Die 12 coolsten Reise-Gadgets in meinem Rucksack

coole-reisegadgets
Der Inhalt meines Rucksacks ist als minimalistische Handgepäcksreisende perfekt optimiert.
Es gibt nichts, was keine Daseinsberechtigung hat, denn jeder Quadratzentimeter zählt.

In den letzten Monaten habe ich mir einige coole neue Reisegadgets zugelegt, die mein Leben als Digitale Nomadin und Weltenbummlerin noch besser machen. Einige andere Sachen mussten dafür von der Packliste fallen – denn wenn was Neues in mein Rucksack kommt, muss was anderes weichen.

Nachdem ja das gute alte Weihnachten vor der Tür steht, wollte ich dir mal Einblick gewähren, was sich bei mir aktuell auf der Packliste ganz oben befindet – vielleicht findest du ein wenig Inspiration für deinen eigenen Wunschzettel oder um deine Liebsten zu beschenken.

Ich selbst wünsche mir dieses Weihnachten einfach nur ganz viel Liebe.

Aber ich kann verstehen, wenn das für dich nicht genug ist ;)

Also hier meine coolsten Reisegadgets 2014:

 

Bose SoundLink Mini Bluetooth Speaker

bose

Eine meiner besten Anschaffungen überhaupt:

Richtig geile kompakte Lautsprecher, die einen solch fantastischen Sound an Tag legen, dass es mich fast von den Socken gehauen hat, als ich sie zum ersten Mal bei einer Freundin gehört habe.

Und noch dazu: Bluetooth. Drahtlos ist die Zukunft und ich liiiiebe es kein Kabel legen zu müssen zwischen iPhone/Laptop und Speaker. Freedom!

Zwar nicht günstig, aber für mich als mega Musikliebhaberin jeden einzelnen Cent wert. Ohne geht es nirgendwo mehr hin.

Hier kaufen.

 

Eagle Creek Pack-it Packwürfel

packwürfel

Ich liebe Ordnung. Im Leben und im Rucksack.

Diese Dinger sind für mich daher absolut Gold wert. Ich habe sie in drei Größen und Farben:

Der große für Klamotten, der mittlere für Unterwäsche, Socken und Bikinis und der kleine für Medikamente und Kleinzeug.

Hier kaufen: Small 19cm // Medium 25cm // Large 36cm

 

Tempur Schlafmaske

tempur schlafmaske

Ich habe einen sehr sensiblen Schlaf und brauche es immer dunkel und ruhig.

Viele Schlafmasken hab ich in der Vergangenheit schon ausprobiert und die Tempur ist mit Abstand die beste, bequemste und abdunkelndste auf dem Markt.

Ich liebe dieses Teil und könnte mir ein Leben ohne nicht mehr vorstellen!

Hier kaufen.

 

Platypus SoftBottle: Faltbare Trinkflasche

faltbare trinkflasche

Ich habe immer Wasser bei mir und trinke sehr viel während des Tages. Um ein wenig Plastik und Platz zu sparen ist eine faltbare Trinkflasche unglaublich praktisch.

Außerdem kann ich sie beim Security Check am Flughafen einfach kurz austrinken, zusammenrollen und in Rucksack packen. Das Material hat hohe Qualität, ich hab sie schon überall mit hingeschleppt und es gibt keine Gefahr, dass sie kaputt geht oder ausläuft.

Hier kaufen.

 

Aufladegerät für Smartphone

externes aufladegerät

Als Reisebloggerin und Digitale Nomadin bin ich ein iPhone Heavy User. Mein neues iPhone 6 hat zwar eine weitaus bessere Akkulaufzeit als mein altes 5er, aber trotzdem schaff ich es oft, besonders wenn ich unterwegs bin und viele Fotos mache, immer wieder auf 0 bevor der Tag vorbei ist. Daher ist ein externes Aufladegerät einfach unabdingbar. Es gibt nichts nervigeres als einen Akku, der sich dem Ende neigt. Problem gelöst.

Mir selbst reicht es eine extra Aufladekapazität zu haben, allein schon, weil es den externen Akku klein und leicht hält und somit so gut wie nicht ins Gewicht fällt.

Größere und leistungsfähigere Akkus habe ich auch schon gehabt, aber sie sind mir einfach zu klobig und schwer.

Hier kaufen.

 

Samsung Galaxy II Camera

samsung galaxy camera

Die coolste Kompaktkamera der WELT!

Warum? Sie hat Android drauf und funktioniert daher wie ein Smartphone, das man mit Wifi verbinden kann. Alles da also an Apps, wie Instagram oder Facebook. Als Reiseblogger sehr praktisch, da ich qualitativ hochwertige Fotos machen und sie direkt hochladen kann.

Außerdem macht die Kamera einfach tolle Bilder!

Update Mai 2016: Ich nutze mittlerweile die Sony RY-100 IV.

 

Moleskine extraleicht Notizbuch

moleskine

Ich schreibe täglich nach dem Aufstehen meine Morgenseiten – quasi ein Detoxprozess für meinen Kopf und meine Seele.

