EuropaDeutschland

Surfspot & Mehr

Sankt Peter-Ording

Hottest News vom coolsten Strand? Du willst die Infos – Wir geben sie dir!

Surfen, Chillen, Tanzen am Strand: All das und noch mehr findest du in Sankt Peter-Ording

Sankt Peter-Ording liegt ganz oben auf der Landkarte – im Nordwesten von Deutschland – auf der Halbinsel Eiderstedt. Der Ort gehört zum Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein und trägt die Postleitzahl 25826.

Ja, du kannst in der Nordsee und in der Dünen-Therme baden. Das Schwimmbad verteilt sich auf 1.000 Quadratmetern. Du findest dort unter anderem ein Meerwasser-Wellenbecken, Wellnessbereiche und eine Saunalandschaft.

Das Zentrum von St. Peter-Ording liegt im Ortsteil St. Peter-Bad. Hier befindet sich auch die Erlebnis-Promenade mit Boutiquen und Restaurants sowie das Dünen-Hus mit seinem abwechslungsreichen Kultur- und Unterhaltungsprogramm. Auf der Seebrücke, die in St. Peter-Bad kannst du aus an den Strand oder zum Pfahlbau-Restaurant Arche Noah gehen.

Die Seebrücke von St. Peter-Ording ist gut einen Kilometer lang, genauer gesagt 1059 Meter. Auf dem Weg zum Strand kannst du im Naturschutzgebiet Reiher und eine Menge andere Vögel beobachten.

Am Ende der Brücke wartet die Arche Noah auf dich, mit einer netten Speise- und Getränkekarte.

St. Peter-Ording besteht aus den vier Ortsteilen Bad, Böhl, Dorf (Süd) und Ording. Der gesamte Ort erstreckt sich über eine Fläche von etwa 28 Quadratkilometern und hat ca. 4.000 Einwohner.

Sankt Peter-Ording: Hier beginnt dein Urlaub am Meer

Egal, wo du nach den schönsten Stränden von Deutschland suchst, St. Peter-Ording – oder kurz gesagt SPO – findest du immer auf den ersten Plätzen. Mal ist die Rede von der „größten Sandkiste der Welt“, dann vom „einzigen Nordseeheil- und Schwefelbad“ oder dem „mit Abstand schönsten Ort am Meer“.

Sicher ist: Allein bist du hier nie. Dafür ist der Urlaubsort zu beliebt bei Touristen aller Altersklassen.

Urlaub in Sankt Peter-Ording: Strand, Nordsee & tolles Wetter

Die Norddeutschen sind nicht so unnahbar, wie du vielleicht denkst. Hier kannst du eine Menge Spaß haben und nette Leute treffen.

Rekordverdächtig ist das norddeutsche Wetter zwar nicht, dafür aber die Bedingungen für Wassersport, Entspannung und Erholung. Möchtest du gern wissen, was aktuell los ist? Dann schau dir die Webcams von SPO an.

Jeder Ortsteil von SPO hat seinen eigenen Charme. Als Sportler bist du am besten in Ording aufgehoben. Hier wird Wasser- und Strandsport, unter anderem auch Strandsegeln, groß geschrieben.

Sankt Peter Ording Strandsegeln am Strand

SPO ist ein Hotspot für Strandsegler

Shoppen und Schlemmen kannst du im Ortsteil Bad. Hier befindet sich das Zentrum von SPO mit der Tourismuszentrale. Dort bekommst du hilfreiche Informationen und Tipps zu deinem Urlaub, einen Stadtplan, die Gästekarte für die Kurabgabe und vieles mehr. Hier kannst du auch Tickets für Veranstaltungen buchen und die Zimmervermittlung nutzen.

Im Ortsteil Dorf findest du eine Tourist-Information, gemütliche Restaurants und Cafés, zum Teil in gut erhaltenen Reetdachhäusern. Jeden Mittwoch findet der Wochenmarkt mit regionalen und saisonalen Produkten statt.

Böhl ist ein Paradies für Naturliebhaber und der Ruhepol von SPO. Hier hast du den Strand manchmal für dich allein. Der Böhler Leuchtturm ist ein beliebtes Ziel für Wanderungen. Er stammt aus dem Jahr 1892 und wurde aus Ziegelsteinen gebaut. Leider darf der Turm nicht bestiegen werden. Dafür kannst du hier tolle Sonnenuntergänge erleben.

