Die besten Jobs von zu Hause: So rockst du das Home-Office

Du bist leidenschaftlicher Schraubensortierer und möchtest unbedingt Kugelschreiber zusammenbauen? Dann kommst du reichlich zu spät, denn so sah Heimarbeit noch vor 100 Jahren aus. Heute gibt es zum Glück mehr Möglichkeiten, Jobs von zu Hause auszuüben.

Viele Tätigkeiten sind möglich, sowohl online als auch offline:

  • Babysitter
  • Grafikdesigner/ Fotograf
  • Lieferbote
  • Manuelle Produktionsarbeit
  • Nachhilfe
  • Produkttester/ Umfragen
  • Programmierer/ Web-Designer
  • Texter/ Lektor/ Übersetzer

Abhängig vom Alter deiner Kinder kannst du sowohl möglichst einfache Aufgaben als auch komplizierte Tätigkeiten übernehmen.

  • Produkttests und Umfragen
  • Virtuelle Assistentin
  • Rechercheaufgaben
  • Vermietung über Airbnb
  • Verkauf auf Ebay

Mit ausreichend Zeit kannst du einen kleinen Nebenjob annehmen oder passives Einkommen generieren. Folgende Jobs* sind gut geeignet:

  • Produkttester
  • Texter/ Lektor/ Übersetzer
  • Virtueller Assistent
  • Affiliate Marketeer
  • Dropshipping-Unternehmer
  • Nachhilfelehrer
  • Vermieter

*Der Einfachheit halber nennen wir hier nur die männliche Bezeichnung; alle Jobs sind natürlich genauso für Frauen geeignet.

Obwohl viele Webseiten gerne das schnelle Geld versprechen, gibt es dazu kaum Möglichkeiten ohne Zeit- und Leistungseinsatz. Die einfachste Möglichkeit wäre ein passives Einkommen oder Investition in Aktien. Abgesehen von den hohen Risiken benötigst du dazu allerdings auch ein gewisses Startkapital. Von nichts kommt nichts.

Egal ob Arbeit als IT-Spezialist, Kreativer oder Digitale Nomaden Jobs: Wir zeigen dir, wie du am besten online Geld verdienst und welche Qualifikationen du dafür mitbringen solltest. Also lass den Kugelschreiber liegen und legen wir los!

Die besten Jobs im Home-Office: Online & offline

*Der Einfachheit halber nennen wir hier nur die männliche Bezeichnung; alle Jobs sind natürlich genauso für Frauen geeignet.

Klar, der Inbegriff ortsunabhängiger Arbeit ist der hippe Digitale Nomade mit Laptop, Smartphone und stabiler Internetverbindung. Darüber hinaus gibt es aber sehr wohl noch Jobs, die auch offline zu erledigen sind. Hier kommt unsere Liste der besten Jobs* im Home-Office, online und offline!

Geld Online Verdienen Web Designer

Einige Jobs funktionieren auch im zweiten zu Hause – dem Café-Office

Gerade in der IT-Branche findest du zahlreiche remote Jobs, allerdings brauchst du hier auch gute Vorkenntnisse.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 20–80 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung
Qualifikationen:Programmierkenntnisse oder technisches Verständnis
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Auch kreative Berufe mit Design und Stockfotos können ortsunabhängig Geld bringen. Als Fotograf musst du dabei nicht alles am PC erledigen, sondern bist gelegentlich auch in der Natur oder in Städten unterwegs (oder arbeitest sogar mit Menschen): Das bringt Abwechslung!