Die dünnen, linierten Notizbücher von Moleskine haben die perfekte Größe und sind sehr leicht.

Hier kaufen. 

 

Selfie-Stick Handstativ

selfie stick

Bei uns zuhause oft verpönt, in Asien und besonders Thailand total normal und akzeptiert: Selfie-Fotos mit dem Smartphone in der Öffentlichkeit.

Noch nie habe ich so viele Menschen schamlos Selfies machen sehen wie z.B. in Bangkok und Singapur.

Mittlerweile habe ich auch meine Scheu abgelegt und mir sogar einen Selfie-Stick gekauft, der, so scheint es, zur Standardausrüstung eines fast jeden Asiaten gehört.

Er macht auch Sinn für Videos, um etwas weiter weg von der Linse zu sein, und um Fotos aus erhöhter Perspektive zu machen (in Räumen oder an Orten, wo sich viele Menschen versammeln und man sonst nur Köpfe im Bild hätte).

Hier kaufen.

 

Tatonka Flüssigkeitentasche Zip Flight

flüssigkeitentasche

Als dauerhaft Handgepäcksreisende muss ich meine Flüssigkeiten immer in 1L-Tüten packen.

Adé Ziploc-Tüten: Endlich habe ich eine Flüssigkeitentasche gefunden, die robust ist und die ich daher nachhaltig und dauerhaft benutzen kann.

Hier kaufen.

 

Sea to Summit ultraleicht Kulturbeutel

IMG_2810 kulturbeutel

Der leichteste, kleinste und praktischste Kulturbeutel überhaupt.

Alles was nicht Flüssigkeit ist kommt da rein und kann easy im Bad aufgehangen werden.

Hier kaufen.

 

Kindle Paperwhite

kindle paperwhite

ICH LIEBE KINDLE!! Nachdem ich aber meinen alten Kindle dieses Jahr am Fährhafen auf Santorini, Griechenland, liegen hab lassen (!), habe ich lange hin und her überlegt:

Soll ich mir den selben Kindle Classic kaufen oder doch den Paperwhite? Schlussendlich bin ich superhappy, dass ich mich für Letzteren entschieden habe.

Erstens ist er Touch-fähig, was beim Markieren von Text sehr von Vorteil ist. Zweitens ist die Beleuchtung wirklich geil, da ich auf Reisen einfach ständig in den unterschiedlichsten Lichtsituationen lese und es sooo viel angenehmer ist, wenn man den Bildschirm danach anpassen kann.

Yeah Kindle!

Hier kaufen.

 

Yogo Reiseyogamatte

yogo mat

Die leichteste und rutschfesteste Reiseyogamatte, die es gibt. Nachdem ich schon so ein paar ausprobiert habe, bin ich der Überzeugung, dass die Yogo einfach die Beste ist.

Noch dazu: Ich kann sie in ein kleines Päckchen zusammen schnüren, weiß wirklich ein Geschenk Gottes ist, da zusammengefaltete Reiseyogamatten unglaublich unförmig und nervig beim Transport sein können.

Hier kaufen.

 

BONUS:

Neuer Pass mit doppelt so viel Seiten

pass

Wer als Digitaler Nomade viel reist, kriegt viele Stempel und Visa in den Pass. Damit ich mir nicht allzu bald wieder Gedanken um einen neuen machen muss, habe ich mir zuletzt einen mit doppelt so viel Seiten geholt. YES!

Beim Bürgeramt deines Vertrauens erhältlich.

 

Welche Reise-Gadgets kannst du noch empfehlen? Rein damit in die Kommentare!

 

 

P.S.: Lust überall zu leben und zu arbeiten? Dann hol' dir mein E-Book "Digital, unabhängig, frei: Die Kunst überall zu leben und zu arbeiten"!

//

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Starte in dein Digitales Zen Nomadenleben!

Hol' dir meine ultimative dreiteilige E-Mail-Serie inklusive:

★ Genaue Anleitung zur Ortsunabhängigkeit
★ Die besten Orte für Digitale Zen Nomaden
★ Der wichtigste Schlüssel zu deinem Erfolg

Plus: Werde Teil meines inneren Kreises und erhalte exklusive und persönliche Einblicke in mein Leben und Business unterwegs. Ehrliche und ungefilterte Worte über das bewusste Leben jede Woche einmal in dein Postfach. Bist du dabei?

Connie

Namaste!

Ich bin Conni. Spiritueller Freiheits-Junkie. Surf-Yogi. Vegan.

Als Digitale Zen Nomadin mit Online Business lebe und arbeite ich seit 2012 auf der ganzen Welt. Ich zeige dir, wie du deine eigene Ortsunabhängigkeit erreichst – und das mit einem ganzheitlichen Lifestyle, der dich jeden Tag glücklich macht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ich freue mich auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Eure 76 Gedanken

  • Kathi 10.12.2014 um 10:05 Uhr

    Yeah, du hast mir gerade geholfen ein Weihnachtsgeschenk zu finden :D Und dabei bin ich schon verzweifelt. Super Artikel!
    Alles Liebe

    • Conni Biesalski 10.12.2014 um 10:31 Uhr

      Das freut mich :))

  • Corinna 10.12.2014 um 10:38 Uhr

    Hey Conni!

