Reise-Gadgets – Wetten, du wusstest nicht, dass du das brauchst?

Das Flugticket ist gebucht, der Tag der Abreise naht. Du legst schon mal alles bereit, was du auf dein Abenteuer Weltreise mitnehmen möchtest. Und am Ende fehlt doch wieder was?! Was für ein Glück, dass du rechtzeitig bei uns vorbeischaust! Hier versammeln sich gefühlte hundert Jahre Backpacking-Erfahrung. Zusammen mit einigen vergessenen und – was viel schlimmer ist – unnütz herumgeschleppten Dingen.

Welche Klamotten du brauchen wirst und ohne welches T-Shirt du auf gar keinen Fall überleben kannst, weißt du selbst am besten. Da wollen wir uns gar nicht einmischen. Wo wir uns aber allzu gerne einmischen sind praktische Reise-Gadgets, die du in deinen Rucksack packen solltest.

Überlebenswichtig für uns: Kaffee-Brauzeug für unterwegs. Ohne den richtigen Wachmacher geht bei uns gar nichts! Aber Kaffee allein reicht eben auch nicht immer. Von der Hängematte über die Menstruationstasse bis zur mobilen Waschmaschine: Welche Reise-Utensilien wir dir außerdem empfehlen, erfährst du in diesem Artikel.

Diese 12 Reise-Gadgets sind in unserem Rucksack

Wir packen unseren Backpacker-Rucksack und nehmen mit… Eine Hängematte. Und eine Musikbox. Was noch? Wir verraten dir, auf welche Reise-Gadgets wir nicht verzichten möchten.

Reise-Gadgets Jens mit Rucksack

Hängematte

Den Tag oder Abend am Strand verbringen und in der Hängematte liegend dem Meeresrauschen lauschen? Ein Träumchen. Aber es muss gar nicht der Strand sein. Mit der Kronenburg Hängematte hast du ein bequemes Plätzchen jederzeit griffbereit.

Die Halterung einfach irgendwo anknüppern und du kannst – wann immer dir danach zumute ist – Füße und Seele baumeln lassen. Mit nicht einmal 1,5 Kilogramm Gewicht eignet sie sich perfekt als Reisezubehör in deinem Rucksack.

Musikbox

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Das wusste schon Friedrich Nietzsche. Wir wissen nicht, wo der Philosoph sich überall herumgetrieben hat, aber er hatte ganz sicher keinen tragbaren Lautsprecher bei sich. Das tut uns jetzt schon ein wenig leid für ihn.

Reise Gadgets JBL Flip Essential

Denn die JBL Flip Essential Bluetooth Box sorgt unterwegs für anständigen Sound. Dazu verbindest du sie einfach per Bluetooth mit deinem Smartphone oder Tablet – und drückst auf play. Die Box ist klein, leicht und wasserdicht – der perfekte Begleiter auf Reisen.

Stirn- oder Taschenlampe

Nie wieder im Dunkeln tappen – kein Trip ohne Taschenlampe. Und damit meinen wir nicht die Licht-Funktion am Handy. Besonders praktisch sind Stirnlampen, denn hier hast du beide Hände frei zum Karten studieren oder herumwerkeln.

Hast du schon mal im Dunkeln ein Zelt aufgebaut? Dann weißt du, welche Situationen wir meinen. Auf unseren Reisen haben sich Allrounder wie die LED-Lenser H5 mit guter Helligkeit und Tragekomfort bewährt.

MultiTool

Das Victorinox Taschenmesser ist unser liebstes MultiTool. Kleine und große Klinge, Schraubendreher, Mini-Zange und -Schere: Werkzeuge brauchst du auf Tour immer wieder. Sei es zum Schneiden von Obst oder für kleine Reparaturen. Und für die gemütlichen Stunden ist auch gesorgt: Korkenzieher und Dosenöffner.

Reise Gadgets Taschenmesser Uebersicht Tools

Doch Obacht bei Messern im Handgepäck! Nach unserem Wissen darfst du ein solches Multitool, das Klingen mit weniger als 6 Zentimetern hat, mit in den Flieger nehmen. Aber keine Regel ohne Ausnahme und keine Richtlinie ohne Änderung: Um ganz sicherzugehen, solltest du dich vor dem Flug bei deiner Airline erkundigen.

Erste Hilfe (Wunden, Verletzungen, Insektenstiche)

Fuß verknackst, in den Finger geschnitten oder Knie aufgeschlagen? Sowas kann dir immer passieren. Deswegen empfehlen wir dir, ein kleines Arztköfferchen mit auf Reisen zu nehmen. Mit dem Erste-Hilfe-Set von The Body Source kannst du kleinere Verletzungen und Wunden versorgen.

Am besten packst du auch noch den elektronischen Stichheiler von bite away mit rein. Denn es gibt überall auf der Welt fieses, kleines Getier, das nicht zögert, dich mit Rüssel oder Stachel zu malträtieren.

PacSafe (Anti-Diebstahl-Rucksack)

Du kannst dein Gepäck nicht permanent im Auge behalten. Deswegen raten wir dir dringend, deine wichtigsten Unterlagen und Reise-Utensilien in einen Safe zu stecken, den du gegen fremden Zugriff sichern kannst.

Reise Gadgets PacSafe Anti-Diebstahl Rucksack

Diese Safes gibt es in verschiedenen Ausführungen: Den kleineren Travelsafe kannst du zusammenrollen und im Rucksack verstauen, wenn du ihn nicht brauchst. Eine Schultertasche mit Safefunktion oder den PacSafe-Rucksack kannst du unterwegs als separate, extra-sichere Tasche tragen.

Gürtel mit Geheimfach

Hattest du als Kind auch so einen schicken Brustbeutel, der dein Geld vor Diebstahl schützen sollte?! Es gibt auch eine erwachsene Version davon: Der Gürtel von Zero Grid hat ein praktisches Geheimfach. Selbst wenn du alles andere verlierst, behältst du deine eiserne Geld-Reserve oder Kopien deiner Ausweise.