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 20–30 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung

Stockfotografie: ca. 0,25–100 Euro pro Bild, je nach Portal und Qualität
Qualifikationen:Ästhetische Veranlagung und Blick für Details
Internet:online/ offline
Für Digitale Nomaden:

Klingt nach Spaß, oder? Spieletester sollten allerdings etwas Vorwissen mitbringen, um speziell nach Fehlern und unerwünschten Effekten Ausschau zu halten.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 7–15 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung
Qualifikationen:Technisches Verständnis oder Erfahrung mit Videospielen
Internet:online/ offline
Für Digitale Nomaden:

Worte zu Geld machen? Ja, das geht! Texte verfassen, korrigieren oder übersetzen: Schreibarbeiten kannst du super von zu Hause erledigen.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 0,03–0,20 Euro pro Wort, je nach Erfahrung
Qualifikationen:Programmierkenntnisse oder technisches Verständnis
Internet:online/ offline
Für Digitale Nomaden:
Geld Online Verdienen als Fotograf Fotografin

Auch als Fotograf verbringst du sehr viel Zeit am PC

Digitale Nomaden wählen diesen remote Job oft als Einstieg, da kaum Vorkenntnisse benötigt werden. Als Virtueller Assistent übernimmst du organisatorische Aufgaben für deinen Auftraggeber.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 5–20 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung
Qualifikationen:keine
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Du brauchst mehr Inspiration? Schau mal bei unseren Digitalen Nomaden Jobs vorbei.

Nicht sehr zeitintensiv, aber auch nicht besonders lukrativ: Applikationen wie Clickworker, AppJobber und Swagbucks bieten Umfragen und Aufträge, die du bequem von deinem Smartphone aus bearbeiten kannst. Als Produkttester registrierst du dich auf einer passenden Plattform, testest die Ware und schreibst Empfehlungen zum jeweiligen Produkt.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 0,25–50 Euro pro Umfrage, je nach Erfahrung
Qualifikationen:keine
Internet:online/offline
Für Digitale Nomaden:✔/×

Erstelle deinen eigenen Kanal mit interessanten Inhalten auf Youtube oder Instagram und verdiene Geld per Werbeeinblendungen, Produktplatzierungen oder Merchandise. Um als Influencer erfolgreich zu sein, brauchst du allerdings eine gewisse Reichweite.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 1 Euro pro 1.000 Klicks bzw. 100 Euro pro 10.000 Follower bei Werbedeal
Qualifikationen:Grundkenntnisse in Foto- oder Videobearbeitung, Interesse an Social Media
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Als Blogger schreibst du über Themen wie Reisen, Mode, Essen, etc. Dabei generierst du Einkommen mit Werbeeinblendungen oder Google AdSense.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 300–5.000 Euro pro Monat, je nach Größe und Produktplatzierungen
Qualifikationen:Textsicherheit und interessante Ideen
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Wenn du noch mehr zum Leben als Blogger wissen willst, schau doch bei unserem Reiseblog-Ratgeber rein.

Geld Online Verdienen Arne Coffeeness YouTube

Unser Team-Mate Arne bloggt leidenschaftlich gern über Kaffee

Diese Berufe kannst du auch hervorragend auf Reisen ausüben. Wie wäre es zum Beispiel mit Workaway in Europa?

Als Webseitenbetreiber oder Blogger kannst du auf deiner eigenen Plattform ganz einfach sogenannte „Affiliate Links“ für Produkte einbauen. Sobald jemand über diesen Link an den Anbieter weitergeleitet wird, bekommst du entweder pro Klick oder Kauf eine kleine Provision.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 200–3.000 Euro pro Monat
Qualifikationen:Eigene Webseite oder Plattform
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Du brauchst mehr Inspiration? Schau mal bei unseren Digitalen Nomaden Jobs vorbei.

Gemessen am Aufwand ist das die bestbezahlte Tätigkeit. Mit Dropshipping oder Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) verkaufst du Produkte, ohne jemals direkten Kontakt zu der Ware zu haben. Im besten Fall generierst du damit ein passives Einkommen, wodurch dir mehr Zeit für andere Tätigkeiten bleiben sollte.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ab ca. 250 Euro pro Monat, nach oben hin ist keine Grenze gesetzt
Qualifikationen:Budget für Werbung und Marketing, Gewerbeschein
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Willst du deine Arbeitszeit minimieren, könnte auch unser Artikel zur 4-Stunden-Woche etwas für dich sein!

