Netflix Account-Sharing umgehen 2024: Unabhängig vom Haushalt streamen mit VPN

Ein Konto, ein Passwort, mehrere Haushalte & Nutzer – das gehört bei Netflix nun der Vergangenheit an: Wie du die neuen Account-Sharing-Richtlinien von Netflix umgehen kannst, verraten wir dir in diesem Artikel.

Hi! Ich bin Kerstin und mache mir die Welt zu meinem Zuhause. Mittlerweile reise ich mit meinem selbst ausgebauten Campervan durch Europa – nur bloß nicht zu lange stillstehen! Natürlich perfekt digital ausgestattet und immer auf der Suche nach den optimalen Bedingungen für Streaming & Co, teile ich mit euch meine Erfahrungen über die besten VPN für alle möglichen Zwecke!

Wie wir testen | Unser Team

Die neuen Regeln von Netflix zur Account-Nutzung schränken viele Nutzer stark ein. Hast du z.B. einen Zweitwohnsitz oder bist viel auf Reisen, dann können die neuen Regelungen zu einem Problem werden. Wir verraten dir, mit welchen Möglichkeiten du das Netflix Konto-Sharing umgehen kannst – ohne kostenpflichtig weitere Mitglieder hinzufügen zu müssen.

Ein VPN (Virtual Private Network) ermöglicht es dir, deine virtuelle Standortinformation zu ändern, indem es deine IP-Adresse verschleiert. So kannst du die Sharing-Einschränkung umgehen und auch außerhalb vom Heimnetzwerk ohne Probleme auf Netflix zugreifen. Zudem werden deine Daten dabei wasserdicht geschützt und du kannst frei und anonym surfen.

Großes Fernsehen – mit VPN teilst du das Netflix-Sortiment wieder uneingeschränkt mit deinen Liebsten

Es gibt unzählige VPN-Dienste auf dem Markt, aber nicht alle sind in der Lage, die Begrenzungen von Netflix zu umgehen. Wir haben in unserem VPN-Test 2024 viele Anbieter unter die Lupe genommen und empfehlen dir den Preis-Leistung-Star NordVPN für einen reibungslosen Fernzugriff auf dein Netflix-Konto.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von NordVPN ist von allen getesteten Anbietern das beste, du zahlst 4,49 Euro monatlich und erhältst starke Verbindungen. Die Meshnet-Funktion von NordVPN ermöglicht dir den Zugriff auf dein Netflix-Konto, als wärst du im selben Netzwerk wie andere Nutzer. Dies ist ein entscheidender Vorteil, um problemlos das Sharing-Verbot von Netflix zu umgehen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie kann ich die Netflix Sperre umgehen?

Du brauchst keine Vorkenntnisse, um eine VPN-Verbindung einzurichten. Anhand von unserem Testsieger NordVPN zeigen wir dir, wie du einen VPN-Zugang herstellst, die Meshnet-Funktion aktivierst und so die Kontrollmechanismen von Netflix umgehst.

Beste Preis-Leistung

NordVPN

NordVPN bietet ein überzeugendes Gesamtpaket zum unschlagbaren Preis.

Leicht zu bedienen

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Streams beliebiger Mediatheken

Angabe von Zahlungsdaten für Testversion

Zum Angebot
    Step 1
  1. Besuche die Website von NordVPN & suche ein für dich passendes Abo aus. Dir stehen drei Tarife & verschiedene Laufzeiten zur Verfügung.

    NordVPN 2 Jahres Paket Juni 2023

    Das günstigste Paket von NordVPN ist das 2-Jahres-Abo

  2. Step 2
  3. Registriere dich als Nutzer & gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Wähle dann deine bevorzugte Zahlungsmethode.

  4. Step 3
  5. Logge dich in deinem Benutzerkonto ein & klicke auf „Downloads“.

  6. Step 4
  7. Wähle die passende Installationsdatei für dein Gerät & starte den Installationsprozess.

    Alle Unterstuetzten Geraete von NordVPN

    NordVPN unterstützt eine ganze Reihe von Geräten

  8. Step 5
  9. Öffne die App bzw. VPN-Software auf dem Desktop. Melde dich mit deinen Benutzerdaten an.

  10. Step 6
  11. Nach dem Login kannst du dich mit einem VPN-Server oder deinem Wunschland verbinden.

  12. Step 7
  13. Aktiviere in den „Einstellungen” Meshnet & klicke auf „Externe Geräte”, um Netflix-Geräte außerhalb deines Haushalts hinzuzufügen. Gib dann die E-Mail-Adresse an, mit der die Person sich bei NordVPN registriert hat.

  14. Step 8
  15. Logge dich bei Netflix ein. Du streamst nun gemeinsam mit deinen Freunden unter derselben IP & mit den Standortinformationen des ausgewählten Servers.

Wenn du deinen Router über ein VPN verbindest, wird dein gesamtes WLAN-Heimnetz über das VPN geleitet. Das bedeutet, dass du und deine Freunde unabhängig von eurem physischen Standort auf dieses Netzwerk zugreift. Als ob ihr euch vor Ort befinden würdet. So kannst du von verschiedenen Standorten und Geräten Zugriff auf ein und dasselbe Netflix-Abo erhalten, auch außerhalb von Deutschland.