Reise-Adapter

Mit dem Evershop-Reise-Adapter versorgst du Handy, Laptop, Musikbox und Powerbank mit Strom. Ganz gleich, wo du dich mit deinem Around-the-World-Ticket herumtreibst, der praktische Würfel hat für jede Steckdose den passenden Stecker – und richtigen Ausgang für deine Geräte. Doch wenn gerade keine Steckdose verfügbar ist, …

Powerbank

… greifst du einfach zur Powerbank. Dieses Modell von Anker wiegt nicht mehr als eine Cola-Dose und hat ausreichend Kapazität, dein Smartphone oder Tablet – und viele andere Geräte – mehrmals aufzuladen. Bei Bedarf sogar parallel.

Reise Gadgets Anker PowerCore Powerbank

Mobile Waschmaschine

Unterwegs ist deine Klamotten-Auswahl sehr begrenzt. Und irgendwann kommt der Tag, an dem Auslüften nicht mehr reicht. Auch die Deo-Bauarbeiterdusche ist keine Lösung mehr.

Wenn keine Wäscherei oder Waschsalon in der Nähe ist, ist der Waschbeutel von Scrubba das Mittel der Wahl. Das Teil wiegt weniger als zwei Tafeln Schokolade und lässt sich auf Brieftaschenformat zusammenfalten. Du gibst einfach deine Wäschestücke mit etwas Wasser und Waschmittel hinein, reibst das Ganze im Washing Bag bis zu 3 Minuten – fertig!

Ordnungstaschen

Gut sortiert ist halb gewonnen: Es geht nichts über Ordnung im Rucksack. Es ist furchtbar nervig, wenn du on-the-road deinen Rucksack einmal komplett auf links drehen musst, ehe du findest, was du suchst. Ideal für den Rucksack sind zum Beispiel die Ordnungstaschen von Gonex.

Klamotten, Unterwäsche und Kleinzeug finden hier Platz. Die kleinen Taschen packst du in deinen Rucksack – und wenn du etwas suchst, weißt du sofort, wo du es findest. Irgendwie erinnern sie uns ein bisschen an Matroschkas – diese kleinen russischen Puppen zum Ineinanderstecken.

Gepäckwaage

Spätestens wenn der nächste Flug ansteht, ist es gut zu wissen, wie schwer dein Rucksack ist. Und auch sonst ist eine Orientierung beim Gewicht nicht verkehrt. Für die Gewichtskontrolle unterwegs greifen wir zur mobilen Gepäckwaage.

Reise Gadgets Gepäckwaage

Die praktische Mini-Waage hat eine Tara-Funktion und eine Abweichung von maximal 10 Gramm. Damit ist sie so präzise, dass du sie sogar als Küchenwaage nutzen kannst, wenn du ausgefallene Gerichte mit dem Gaskocher zauberst.

Nützliche Reise-Gadgets für eure Trips

Kein Rucksack ist unendlich groß. Welche Reise-Utensilien du einpackst, hängt auch davon ab, welche Art von Auszeit du planst: Hiking-Tour in den Bergen oder sonniger Beach-Urlaub? Weltreise oder Kurztrip? Hier findet ihr unsere Tipps nach Kategorien sortiert.

Für Strand & Wasser

Sommer, Sonne, Sandstrand – hier findest du unsere Tipps für eine gute Zeit am Meer. Du möchtest in der Sonne liegen, dösen und brutzeln? Nimm Platz auf deiner Strandmatte. Wenn du etwas mehr Action brauchst, ist der Waboba das Richtige für dich.

Nur rumliegen und sonnen is’ nich! Schnapp’ dir ein paar Leute und den Waboba Extreme und ab ins Wasser. Der Water Bouncing Ball ist eine clevere Mischung aus kleinem Wasserball und Flummi:

Ein waschechter Waboba fällt nicht einfach ins Wasser und treibt dann vor sich hin – schräg geworfen springt er wie ein Flummi auf der Oberfläche. Es sind schon Distanzen von bis zu 50 Metern gemessen worden. Ein routinierter Werbeheini würde sagen: Cooler Spielspaß für Groß und Klein!

Okay, ein bisschen relaxen ist auch erlaubt! Ein praktisches Strand-Gadget für die ruhigeren Momente ist die faltbare Strandmatte. Die Rückenlehne lässt sich verstellen, so findest du immer eine bequeme Position, ob du lesen, chillen oder schlafen möchtest.

Moment, wie wärs mit Meditieren statt bloß rumlümmeln? Dann heißt es: Yogakissen statt Strandmatte! Mach’ es dir bequem und genieße die Ruhe und Entspannung, die du in der Meditation findest.

Paulina Meditation Portugal Strand

Wo Wasser ist, dürfen wasserdichte Bags nicht fehlen. Handy, Portemonnaie und Papiere sollten unterwegs zwar immer dabei sein, aber definitiv nicht baden gehen. Dry Bags sind für uns nicht nur ein unverzichtbares Strand-Gadget, sondern generell sehr praktisch auf Reisen.

Bock auf Snacks und kühle Getränke? Mit der passenden Kühltasche kein Problem. Sie hält deine Verpflegung für einige Stunden schön kühl. Klar, du kannst Limo und Sandwiches auch vor Ort kaufen. Aber wer weiß, wie weit der nächste Kiosk entfernt ist? Und welche Auswahl er bereithält?

Reise Gadgets Lifewit 30l Kuehltasche

Mit einer Kühltasche bist du ultimativ frei wie unabhängig und versorgst dich einfach selbst – auch an den entlegensten Ecken der Welt.

Flugzeug-Gadgets

Reisen kann anstrengend sein. Bus- oder Bahnfahrten und lange Flüge sind aber kaum vermeidbar, wenn du mit dem Rucksack auf dem Rücken die Welt erkundest. Das alles lässt sich gut wegstecken, wenn du dir die Zeit so angenehm wie möglich gestalten kannst. Das geht wunderbar mit Kopfhörern, die die Welt ausblenden und mit bequemen Kissen für das Nickerchen zwischendurch.

Es gibt Menschen, die überall und in den seltsamsten Positionen wegnicken können. Und es gibt Menschen, die ein wenig Komfort und Bequemlichkeit brauchen, um zu schlafen. Ein Langstreckenflug ohne Schlaf kann quälend sein. Mit dem richtigen Kopfkissen schläfst du Flieger wie ein Murmeltier.

Kennst du das auch? Du bist richtig müde und würdest gerne ein Nickerchen machen – kannst aber nicht, weil es um dich herum hell ist? Wenn du jederzeit und überall schlafen kannst, kannst du auf dieses Gadget verzichten. Wenn nicht, wird die Schlafmaske dein liebster Begleiter für lange Flüge.