Um Webseiten im Internet sichtbar zu platzieren, braucht es meist einen SEO-Spezialisten. Mithilfe von Keywords und Suchmaschinenoptimierung berätst du Unternehmen bezüglich ihrer Marketing-Strategie und verbesserst damit ihren Online-Auftritt.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 1.500–3.000 Euro pro Monat bzw. 40 –60 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung
Qualifikationen:SEO-Kenntnisse und Marketing-Erfahrung
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Viele Unternehmen betreiben ihr Call-Center nicht selbst, sondern stellen dafür Kundenberater ein, die in ihrem Namen Anfragen beantworten. Wenn dir das geschriebene Wort besser liegt, kannst du dich auch als Chat-Moderator verwirklichen.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 11 Euro pro Stunde
Qualifikationen:Guter Umgang mit Kunden
Internet:online/ offline
Für Digitale Nomaden:

Wenn du noch mehr zum Leben als Blogger wissen willst, schau doch bei unserem Reiseblog-Ratgeber rein.

Digitale Nomaden Jobs Heimarbeiten

Kundensupport im Liegen? No Problem, solange das Headset sitzt

Heutzutage findest du zu (fast) jedem Themengebiet einen passenden Online-Kurs. Möchtest du selbst in die Coaching-Szene einsteigen, brauchst du dazu nur etwas technisches Equipment.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:Flexibel, je nach festgelegtem Preis
Qualifikationen:Fundiertes Wissen in einem Themenbereich
Internet:online
Für Digitale Nomaden:

Was wir von der Flut an Mentoren und Life-Coaches halten, erfährst du in Arnes Artikel „Die Coaching- und Consulting-Apocalypse“.

Verpacken, auffüllen, Etiketten kleben, ausliefern, zusammenbauen: Selbst handwerkliche Tätigkeiten bringen dir im Home-Office Geld, auch wenn die Montage von Kleinteilen und Verpackungsarbeiten heute nicht mehr so gefragt ist wie noch vor 100 Jahren. Das Programm Amazon Flex bietet Privatpersonen die Möglichkeit, Waren auszuliefern und damit Geld zu verdienen.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:16 – 25 Euro pro Stunde, je nach Vertragsbasis
Qualifikationen:Fingerfertigkeit oder Mobilität
Internet:offline
Für Digitale Nomaden:×

Als Datenerfasser übernimmst du die manuelle Einordnung von Informationen. Durch die Digitalisierung ist dieser Job nicht mehr so weit verbreitet, vereinzelt könntest du aber noch auf ein Angebot stoßen.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 11–16 Euro pro Stunde
Qualifikationen:Konzentrationsfähigkeit und Blick fürs Detail
Internet:offline
Für Digitale Nomaden:×

Du fährst gerne Auto und wolltest schon immer mal für Google arbeiten? Dann bist du hier richtig! Als Fahrer für Google Street View erkundest du neue Gebiete und zeichnest Bilder zur Digitalisierung auf. Nicht unbedingt „daheim“, aber immerhin nicht im Büro.

Zusammenfassung
ZusammenfassungZusammenfassung
Verdienst:ca. 11 Euro pro Stunde
Qualifikationen:Führerschein
Internet:offline
Für Digitale Nomaden:×

So weit, so gut! Aber wie kommst du an solche Berufe mit Home-Office?

Seriös, einfach, schnell & legal: Wo findest du solche Jobs?

Bei der Suche nach remote Jobs ist Vorsicht geboten, denn nicht alle Angebote im Internet sind unbedingt seriös. Wir haben ein paar Plattformen und Auftraggeber gefunden, die dir weiterhelfen könnten!

Eine seriöse Plattform hast du übrigens bereits vor dir. Wir von Trustona Media freuen uns immer über Unterstützung beim Kreieren und Formatieren von Content! Wenn du dich angesprochen fühlst, kontaktiere uns doch übers Bewerbungsformular!

KOMM AN BORD!