Der Westerhever Leuchtturm, sicher der bekannteste Leuchtturm von Nordfriesland, ist nur einige Kilometer entfernt. Von oben kannst du einen tollen Ausblick genießen.

Eiderstedt: Strand, soweit das Auge reicht

Etwa 12 km lang und 2 km breit – so viel Sandstrand wie hier auf Eiderstedt findest du selten an einem Fleck. Da ist Platz für jeden, ohne dass man sich in die Quere kommt.

An den Badestränden haben Wind- und Kitesurfer nichts zu suchen. Sie haben ihre eigenen Bereiche. So können auch Familien mit Kindern ungestört baden gehen. Dabei bieten sich vor allem die bewachten Badestellen an.

Möchtest du mit dem Auto an den Strand fahren? Am Autostrand von Ording und auch in Böhl ist das möglich, allerdings nur tagsüber im Sommer. Übernachten ist dort nicht erlaubt.

Sankt Peter Ording Autostrand

Bequemer geht´s wirklich kaum: Mit dem Auto am Strand

St. Peter-Ording ist perfekt für Menschen mit Handicap. Hier kann man nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem Rollstuhl an den Strand fahren.

Wolltest du schon immer mal direkt am Strand arbeiten? Als digitaler Nomade kommst du am besten zwischen Ostern und Ende September nach St. Peter-Ording. In dieser Zeit steht dir über Hotspots im Strandkorbbereich von Ording W-LAN zur Verfügung – nach Registrierung kostenlos für acht Stunden.

Kiten und Surfen: Wassersport nicht nur für Könner

St. Peter-Ording bildet zusammen mit Sylt das beste Revier für Wind- und Kitesurfer in Deutschland. Hier wurden schon viele Meisterschaften ausgetragen, unter anderem das Finale der offiziellen Kitesurf Masters, dem wichtigsten und größten nationalen Kitesurf-Event.

Du musst aber kein Meister sein, um in St. Peter-Ording deinen Spaß am Windsurfen, Kitesurfen oder Stand-Up-Paddling zu haben. Im Ort findest du viele Schulen, in denen du die Grundlagen dieser Sportarten lernen oder deine Skills verbessern kannst.

Du weißt noch nicht, ob dieser Sport dir liegt? Dann buche einfach einen Schnupperkurs und probier es mal aus.

Veranstaltungen & Sehenswürdigkeiten: Was geht in Sankt Peter-Ording?

In St. Peter-Ording ist eigentlich immer was los – manchmal auch Rekordverdächtiges außerhalb des Wassersports. Im Jahr 2013 wurden gleich zehn Rekordversuche für das Guiness-Buch der Rekorde gestartet, immerhin acht davon waren erfolgreich.

Dazu gehören die höchste Sandburg der Welt (12,3 Meter) und das größte menschliche Eiswaffel-Bild mit 421 Personen. Der längste Abendbrottisch der Welt (155,9 m) wurde erst zwei Jahre später gedeckt. Er bot mehr als 500 Menschen Platz.

Tag und Nacht am Meer: Tanzen und chillen am Strand

Party-Urlaub ist in SPO nur bedingt möglich. Es gibt eigentlich keine Clubs dort. Dafür kannst du im Sommer in hippen Stranddiscos bis zum Morgengrauen feiern. Wenn du eine richtige Disco bevorzugst, dann fahr einfach mal nach Husum.

In SPO selbst kannst du den Tag an einer trendigen Strandbar mit einem Cocktail und chilliger Musik ausklingen lassen, aber auch bei einem Bier in einer gemütlichen Kneipe im Ortsteil Dorf. Das Kino Nordlicht befindet sich in St. Peter-Bad.

Die Top 10 von St. Peter-Ording

Ein paar Sehenswürdigkeiten findest du direkt in St. Peter-Ording. Zahlreiche Ausflugsziele liegen im Umland. Nicht zu vergessen sind natürlich die Outdoor-Aktivitäten für Jung und Alt. Hier sind ein paar Vorschläge für dich:

  1. Sankt Peter Beach
  2. Die Pfahlbauten von Sankt Peter-Ording
  3. Westküstenpark und Robbarium
  4. Dünentherme
  5. Museum der Landschaft Eiderstedt
  6. Kultur im Dünenhus
  7. Wassersportcenter X-H2O
  8. Historischer Hafen von Tönning
  9. Eidersperrwerk
  10. Roter Haubarg

Auch wenn zum Strand oben schon (fast) alles gesagt ist, er gehört auch hier auf Platz 1! Er gilt für viele Urlauber als schönster Strand an der Nordsee. Hier kannst du sogar deinen Hund mit an den Strand nehmen, allerdings nur an der Leine.