Unverzichtbares Reise-Gadget im Flugzeug – und überhaupt: Kopfhörer. Unterwegs sein ohne Musik? Nein danke! Noise-Cancelling-Kopfhörer versorgen dich nicht nur mit deiner Lieblingsmusik, sie blenden auch deine Umgebung aus. In vielen Momenten ist das ein wahrer Segen.

Bücher mitschleppen? Platzverschwendung. Am Tablet oder Handy lesen? Irgendwie unpraktisch. Wir greifen am liebsten zum Kindle eReader. Das Display ist perfekt zum Lesen, der Akku hält lange und es gibt ausreichend Platz für unsere Lieblingslektüre. Kennst du „Die 4-Stunden-Woche“? Sehr inspirierend – besonders für Backpacker.

Die vier Stunden Woche Buchcover

Flüssigkeiten im Flugzeug – das ist immer so eine Sache. Durchsichtige und wasserdichte Zip-Beutel gehören zu unseren wichtigsten Flugzeug-Gadgets. In den robusten Taschen finden deine Flüssigkeiten Platz und können bei Bedarf einfach kontrolliert werden.

Abenteurer & Sportler

Aktivreisen nennt man das wohl im Reisekatalog, wenn Menschen auch im Urlaub sportlich fleißig sind. Wenn du auch nicht ohne Sport auskommst, sind die folgenden Gadgets vielleicht etwas für dich. Für Adventures sind viele der Utensilien übrigens auch geeignet – scheinbar gibt es bei Sportlern und Abenteuern eine Gadget-Schnittmenge.

Die gepolsterte Yogamatte ist vielseitig einsetzbar. Für deine morgendliche Yoga-Einheit ist sie ebenso praktisch wie für deine Fitness-Übungen. Auch als Schlafunterlage ist die Matte nicht zu unterschätzen. Ganz egal, ob du mit Zelt unterwegs bist oder on-Tour nur ein kleines Nickerchen machen möchtest.

Reise Gadgets Paulina Yoga am Strand

Die regelmäßigen Besuche im Fitnessstudio entfallen, wenn du auf Reisen bist. Und Hanteln im Rucksack sind etwas unpraktisch. Ideal sind Resistance Bands. Die Latexbänder gibt es mit verschiedenen Widerständen. Sie wiegen kaum etwas und nehmen wenig Platz weg. Es gibt so viele verschiedene Übungen für die Bänder, dass sie dir ein ganzes Fitnessstudio ersetzen können.

Es gab da diesen einen Trip… mit einigen Nächten unterm Sternenzelt. Ohne Moskitonetz. Was haben sich die kleinen Quälgeister über das reichhaltige Buffet gefreut! Eine Erfahrung, auf die wir gerne verzichtet hätten. Deswegen steht ein Moskitonetz definitiv auf unserer Packliste, wenn Nächte unter freiem Himmel auf dem Plan stehen.

Ohne Wasserflasche sind wir nur ganz selten unterwegs. Und wenn, dann meistens unabsichtlich. Hiking-Touren ohne Wasser – unvorstellbar! Aber auch, wenn wir nicht durch die Berge wandern, haben wir immer etwas zum Trinken dabei. Perfekt fürs Backpacking sind faltbare Trinkflaschen, die du platzsparend zusammenlegen kannst, wenn sie gerade leer sind.

Doch was machst du, wenn die Wasservorräte zur Neige gehen? Nachfüllen, ganz klar! Mit einem kleinen, mobilen Wasserfilter geht das auch ab vom Schuss problemlos. Aus’ Bächen und Pfützen wird eine Minibar – voller sauberem Wasser.

Kein Outdoor-Abenteuer ohne Feuerzeug. Ob Lagerfeuer oder Campingkocher – ohne Flamme kommst du nicht weit. Während im Alltag ein günstiges Plastik-Feuerzeug ausreicht, setzen wir auf Reisen auf etwas Stabileres. Das Zippo ist das Feuerzeug schlechthin, wenn es um den Outdoor-Einsatz geht. Sturmfest und robust.

Kalte Finger sind ein Graus. Wenn du durch die Natur streunerst, bist du allerdings nicht sicher vor kühleren Temperaturen. Je nachdem, wo du bist, können sogar Sommernächte recht frisch werden. Von Wintertagen möchten wir gar nicht erst reden.

Handwärmer sind ein praktisches Gadget für unterwegs. Du klebst sie dir auf die Hände und genießt die Wärme. Bis zu 12 Stunden können die pflasterähnlichen Teile Hitze spenden. Und falls das noch nicht reicht, kannst du sogar deine Handschuhe drüberziehen!

Für Frauen & Männer

Bisher waren unsere Tipps unisex. Aber es gibt eben doch Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Die meisten davon offenbaren sich im Bad – und in den Utensilien, die unterwegs benötigt werden.

Als Frau hast du einen gewissen Bedarf an Monatshygiene-Artikeln. Du kannst dich natürlich für deine Reise mit der notwendigen Anzahl Tampons und Binden ausstatten. Aber je länger dein Trip dauert, desto mehr Platz im Rucksack geht dafür drauf. Du kannst dich auch darauf verlassen, dass du unterwegs schon eine Möglichkeit finden wirst, Nachschub zu besorgen. Aber tatsächlich ist das nicht überall so einfach.

Eine tolle Alternative auf Reisen ist die Menstruationstasse. Du brauchst nur eine einzige Menscup mitnehmen. Einfach reinigen und bis zum nächsten Einsatz wegpacken. Sie raubt weniger Platz als Tampons und Binden – und verursacht weniger Müll. Mehr zum Thema findest du in unserem Artikel über Menstruationstassen.

Kennst du diese Momente, in denen du alles geben würdest für eine Toilette? Wie praktisch wäre da eine handliche Toilette zum Mitnehmen? Wenn on-the-road der Druck in der Blase steigt, aber kein WC in der Nähe ist, dann ist dieses kleine Bag mit Spezialgranulat die Rettung. Rein pinkeln, zukleben und entsorgen. So einfach ist das. Vermutlich fühlen sich hier vornehmlich Frauen angesprochen – aber die Teile gibt’s auch für Männer!