Was passiert bei „Netflix Haushalt aktualisieren“?

Um deinen Netflix-Haushalt zu aktualisieren, öffne die Netflix-App auf einem deiner Geräte. Bestätige den Standort deines Accounts, entweder während des Einrichtungsprozesses oder über das Menü der Netflix-App. Du erhältst eine E-Mail oder SMS mit einem Code zur Bestätigung.

Netflix Account teilen: Neue Regeln zur Nutzung des Streaming-Dienstes

Netflix hatte schon länger angekündigt, die geteilte Konto-Nutzung einzuschränken. Nach Testläufen in Lateinamerika hat der große Streaming-Riese 2023 Ernst gemacht: Über das Account-Sharing sollen neue Einnahmen generiert werden.

Was ist Account-Sharing auf Netflix?

Innerhalb eines Haushalts kannst du als Hauptnutzer deinen Netflix-Account kostenlos teilen und bis zu fünf Profile erstellen. Dabei ist es möglich, im Standard-Abo zwei parallele Streams gleichzeitig zu schauen. Im Premium-Abo schaust du maximal vier parallele Streams.

Außerhalb eines Haushalts hast du die Option, dein Abo für 4,99 Euro* pro Monat mit weiteren Personen zu teilen. Im Standard-Abo darfst du ein Zusatzmitglied hinzuzufügen und im Premium-Abo zwei Zusatzmitglieder. Das Basis-Abo und das Standard-Abo mit Werbung kannst du allerdings nicht erweitern.

*Alle Preise Stand Juli 2023

Woher weiß Netflix, wer zum Haushalt gehört?

Netflix erkennt die IP-Adresse der Nutzer, die auf einen Account zugreifen. Loggt sich eine IP-Adresse ein, die von deiner Heimat-IP-Adresse abweicht, erkennt Netflix, dass von verschiedenen Standorten aus gestreamt wird. Zudem kann Netflix auf Standortinformationen zugreifen, die von Geräten oder Betriebssystemen bereitgestellt werden. 

Wenn ein Account zur gleichen Zeit von verschiedenen Geräten und verschiedenen Standorten aus auf Inhalte zugreift, ist das ebenfalls ein Hinweis, dass Nutzer mehrerer Haushalte involviert sind.

Kann man Netflix in verschiedenen Haushalten schauen?

Nur ein VPN ermöglicht es dir über verschiedene Haushalte zu streamen, indem es deine IP-Adresse verbirgt, die deinen Standort verrät. Wenn du Netflix immer nur über einen VPN-Server an deinem Hauptstandort abrufst, fällt ein Haushaltswechsel nicht auf und es können beliebig viele Nutzer streamen.

Wie hoch ist die Strafe bei Netflix?

Wenn du ein Netflix-Konto außerhalb eines Haushalts nutzt, greifen keine ernsthaften Konsequenzen. Du verstößt zwar gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix, das ist aber nicht gleich strafbar. Netflix zeigt dir lediglich eine Benachrichtigung an, dass im Moment kein Streaming möglich ist.

Du hast dann die Möglichkeit, ein eigenes Netflix-Konto zu erstellen oder für das geteilte Abonnement gegen Gebühr ein Unterkonto anzulegen. Du brauchst jedoch nicht zu befürchten, dass Netflix dir bei einem Verstoß eine Kündigung oder Sperre vorlegt.

Netflix hat sich zu möglichen Schadenersatzforderungen noch nicht geäußert. Bislang wurden keine Benutzerkonten gesperrt oder eingeschränkt.

Alternativen zu NordVPN: Welcher Anbieter kann das Sharing-Verbot umgehen?

Die Auswahl an Anbietern ist groß, also haben wir in unserem VPN-Test genau geprüft, welche Dienste sich am besten für Netflix eignen. Neben NordVPN haben uns folgende Anbieter mit ihrer Leistung überzeugt:

ExpressVPN: Geschwindigkeitsheld

Bester VPN-Service

ExpressVPN

Das VPN für hohe Ansprüche: Schnell, sicher, intuitiv!

Sehr schnelle Geschwindigkeiten

Umgeht Netflix-Geoblocking

Ausgezeichnete Sicherheit

Nach Testphase kostenpflichtig

Zum Angebot

ExpressVPN strahlt vor allem mit seiner hohen Geschwindigkeit im Speed-Test. Mit einer großen Anzahl von weltweiten Serverstandorten bietet dir ExpressVPN eine schnelle und sichere Verbindung für nur 6,67 Euro monatlich.

CyberGhost: Das VPN für Schnäppchenjäger

Vielseitig & schnell

CyberGhost VPN

CyberGhost verpackt starke Features in einer ausgezeichneten Benutzeroberfläche.

Starke Verschlüsselung

Für Streaming geeignet

Deutschsprachige Benutzeroberfläche

Keine kostenlose Option

Zum Angebot

CyberGhost ist ein benutzerfreundlicher VPN-Anbieter mit einer Vielzahl von Servern in verschiedenen Ländern. Verglichen mit NordVPN und ExpressVPN ist CyberGhost zwar langsamer – bietet dafür aber einen guten Datenschutz für monatlich nur 2,03 Euro.

