VPN Mexiko: Dein Ticket für eine Reise mit mehr Cybersicherheit

Ein VPN ist dein bester Reisebegleiter, um dich vor Cyberkriminalität zu schützen und weltweit auf alle Streaming-Inhalte zuzugreifen. Hier erfährst du, wie es funktioniert.

Cyberkriminalität gibt es auf der gesamten Welt und ist auch Mexiko nicht fremd. 2018 gab es z.B. eine große Cyberattacke auf mexikanische Banken.

Deswegen ist auf deiner nächsten Mexiko-Reise Vorsicht angesagt. Hilfreich für den Online-Schutz ist ein Virtual Private Network (VPN) – am besten mit unserem Testsieger ExpressVPN.

Das VPN verschlüsselt deinen Datenverkehr und stellt Verbindungen zu inländischen und ausländischen Servern her. Weil du mit dem Tool deine eigene IP-Adresse verschleierst, kannst du sogar weltweit Streaming-Inhalte abrufen.

ExpressVPN: Deine Anleitung für ein schnelles Einrichten

Product

Der beste VPN-Anbieter

ExpressVPN

Zum Angebot

Die schnelle Installation und die einfache Nutzung machen ExpressVPN angenehm unkompliziert. Diese Anleitung zeigt dir, wie es geht:

  1. Auf ExpressVPN Website zugreifen
    ExpressVPN Homepage April 2020

    Die ExpressVPN Webseite leitet dich schnell zu den Abonnement-Möglichkeiten weiter

  2. „Los geht’s“ oder „Jetzt ExpressVPN nutzen“ anklicken
  3. Monats-, Halbjahres- oder 15-Monats-Abo auswählen
    ExpressVPN Buchen

    Entscheide dich zwischen den drei Abos, bei manchen kannst du sogar etwas Geld sparen

  4. E-Mail-Adresse eingeben und Zahlungsart (Bitcoin-, PayPal-, Überweisung oder Kreditkarte) aussuchen
  5. Zahlungsdaten eintippen
  6. Zugangscode aufschreiben und für die ExpressVPN-Anmeldung bei verschiedenen Endgeräten nutzen
    Netflix The Office ExpressVPN Aktivierung

    Melde dich mit dem Zugangs nach Abschluss des Abos an verschiedenen Geräten an

  7. Software und App entweder für Mac, iOS, Android oder Windows PC downloaden.
  8. Programm und App auf deinen Geräten installieren

Hast du diese Prozedur abgeschlossen, kannst du dich z.B. über dein iPhone, dein Tablet oder deinen PC mit Servern auf der gesamten Welt verbinden.

VPN-Server nutzen: Deine Vorteile im Überblick

Die Vorteile eines VPns erleichtern dir den Online-Alltag. z. B. auf einer kurzen oder längeren Mexiko-Reise. Auch in Ländern mit strengen Online-Einschränkungen wie der Türkei, Russland oder China erweisen sie sich als hilfreich.

Genieße Fernsehen im Internet – egal, wo du dich befindest

Befindest du dich gerade in Mexiko? Möchtest du eine der Sendungen der ARD– oder ZDF-Mediathek ansehen? Normalerweise sperren öffentlich-rechtliche Sender ihre Inhalte für das Ausland mittels Geoblocking.

ARD Mediathek Ausland Startseite

Mit einem VPN stehen dir auch im Ausland sämtliche Mediatheken offen

FIFA- und Bundesliga-Spiele kannst du deswegen nur in bestimmten Ländern streamen. Der Standort Mexiko gehört nicht dazu.

Mediatheken erkennen nämlich die IP-Adresse eines mexikanischen Servers und sperren deinen Zugang zum Stream.

Über ein VPN kannst du dich jedoch mit einem deutschen Server verbinden. Dein gesamter Datenverkehr läuft anschließend über diesen Server und dessen IP-Adresse. Du kannst deine eigene IP-Adresse verbergen. Die Mediathek erkennt nur die IP-Adresse des deutschen Serverstandorts und geht davon aus, dass du dich in Deutschland aufhältst.

ExpressVPN App Verbunden

Mit einem deutschen VPN-Server gönnst du dir auch im Ausland das deutsche Fernsehprogramm

Mit einem VPN kannst du auch in Deutschland mexikanisches Fernsehen sehen. Verbinde dich einfach mit einem mexikanischen Server und schaue dir z.B. Ausschnitte der Sender Azteca Uno oder Azteca 7 an.

Mexikanischer TV Sender Azteca Uno

Mit einem VPN erhältst du einen Einblick in das mexikanisch Fernsehen

Streame weltweit alle Inhalte

Aus rechtlichen Gründen kannst du über Netflix-Deutschland nur bestimmte Filme und Serien sehen. Für diese hat die Streaming-Plattform die deutschen Senderechte gekauft.