    Super Liste! Mit ner Selfie Stange habe ich noch someine Probleme! :D Es sieht einfach so super bescheuert aus! Als ich vor ein paar Wochen mit dem Circus in Wien stand, standen wir recht prominent am Rathhausplatz. Du glaubst gar nicht wie viele Asiaten ich dort mit dieser Stange gesehen habe und alle mit dem obligatorischen Peace Zeichen oder Daumen hoch! :D Ich fand es ganz schön bescheuert, aber vielleicht probiere ich es doch mal aus?! ;)

    Liebe Grüße aus Linz,
    Corinna

    • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:59 Uhr

      hehe man kann sich dran gewöhnen ;) In Asien zu sein hilft definitiv!

  • Alice 10.12.2014 um 12:01 Uhr

    Hey Conni!
    Vielen Dank für die Liste! Habe jedes Teil abgenickt und mir vor allem bei der Schlafmaske gedacht, dass ich dieses geile Teil unbedingt besitzen will (dabei bin ich ansonsten gar nicht so die Materialistische…) ;)
    Eine Frage zu der Faltflasche: Wie kriegst du die sauber? Selbst, wenn du nur Wasser einfüllst – fängt sie nicht irgendwann an zu riechen? Bei meinen bisherigen Flaschen (auch qualitativ hochwertigeren) war das immer der Fall und irgendwann hat mir so gegraust, dass ich sie weggegeben habe.
    Liebe Grüße aus dem heute doch tatsächlich sonnigen Wien – keep up the awesome work,
    Alice

    • Kathi 10.12.2014 um 13:22 Uhr

      Liebe Alice,
      ein Tipp von mir – ich hab diese Flaschen letztes Jahr in Kopenhagen entdeckt und mich glatt verliebt.
      http://www.24bottles.com/shop.aspx
      Ich hab meine jetzt seit über einem Jahr täglich im Einsatz und sie riecht noch nicht. Alle paar Wochen reinig ich sie mit nem Löffel Zitronensäure (gibts auf Ebay – 3€ das Kilo) und kochendem Wasser. Und sie ist wieder super sauber (sehr hilfreich ist bei der Flasche auch die große Öffnung, dadurch gehts auch schöner zum Auswaschen).
      Alles Liebe (aus dem noch immer sonnigen :D) Wien
      Kathi

  • Chris 10.12.2014 um 12:36 Uhr

    Hey,
    ich wundere mich über die Bose Box – die hat kein USB Charge, sondern 12V Netzteil.
    Ich bin noch Neu-Nomade, aber bei mir fliegt gerade alles was Netzteile hat raus gegen USB Ladefähige Geräte.
    Bin gerade am Rassierer suchen – was schwer wird.
    Aber die Bose Box wäre bei mir durchgefallen,
    ansonsten schöne Liste, hoffe sie bringt dir genügen Affiliate-Clicks ;)
    Chris

    • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:58 Uhr

      das ist ein Kompromiss, den ich aufgrund des geilen Sounds eingehe. Manchmal sag ich auch mal: Fuck it.

    • Jonas 05.02.2015 um 13:54 Uhr

      Als Alternative für die Bose Box kann ich den „BOOM“ von Ultimate Ears absolut empfehlen. Der hat einen spitzen Sound und ist zudem auch noch staub- und spritzwassergeschützt. Außerdem kann er über micro USB geladen werden.
      Aber ansonsten ist das wirklich eine super Liste und ich kann im Allgemeinen zustimmeen.

      • Mathias 18.02.2017 um 21:23 Uhr

        Die Boom ist sicher nicht schlecht, aber keineswegs mit der Bose zu vergleichen

  • Janine 10.12.2014 um 12:45 Uhr

    Hallo Conni,

    ich wollte dich das schon länger mal fragen, aber zu dem Post passt es ganz gut.
    Hattest du nicht mal so einen Schal, der wie ein Nackenkissen wirkte? Ich meine das irgendwann mal gelesen zu haben und auch, dass du dazu nochmal Feedback geben wolltest.
    Dieser Nackenkissen-Schal würde mich total interessieren, da ich an „echte“ Nackenkissen, irgendwie nicht rankomme.

    Liebe Grüße Janine

  • Roxy 10.12.2014 um 12:56 Uhr

    Hey Conni,

    die Frage von Alice interessiert mich auch sehr! sogar meine Sodastreamflaschen mit extra großer Öffnung (gut zum Reinigen) fangen nach einiger Zeit an zu müffeln. wie funktioniert das bei dieser Flasche mit kleiner Öffnung?

    LG Roxi :)

    • Kathi 10.12.2014 um 13:33 Uhr

      Liebe Roxy,
      alles was aus Kunststoff ist, nimmt mit der Zeit leider Gerüche an :/ Mein Tipp (habs eh schon oben als Antwort auf Alices Frage geschrieben) – die 24 Bottles. Und reinigen mit nem Löffel Zitronensäure und kochendem Wasser. Funktioniert super ;)
      Alles Liebe
      Kathi

      • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:55 Uhr

        Also ich hab keine Probleme mit Geruch. Nutze die Flasche auch nur mit Wasser, sonst kommt mir da nix rein. Wasche sie normal mit Spülmittel. Alles easy.