Egal ob du leidenschaftlich gern schreibst, formatierst oder Videos schneidest… Du arbeitest gern in Eigenregie und kannst dir deine Zeit sehr gut selbst einteilen, möchtest aber auch ein Teil eines liebenswerten virtuellen Teams sein?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Ja, ich will!
KOMM AN BORD!

Portale für den perfekten Home-Office-Job

Bei der Suche nach online Arbeiten ist es sehr hilfreich, bereits im Vorfeld möglichst genau zu wissen, welche Art von Job du dir vorstellst. Manche Jobportale haben sich auf eine bestimmte Sparte spezialisiert und veröffentlichen beispielsweise nur Stellenangebote im IT-Bereich.

Für den deutsch- und englischsprachigen Raum haben wir folgende Plattformen herausgesucht, die unter Freelancern und Digitalen Nomaden besonders beliebt sind:

Digitaler Nomaden Jobs freelance.de

Jobangebote für Freiberufler gibts bei bei freelance.de en masse

Abgesehen von diesen Portalen gibt es natürlich auch spezielle Branchen und Firmen, die komplett remote arbeiten. Welche das sind, erfährst du jetzt!

Berufe & Firmen, die Heimarbeit bieten

Hast du schon mal online nach Home-Office gesucht? Wenn ja, ist dir bestimmt aufgefallen, dass sich der Großteil der Angebote auf einige wenige Branchen beschränkt:

  • IT,
  • Marketing,
  • Coaching und
  • kreative Berufe.

Vor allem Start-Ups und moderne Unternehmen aus diesen Bereichen bieten gerne Heimarbeit an; dort solltest du etwas Passendes finden!

Natürlich gibt es auch klassische Unternehmen, die teilweise Arbeit im Home-Office anbieten – durch Corona hat sich diese Dynamik noch verstärkt. Im Zweifelsfall kannst du ganz einfach bei der Firma nachfragen oder selbst die Idee ins Gespräch bringen.

Die folgenden Unternehmen arbeiten entweder komplett remote oder bieten die Möglichkeit zu flexiblen Arbeitszeiten an.

  1. Automattic: Dieses US-amerikanische Unternehmen steckt hinter Plugins wie Jetpack und WooCommerce. Im Team wird alles online bearbeitet.
  2. Elbdudler: Das Unternehmen aus Hamburg setzt sich mit Social Media Trends auseinander und bietet komplett flexible Arbeitszeiten. Home-Office ist also jederzeit möglich.
  3. HRM Data Solutions: Ebenfalls aus Hamburg, betreut das Team große Unternehmen im Management und arbeitet komplett vom Home-Office aus. Einzelne Tage im Büro sind dennoch erwünscht zum sozialen Austausch.
  4. Inpsyde: Dieses deutsche Unternehmen kreiert benutzerfreundliche Lösungen für WordPress und ist komplett remote organisiert.
  5. Komoot: Das internationale Team dieser Firma arbeitet ebenfalls komplett remote an einer Outdoor-App.
    Digitaler Nomaden Jobs Komoot Homepage

    Wildnis & No-Wifi und ein Plan, da bist du bei Komoot richtig

Du bist noch nicht bereit für den Sprung ins kalte Wasser? Dann probier’s doch mal mit einem Minijob.

Mit Nebenjobs nebenbei Geld verdienen: Rund 400 Euro pro Monat steuerfrei

Home-Office ist nicht jedermanns Sache. Wenn du erst mal zusätzlich im Nebenverdienst ein bisschen Geld dazu verdienen willst, bist du hier richtig! Gelegenheitsjobs sind zwar nicht unbedingt gut bezahlt, machen dich aber reich an Erfahrungen.

Studentenjobs im Home-Office

Als Student bist du wahrscheinlich zeitlich relativ flexibel und kannst dir die Tätigkeiten besser einteilen. Damit eignest du dich (mit den entsprechenden Voraussetzungen) für viele Berufe von zu Hause vom Usability-Tester bis zum Übersetzer.