Am Ende einer Reise den Catweazle-Lookalike-Contest gewinnen? Das muss nicht sein. Haupt- und Barthaar kannst du unterwegs super mit einem Reise-Rasierer bändigen. Falls du dich doch für den ZZ Top-Look entscheidest, empfehlen wir – zumindest ab und zu – ein wenig Haarpflege: ist Shampoo, Duschgel, Seife und Waschmittel in einem.

Du kannst deine Mähne natürlich an der Luft trocknen lassen. Aber wenn es schnell gehen muss, ist der Fön die bessere Wahl. Für Camping empfiehlt sich ein kleiner Reisefön. Der wiegt nicht viel und lässt sich platzsparend zusammenklappen. Kleines Manko: Du brauchst eine Steckdose. Beim Camping in der Natur ist dann doch Lufttrocknen angesagt.

Fazit: Get your Gadget

Vielleicht benötigst du nicht alles, was wir hier vorgestellt haben. Wir sind sogar ziemlich sicher, dass du auf das eine oder andere gut verzichten kannst. Ob du unbedingt Fitnessbänder oder Handwärmer brauchst? Das weißt du besser als wir.

Reise-Gadgets Reise Apps Paulina und Arne Strand Portugal

Ob ein Erste Hilfe-Set, ein Reise-Adapter und ein Safe sinnvoll sind? Ganz sicher! Und die ein oder andere Reise-App ist auch ganz sicher praktisch – schau mal rein. Auf dem Smartphone hast du auch weniger Stauraum-Probleme als im Rucksack.

Letztlich kommt es aber auf dich und deine Bedürfnisse an, wie deine Packliste aussieht. Für eine Weltreise packst du außerdem andere Reise-Gadgets ein als für einen Strandurlaub.

Darum möchten wir dir noch zwei Erfahrungen mit auf den Weg geben. Eine davon ist: Pack’ nicht nach dem „Was-wäre-wenn“-Motto: Dein Rucksack wird platzen. Du kannst einfach nicht auf jede erdenkliche Eventualität vorbereitet sein.

Eine andere ist: Was auch immer dir am Ende fehlen mag, du wirst es mit hoher Wahrscheinlichkeit vor Ort kaufen können. Es gibt also keinen Grund, unruhig zu werden. Außer, du kannst keinen anständigen Kaffee unterwegs zubereiten – da hört der Spaß auf.

Wie sieht es bei dir aus? Welche coolen, praktischen und absolut wichtigen Gadgets kommen in deinen Rucksack? Und worauf kannst du auf Reisen getrost verzichten? Sag’ es uns in den Kommentaren!

Team Image
Paulina

78 Kommentare

    Moin, bin Teilzeitnomade und auf kurzen Reisen auch nur mit Handgepäck unterwegs. Die Packlisten und Gadgets sind echt gut, wobei der individuelle Geschmack und Bedarf immer auch Anpassungen zuläßt. Wen immer es interessiert: Ich habe meistens einen Leichtgewichtsschlafsack dabei (Im wasserdichten 5 Liter Sack verpackbar, den Sack kann man beim Schnorcheln auch als Sicherheitsboje nutzen, in der man zusätzlich seine Wertsachen mitnehmen kann, um sie nicht am Srand liegen lassen zu müssen. Hab oft Maske und Schnorchel dabei, manchmal auch Flossen.). Seit ein paar Monaten habe ich auch eine Powerbank, weil das iPhone 6 echt keinen Tag duchhält, wenn man viel damit fotografiert.
    Die nächste Anschaffung könnte ein DJI-Stick als Einstieg in einen Video-Blog sein.

    Statt (der gestrichenen) Regenjacke benutze ich einen Regenschirm, weil man darunter nicht so schwitzt, statt Hoodie eine Jacke mit Kaputze wegen der besseren Möglichkeit zur Temperaturregelung. Wenn es echt kalt wird oder werden kann hilft ein Taschenofen mit Kohlebrennstäbchen. Bei Reisen mit mit Aufgabegepäck nutze ich als Handgepäck eine blaue Ikeatasche, die man im Gastland für alles mögliche nutzen und die man, etwa bei mehrtägigen Wanderungen, klein zusammenrollen und im Rucksack transportieren kann.

    Wie gesagt, Bedarf ist individuell, aber die Packliste incl. Medikamentenliste ist nach meiner Erfahrung schon richtig gut!

    Liebe Conni,

    danke für die tollen Tipps!
    Bei mir hat sich ein flaches 5 m Verlängerungskabel als sehr nützlich erwiesen. Manchmal gibt es nur wenige Steckdosen und dann auch noch an unmöglichen Orten. Das Kabel macht mich unabhängiger vom Ort der Stromquelle. Auch zu Hause hilfreich. Kostet ca. 6 €.
    Viele Grüße, zur Zeit aus Uruguay,

    Olli

    Faltbare Trinkflaschen? Was es nicht schon alles heutzutage gibt.. Wirklich klass der Artikel, finde im Internet nichts was vergleichsweise so ausführlich ist.. Vor allem das Design hat es mir angetan, sieht wirklich spitze aus. Macht weiter so, ich werd wieder vorbeischauen!

    Gruß Felix

    Ich glaub du hast das wichtigste vergessen, Teen 2017 :P
    www.babago.co

    Hey Conni,

    Ich bin echt froh über deinen Blog gestolpert zu sein. Du führst ja wirklich einen beneidenswerten Lebensstil!
    Jetzt träume ich auch von meinen großen Abenteuern :)

    Habe mir gerade deine Liste über die coolsten Reisegadgets durchgelesen. Da ich ein sehr audiophiler Mensch bin, ist mir gleich noch ein Item aufgefallen, um das du deine Liste noch erweitern könntest: und zwar Noise Cancelling Kopfhörer. Die sind wirklich perfekt, wenn du zum Beispiel abends mal in einem überfüllen Hostel zur Ruhe kommen möchtest. Oder auch wenn du im Zug oder Flugzeug den Lärm ausblenden willst.

    Ich habe vor kurzem eine Website über solche Kopfhörer aufgebaut. Na ja, um ehrlich zu sein, bin ich damit noch ziemlich am Anfang. Aber du kannst sie dir bei Interesse gerne mal anschauen: Hier ist ein Link dazu
    www.noise-cancelling-kopfhoerer.eu

    Liebe Grüße Jonathan

    Packing Cubes, also Packwürfel, gibt es inzwischen auch für 8 Euro bei IKEA. Ich habe neulich ein Set gekauft, nachdem mein Koffer nach zwei Tagen Rundreise bereits eine einziges Chaos war…

    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30235115/

    Wow! Das ist eine tolle Liste! Besonders gut gefällt mir die faltbare Trinkflasche. Die muss ich mir unbedingt holen!