  • Katia 10.12.2014 um 13:18 Uhr

    Hey Roxy – ad deinem Flaschen“problem“ – ea gibt da extra Reinigubgstabletten für Trinkflaschen, aber ich benutz einfach so Kukident-Dinger für Zahnspangen und Co. :)
    Lg

  • Roxy 10.12.2014 um 13:22 Uhr

    Hey Katia,

    so extra Kram würde ich nur ungern besorgen und mit mir rumschleppen müssen :/
    danke trotzdem für den Tipp :)
    Ich reinige meine Flaschen mit Natron, das wirkt bestimmt ähnlich?

    LG
    Roxi

  • Christine 10.12.2014 um 13:38 Uhr

    Hallo Conni,
    eine super Packliste, vielen Dank! Da sind einige Tipps dabei, die ich auch für meine Trekking- und Abenteuerreisen (lineofflife.com) sehr gut gebrauchen kann. Schließlich bin ich, wenn ich wochenlang alles selbst tragen muss bzw. noch extra viel Equipment dabei hab bei meinen persönlichen Sachen auch eher minimalistisch unterwegs. Mit anderen Worten: jetzt weiß ich schon was ich mir zu Weihnachten wünsche und sonst noch bald zulegen werde.
    Ein riesen Danke für diesen Post und für eine inspirierenden Blog!
    Lg Christine

  • Barbara Thibault 10.12.2014 um 14:49 Uhr

    Hi Conni, lese mit interesse deine blogs.ich selbst reise seid 7 Jahren 6 monate IM JAHR durch die welt. Zur zeit in south america. Mein unentbehrliches gadget is mein „minerslight“ auf der stirn. ich kann in jeder dunklen ecke lesen ohne andere zu stoeren. The world is a great place to explore!

  • Tobias 10.12.2014 um 15:19 Uhr

    Wow, eine echt super Liste! Die Toilettasche zählt auch zu meinen Lieblingsgadgets!

    Für mich ist eine elektronische Zahnbürste essentiell – zwar nicht unbedingt cool – aber extrem wichtig!

    Noch ne kurze Frage zur Kamera: Raw Dateien?

    lg
    Tobias

    • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:54 Uhr

      Soweit ich weiß leider nicht.

  • Andrea 10.12.2014 um 16:20 Uhr

    Klasse! Danke für die Hinweise – im Januar geht’s auf große Reise!!
    Kann mir jemand noch ein Schlafkissen o.ä. empfehlen?
    Mails an padiblue@yahoo.de

    Danke :-)

  • Alexandra 10.12.2014 um 16:45 Uhr

    Hi Conni,

    tolle Auflistung, mit diesen Sachen macht das Reisen sicher doppelt Spaß! :-)

    Ist die Samsung Galaxy II Camera auch für Videos (YouTube…) geeignet oder eher nicht? Ich bin nämlich grad auf der Suche nach einer nicht zu komplizierten Kamera für schöne Fotos und kurze YouTube-Videos.

    Danke und liebe Grüße
    Alexandra

    • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:53 Uhr

      Na klar!

  • Sabine 10.12.2014 um 17:05 Uhr

    Deine aktualisierte Liste kommt wie gerufen! Besorge gerade die letzten Sachen für meine Reise :) Die Travel-Yoga-Matte habe ich mir schon vor ein paar Wochen besorgt und bin auch absolut IN LOVE!!! Habe lange nach einer gesucht, damit ich meine täglichen Yogaübungen auch unterwegs machen kann.

  • pattayahenry 10.12.2014 um 19:59 Uhr

    meine packliste- kleiner tagesrucksack, kleiner schirm(als sonnenschutz bei langen strandwanderungen),kl. taschenlampe, stabiler plastikbecher(falls man im supermarkt ein bier kauft),klopapier, reserveakku für camera,kopien v pass ua, 2 badehosen,aspirin, kohletabl, pflaster, kl. schere, mp3player,handy, 1-2 reiseführer (LP u Loose), oropax, zahnbürste, ev moskitospray, 2 adapter für die vielen ladegeräte,email an sich selber senden mit allen wichtigen daten, tel-nr,(falls handy o gepäck verlorengeht), bankomatkarte u reservegeld,flaschenöffner.1kurze u 1 lange hose, 6 tshirts,1 langärmeliges hemd, 2 unterhosen, 2 socken, das ist alles für 4 wochen-(zb. in tailand, myanmar, laos, kambodscha,)

  • Dirk 10.12.2014 um 20:17 Uhr

    Moin Conni, hier kommt ein bisschen Spam, aber ich kann eine aufblasbare Solarleuchte empfehlen.
    Z.B. die Blow-Up https://www.wattgeizer.com/de/aufblasbare-solar-leuchte-blow-up.html. Vorteil dieser Leuchten ist das geringe Gewicht (100g), das geringe Packmaß und gleichzeitig die hohe Helligkeit. Solarzelle und Akku sind fest eingebaut. Prima Sache zum Reisen….

