1. Mach Lesen zu deiner täglichen Gewohnheit

Nimm dir jeden Tag Zeit, die nur dem Lesen gewidmet ist. Auch wenn es nur 10 Minuten sind. Am besten entwickelst du eine Gewohnheit indem du 30 Tage hintereinander dich darauf fokussierst in deinen Tagesablauf zu integrieren.

2. Lese Bücher, die du wirklich liebst

Wenn ich ein geiles Buch lese bin ich immer heiß darauf mehr davon zu inhalieren. Manchmal fange ich Bücher und langweile mich nach einiger Zeit, dann höre ich einfach auf und starte das nächste. Für mich gibt es keinen Grund ein Buch zu Ende zu lesen, das ich nicht genieße.

3. Lies überall

Hab dein Kindle oder das Buch deiner Wahl immer dabei. Es gibt so viele Situationen, in welchen wir warten oder nichts zu tun haben – die kannst du dann mit Lesen füllen: Im Bus, beim Arzt, im Zug und im Flieger, im Café..

4. Nimm dir Lesepausen

Sehr vereinzelt aber doch gibt es Tage, an welchen ich einfach nicht zum Lesen komme oder keine Lust habe. Manchmal nehme ich mir auch eine ganze Woche Auszeit um selbst mehr kreativ zu werden und mich nicht von anderen Ideen und Einflüssen zu sehr auszusetzen.

 

Viele der Bücher, die ich lese, sind auf Englisch:

  • Ich versuche immer die Originalversion zu lesen, Übersetzungen verwaschen oft Details.
  • Ich mag Englisch.
  • Viele Bücher, die ich lesen möchte, gibt es nur auf Englisch.

Wenn es eine deutsche Version gab, habe ich diese statt der englischen genannt – ich kenn ja meine Pappenheimer. Ich würde dir aber empfehlen, die englische Originalversion zu holen, wenn dir Englisch nichts ausmacht. Allein schon weil manche Titelübersetzungen ziemlich grausam sind.

Diejenigen auf der Liste, die auf Englisch sind, habe ich nicht auf Deutsch gefunden.

Hier nun meine Liste der Listen. Viele dieser Bücher haben mein Leben verändert. Viele, die ich verschlungen habe, haben keinen Platz mehr hier gefunden leider. Aber das hier ist eh schon umfassender als geplant – und ich dokumentiere erst seit etwa drei Jahren alle Bücher, die ich lese.

Auch meine Wunschliste auf Amazon reicht von Berlin nach Bangkok würde ich jetzt mal schätzen. Und manchmal habe ich Angst, dass ich nicht dazu komme alle Bücher, die ich lesen möchte während meiner Lebenszeit lesen zu können. Kennst du das Gefühl?

 

Reisen

Vagabonding: An Uncommon Guide to the Art of Long-Term World Travel

Rolf Potts

vagabonding

 

The Sex Life of Cannibals: Adrift in the Equatorial Pacific

J. Maarten Troost

sexlivescannibals

 

Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

Cheryl Strayed

trip

 

Shantaram

Gregory David Roberts

shantaram

 

How to Travel Full-Time

Colin Wright

fulltime

 

Do Travel Writers Go to Hell?: A Swashbuckling Tale of High Adventures, Questionable Ethics, and Professional Hedonism

Thomas Kohnstamm

travelwriters

 

Travel Writing 2.0: Earning Money From Your Travels in the New Media Landscape

Tim Leffel

travelwriting

 

Extra Tipps, die ich dir empfehlen kann:

No Worries: Backpacking für Einsteiger

Patrick Hundt

noworries

 

Frauen reisen solo: Der Ratgeber für alleinreisende Frauen

Carina Herrmann

frauensolo

 

Leben & Selbstentwicklung

10 % Happier: How I Tamed the Voice in My Head, Reduced Stress Without Losing My Edge, and Found Self-Help That Actually Works–A True Story

Dan Harris

happier

 

Voluntary Simplicity

Duane Elgin

voluntarysimplicit

 

The Creative Habit: Learn it and Use it for Life

Twyla Tharp

creative habit

 

Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens

Marshall Rosenberg

gfk

 