    Als digitaler Nomade habe ich mir auch eine Liste zusammengestellt: http://www.empfehlbar.de/die-idealen-adapter-damit-euch-auf-reisen-nicht-der-strom-ausgeht/

    Vielleicht ist da ja auch was für Dich dabei!?

    Viele Grüße,
    Oliver

    Hey!:)
    Danke für deine Tollen Tipps auf dieser Seite, generell hast du eine sehr ansprechende Website erstellt!:)
    Ich gehe nun bald auch die Reise als Backpacker an und wage mich ins Ungewisse, daher ist deine Seite eine wirklich große Hilfe und erleichtert mir meine Planung & meinen Traum mich während meiner Reise selbständig zu machen.
    Mach weiter so!:)
    Liebe Grüße Mattis:)

    Ich stimme dem Mark zu – diese Noise Cancelling Kopfhörer sind wirklich ein echter Segen, vor allem auf Langstreckenflüge. Sie ermöglichen es einem, in eine vollkommen andere Welt einzutauchen und ein bisschen Abstand zu gewinnen vom Reisestress.

    Schöner Artikel; ein weiteres Essential sind geräuschreduzierende Kopfhörer. – Ein echter Segen auf jeder Reise; helfen super beim Entspannen und Abschalten. Eine Liste der Besten gibt es auf www.noisecancellingkopfhoerer-test.de 

    * dich einfach kennenlernen..
    :)))

    Hi Conni, 

    ich lese schon lange deinen Blog. Auch wenn ich nicht wirklich Backpacker bin, fasziniert mich dein Leben. Deine Gadgets sind perfekt, die nicht nur für Backpacker ideal sind. Habe mir gleich ein paar davon bestellt :) Auch für meine Freundin ist da mit Sicherheit etwas für den nächsten Geburtstag dabei…. sie liebt es nämlich auch zu reisen!!
    Liebe Grüße aus dem schönen Andalusien
    Stephie

    PS: Vielleicht magst meine Seite ja auch mal besuchen :) Ich freue mich… 
    http://www.leben-in-andalucia.de 

    Kaufe ich elektrische Sache wie z.b. Power Banks, selfiesticks etc. in Bangkok ?

    Liebe Conni,

    erstmal, ich liebe deine Seite so sehr. Ich werde nächstes Jahr 18 und möchte nach Asien gehen für ein Jahr, nur ich, die Natur, das Leben und mein Rucksack.
    aber ich habe eine frage, und zwar : Wenn ich für asien ein visum beantrage, muss ich da für die einzelnen staaten beantragen oder geht das einfach für den Kontinent Asien?
    Wäre toll wenn du mir eine Antwort geben würdest. Deine Jana

    Bitte sag, dass du diese Frage nicht ernst meinst… Natürlich muss man für jeden Staat gesondert ein Visa beantragen, wobei man nicht in allen Staaten ein Visa benötigt, dies ist abhängig von der Dauer des Aufenthalts.

    Liebe Conni,
    super Liste ;-) ich liebe meinen Selfie-Stick und werde oft von meinen Freunden und Kollegen dafür belächelt :-) Deswegen…super, dass Du auch einen empfiehlst und wie du schon sagst…in anderen Ländern ist das ganz normal :-)

    Viele Grüße aus dem sonnigen Frankfurt!

    Ist es sinnvoll die “Rucksackordnung” durch Zip-Lock Beutel mit den Packwürfeln auszutauschen? Sind diese nicht sperriger und haben zusätzlich Gewicht?

    Liebe Grüße
    Patrick

    Doppelt so viele Seiten wie der normale Pass wäre ein ja wirklich ein Traum. Leider ist mir nur eine erweiterte Version um paar Seiten (12?) bekannt. Wie bekommt man einen dt. Reisepass mit mehr als 60 Seiten außer als Fake auf der Khao San? 

    Ich als angehender Motorradreisender kann als zusätzliche Kamera diverse Action Cams empfehlen. In meinem Fall für Helm und Motorrad. Hab aber auch Kopfgurt Brust und Arm Gurt zum befestigen für zu Fuß. Klein Günstig und Top in der auflösung. Gleiche Ladeschnittstelle wie Handys. Ich Hab 2 mal die Sony AS20 für 130 euro das stück und bin voll zufrieden :D

    Der Akku taugt nix , tausche den gegen ein Anker Akku! Schau bei amafzon nach dem mit 6600 mAh (glaube ich zz.). Damit kannste alles laden was geht, und zwar schnell! Ich als Mountainbiker hab den immer im Rucksack! Und das Teil wiegt nicht viel.

    Einfach nur SUPER. Ohne diesen tollen Blog weiß ich  nun, 
    dass ich total hintern Mond leben würde in diesem Provinzstädtchen hier ohne diese wirklich sauguten Tipps.
    Weiter so. Ich liebe es. 

    Hallo Conni,
    wie immer ein toller Artikel und eine sehr nützliche Liste von Dir!
    So einen Selfistick nutze ich für Selfi Fotos und Selfi Videos per Smartphone habe ich vor ein paar Jahren schon in China gesehen und mir gleich zugelegt.
    Ist super praktisch und habe ich immer dabei.
    Seit einer Weile bin ich ein treuer Leser und Block Camp Mitglied und
    sende Dir schöne Grüße aus Nanjing
    Dirk

    Die Boxen sehen interessant aus. Mein absoultes Highlight unter deinen Gadgets ist die Schlafbrille. Ist zwar eher ein Luxus-Gadget aber Schlaf ist ja nun mal auch sehr wichtig. Ganz lieben Gruß aus Schlanders. Sabine

    Liebe Conni,

    herzlichen Dank für die Info zum Reisepass mit doppelt so vielen Seiten! Den werde ich mir auf alle Fälle besorgen! Auch sonst finde ich deine Zusammenstellung super! Meine liebsten Reisegadgets die bei mir auf keiner Reise fehlen dürfen gibt es hier: http://www.duckyontour.de/die-planung/die-ausruestung/

    Sonnige Grüße aus Sri Lanka
    Ducky

    Sehr hilfreiche Liste. In meinen reisen nehme ich immer mein Kindle Paperwhite mit – kann mir jetzt gar nicht mehr vorstellen ohne ihn zu verreisen. Das iPhone-Ladergerät hole ich mir noch diese Woche, so was von Praktisch!