Jobs von Zuhause Studentenjobs

Remote-Studentenjobs sind easy, aber bitte in der Vorlesung dann wieder aufpassen

Eine andere Möglichkeit Geld zu verdienen wäre über Umfragen und Produkttests – der Stundenlohn fällt bei dieser Tätigkeit allerdings etwas schwach aus.

Heimarbeit im weitesten Sinne leistest du auch als Babysitter, Nachhilfelehrer oder beim Betreuen von Haustieren. Wie du siehst, kannst du unzählige Jobs auch ohne Ausbildung ausüben und damit einfach Geld verdienen.

Nebenjobs für Berufstätige

Wer in Vollzeit arbeitet, hat vermutlich weniger Zeit für einen ausgiebigen Nebenjob. Dennoch kannst du deine freie Zeit am Wochenende nutzen und etwas Geld online verdienen.

Spezielle Kenntnisse wie Programmieren oder SEO werden besser vergütet und verhelfen dir zu einem höheren Stundenlohn. Alternativ könntest du auf Dropshipping setzen und dir damit ein passives Einkommen aufbauen.

Taschengeld in Elternzeit

Als Frau oder Mann in Elternzeit hast du bestimmt alle Hände voll zu tun. Seltene ruhige Momente können Mütter und Väter dennoch nutzen und etwas Geld machen.

Hier geht es um Tätigkeiten, die du leicht nebenbei erledigen kannst und dir nicht viel Konzentration abverlangen: Umfragen und Produkttests eignen sich hervorragend!

Mit etwas mehr Zeit kannst du auch die Buchführung für eine Firma übernehmen, Sachen auf Ebay verkaufen, als Virtueller Assistent arbeiten oder Rechercheaufgaben durchführen.

Die Vermietung eines Airbnb-Zimmers bringt dir außerdem etwas Geld mit wenig Aufwand.

Arbeitsangebote für Rentner

Viele Rentner fühlen sich zu alt für bestimmte Tätigkeiten, dabei suchen Unternehmen genau diese Expertise. Wer sich trotz Pension noch zur Arbeit berufen fühlt, kann also verschiedenste Jobs in Heimarbeit ausüben.

Je nach Kenntnissen reicht das Betätigungsfeld von Buchführung bis zu Kundenbetreuung. Kreative können sich als Texter oder Lektor betätigen, während handwerklich begabte Menschen auch mit selbst hergestellten Produkten etwas Geld dazuverdienen können.

1.000 Euro in 3 Minuten! So erkennst du unseriöse Anbieter

Angebote für Nebenjobs im Internet versprechen oft das schnelle Geld – dabei nehmen sie dir eher schnell das Geld ab. Hier sind unsere besten Tipps, um Betrug zu vermeiden.

  • „Too good to be true“: Meide unrealistische Angebote
  • Trete nie in Vorleistung
  • Achte auf das Impressum der Seite

Vor Abzocke hast du keine Angst, ein Nebenjob ist dir zu langweilig und du willst „all in“? Dann mach dich doch selbständig!

How to: Selbständig machen

Zuerst solltest du dir über deine Motive klar werden:

  • Warum will ich selbständig werden?
  • Was möchte ich verkaufen?
  • Wer ist meine Zielgruppe?

Mit einer guten Idee bist du bereits am richtigen Weg, doch in der Selbständigkeit lauern einige Fallstricke, die du mit ein paar Tricks bewusst vermeiden kannst.

Gewerblich oder freiberuflich?

Am Anfang steht die Frage: „Muss ich ein Gewerbe anmelden?“

Viele kreative Tätigkeiten fallen unter freie Berufe und sind von einigen Steuern befreit – hier benötigst du keine Gewerbeanmeldung. Welche Berufe das genau sind, kannst du auf Freiberufler-werden.de überprüfen.

Umsatzsteuer: Was ist das?

Als Unternehmer musst du jedenfalls eine Umsatzsteuer abführen – doch wie sieht es bei den Selbständigen aus? Juristisch gesehen zählen Freiberufler, Einzelunternehmer oder Kleingewerbetreibende alleine als Einzelpersonen ebenfalls zu den Unternehmern und müssen dementsprechend Umsatzsteuer zahlen.