The Untethered Soul: The Journey Beyond Yourself

Michael Singer

untetheredsoul

 

The Practice: Simple Tools for Managing Stress, Finding Inner Peace, and Uncovering Happiness

Barbara Schmidt

practice

 

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun

Charles Duhigg

gewohnheit

 

Der Weg des Künstlers: Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität

Julia Cameron

artistsway

 

August: A True Story About Love, Sex, and Entrepreneurship

Mike Hrostoski

august

 

Emotionen: Frei von Angst, Eifersucht und Wut

Osho

osho

 

Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung

Eckhart Tolle

tolle

 

Feel the Fear and Do it Anyway: Dynamic techniques for turning Fear, Indecision and Anger into Power, Action and Love

Susan Jeffers

fear

 

Full Catastrophe Living: Using the Wisdom of Your Body and Mind to Face Stress, Pain, and Illness

Jon-Kabat Zinn

fullcl

 

Indie Spiritualist: A No Bullshit Exploration of Spirituality

Chriss Grosso

indie

 

Love Yourself Like Your Life Depends On It

Kamal Ravikant

loveyourself

 

How to Meditate: A Practical Guide to Making Friends with Your Mind

Pema Chödrön

meditate

 

The Science of Yoga: Was es verspricht und was es kann

William Broad

yoga

 

 

Lifestyle Business

Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Tim Ferriss

4hww

 

Making Ideas Happen

Scott Belsky

ideas

 

Zen in der Kunst des Schreibens

Ray Bradbury

zenschreiben

 

Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen

Eric Ries

lean

 

The War of Art: Break Through the Blocks and Win Your Inner Creative Battles

Steven Pressfield

warofart

 

The Education of Millionaires: Everything You Won’t Learn in College About How to Be Successful

Michael Ellsberg

education

 

Purple Cow: Transform Your Business by Being Remarkable

Seth Godin

purplecow

 

Tribes: We Need You to Lead Us

Seth Godin

tribes

 

Start With Why: How Great Leaders Inspire Everyone To Take Action

Simon Sinek

why

 

Writing Down the Bones: Freeing the Writer Within

Natalie Goldberg

writing

 

Jab, Jab, Jab, Right Hook: How to Tell Your Story in a Noisy Social World

Gary Vaynerchuck

jabjabjab

 

Launch: An Internet Millionaire’s Secret Formula To Sell Almost Anything Online, Build A Business You Love, And Live The Life Of Your Dreams

Jeff Walker

launch

 

Manage Your Day-to-Day: Build Your Routine, Find Your Focus, and Sharpen Your Creative Mind

Jocelyn Glei

day

 

 

Welche Bücher haben dein Leben verändert? Teile sie mit uns in den Kommentaren!

 

 

P.S.: Lust überall zu leben und zu arbeiten? Dann hol' dir mein E-Book "Digital, unabhängig, frei: Die Kunst überall zu leben und zu arbeiten"!

//

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Starte in dein Digitales Zen Nomadenleben!

Hol' dir meine ultimative dreiteilige E-Mail-Serie inklusive:

★ Genaue Anleitung zur Ortsunabhängigkeit
★ Die besten Orte für Digitale Zen Nomaden
★ Der wichtigste Schlüssel zu deinem Erfolg

Plus: Werde Teil meines inneren Kreises und erhalte exklusive und persönliche Einblicke in mein Leben und Business unterwegs. Ehrliche und ungefilterte Worte über das bewusste Leben jede Woche einmal in dein Postfach. Bist du dabei?

Bitte gib hier deine E-Mail-Adresse ein, wenn du damit einverstanden bist, dass ich dir meine E-Mail Serie schicke. Ich werde deine personenbezogenen Daten basierend auf meiner Datenschutzerklärung verarbeiten. Du kannst dein Einverständnis jederzeit unter hello@planetbackpack.com oder durch das Abmelden vom Newsletter in jeder E-Mail zurückziehen.

Connie

Namaste!

Ich bin Conni. Spiritueller Freiheits-Junkie. Surf-Yogi. Vegan.