    Hallo Conni,

    ich lese deine Seite sehr gerne und verfolge Sie schon etwas länger. Ich meine mich daran erinnern zu können,dass du früher dabei geschrieben hast,wenn etwas gesponsert wurde. Ich bewundere dein Leben und deine Arbeit. Ich frage mich nur, warum du zu uns Lesern nicht ehrlich bist und Links nicht als Affiliate-Links kennzeichnest. Manche wissen vielleicht gar nicht, was das ist. Ich finde Affiliate-Links gut,um Blogs zu unterstützen, die ich oft und gerne lese.
    Ich glaube dir,dass du hinter den Geräten und anderen Helferlein stehst, die du hier empfiehlst, aber es hinterlässt einen bitteren Beigeschmack, wenn man “heimlich” Affiliate-Links untergeschoben bekommt.

    Liebe Grüße,

    Kiki

    Welchen Unterschied macht es für dich persönlich?

    Es hat nichts mit verheimlichen zu tun. Es ist nichts gesponsert an einem Affiliate-Link, es ist keine Werbung, ich bekomme kein Geld für den Einbau des Links, nur wenn jemand darüber etwas erwirbt (großer Unterschied zu einem Sponsored Post oder Advertorial, was du gerade etwas verwechselst). ALLES, was ich verlinke, sind Dinge, die ich selbst benutze, das hat für mich nichts mit Werbung zu tun.

    Keiner bezahlt mehr über einen Affiliate Link, die Preise sind die selben. Es ergibt sich also kein Nachteil für niemand.

    Lass uns auf die positiven Dinge im Leben konzentrieren, nicht auf die negativen Details.

    Alles Liebe

    Naja, es macht den Unterschied, dass ich als Leser instrumentalisiert werde und dass für mich die Glaubwürdigkeit solcher Artikel sinkt. Auch rechtlich ist das ganze wohl eher ein Graubereich.
    Welchen Unterschied macht es denn für dich? Vielleicht würden deine Leser die Links ja auch bewusst nutzen,wenn sie wüssten,dass sie dich damit unterstützen. So mache ich es übrigens. Und die Nutzer,die es nicht besser wissen,denen fällt es auch nicht auf. (Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen den verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten.)
    Es sollte bloß konstruktive Kritik und ein Denkanstoß sein. Also werte es doch nicht gleich negativ.

    Hi Kiki, ich bin genau deiner Meinung.
    Ich finde den Blog super und wirklich hilfreich, aber deine Packliste wirkt teils wie ein Werbekatalog. Sicher verlinkst du nur Artikel, die du selber benutzt, das ist ja okay. Aber du solltest meiner Meinung nach darauf hinweisen, dass du für die Affiliate-Links Geld bekommst, wenn jemand darüber etwas erwirbt. Andernfalls ist es für mich irgendwie unglaubwürdig.

    hallo,sind coole sachen bei deinen tips,als alternative zu dem bose sound teil kann ich den Lingo Xtatic empfehlen.super sound,2.1 stereo, 280g leicht,225x70x35mm klein,usb host+charge,sd card,mini usb,radio+voice record für 35 euronen.ich nutz das teil seit 2jahren+bin total zufrieden.wenn du es auf ne acustic gitarre legst kann man damit eine ganze beachbar beschallen,liebe grüsse +frohe weihnachten.
    martin

    Hey Conni. Wieder ein geiler Beitrag. Vieles was du besitzt benutze ich auch. Dazu habe ich mir aber auch, falls man mal unterwegs kein WIFI bekommt aber unbedingt mal in Internet möchte einen portablen WIFI Hotspot von 1und1 gekauft.
    So kann ich überall und tragbar WIFI haben. Handlich, leicht, sehr klein ist er auch noch.

    Auf jeden Fall ein paar geile Teile dabei, die selbst für’s Wandern hilfreich sind!

    Hab meine Wunschliste direkt mal um ein paar Dinge erweitert! :) (gut das ich mich gerade von vielen anderen Sachen trenne & daher trotzdem nicht mehr Kram anhäufe)

    Liebe Conni,

    dankeschön für diese super Liste kurz vor Weihnachten! Mit der Soundbox habe ich auch schon mehrmals geliebäugelt… Sie war mir aber bisher leider irgendwie zu teuer. Was ich jetzt neu bei Dir entdeckt hab ist der Stick für die Smartphone Selfies, den werde ich mir unbedingt selbst zulegen und auch auf Weihnachten verschenken! Also nochmals vielen Dank!

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    Hey Conni!
    Tolle Liste! Die Packwürfel sind wirklich sehr hilfreich. Wir benutzen die Go Travel Packfächer…die sind auch sehr gut und gibt es auch bei Amazon.

    Hab mir nach deinem Post gleich mal die Kamera angeschaut. Wär perfekt, jedoch verunsichern mich die Reviews über due Qualität. Was denkst du über deine fotos? Wenn du die Grösse änderst oder ausdruckst, wie findest du die Qualität? Sind deine pics aufm blog und fb mit der Kamera gemacht?

    Ich drucke nie Fotos aus. Die Fotos auf meinem Blog sind eine Mischung aus iPhone 6 und der Samsung Galaxy Cam. Schlussendlich kannst du sie ja auch immer noch zurückgeben, wenn du nicht zufrieden bist!

    QuietComfort® 20i Acoustic Noise Cancelling® Headphones oder Sennheiser mm 550-X. Die Bose-Inears blenden Flugzeuggeräusche besser aus als Oropax (auch ohne Musik) und nehmen trotz der Akku/Verstärkereinheit kaum Platz weg. Die Sennheiser sind als Overears natürlich deutlich größer, sind klanglich nach meinem Empfinden aber noch etwas besser. Zudem sind sie kabellos und bieten einen Austauschakku (extra Zubehör) sowie ein Kabel, falls einem doch mal der Strom ausfällt. Der Akku hält bei aktiver Geräuschunterdrückung und Bluetooth gute 6-8 Stunden (habs nicht genau gestoppt). Ohne Strom gibts natürlich keine Klangverstärkung sowie Noisecanceling (wohl aber im Ladebetrieb). Beide Headphones haben auch eine Telefonunterstützung und bieten eine Fernbedienung für Lautstärke etc. Für warme Gefilde würde ich die Bose vorziehen, da Overears jedes Stirnband/jeden Ohrenschützer im deutschen Winter gut ersetzen.