Einzige Ausnahme: Solange dein Jahresumsatz weniger als 22.000 Euro beträgt, fällst du unter die Kleinunternehmerregelung und bist von der Umsatzsteuer befreit.

Finanzierung, Versicherungen & Co

Wenn du dich hauptberuflich selbständig machst, musst du auch sämtliche Sozialversicherungsbeiträge selbst übernehmen. Als Unternehmer kommen zusätzlich Ausgaben in Form von betrieblicher Haftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung auf dich zu. Eventuelle Kosten für Buchhaltung und Steuerberatung solltest du ebenfalls im Hinterkopf behalten.

Die KSK (Künstlersozialkasse) unterstützt selbständige Künstler und Publizisten bei ihren Versicherungsbeiträgen zur Krankenkasse und gesetzlicher Rente. Erfüllst du die Voraussetzungen, musst du nur noch 50 Prozent aus eigener Tasche bezahlen.

Trotz aller Planung kann auch mal etwas schiefgehen. Für Notfälle solltest du Rücklagen für mindestens drei Monate zur Verfügung haben, um schwierige Zeiten gut zu überstehen.

Auch im Home-Office ist für einige Tätigkeiten eine Gewerbeanmeldung notwendig – mit diesen Tipps bist du also für alle Fälle gut gewappnet!

Fazit: Schlechte Nachrichten für Kugelschreiber-Liebhaber

Obwohl einige Tätigkeiten mittlerweile veraltet sind, ist „Heimarbeit“ noch immer sowohl online als auch offline möglich. Durch die Digitalisierung hat sich das System auf viele Bereiche ausgedehnt und Kugelschreiber-Liebhaber müssen wohl oder übel auf andere Tätigkeitsfelder umsteigen.

Mit Corona hat sich die Lage noch intensiviert und Jobs im Home-Office gehören vermutlich genauso zur Zukunft wie „social distancing“ und Mundschutz – zumindest eine Zeit lang. Der Begriff „Geld online verdienen“ ist mittlerweile salonfähig und wie du deinen Digitalen Nomaden Traumjob findest, habe ich dir verlinkt.

KOMM AN BORD!

KOMM AN BORD!

Egal ob du leidenschaftlich gern schreibst, formatierst oder Videos schneidest… Du arbeitest gern in Eigenregie und kannst dir deine Zeit sehr gut selbst einteilen, möchtest aber auch ein Teil eines liebenswerten virtuellen Teams sein?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Ja, ich will!

Diese Veränderung ist aber nicht unbedingt negativ. Wenn wir lernen, mit der neuen Situation umzugehen, kann ein Trend Richtung remote working neue Perspektiven eröffnen und zu mehr Freiheit führen. In diesem Sinne: Erhebt eure Kugelschreiber und auf Richtung Zukunft!

Was wäre deine Lieblingsarbeit im Home-Office? Hast du schon mal Kugelschreiber zusammengebaut? Sag’s uns in den Kommentaren!

Team Image
Teresa

Hola hola! Ich bin Teresa und liebe alles, was mit Vielfalt zu tun hat. Nach meinem Medientechnik-Studium hat es mich in die weite Welt hinausgezogen. Dabei bin ich in Südamerika hängengeblieben. Wenn ich nicht gerade schreibe, bin ich mit meinem Akkordeon unterwegs (Projekt „Travelcordion“), lese Comics, bastle oder ihr findet mich auf (Werwolf-) Spieleabenden.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Image
Team Image

17. November 2020

Geld online verdienen – Diese Jobs machen dich frei & unabhängig!

Geld online verdienen – Diese Jobs machen dich frei & unabhängig!
Image
Team Image

2. September 2020

Digitale Nomaden Jobs: So findest du deinen flexiblen Traumjob!

Digitale Nomaden Jobs: So findest du deinen flexiblen Traumjob!