Als Digitale Zen Nomadin mit Online Business lebe und arbeite ich seit 2012 auf der ganzen Welt. Ich zeige dir, wie du deine eigene Ortsunabhängigkeit erreichst – und das mit einem ganzheitlichen Lifestyle, der dich jeden Tag glücklich macht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ich freue mich auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Eure 45 Gedanken

  • Peter / PetersTravel 18.08.2014 um 17:54 Uhr

    „Fliegen ohne Flügel“ von Tiziano Terzani

    Ich bin erstaunt, dass dies Buch nicht auf Deiner Liste steht, aber man kann schließlich nicht alles kennen.

    Dem italienischen Asienkorrespondenten des Spiegel wird von einem chinesischen Wahrsager gesagt, dass er im nächsten Jahr auf keinen Fall ein Flugzeug besteigen darf. Terziani hält sich daran, reist aber trotzdem kreuz und quer durch Asien und schließlich sogar mit dem Zug nach Europa. Das Buch schildert auf faszinierende Art die Begegnungen mit den Menschen Asiens, Sitten und Gebräuche.
    BG, Peter

    • Conni Biesalski 18.08.2014 um 19:17 Uhr

      Wie weiter oben erwähnt haben es nicht alle guten Bücher in die Liste geschafft ;) Ich musste ein wenig aussortieren!

      Danke dir für den Nachtrag!

  • Hendrik 18.08.2014 um 18:21 Uhr

    Hey Conni!

    Eine sehr nette Zusammenstellung! Den einen oder anderen Tipp aus deiner Liste werde ich mir sicher mal zu Gemüte führen ;-)

    Gruß Hendrik

  • Stef 18.08.2014 um 23:20 Uhr

    Tolle Liste, meine Goodreads want to read Liste wurde gerade um einige Bücher länger :) Mein Leben haben auf jeden Fall die 4-Stunden Woche und Vagabonding verändert. Dieses Gefühl etwas ändern zu müssen, hat das Buch The Top 5 Regrets of the Dying verstärkt. Life on Fire von Kim Dinan würde ich auch auf jeden Fall weiterempfehlen.

    • Conni Biesalski 19.08.2014 um 09:29 Uhr

      Beide Bücher sind schon einiger Zeit auf meiner Wunschliste ;) Guter Reminder, danke dir!

  • Sebastian Fahrenkrog 19.08.2014 um 06:01 Uhr

    HI Conni

    Super Bücher dabei. Shantaram war eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe.

    Ein weiteres sehr gutes Buch:
    Die Höhle des Meisters von Tsung Tsai

    LG
    Sebastian

  • Nora 19.08.2014 um 06:22 Uhr

    Danke für die Tipps. Ich lese leider viel zu selten, obwohl ich lesen liebe. Aber das einoder andere Buch werde ich mir die Tage wohl auf mein Tablet laden, vorallem How to Travel Full-Time hört sich interessant an und ich kann es mir bei meinem gerade knappen Reisebudget sogar leisten.
    Liebe Grüße aus Neuseeland

  • Uschi Erlewein - Die Geschichtenspielerin 19.08.2014 um 09:30 Uhr

    Danke für die Tipps, das eine oder andere Buch schau ich mir noch genauer an. Viele meiner Favoristen stehen schon in der Liste…Lesen ist wichtige Nahrung. Das habe ich besonders bemerkt, als ich 2 lange Winter in der finnischen Nacht lebte-ohne was Lesbares in meiner Muttersprache…Es ist beim Lesen ähnlich wie beim Essen, es ist essentiell. Ich lese viel, doch Reisen ist Lese-Fasten angesagt. Da geniesse ich auch die Zeit ohne Buch, schreibe lieber selber und freue mich nachher umso mehr wieder in ein gutes Buch einzutauchen.
    Übrigens, Dein Blog hat Klasse!

  • Detlef Jansen 19.08.2014 um 11:18 Uhr

    Hallo Conni,
    ich beschäftige mich mit der Unterstützung von Entrepreneuren und Leben in Balance und habe in diesen Tagen einen Blog darüber begonnen. Wie ich irgendwo gelesen habe, interessierst Du Dich auch für dieses Thema.Meine Buchempfehlungen dazu
    Steven Covey: Die Sieben Wege zur Effektivität
    Byron Katie: Lieben was ist
    Udo Schröter: Bin am Meer
    Stefan Merath: Die Kunst seine Kunden zu lieben.
    Anja Förster: Alles, außer gewöhnlich

  • Gabi 19.08.2014 um 11:49 Uhr

    Schade dass du nicht immer kurz dazu geschrieben hast, worum es geht oder warum du dieses Buch so empfehlen kannst. Beispielsweise zu welcher Erkenntnis es verholfen hat…

    Hat dir Jocelyn Glei viel neues gebracht?