Zum Strand gehört natürlich auch die Seebrücke. Die etwa einen Kilometer lange Brücke führt vom Zentrum (Ortsteil Bad) – wo du parken kannst – mitten durch das Naturschutzgebiet bis zum Strand von St. Peter-Bad.

Sankt Peter Ording Bernstein am Strand

Finde deinen Schatz – beim Bernsteinsuchen

Versuch dich unbedingt mal als „Hitzlöper“, so werden hier die Strandgut- und Bernsteinsucher genannt. Das macht echt Spaß und manchmal sogar süchtig – und im besten Fall „steinreich“. Bernstein findest du am besten nach einem Sturm direkt am Wassersaum bei der Sandbank Hitzsand.

Achte beim Suchen vor allem auf Treibholz, in dem sich der Bernstein gern versteckt. Du erkennst die schwarzen Stellen am Strand schon von Weitem.

Insgesamt 13 Pfahlbauten stehen am Strand von SPO. Sie gelten schon lange als Wahrzeichen des Ortes. Vor über 100 Jahren wurde die erste „Giftbude“ auf Pfählen gebaut. Der Name besagt, dass es dort „wat gift“ = „etwas gibt“: Zum Beispiel Cognac & Co zum Aufwärmen nach dem Bad im kühlen Meer.

Sankt Peter Ording Pfahlbauten

Pfahlbauten in SPO: Schau selbst, ob es hier „wat gift“

Zweimal täglich finden Wildtierfütterungen und Seehundvorführungen in dem privaten Tierpark Westkuestenpark statt. Vor Ort findest du außerdem die größte Seehundanlage Deutschlands, gefüllt mit reinem Nordseewasser.

Sankt Peter Ording Robbarium

Sind die niiiiiiiedlich: Robbie & Co warten auf dich

Badespaß auch bei Wind und Wetter erlebst du in der Dünentherme. Auf mehr als 1.000 Quadratmetern kannst du chillen und dich verwöhnen lassen. Gehst du gern in die Sauna? Hier hast du die Auswahl zwischen der extra heißen Blockhaussauna (100 °C), der wohltuenden Birkensauna (ca. 80 °C) und der Pfahlbau-Sauna (ca. 70 °C) mit Aussicht.

Sankt Peter Ording Duenentherme Webseite

Chill mal – am besten in der Dünentherme

Das Kulturhistorische Museum befindet sich im Ortsteil St. Peter-Dorf. Hier kannst du dich sogar trauen lassen – wenn du dich traust.

Live-Musik am Nachmittag und Open-Air-Konzerte am Abend finden regelmäßig im Dünenhus auf der Erlebnis-Promenade im Ortsteil Bad statt. Abwechslung bieten interessante Vorträge zu wöchentlich wechselnden Themen, politisches Kabarett und mitreißende Konzerte. Die Eintrittspreise sind moderat.

Warum solltest du hier hingehen? Weil du hier Lifestyle und Surferleben genießen kannst. Das Wassersportcenter leiht Material aus und bietet unterschiedliche Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Der historische Hafen von Tönning gilt als schönster Hafen der Westküste. Einige Gebäude dort sind mehrere Hundert Jahre als. Tönning liegt etwa 20 Kilometer von SPO entfernt. In der Nähe des Hafens findest du tolle Restaurants und Fischhändler.

Sankt Peter Ording Hafen Toenning

Oldschool Westcoast: Hier bekommst du Geschichte zu sehen

Nicht weit entfernt von Tönning liegt das Sperrwerk an der Eidermündung. Es dient vor allem dem Küstenschutz, ist aber auch ein beliebtes Touristenziel.