  • Carla 10.12.2014 um 22:00 Uhr

    Liebe Conni,
    ich habe eine Frage zu dem Selfie Stick, ich bin da technisch nicht so auf dem neuesten Stand ;) Funktioniert der Auslöser nur mit Bluetooth? Heißt das, ich brauche ne wlan-verbindung? Kenn mich echt nicht aus..
    Liebe Grüße

    • Conni Biesalski 11.12.2014 um 06:50 Uhr

      Du kannst bei vielen Smartphones den Selbstauslöser nutzen. Oder sonst eine Bluetooth-Fernbedienung kaufen.

    • Bente 23.12.2014 um 12:14 Uhr

      Hi Carla,
      es gibt unterschiedliche Selfie-Sticks. Viele haben einen Knopf im Griff, der per Bluetooth (und somit ganz ohne W-Lan) die Kamera auslöst. Du musst dafür dann nur einfach in Deinen Handy-Einstellungen unter Bluetooth den Namen Deines Sticks anklicken, den Selfie-Stick anschalten und fertig ist das Ganze. ;)
      Viele Grüße.

  • Johannes 11.12.2014 um 04:00 Uhr

    Beim Fliegen sind es definitiv die Ohropax und meine D7000 möchte ich auch nicht mehr missen. Sie ist zwar etwas klobig und nicht ganz leicht, aber Fotografieren auch in dunkler Umgebung ist ein Traum.

    Kann mir jemand ein Nackenhörnchen (ev. zusammenfaltbar) empfehlen (am besten online bestellbar)?

  • Chris 11.12.2014 um 13:29 Uhr

    Hi Conni,

    sehr coole Liste! Ich habe da eine Frage zum selfie stick. Konntest du bislang den selfie stick problemlos im Handgepäck mit in den Flieger nehmen? Habe vor kurzem gelesen, dass solch ein stick vom Security Check als „Waffe“ deklariert werden kann.

  • Leo 11.12.2014 um 14:09 Uhr

    Hallo Conni,
    wie funktioniert das PNY Aufladegerät für Smartphones. Hab bei amazon leider auch keine Infos dazu gefunden.

    Und braucht man einen Reisestecker für Thailand oder Myanmar?

    VG Leo

  • Christoph/Göttingen 11.12.2014 um 14:43 Uhr

    Hallo Conni, danke für die tollen Ideen, das Iphoneladegerät hole ich mir sofort… ;-)

    Cool!
    Christoph

  • Carsten 11.12.2014 um 15:47 Uhr

    QuietComfort® 20i Acoustic Noise Cancelling® Headphones oder Sennheiser mm 550-X. Die Bose-Inears blenden Flugzeuggeräusche besser aus als Oropax (auch ohne Musik) und nehmen trotz der Akku/Verstärkereinheit kaum Platz weg. Die Sennheiser sind als Overears natürlich deutlich größer, sind klanglich nach meinem Empfinden aber noch etwas besser. Zudem sind sie kabellos und bieten einen Austauschakku (extra Zubehör) sowie ein Kabel, falls einem doch mal der Strom ausfällt. Der Akku hält bei aktiver Geräuschunterdrückung und Bluetooth gute 6-8 Stunden (habs nicht genau gestoppt). Ohne Strom gibts natürlich keine Klangverstärkung sowie Noisecanceling (wohl aber im Ladebetrieb). Beide Headphones haben auch eine Telefonunterstützung und bieten eine Fernbedienung für Lautstärke etc. Für warme Gefilde würde ich die Bose vorziehen, da Overears jedes Stirnband/jeden Ohrenschützer im deutschen Winter gut ersetzen.

  • Christina 11.12.2014 um 17:41 Uhr

    Hab mir nach deinem Post gleich mal die Kamera angeschaut. Wär perfekt, jedoch verunsichern mich die Reviews über due Qualität. Was denkst du über deine fotos? Wenn du die Grösse änderst oder ausdruckst, wie findest du die Qualität? Sind deine pics aufm blog und fb mit der Kamera gemacht?

    • Conni Biesalski 12.12.2014 um 06:06 Uhr

      Ich drucke nie Fotos aus. Die Fotos auf meinem Blog sind eine Mischung aus iPhone 6 und der Samsung Galaxy Cam. Schlussendlich kannst du sie ja auch immer noch zurückgeben, wenn du nicht zufrieden bist!

  • Kristin von YesNomads.com 12.12.2014 um 13:08 Uhr

    Hey Conni!
    Tolle Liste! Die Packwürfel sind wirklich sehr hilfreich. Wir benutzen die Go Travel Packfächer…die sind auch sehr gut und gibt es auch bei Amazon.