    • Conni Biesalski 19.08.2014 um 12:13 Uhr

      das hätte leider meine Zeitkapazitäten gesprengt, der Post hat so schon eeeewig gedauert ;)

      Aber ja, Jocelyn Glei’s Buch ist super, sonst hätte ich es nicht aufgeführt haha und nein, es geht nicht nur um Social Media, aber schau doch auf Amazon einfach ins Buch rein und schau dir den Inhalt an, easy!

  • Gabi 19.08.2014 um 11:50 Uhr

    … Oder gehts da mehr nur um social media??

  • Rebecca 19.08.2014 um 12:26 Uhr

    Danke für die tolle Bücherliste Conni, sie hat mich sehr inspiriert für meine jetzige Lebenslage!

  • Holger 19.08.2014 um 14:22 Uhr

    Danke für die tollen Büchervorschläge.
    Mich würde noch interessieren, woher Du konkret die Inspiration und Ideen für neue Bücher holst?
    Was gibst Du monatlich (ca.) für Bücher aus?
    Lässt Du Dich auch von Kindle-Angeboten inspirieren?
    PS. Ich bin seit dem Wochenende ein neuer Leser Deines Blogs, wirklich super interessant!

    VG Holger

  • Annika Bühnemann 19.08.2014 um 15:21 Uhr

    Sehr schöne Liste, hab gleich mal ein paar Büchlein auf meine Wunschliste getan.
    Wie egozentrisch ist es, zu sagen, dass mein eigenes Buch mein Leben am meisten verändert hat? ;) Wenn ich mich nicht getraut hätte, meinen Debütroman rauszubringen, hätte sich der Gedanke, vom Schreiben leben zu wollen, nie festgesetzt und ich wäre wohl nie auf deinem Blog gelandet (alle Neugierigen geben an dieser Stelle mal meinen Namen bei Amazon ein…).

    Die 4-Stunden-Woche hat mein Leben dann gänzlich auf den Kopf gestellt, auch „The Art of Non-Conformity“ hat ihren Teil dazu beigetragen. Momentan liegt mein Fokus aber weniger auf Lifestyle als mehr auf Finanzhilfe ;) Falls du da also noch ein paar Büchertipps hast… :)

    Viele Grüße
    Annika

  • Hanna 19.08.2014 um 17:26 Uhr

    Vielen Dank für die super Zusammenstellung! Hab einiges davon schon auf mein E-Book gepackt und werde mich während meiner Griechenlandreise durcharbeiten.

    Was ich jedem noch sehr ans Herz legen würde wären folgende Bücher von John Strelecky:

    *Big 5 for Life
    *Life Safari / Safari des Lebens
    *The Why Cafe / Das Café am Rande der Welt

    Schön. Einfach. Bereichernd.

  • pattayahenry 19.08.2014 um 17:58 Uhr

    hallo conni
    einige meiner lieblingsbücher
    1-A.E. Johann – Das Glück des Reisens:
    http://a-e-johann.de/inhalt/text245.htm
    Als rastloser Weltreisender durch alle Kontinente fesselt er mit seinen erlebnisreichen Schilderungen
    2- escape from camp 14 – the first and only person born in the North Korean gulag to have escaped.
    http://www.goodreads.com/book/show/11797365-escape-from-camp-14
    This is an incredibly gripping book.
    Oh man, this book is really, really good – einzigartig-
    3- Reis aus Silberschalen Mit feinem psychologischen Spürsinn porträtiert Alice Ekert-Rotholz diese beiden Welten, die hier aufeinanderprallen –
    http://isaan-forum.com/viewtopic.php?f=75&t=4324
    von 1939 bis 1952 lebte sie in Bangkok
    Frau Ekert-Rotholz versteht es wie keine andere, die Eigenarten der Siamesen und Chinesen auf eine so wunderbare Art zu beschreiben, Die Autorin vermittelt eine wunderbare Atmosphäre-
    4- Rudolf Braunburg -Keine Landschaft für Menschen –
    Ein deutscher Nachfahr des französischen Schriftstellers Antoine de Saint-Exupery.
    er hat diese Situationen selbst erlebt und an Ort und Stelle geschrieben. Schauplatz ist die ganze Welt –