Sankt Peter Ording Eidersperrwerk

Vorsicht, gesperrt: Schau dir den interessanten Küstenschutz an

Das ursprüngliche Bauernhaus wurde schon 1647 errichtet, nach einem Brand 1759 neu erbaut. Du findest in dem historischen Gebäude ein Museum und ein Restaurant mit typisch friesischen Speisen, wie zum Beispiel Ozeantorte, Matjes in Dillrahm oder Futtjes (frittiertes Gebäck aus Brandteig).

Anreise: So kommst du nach SPO

Für eine Anreise mit dem Flugzeug direkt nach St Peter-Ording brauchst du eine Privatmaschine. In SPO gibt es nur einen kleinen Flugplatz (Verkehrslandeplatz). Alternativ liegt der nächste Flughafen in Hamburg. Weiter geht es dann mit dem Zug.

Mit Zug nach SPO

Bequem und unkompliziert kommst du mit dem Zug nach St. Peter-Ording. Zwischen Hamburg und Husum verkehren Fernzüge mehrmals täglich. Von Husum aus fahren stündlich Züge zu den Bahnhöfen St. Peter-Bad und St. Peter-Süd (Ortsteil Dorf).

Anreise mit dem Auto

Auch mit dem Auto geht deine Fahrt in der Regel durch Hamburg. Auf der A 23, die später in die B 5 übergeht, fährst du bis Tönning. Dort wechselst du auf die B 202, die dich direkt bis nach St. Peter-Ording führt.

Hast du viel Zeit, dann kannst du auch die Elbfähre von Glückstadt nach Wischhafen nutzen. Plane im Sommer dafür Wartezeiten von einer halben bis zu anderthalb Stunden ein. Von Wischhafen fährst du dann in Richtung A 23. Die Strecke ist gut ausgeschildert.

Statt über Tönning zu fahren, kannst du auch schon in Heide-West die A 23 verlassen und SPO über die B 203 und die L 305 über Wesselburen und das Eidersperrwerk erreichen.

Mit dem Fahrrad nach SPO

Etwas unkonventionell aber durchaus zu empfehlen ist die Anreise per Fahrrad. Der Nordsee-Küsten-Radweg führt dich direkt nach St. Peter-Ording. Mit 6.000 Kilometern ist er übrigens der längste Radweg der Welt.

Hotel, Ferienhaus, Pension & andere Unterkünfte in St. Peter-Ording

St. Peter-Ording hat den Anschein des Exklusiven – von vielen gleichgesetzt mit hohen Preisen. Klar gibt es hier auch Hotels der Luxusklasse und super tolle Ferienhäuser, aber auch günstige Privatunterkünfte mit Frühstück und Campingplätze.

Selbst mit einem kleinen Budget bist du hier willkommen und findest ein bezahlbares Nachtquartier. Die Auswahl ist riesig, bei Booking.com findest du 420 Unterkünfte in und um SPO.

Sankt Peter Ording Ansicht

In SPO hast du bei den Unterkünften die Qual der Wahl

Du reist mit vierbeinigem Anhang? In SPO sind Hunde herzlich willkommen. Einige Unterkünfte sind auf vierbeinige Gäste eingerichtet und am Strand gibt es extra Hundeauslaufzonen.

Chic und fast mit Meerblick: Übernachten im Hotel

Ab etwa 45 Euro bezahlst du für ein Hotelzimmer mit Frühstück in und um SPO. Du kannst aber auch ein paar Hundert Euro pro Zimmer ausgeben, wenn du dazu bereit bist. Abseits vom Strand findest du meist die günstigeren Angebote.

Typisch friesischen Landhausstil genießt du in Kathmeyer´s Landhaus Godewind.

Beach Hotel: Näher am Wasser geht nicht

Du willst schon beim Aufwachen das Meer sehen? Dann sieh dir die Strandhotel in SPO mal näher an. Direkt an der Strandpromenade liegt zum Beispiel das Hotel Fernsicht mit einem atemberaubenden Panoramablick auf den Strand.

Sankt Peter Ording Strand Hotel

Direkt am Strand übernachtest du im Beach Hotel

Ferienwohnung, Appartement & Ferienhaus

Bei der Suche nach Ferienwohnungen und -häusern bekommst du bei Booking.com fast 400 Unterkünfte angezeigt. Sie liegen nicht alle direkt in SPO, aber auf der Halbinsel Eiderstedt. Ab etwa 21 Euro pro Nacht bezahlst du für eine Einheit (Wohnung oder Haus) ohne Verpflegung. Diese Unterkünfte sind recht schlicht gehalten. Hier kannst du eine Unterkunft meistens auch noch Last Minute buchen.