  • Melanie 14.12.2014 um 11:19 Uhr

    Liebe Conni,

    dankeschön für diese super Liste kurz vor Weihnachten! Mit der Soundbox habe ich auch schon mehrmals geliebäugelt… Sie war mir aber bisher leider irgendwie zu teuer. Was ich jetzt neu bei Dir entdeckt hab ist der Stick für die Smartphone Selfies, den werde ich mir unbedingt selbst zulegen und auch auf Weihnachten verschenken! Also nochmals vielen Dank!

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  • jessie 15.12.2014 um 16:39 Uhr

    Auf jeden Fall ein paar geile Teile dabei, die selbst für’s Wandern hilfreich sind!

    Hab meine Wunschliste direkt mal um ein paar Dinge erweitert! :) (gut das ich mich gerade von vielen anderen Sachen trenne & daher trotzdem nicht mehr Kram anhäufe)

  • Selma (sam) 19.12.2014 um 16:30 Uhr

    Hey Conni. Wieder ein geiler Beitrag. Vieles was du besitzt benutze ich auch. Dazu habe ich mir aber auch, falls man mal unterwegs kein WIFI bekommt aber unbedingt mal in Internet möchte einen portablen WIFI Hotspot von 1und1 gekauft.
    So kann ich überall und tragbar WIFI haben. Handlich, leicht, sehr klein ist er auch noch.

  • martin 22.12.2014 um 13:39 Uhr

    hallo,sind coole sachen bei deinen tips,als alternative zu dem bose sound teil kann ich den Lingo Xtatic empfehlen.super sound,2.1 stereo, 280g leicht,225x70x35mm klein,usb host+charge,sd card,mini usb,radio+voice record für 35 euronen.ich nutz das teil seit 2jahren+bin total zufrieden.wenn du es auf ne acustic gitarre legst kann man damit eine ganze beachbar beschallen,liebe grüsse +frohe weihnachten.
    martin

  • Kiki 04.01.2015 um 19:59 Uhr

    Hallo Conni,

    ich lese deine Seite sehr gerne und verfolge Sie schon etwas länger. Ich meine mich daran erinnern zu können,dass du früher dabei geschrieben hast,wenn etwas gesponsert wurde. Ich bewundere dein Leben und deine Arbeit. Ich frage mich nur, warum du zu uns Lesern nicht ehrlich bist und Links nicht als Affiliate-Links kennzeichnest. Manche wissen vielleicht gar nicht, was das ist. Ich finde Affiliate-Links gut,um Blogs zu unterstützen, die ich oft und gerne lese.
    Ich glaube dir,dass du hinter den Geräten und anderen Helferlein stehst, die du hier empfiehlst, aber es hinterlässt einen bitteren Beigeschmack, wenn man „heimlich“ Affiliate-Links untergeschoben bekommt.

    Liebe Grüße,

    Kiki

    • Conni Biesalski 04.01.2015 um 23:32 Uhr

      Welchen Unterschied macht es für dich persönlich?

      Es hat nichts mit verheimlichen zu tun. Es ist nichts gesponsert an einem Affiliate-Link, es ist keine Werbung, ich bekomme kein Geld für den Einbau des Links, nur wenn jemand darüber etwas erwirbt (großer Unterschied zu einem Sponsored Post oder Advertorial, was du gerade etwas verwechselst). ALLES, was ich verlinke, sind Dinge, die ich selbst benutze, das hat für mich nichts mit Werbung zu tun.

      Keiner bezahlt mehr über einen Affiliate Link, die Preise sind die selben. Es ergibt sich also kein Nachteil für niemand.

      Lass uns auf die positiven Dinge im Leben konzentrieren, nicht auf die negativen Details.

      Alles Liebe

      • Kiki 06.01.2015 um 11:11 Uhr

        Naja, es macht den Unterschied, dass ich als Leser instrumentalisiert werde und dass für mich die Glaubwürdigkeit solcher Artikel sinkt. Auch rechtlich ist das ganze wohl eher ein Graubereich.
        Welchen Unterschied macht es denn für dich? Vielleicht würden deine Leser die Links ja auch bewusst nutzen,wenn sie wüssten,dass sie dich damit unterstützen. So mache ich es übrigens. Und die Nutzer,die es nicht besser wissen,denen fällt es auch nicht auf. (Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen den verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten.)
        Es sollte bloß konstruktive Kritik und ein Denkanstoß sein. Also werte es doch nicht gleich negativ.

        • Henri 06.10.2015 um 02:56 Uhr

          Hi Kiki, ich bin genau deiner Meinung.
          Ich finde den Blog super und wirklich hilfreich, aber deine Packliste wirkt teils wie ein Werbekatalog. Sicher verlinkst du nur Artikel, die du selber benutzt, das ist ja okay. Aber du solltest meiner Meinung nach darauf hinweisen, dass du für die Affiliate-Links Geld bekommst, wenn jemand darüber etwas erwirbt. Andernfalls ist es für mich irgendwie unglaubwürdig.

  • Anton Heinrichs 11.02.2015 um 10:18 Uhr

    Sehr hilfreiche Liste. In meinen reisen nehme ich immer mein Kindle Paperwhite mit – kann mir jetzt gar nicht mehr vorstellen ohne ihn zu verreisen. Das iPhone-Ladergerät hole ich mir noch diese Woche, so was von Praktisch!