    Hallo Conni, danke für die tollen Ideen, das Iphoneladegerät hole ich mir sofort… ;-)

    Cool!
    Christoph

    Hallo Conni,
    wie funktioniert das PNY Aufladegerät für Smartphones. Hab bei amazon leider auch keine Infos dazu gefunden.

    Und braucht man einen Reisestecker für Thailand oder Myanmar?

    VG Leo

    Hi Conni,

    sehr coole Liste! Ich habe da eine Frage zum selfie stick. Konntest du bislang den selfie stick problemlos im Handgepäck mit in den Flieger nehmen? Habe vor kurzem gelesen, dass solch ein stick vom Security Check als “Waffe” deklariert werden kann.

    Beim Fliegen sind es definitiv die Ohropax und meine D7000 möchte ich auch nicht mehr missen. Sie ist zwar etwas klobig und nicht ganz leicht, aber Fotografieren auch in dunkler Umgebung ist ein Traum.

    Kann mir jemand ein Nackenhörnchen (ev. zusammenfaltbar) empfehlen (am besten online bestellbar)?

    Liebe Conni,
    ich habe eine Frage zu dem Selfie Stick, ich bin da technisch nicht so auf dem neuesten Stand ;) Funktioniert der Auslöser nur mit Bluetooth? Heißt das, ich brauche ne wlan-verbindung? Kenn mich echt nicht aus..
    Liebe Grüße

    Du kannst bei vielen Smartphones den Selbstauslöser nutzen. Oder sonst eine Bluetooth-Fernbedienung kaufen.

    Hi Carla,
    es gibt unterschiedliche Selfie-Sticks. Viele haben einen Knopf im Griff, der per Bluetooth (und somit ganz ohne W-Lan) die Kamera auslöst. Du musst dafür dann nur einfach in Deinen Handy-Einstellungen unter Bluetooth den Namen Deines Sticks anklicken, den Selfie-Stick anschalten und fertig ist das Ganze. ;)
    Viele Grüße.

    Moin Conni, hier kommt ein bisschen Spam, aber ich kann eine aufblasbare Solarleuchte empfehlen.
    Z.B. die Blow-Up https://www.wattgeizer.com/de/aufblasbare-solar-leuchte-blow-up.html. Vorteil dieser Leuchten ist das geringe Gewicht (100g), das geringe Packmaß und gleichzeitig die hohe Helligkeit. Solarzelle und Akku sind fest eingebaut. Prima Sache zum Reisen….

    meine packliste- kleiner tagesrucksack, kleiner schirm(als sonnenschutz bei langen strandwanderungen),kl. taschenlampe, stabiler plastikbecher(falls man im supermarkt ein bier kauft),klopapier, reserveakku für camera,kopien v pass ua, 2 badehosen,aspirin, kohletabl, pflaster, kl. schere, mp3player,handy, 1-2 reiseführer (LP u Loose), oropax, zahnbürste, ev moskitospray, 2 adapter für die vielen ladegeräte,email an sich selber senden mit allen wichtigen daten, tel-nr,(falls handy o gepäck verlorengeht), bankomatkarte u reservegeld,flaschenöffner.1kurze u 1 lange hose, 6 tshirts,1 langärmeliges hemd, 2 unterhosen, 2 socken, das ist alles für 4 wochen-(zb. in tailand, myanmar, laos, kambodscha,)

    Deine aktualisierte Liste kommt wie gerufen! Besorge gerade die letzten Sachen für meine Reise :) Die Travel-Yoga-Matte habe ich mir schon vor ein paar Wochen besorgt und bin auch absolut IN LOVE!!! Habe lange nach einer gesucht, damit ich meine täglichen Yogaübungen auch unterwegs machen kann.

    Hi Conni,

    tolle Auflistung, mit diesen Sachen macht das Reisen sicher doppelt Spaß! :-)

    Ist die Samsung Galaxy II Camera auch für Videos (YouTube…) geeignet oder eher nicht? Ich bin nämlich grad auf der Suche nach einer nicht zu komplizierten Kamera für schöne Fotos und kurze YouTube-Videos.

    Danke und liebe Grüße
    Alexandra

    Na klar!

    Klasse! Danke für die Hinweise – im Januar geht’s auf große Reise!!
    Kann mir jemand noch ein Schlafkissen o.ä. empfehlen?
    Mails an [email protected]

    Danke :-)

    Wow, eine echt super Liste! Die Toilettasche zählt auch zu meinen Lieblingsgadgets!

    Für mich ist eine elektronische Zahnbürste essentiell – zwar nicht unbedingt cool – aber extrem wichtig!

    Noch ne kurze Frage zur Kamera: Raw Dateien?

    lg
    Tobias

    Soweit ich weiß leider nicht.

    Hi Conni, lese mit interesse deine blogs.ich selbst reise seid 7 Jahren 6 monate IM JAHR durch die welt. Zur zeit in south america. Mein unentbehrliches gadget is mein “minerslight” auf der stirn. ich kann in jeder dunklen ecke lesen ohne andere zu stoeren. The world is a great place to explore!

    Hallo Conni,
    eine super Packliste, vielen Dank! Da sind einige Tipps dabei, die ich auch für meine Trekking- und Abenteuerreisen (lineofflife.com) sehr gut gebrauchen kann. Schließlich bin ich, wenn ich wochenlang alles selbst tragen muss bzw. noch extra viel Equipment dabei hab bei meinen persönlichen Sachen auch eher minimalistisch unterwegs. Mit anderen Worten: jetzt weiß ich schon was ich mir zu Weihnachten wünsche und sonst noch bald zulegen werde.
    Ein riesen Danke für diesen Post und für eine inspirierenden Blog!
    Lg Christine

    Hey Katia,

    so extra Kram würde ich nur ungern besorgen und mit mir rumschleppen müssen :/
    danke trotzdem für den Tipp :)
    Ich reinige meine Flaschen mit Natron, das wirkt bestimmt ähnlich?