Streaming mit VPN ermöglicht dir nicht nur, das Account-Sharing zu umgehen. Du kannst auch die Titel abrufen, die wegen Geoblocking verborgen sind. Ein weiterer Netflix-Trick: Verbindest du dich beispielsweise mit einem VPN-Server in den USA, hast du Zugang zu der größten Netflix-Auswahl der Welt.

Fazit: Mit VPN problemlos Netflix Account-Sharing umgehen 

Um das Sharing-Verbot von Netflix zu umgehen und mit Freunden oder Familienmitgliedern außerhalb deines Haushalts auf einem Account zu streamen, brauchst du nur eine VPN-Verbindung herzustellen. Mit einem VPN verschleierst du deine IP-Adresse, täuschst einen anderen virtuellen Standort vor und umgehst die Einschränkung.

NordVPN ist der Gewinner unseres VPN-Tests 2024 und bietet eine zuverlässige Lösung für Netflix, da der Anbieter über die Meshnet-Funktion verfügt. Dank dieser kannst du reibungslos ein Netflix-Konto mit anderen Haushalten teilen. Aber auch das schnelle ExpressVPN und das günstige CyberGhost eignen sich hervorragend für uneingeschränktes Streaming.

Ohne Einschränkungen und Extra-Kosten Netflix genießen – ein VPN macht’s möglich

Achte jedoch darauf, dass du damit gegen die Richtlinien des Streamingdienst verstößt. Allerdings sind bisher keine ernsthaften Konsequenzen oder Maßnahmen bekannt. Mit einem starken VPN wie NordVPN bist du auf der sicheren Seite.

Wie gehst du mit den neuen Richtlinien von Netflix um? Teile deine Erfahrungen mit uns in den Kommentaren!

FAQ

Wenn du dein Netflix-Konto mit Personen außerhalb deines Haushaltes teilst, verstößt du gegen die Nutzungsbedingungen von Netflix. Du kannst nun jedoch Personen außerhalb deines eigenen Haushalts manuell als Zusatzmitglieder hinzufügen. Das kostet allerdings extra.

Netflix erkennt anhand der unterschiedlichen IP-Adressen, wenn du deinen Account mit jemandem außerhalb deines Haushalts teilst. Mit einem VPN-Dienst kannst du deine IP-Adresse verbergen und immer über die IP-Adresse eines VPN-Servers streamen, sodass kein Wechsel registriert wird.

Netflix überprüft das Account-Sharing über die IP-Adresse. Wenn du dich auf deinem Tablet, Fernseher oder Smartphone mit deinem Konto einloggst, musst du vor der Nutzung deinen Haushalt bestätigen. Zeitgleich erhältst du eine E-Mail und musst den Vorgang noch einmal bestätigen.

Je Netflix-Account können neben deinem eigenen Profil vier weitere Profile erstellt werden. Egal, ob Netflix Basis, Standard oder Premium. Jedoch sind nur zwei Streams bei Netflix Standard, beziehungsweise vier Streams bei Netflix Premium parallel möglich.
Deine VPN-Expertin
Team Image
Kerstin Kuempel

Hi! Ich bin Kerstin und mache mir die Welt zu meinem Zuhause. Mittlerweile reise ich mit meinem selbst ausgebauten Campervan durch Europa – nur bloß nicht zu lange stillstehen! Natürlich perfekt digital ausgestattet und immer auf der Suche nach den optimalen Bedingungen für Streaming & Co, teile ich mit euch meine Erfahrungen über die besten VPN für alle möglichen Zwecke! Mehr über Kerstin Kuempel

Hi! Ich bin Kerstin und mache mir die Welt zu meinem Zuhause. Mittlerweile reise ich mit meinem selbst ausgebauten Campervan durch Europa – nur bloß nicht zu lange stillstehen! Natürlich perfekt digital ausgestattet und immer auf der Suche nach den optimalen Bedingungen für Streaming & Co, teile ich mit euch meine Erfahrungen über die besten VPN für alle möglichen Zwecke! Mehr über Kerstin Kuempel

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Image
Team Image

18. Juni 2023

CyberGhost Test 2024: Premium VPN-Anbieter zum besten Preis

CyberGhost Test 2024: Premium VPN-Anbieter zum besten Preis
Image
Team Image

8. Juni 2023

ExpressVPN Test 2024: Bester VPN-Anbieter für Speed, Sicherheit & vielen Extras

ExpressVPN Test 2024: Bester VPN-Anbieter für Speed, Sicherheit & vielen Extras
Image
Team Image

7. Juni 2023

NordVPN Test 2024: Premium-Dienst mit Speed, Sicherheit & vielen Zusatzfunktionen

NordVPN Test 2024: Premium-Dienst mit Speed, Sicherheit & vielen Zusatzfunktionen
Image
Team Image

16. Februar 2023

Anonym surfen im Internet 2024: So bist du online sicher & geschützt unterwegs

Anonym surfen im Internet 2024: So bist du online sicher & geschützt unterwegs