  • Ducky 04.03.2015 um 08:43 Uhr

    Liebe Conni,

    herzlichen Dank für die Info zum Reisepass mit doppelt so vielen Seiten! Den werde ich mir auf alle Fälle besorgen! Auch sonst finde ich deine Zusammenstellung super! Meine liebsten Reisegadgets die bei mir auf keiner Reise fehlen dürfen gibt es hier: http://www.duckyontour.de/die-planung/die-ausruestung/

    Sonnige Grüße aus Sri Lanka
    Ducky

  • Sabine 10.03.2015 um 16:21 Uhr

    Die Boxen sehen interessant aus. Mein absoultes Highlight unter deinen Gadgets ist die Schlafbrille. Ist zwar eher ein Luxus-Gadget aber Schlaf ist ja nun mal auch sehr wichtig. Ganz lieben Gruß aus Schlanders. Sabine

  • Dirk Wiethüchter 26.03.2015 um 11:43 Uhr

    Hallo Conni,
    wie immer ein toller Artikel und eine sehr nützliche Liste von Dir!
    So einen Selfistick nutze ich für Selfi Fotos und Selfi Videos per Smartphone habe ich vor ein paar Jahren schon in China gesehen und mir gleich zugelegt.
    Ist super praktisch und habe ich immer dabei.
    Seit einer Weile bin ich ein treuer Leser und Block Camp Mitglied und
    sende Dir schöne Grüße aus Nanjing
    Dirk

  • Doris 02.06.2015 um 20:04 Uhr

    Einfach nur SUPER. Ohne diesen tollen Blog weiß ich  nun, 
    dass ich total hintern Mond leben würde in diesem Provinzstädtchen hier ohne diese wirklich sauguten Tipps.
    Weiter so. Ich liebe es. 

  • andreas zick 02.06.2015 um 20:13 Uhr

    Der Akku taugt nix , tausche den gegen ein Anker Akku! Schau bei amafzon nach dem mit 6600 mAh (glaube ich zz.). Damit kannste alles laden was geht, und zwar schnell! Ich als Mountainbiker hab den immer im Rucksack! Und das Teil wiegt nicht viel.

  • Pötzelsberger Alexander 21.07.2015 um 12:16 Uhr

    Ich als angehender Motorradreisender kann als zusätzliche Kamera diverse Action Cams empfehlen. In meinem Fall für Helm und Motorrad. Hab aber auch Kopfgurt Brust und Arm Gurt zum befestigen für zu Fuß. Klein Günstig und Top in der auflösung. Gleiche Ladeschnittstelle wie Handys. Ich Hab 2 mal die Sony AS20 für 130 euro das stück und bin voll zufrieden :D

  • hendrik 19.08.2015 um 15:51 Uhr

    Doppelt so viele Seiten wie der normale Pass wäre ein ja wirklich ein Traum. Leider ist mir nur eine erweiterte Version um paar Seiten (12?) bekannt. Wie bekommt man einen dt. Reisepass mit mehr als 60 Seiten außer als Fake auf der Khao San? 

  • Patrick 25.08.2015 um 16:11 Uhr

    Ist es sinnvoll die „Rucksackordnung“ durch Zip-Lock Beutel mit den Packwürfeln auszutauschen? Sind diese nicht sperriger und haben zusätzlich Gewicht?

    Liebe Grüße
    Patrick

  • Ines 09.09.2015 um 16:44 Uhr

    Liebe Conni,
    super Liste ;-) ich liebe meinen Selfie-Stick und werde oft von meinen Freunden und Kollegen dafür belächelt :-) Deswegen…super, dass Du auch einen empfiehlst und wie du schon sagst…in anderen Ländern ist das ganz normal :-)

    Viele Grüße aus dem sonnigen Frankfurt!

  • Jana 13.10.2015 um 23:34 Uhr

    Liebe Conni,

    erstmal, ich liebe deine Seite so sehr. Ich werde nächstes Jahr 18 und möchte nach Asien gehen für ein Jahr, nur ich, die Natur, das Leben und mein Rucksack.
    aber ich habe eine frage, und zwar : Wenn ich für asien ein visum beantrage, muss ich da für die einzelnen staaten beantragen oder geht das einfach für den Kontinent Asien?
    Wäre toll wenn du mir eine Antwort geben würdest. Deine Jana

    • Nicole 01.12.2015 um 20:30 Uhr

      Bitte sag, dass du diese Frage nicht ernst meinst… Natürlich muss man für jeden Staat gesondert ein Visa beantragen, wobei man nicht in allen Staaten ein Visa benötigt, dies ist abhängig von der Dauer des Aufenthalts.

  • Marcus 30.11.2015 um 02:14 Uhr

    Kaufe ich elektrische Sache wie z.b. Power Banks, selfiesticks etc. in Bangkok ?