    LG
    Roxi

    Hey Roxy – ad deinem Flaschen”problem” – ea gibt da extra Reinigubgstabletten für Trinkflaschen, aber ich benutz einfach so Kukident-Dinger für Zahnspangen und Co. :)
    Lg

    Hey Conni,

    die Frage von Alice interessiert mich auch sehr! sogar meine Sodastreamflaschen mit extra großer Öffnung (gut zum Reinigen) fangen nach einiger Zeit an zu müffeln. wie funktioniert das bei dieser Flasche mit kleiner Öffnung?

    LG Roxi :)

    Liebe Roxy,
    alles was aus Kunststoff ist, nimmt mit der Zeit leider Gerüche an :/ Mein Tipp (habs eh schon oben als Antwort auf Alices Frage geschrieben) – die 24 Bottles. Und reinigen mit nem Löffel Zitronensäure und kochendem Wasser. Funktioniert super ;)
    Alles Liebe
    Kathi

    Also ich hab keine Probleme mit Geruch. Nutze die Flasche auch nur mit Wasser, sonst kommt mir da nix rein. Wasche sie normal mit Spülmittel. Alles easy.

    Hallo Conni,

    ich wollte dich das schon länger mal fragen, aber zu dem Post passt es ganz gut.
    Hattest du nicht mal so einen Schal, der wie ein Nackenkissen wirkte? Ich meine das irgendwann mal gelesen zu haben und auch, dass du dazu nochmal Feedback geben wolltest.
    Dieser Nackenkissen-Schal würde mich total interessieren, da ich an “echte” Nackenkissen, irgendwie nicht rankomme.

    Liebe Grüße Janine

    ja, siehe: https://www.planetbackpack.de/besser-schlafen/

    und http://www.trtl.co.uk/

    Hey,
    ich wundere mich über die Bose Box – die hat kein USB Charge, sondern 12V Netzteil.
    Ich bin noch Neu-Nomade, aber bei mir fliegt gerade alles was Netzteile hat raus gegen USB Ladefähige Geräte.
    Bin gerade am Rassierer suchen – was schwer wird.
    Aber die Bose Box wäre bei mir durchgefallen,
    ansonsten schöne Liste, hoffe sie bringt dir genügen Affiliate-Clicks ;)
    Chris

    das ist ein Kompromiss, den ich aufgrund des geilen Sounds eingehe. Manchmal sag ich auch mal: Fuck it.

    Als Alternative für die Bose Box kann ich den “BOOM” von Ultimate Ears absolut empfehlen. Der hat einen spitzen Sound und ist zudem auch noch staub- und spritzwassergeschützt. Außerdem kann er über micro USB geladen werden.
    Aber ansonsten ist das wirklich eine super Liste und ich kann im Allgemeinen zustimmeen.

    Die Boom ist sicher nicht schlecht, aber keineswegs mit der Bose zu vergleichen

    Die BOOM U2 ist der hammer! Ein Freund von uns hatte die beim Camping dabei und wir haben uns verliebt. Kurz danach beim Amazon Prime Day wurde sie gekauft. Ich bin erst seit kurzem auf dem ” ich will reisen” Trip und ich war super glücklich das die Box direkt mit nem wechselbarem Adapter geliefert wurde. Und zudem eben keine Sorgen über Spritzwasser oder Dreck.

    Ich kenne den Sound der Bose Box leider nicht, aber die Boom kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    Hey Conni!
    Vielen Dank für die Liste! Habe jedes Teil abgenickt und mir vor allem bei der Schlafmaske gedacht, dass ich dieses geile Teil unbedingt besitzen will (dabei bin ich ansonsten gar nicht so die Materialistische…) ;)
    Eine Frage zu der Faltflasche: Wie kriegst du die sauber? Selbst, wenn du nur Wasser einfüllst – fängt sie nicht irgendwann an zu riechen? Bei meinen bisherigen Flaschen (auch qualitativ hochwertigeren) war das immer der Fall und irgendwann hat mir so gegraust, dass ich sie weggegeben habe.
    Liebe Grüße aus dem heute doch tatsächlich sonnigen Wien – keep up the awesome work,
    Alice

    Liebe Alice,
    ein Tipp von mir – ich hab diese Flaschen letztes Jahr in Kopenhagen entdeckt und mich glatt verliebt.
    http://www.24bottles.com/shop.aspx
    Ich hab meine jetzt seit über einem Jahr täglich im Einsatz und sie riecht noch nicht. Alle paar Wochen reinig ich sie mit nem Löffel Zitronensäure (gibts auf Ebay – 3€ das Kilo) und kochendem Wasser. Und sie ist wieder super sauber (sehr hilfreich ist bei der Flasche auch die große Öffnung, dadurch gehts auch schöner zum Auswaschen).
    Alles Liebe (aus dem noch immer sonnigen :D) Wien
    Kathi

    Hey Conni!

    Super Liste! Mit ner Selfie Stange habe ich noch someine Probleme! :D Es sieht einfach so super bescheuert aus! Als ich vor ein paar Wochen mit dem Circus in Wien stand, standen wir recht prominent am Rathhausplatz. Du glaubst gar nicht wie viele Asiaten ich dort mit dieser Stange gesehen habe und alle mit dem obligatorischen Peace Zeichen oder Daumen hoch! :D Ich fand es ganz schön bescheuert, aber vielleicht probiere ich es doch mal aus?! ;)

    Liebe Grüße aus Linz,
    Corinna

    hehe man kann sich dran gewöhnen ;) In Asien zu sein hilft definitiv!

    Yeah, du hast mir gerade geholfen ein Weihnachtsgeschenk zu finden :D Und dabei bin ich schon verzweifelt. Super Artikel!
    Alles Liebe

    Das freut mich :))

Ich freue mich über deinen Kommentar

Image
Team Image

27. April 2020

Reisekrankenversicherung 2020: Safety First im Ausland

Reisekrankenversicherung 2020: Safety First im Ausland
Image
Team Image

9. April 2020

Die 4-Stunden-Woche: Realistisch oder Utopie?

Die 4-Stunden-Woche: Realistisch oder Utopie?
Image
Team Image

5. März 2020

Around-the-World-Ticket: Ja oder Nein?

Around-the-World-Ticket: Ja oder Nein?