  • Sandra pe 20.08.2014 um 11:37 Uhr

    Hi Conny
    Vielen Dank für deine regelmäßigen Newsletter und Inspirationen. Lebe selbst seit nun mehr über sieben Jahren überall :-) u finde deine Berichte treffen oft ins schwarze. Danke dafür vorallem , dass du so herrlich ehrlich bist.
    Ein Buch – am besten die e-Book Version- würde ich gerne noch empfehlen: von dumont (Dennis Freischlad) ‚Suche nach Indien‘. Tolles Buch und genial geschrieben bei dem man mit den Video Optionen alles noch intensiver erlebt.
    Viele sonnige Grüße aus Ägypten
    Sandra

  • Ängi 20.08.2014 um 21:13 Uhr

    Hey Conni,

    mein Lieblingsbuch beginnt mit diesem Satz:

    „Daß meine Enkeltochter so schwierig ist, hängt vor allem mit Carls geringer Spermiendichte zusammen.“

    Das Buch heißt „Großmama packt aus“ von Irene Dische. Wer das gute Stück in die Hände bekommt, verschlingt es in Null,Nix…

  • stephani 22.08.2014 um 15:56 Uhr

    weiterer Aspekt für die englischen Bücher: Sie sind meist günstiger als die deutsche Übersetzung, und das teilweise erheblich!

  • pattayahenry 22.08.2014 um 20:36 Uhr

    hallo conni
    in meiner schulzeit habe ich auch dutzende solche lifestyle-ratgeber gelesen, wie wird man erfolgreich. usw. ich will ja nicht überheblich sein, aber berichte über das wirkliche leben sind doch unendlich spannender- das sind nur 4 von dutzenden hochinteressanten jail-storys, die ich gelesen habe,
    1 der berühmteste Drogen dealer der Welt- . Howard Marks ist ein Genie. und geht die Leiter bis zu 30 Tonnen hoch
    MR Nice ist ein sehr gelungenes Buch, eine tolle Biographie. Erstaunlich wie sich ein Mann mit solchem Drogenkonsum fein säuberlich an alles errinnert,
    http://www.amazon.de/Mr-Nice-Howard-Marks/dp/3933806003
    2 -http://www.amazon.com/Hotel-Kerobokan-Shocking-Inside-Notorious/dp/1743105924
    HOTEL K is the shocking inside story of the most brutal, corrupt and truly bizarre jail in the world –
    3- http://www.amazon.de/Escape-Story-Westerner-Bangkok-Hilton/dp/1845963458
    Escape: The true story of the only Westerner ever to break out of Thailand’s Bangkok Hilton
    4- https://www.goodreads.com/book/show/826021.Hell_s_Prisoner
    Hell’s Prisoner: The Shocking True Story Of An Innocent Man Jailed For Eleven Years In Indonesia’s Most Notorious Prisons – stabbed in his eye and chest, beaten half to death and still seems to find the funny side to it. superb

  • Hanna Ørum Madsen 23.08.2014 um 13:05 Uhr

    Hey Conni,
    Es ist richtig schön so eine flammende Begeisterung für Bücher zu finden. Ich lese selber für mein Leben gern, und anstatt kürzer wird meine Wunschliste an Büchern nur immer länger.
    Deine Tipps werde ich gerne ausprobieren um neben Studium und Job endlich wieder mehr zum lesen zu kommen und auf deiner Liste stehen wirklich einige spannende Sachen.
    Ich finde es aber schade, dass du mit Romanen so hart ins Gericht gehst.
    Romane können mehr, als entspannen. Sie erweitern deinen Horizont, sie bereichern deinen Geist, sie stiften dich an nachzudenken und zu hinterfragen und bilden dich ohne Ende. Den Großteil meines Allegemeinwissens und meines Wortschatzes (ich versuche Bücher so gut wie möglich im Original zu lesen) habe ich aus Romanen. Vielleicht gibst du ihnen noch eine Chance.
    …falls du Inspirationen brauchst, geb ich dir gerne eine Liste an Büchern die mich weiter gebracht haben ;-)
    lg,
    honney