Ein kleines Gartenhaus (30 qm) für maximal zwei Personen kostet ab 36 Euro. Hier wohnst du in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz im Ortsteil Dorf. Die Appartementvermittlung Duggen hat ebenfalls ein großes Angebot an Ferienunterkünften.

Pensionen: Übernachte günstig im Privatzimmer

Günstige Zimmer bekommst du schon ab etwa 20 Euro. Teilweise befinden sich die Angebote im Umland von St. Peter-Ording oder anderen Teilen von Nordfriesland. Sie eignen sich besonders gut als Unterkunft für Rad- und Wanderreisen.

Camping: Dein Urlaub in Zelt oder Wohnwagen

In und um SPO stehen dir mehrere Campingplätze zur Verfügung. Teilweise liegen sie direkt hinter dem Deich, nur einige hundert Meter von der Nordsee entfernt. Die Preise für eine Übernachtung beginnen bei etwa 5 Euro, zuzüglich Gebühren für den Stellplatz.

Sylt Deutschland Camping

Freiheit pur: Lass beim Camping in SPO die Seele baumeln

Fortbewegung in Sankt Peter-Ording

Als sportlicher Mensch kommst du in St. Peter-Ording mit dem Fahrrad oder zu Fuß überall gut hin. Da sich der gesamte Ort mit allen Ortsteilen aber über 28 Quadratkilometer erstreckt, ist eine Busfahrt manchmal doch bequemer. Mit der Gästekarte kannst du die Busse kostenlos nutzen und bekommst auch sonst noch einige Vergünstigungen.

Im Sommer (April bis Anfang November) fahren drei Linien, teilweise direkt bis zum Böhler Strand:

  • Linie 1: vom Böhler Strand über den Bahnhof Ording bis nach Brösum
  • Linie 2: von Brösum über den Bahnhof Ording zum Böhler Strand
  • Linie 3 vom Marktplatz zum Zentrum im Ortsteil Bad und zurück zum Marktplatz (Citybus/Cityshuttle)

Im Winter fahren nur die Linien 1 und 2 – wegen Überflutungsgefahr aber immer nur bis zur Überführung am Strand.

Auf der Flaniermeile im Ortsteil Bad findest du alles, was du für deinen Urlaub in St. Peter-Ording brauchst. Viele kleine Geschäfte und Boutiquen bieten mehr oder weniger schicke Klamotten, Outdoor- und Kinderkleidung an, aber auch Souvenirs und Schmuck. Dazu gehört natürlich auch der hier so beliebte Bernsteinschmuck.

Shopping-Pause gefällig? In einem der zahlreichen Cafés findest du bestimmt noch einen Platz. Stärke dich mit einem heißen Kaffee oder einem leckeren Eis, bevor du dich wieder ins Getümmel stürzt. Dinge für den täglichen Bedarf bekommst du im Supermarkt.

Wetter in SPO: Typisch norddeutsch

8°C7°C

St. Peter-Ording Wetter

Ein Paar Wolken

Feuchtigkeit: 77 %
Wind: 2.24 km/h

Ortszeit

Thursday 9:05 pm
22. April 2021

Wetterbedingungen für die nächsten 7 Tage anzeigen

Friday, 23. April
7°C6°C
Klarer Himmel
Saturday, 24. April
7°C6°C
Überwiegend Bewölkt
Sunday, 25. April
7°C5°C
Mäßig Bewölkt
Monday, 26. April
8°C6°C
Klarer Himmel
Tuesday, 27. April
9°C4°C
Bedeckt
Wednesday, 28. April
10°C5°C
Leichter Regen
Thursday, 29. April
10°C4°C
Mäßig Bewölkt

Das Wetter in SPO ist typisch norddeutsch – immer ein bisschen windig. Im Sommer erwartet dich mäßige Wärme von durchschnittlich 21 °C. Selten wird es an der Nordsee richtig heiß. Dafür sind die Winter recht mild. Im Frühjahr und im Herbst kann es auch mal ziemlich stürmisch werden.