  • Stephie 05.01.2016 um 14:48 Uhr

    Hi Conni, 

    ich lese schon lange deinen Blog. Auch wenn ich nicht wirklich Backpacker bin, fasziniert mich dein Leben. Deine Gadgets sind perfekt, die nicht nur für Backpacker ideal sind. Habe mir gleich ein paar davon bestellt :) Auch für meine Freundin ist da mit Sicherheit etwas für den nächsten Geburtstag dabei…. sie liebt es nämlich auch zu reisen!!
    Liebe Grüße aus dem schönen Andalusien
    Stephie

    PS: Vielleicht magst meine Seite ja auch mal besuchen :) Ich freue mich… 
    http://www.leben-in-andalucia.de 

  • Natalie 10.02.2016 um 09:30 Uhr

    * dich einfach kennenlernen..
    :)))

  • Mark 26.08.2016 um 17:13 Uhr

    Schöner Artikel; ein weiteres Essential sind geräuschreduzierende Kopfhörer. – Ein echter Segen auf jeder Reise; helfen super beim Entspannen und Abschalten. Eine Liste der Besten gibt es auf http://www.noisecancellingkopfhoerer-test.de 

  • Sarah 22.09.2016 um 20:02 Uhr

    Ich stimme dem Mark zu – diese Noise Cancelling Kopfhörer sind wirklich ein echter Segen, vor allem auf Langstreckenflüge. Sie ermöglichen es einem, in eine vollkommen andere Welt einzutauchen und ein bisschen Abstand zu gewinnen vom Reisestress.

  • Mattis Schneider 11.10.2016 um 17:27 Uhr

    Hey!:)
    Danke für deine Tollen Tipps auf dieser Seite, generell hast du eine sehr ansprechende Website erstellt!:)
    Ich gehe nun bald auch die Reise als Backpacker an und wage mich ins Ungewisse, daher ist deine Seite eine wirklich große Hilfe und erleichtert mir meine Planung & meinen Traum mich während meiner Reise selbständig zu machen.
    Mach weiter so!:)
    Liebe Grüße Mattis:)

  • Oliver Heinrich 21.11.2016 um 22:11 Uhr

    Wow! Das ist eine tolle Liste! Besonders gut gefällt mir die faltbare Trinkflasche. Die muss ich mir unbedingt holen!

    Als digitaler Nomade habe ich mir auch eine Liste zusammengestellt: http://www.empfehlbar.de/die-idealen-adapter-damit-euch-auf-reisen-nicht-der-strom-ausgeht/

    Vielleicht ist da ja auch was für Dich dabei!?

    Viele Grüße,
    Oliver

  • CK 05.12.2016 um 13:12 Uhr

    Packing Cubes, also Packwürfel, gibt es inzwischen auch für 8 Euro bei IKEA. Ich habe neulich ein Set gekauft, nachdem mein Koffer nach zwei Tagen Rundreise bereits eine einziges Chaos war…

    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30235115/

  • Jonathan 09.02.2017 um 18:54 Uhr

    Hey Conni,

    Ich bin echt froh über deinen Blog gestolpert zu sein. Du führst ja wirklich einen beneidenswerten Lebensstil!
    Jetzt träume ich auch von meinen großen Abenteuern :)

    Habe mir gerade deine Liste über die coolsten Reisegadgets durchgelesen. Da ich ein sehr audiophiler Mensch bin, ist mir gleich noch ein Item aufgefallen, um das du deine Liste noch erweitern könntest: und zwar Noise Cancelling Kopfhörer. Die sind wirklich perfekt, wenn du zum Beispiel abends mal in einem überfüllen Hostel zur Ruhe kommen möchtest. Oder auch wenn du im Zug oder Flugzeug den Lärm ausblenden willst.

    Ich habe vor kurzem eine Website über solche Kopfhörer aufgebaut. Na ja, um ehrlich zu sein, bin ich damit noch ziemlich am Anfang. Aber du kannst sie dir bei Interesse gerne mal anschauen: Hier ist ein Link dazu
    http://www.noise-cancelling-kopfhoerer.eu

    Liebe Grüße Jonathan

  • Maria 19.02.2017 um 18:55 Uhr

    Ich glaub du hast das wichtigste vergessen, Teen 2017 :P
    http://www.babago.co

  • Felix 21.02.2017 um 19:55 Uhr

    Faltbare Trinkflaschen? Was es nicht schon alles heutzutage gibt.. Wirklich klass der Artikel, finde im Internet nichts was vergleichsweise so ausführlich ist.. Vor allem das Design hat es mir angetan, sieht wirklich spitze aus. Macht weiter so, ich werd wieder vorbeischauen!

    Gruß Felix

  • Olli 11.03.2017 um 16:19 Uhr

    Liebe Conni,

    danke für die tollen Tipps!
    Bei mir hat sich ein flaches 5 m Verlängerungskabel als sehr nützlich erwiesen. Manchmal gibt es nur wenige Steckdosen und dann auch noch an unmöglichen Orten. Das Kabel macht mich unabhängiger vom Ort der Stromquelle. Auch zu Hause hilfreich. Kostet ca. 6 €.
    Viele Grüße, zur Zeit aus Uruguay,

    Olli