    • Conni Biesalski 24.08.2014 um 13:03 Uhr

      Ich geh doch mit Romanen nicht hart ins Gericht – ich sage ja selbst, dass ich mehr davon lesen möchte.. (nur irgendwie kommt mir dann doch wieder ein Sachbuch zuvor ;))
      Ich stimme dir in all deinen Punkten zu! Welche Romane kannst du empfehlen?

      • Hanna Ørum Madsen 27.08.2014 um 09:25 Uhr

        Das kommt sehr drauf an was dich interessiert, aber da ich dich ja noch nicht so gut kenne, versuch ichs einfach mal ;-)
        Ich kann auf jeden Fall „The Messenger“ von Markus Zusak empfehlen, ein großartiges Buch über Zivilcourage und dass jeder etwas aus sich machen kann, und eines meiner absoluten Favorites.
        „Der Duft der Farben“ von Preethi Nair: eine Frau im Zwiespalt der Kulturen lernt eher zufällig sich ihren Traum zu erfüllen.
        Haruki Murakami schreibt einfach genial, da kannst du kaum daneben greifen.
        Wenn du dich in die Russen reinlesen willst, fang mit Nikolaj Gogol an. Er schreibt unglaublich gut, schön und nicht so langatmig wie seine Kollegen.
        „Die Feuer von Troja“ und „Die Wälder von Albion“ von Marion Zimmer Bradley, sind echt cool und verlaufen nach dem Motto „Was, wenn die Geschichte von Frauen erzählt worden wäre“
        „Das Parfum“ von Patrick Süßkind, sehr grauslig und gleichzeitig schön
        „Die Hirnmörderin“, wahrscheinlich der grausligste Krimi den ich je gelesen habe, aber wirklich gut und spannend.
        “ Zen and The Art of Motorcycle Maintenance“ von Robert Piersig: ein sehr philosophisches Buch, das einen immer wieder überrascht.
        „The Second Coming“ von John Niven und auch „Die Bibel nach Biff“ sind sehr lustige religionskritische Bücher, wobei ersteres kurzweiliger ist.
        …jetzt hab ich sehr viele nicht aufgezählt und ich empfehl dir gerne noch andere, aber jetzt muss ich ins Flugzeug ;-)
        Welche Bücher liest du so?

  • jessie 24.08.2014 um 00:29 Uhr

    Ist „Der große Trip“ tatsächlich zu empfehlen? Hatte es vor einigen Wochen mal in der Hand und hatte es zuvor noch nie irgendwo gesehen. War daher nicht sicher, ob ich es holen soll.

    • Conni Biesalski 24.08.2014 um 12:59 Uhr

      Ich fands jedenfalls super, sonst hätte ich es nicht auf die Liste gepackt!

  • Alexandra 24.08.2014 um 01:44 Uhr

    Danke dir Conni, einfach nur danke :)

    Eine gute Leseliste kann man immer gebrauchen, spätestens wenn das nächste gute Buch zu Ende gelesen ist ;)

    Und vor allem zu diesen interessanten Themen.

    Habe mir gleich mal ein paar bestellt :)

    Schöne Zeit in Barcelona ;)

  • Philipp Alex 07.09.2014 um 13:53 Uhr

    Danke für die coolen Buchempfehlungen. Vagabonding ist wirklich das beste Buch für Leute die eine lange Reise planen.
    How to travel full-time habe ich mir mal zufällig gekauft, weil es so billig war – für den Preis wirklich ein super Buch.

    Bei den Business Büchern würde ich noch The Millionaire Fastlane hinzufügen. Dieses Buch beschäftigt sich vor allem mit dem Mindset, das benötigt wird, um ein Business erfolgreich aufzuziehen.