Fühl die Gezeiten: Ebbe und Flut in SPO

Nicht nur beim Schwimmen solltest du dich in St. Peter-Ording an den Gezeiten orientieren. Bei Ebbe kannst du wunderbar am Strand entlang wandern. Bei Flut hast du dagegen einen kurzen Weg von deinem Strandplatz in die Wellen.

Sehr beliebt sind Wattwanderungen, sie bieten sich aber nicht für Alleingänge an. Auch einen einfachen Spaziergang bei Ebbe solltest du nur tagsüber und bei guten Sichtverhältnissen machen.

Touristen Information: Wenn du alles wissen willst

Auf den offiziellen Tourismus-Seiten im Internet bekommst du immer aktuelle Informationen über SPO. Du kannst dich hier über Ferienwohnungen und Hotels in der Region und Anreise-Optionen informieren oder nach Pauschalangeboten und Veranstaltungen in den Gemeinden suchen. Vor Ort informierst du dich am besten in den Büros der Tourist-Info in den Ortsteilen Bad und Dorf.

Insider Tipps: Was nicht in jedem Reiseführer steht

Außerhalb der Hauptsaison ist St. Peter-Ording nicht weniger schön, aber deutlich günstiger und ruhiger. Oft reicht es schon aus, die Reisezeit um ein oder zwei Wochen zu verschieben, um einige Euro zu sparen.

Zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen finden zwischen April und September/Oktober statt. Das bietet viele Möglichkeiten für einen Urlaub am Strand.

Stadtführungen & Touren: Unsere Empfehlungen für dich

Wenn du dich für die Natur und den Umweltschutz interessierst, solltest du unbedingt an einer geführten Wattwanderung teilnehmen. Diese Wanderungen sind auch toll für Familien mit Kindern geeignet. Geh aber niemals allein und ohne Karte ins Watt!

Sankt Peter Ording Wattwanderung

Wind im Haar und Sand unter den Füßen: Wattwandern wirst du lieben

Wenn es warm genug ist, dann kannst du barfuß gehen. Bei kühlerem Wetter sind Gummistiefel oder Neopren-Schuhe angebracht.

Auf einer „Radtour durch die Welt der Vögel“ lernst du das Weltnaturerbe Wattenmeer von einer anderen Seite kennen. Dabei entdeckst du vielleicht die „Flying Five“, arktische Vögel, die hier auf dem Weg zwischen ihren Brutgebieten und Winterquartieren rasten.

Restaurants: Hier kannst du lecker essen & trinken

Lass dich in einem der zahlreichen Restaurants von SPO kulinarisch verwöhnen. Du hast die Wahl zwischen typisch norddeutscher, italienischer oder asiatischer Küche.

Das größte Angebot findest du auf der Erlebnis-Promenade im Ortsteil Bad. Besonders schön gelegen sind die Pfahlbau-Restaurants am Strand.

Die besten Reiseführer für Sankt Peter-Ording

Viele Informationen über St. Peter-Ording findest du in Reiseführern „Nordsee“ oder „Schleswig-Holstein“ der gängigen Verlage (Marco Polo, Reise Know-How). Kompass-Karten bietet eine Rad- und Wanderkarte im Maßstab 1:50.000 an.

Willst du Geld abheben oder mit der Kreditkarte bezahlen?

In SPO gibt es mehrere Geldautomaten von verschiedenen Anbietern. Du findest sie in den Ortsteilen Ording, Bad und Dorf.

Erkundige dich unbedingt vor der Reise, welche Gebühren deine Bank dafür berechnet. Alternativ kannst du in den meisten Geschäften auch mit einer Kreditkarte einkaufen.

Product

Kreditkarte mit Reiseversicherungen

Hanseatic GoldCard

Zum Angebot

Fazit: SPO – Der ideale Ort für Familienurlaub und mehr

St. Peter-Ording gilt als Paradies für Surfer, Kiter und Strandsegler. Hier haben schon viele Meisterschaften stattgefunden. Aber auch mit deiner Familie oder als Digitaler Nomade kommst du hier auf deine Kosten.

Willst du dich einfach nur erholen, im Watt wandern, am Strand arbeiten oder deine Skills im Wassersport verbessern? Oder interessierst du dich für Geschichte, möchtest gern Bernstein sammeln und richtig gut Essen gehen? Dann bist du in SPO genau am richtigen Platz.