  • Katrin 07.09.2014 um 21:44 Uhr

    Super Liste, sind einige Bücher dabei die auch noch auf meiner Liste stehen. Kopf schlägt Kapital kann ich auch noch empfehlen, fand ich damals super.

    Shantaram hab ich schonmal angefangen und kam nicht rein. Bekomme es immer wieder empfohlen und habe mir fest vorgenommen, es auf der nächsten längeren Reise nochmals zu probieren.

    Wenn du noch was anderes suchst: ist zwar kein Roman aber eine Tatsache. Das Buch über die Geschichte von Malala hat mich schwer beeindruckt:
    Ich bin Malala. Das Mädchen aus dem SWAT Tal in Pakistan, das für Schulbildung für alle kämpft, von den Taliban in den Kopf geschossen wurde und überlebte. Sie wurde im letzten Jahr für den Kindernobelpreis nominiert (sie ist erst 16 oder 17 mittlerweile).

  • Janine 11.09.2014 um 17:49 Uhr

    Mich persönlich hat das Buch von Tim Ferriss verändert. Ich fand es so gut, dass ich überlege, es jetzt noch mal zu lesen :). Im Moment bin ich an „Education of Millionaires“ dran. Danke dir für die tolle Bücher-Tipp-Liste :)!!! Ich freue mich immer über Inspiration.

  • Kris 18.09.2014 um 13:51 Uhr

    Super Zusammenstellung, meine Bücher-Wunschliste wird sich jetzt auf jeden Fall wieder verlängern! Danke dir!

    Wen ich noch toll finde, ist Jorge Bucay. Mag auch an meiner Argentinien-Liebe liegen. Fand ‚Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?‘ sehr inspirierend und ich mag seine Geschichten und Anekdoten, mit denen er Vergleiche zieht.

  • Reiso 25.11.2014 um 01:00 Uhr

    Was sollen die ganzen Selbstverwirklichungs- und Businessbücher? Ich dachte du wärest Backpackerin.

  • Claudi 17.01.2015 um 19:26 Uhr

    Hallo Conni,

    einige der Bücher standen schon bei mir im Regal und jetzt sind noch mehr von deiner Liste hinzugekommen. Genau mein Geschmack, danke für die Tipps!!
    Feel the fear and do it anyway hat mir gefallen.

    Gute Bücher sind für mich wie gute Reisen, sie hinterlassen bleibende Eindrücke, inspirieren, werfen Fragen auf und geben Antworten. Und nichts ist leichter, als sich in ihnen zu verlieren und ganz im Moment zu sein.

  • Daniel 22.04.2015 um 11:36 Uhr

    Jetzt! Die Kraft der Gegenwart – Das einzige Buch, das man zum Thema Selbstfindung lesen muss.
    http://amzn.to/1JsZpf4

  • janet 25.01.2017 um 16:51 Uhr

    …siddhartha von hermann hesse:)))

  • Ben 12.03.2017 um 08:57 Uhr

    Hallo Conni,

    tolle Tipps und ich finde es super, dass du die Ressourcen mit uns teilst, die dich da hin gebracht haben, wo du heute bist. So sieht hilfreiches Bloggen aus – Danke!

    Liebe Grüße, Ben

  • Jacky 02.05.2017 um 07:06 Uhr

    Hi Ich bin vor kurzem auf den tollen Blog gestoßen 😊 Und will ein Kompliment aussprechen. Sehr informativ und spannend. Vor allem der Bericht zu Büchern, lesen und deine Tipps dazu hat mich total begeistert. 
    Ich bin noch Blogneuling. Habe bei mir auch eine Seite eingerichtet auf der ich Bücher vorstelle die mir wahnsinnig gut gefallen haben und die ich weiter empfehlen will. https://www.jackieshealthylife.com/readings

    Außerdem schreibe ich noch über den veganen Lebensstil, Fitness und Reisen. 

    Ich werde auf jeden Fall regelmäßig hier reinschauen 😊
    Weiter so 👌🏻

    LG
    Jacky

  • Jennifer 11.08.2017 um 23:07 Uhr

    „Sei einzig, nicht artig“ von Martin Wehrle hat mein Leben verändert. Ich habe gelernt, dass man gar nichts „muss“ und das eigene Leben zu leben, nicht das was uns eingeflösst wird.