Deutsches Netflix Programm September 2020

Deutsche Inhalte in Mexiko ist mit Hilfe eines VPNs kein Problem

Daher unterscheidet sich der Content bei Netflix-Deutschland und Netflix-Mexiko. Verbindest du dich innerhalb Mexikos via VPN mit einem deutschen Server, stehen dir die Türen zu Streaming-Inhalte aus Deutschland offen. Plus: Du kannst dir über DAZN oder Sky Livestreams für Sportevents ansehen.

Verbindest du dich in Deutschland dagegen mit einem mexikanischen Server, kannst du mexikanische Netflix-Inhalte streamen.

Netflix The Office ExpressVPN US Server Wahl

Die USA bieten interessante Streaming-Portale mit spannenden Filmen und Serien

Hast du es dagegen auf Streaming-Dienste wie HBO Max oder Hulu abgesehen, hilft ein VPN USA weiter.

Denk aber daran, dass du für die US-Streaming-Dienste zunächst einen persönlichen Account benötigst.

Verbirg deine IP-Adresse & surfe anonym im Netz

Wenn du ein VPN nutzt, verschlüsselt der Anbieter deine Verbindung mit einem sogenannten VPN-Tunnel. Bei diesem Prozess erhältst du die IP-Adresse des jeweiligen Servers, mit dem du dich kurzschließt.

Verbindest du dich also mit einem deutschen Server, erhältst du eine deutsche IP-Adresse. Verbindest du dich mit einem mexikanischem Server, bekommst du eine mexikanische. Deine Internet-Aktivitäten können also nicht zurückverfolgt werden und du kannst Daten privater Natur schützen.

Das ist insbesondere wichtig, wenn du öffentliche WLAN-Netzwerke nutzt, z. B. in Cafés.

Sicherheit hat hier oftmals keine Priorität und diese Netzwerke stellen damit ein gefundenes Fressen für Hacker dar.

Proxy Server verstecken zwar deine IP-Adresse, verschlüsseln aber nicht deinen Datenverkehr. Deine Sicherheit vor Cyber-Angriffen ist als nicht garantiert.

Auch Tor Browser bieten keinen ultimativen Schutz und sind anfällig für Überwachungsprogramme. Die Tor Netzwerke sind außerdem sehr langsam, sodass sich Streaming problematisch gestaltet.

Die meisten VPNs stellen dir kostenlos ein Browser Addon für Firefox, Chrome oder Safari zur Verfügung, damit du anonym surfen kannst. Damit beschränkt sich der VPN-Schutz nur auf deine Internet-Aktivitäten, die über diesen spezifischen Browser laufen.

VPN-Service for free: Umsonst & sicher – zu schön, um wahr zu sein

Free-VPN bringen häufig viele Probleme mit sich, auch wenn sie gratis sind:

  • Ein kostenloser VPN-Client drosselt deine Internetgeschwindigkeit häufig extrem.
  • Streaming von Filmen, Serien oder Sport-Events ist unmöglich.
  • Unseriöse Anbieter für ein freies VPN zeichnen deine Internet-Aktivitäten auf und verkaufen die Daten an Dritte weiter.

Andere Anbieter stellen dir nur ein begrenztes Datenvolumen zur Verfügung. Das bedeutet, wenn du diese Datenmenge verbrauchst, musst du ohne Schutz des jeweiligen VPNs zurechtkommen.

VPN-Anbieter Test: Unsere Ergebnisse für dich im Überblick

Folgende VPNs gehören jedoch zu den besten. Nutze einfach eine Testversion. Oftmals kannst du eine großzügige 30-Tage-Geld-zurück Garantie.

ExpressVPN: Leistungsstarker Testsieger

Der beste VPN-Anbieter

Product

ExpressVPN

Dieses VPN liefert eine starke Performance für hohe Ansprüche. Sehr schnell, hohes Sicherheitsniveau und überlistet sogar Netflix.

Hohes Sicherheitslevel

Server in 94 Ländern

Sehr schnell

Leichte Bedienung & toller Support

Umgeht Netflix-Geoblocking

Nach Testphase kostenpflichtig

Der Anbieter garantiert eine schnelle, zuverlässige Verbindung, sogar wenn du dich mit weit entfernt liegenden Server-Standorten verbindest. Mit folgenden Abo-Kosten musst du rechnen:

  • Monats-Abo: 12,95 Dollar (umgerechnet: 11,10 Euro)
  • Halbjahres-Abo: 59,95 Dollar (umgerechnet: 51,40 Euro)
  • Abo für 15 Monate: 99,95 Dollar (umgerechnet: 85,70 Euro)

ExpressVPN rechnet immer in Dollar-Beträgen ab. Beachte also, dass der Euro-Preis stets etwas schwanken kann. Nutze am besten einen Währungsrechner im Internet, um den aktuellen Euro-Preis zu ermitteln, bevor du mit dem Download beginnst.

NordVPN: Dein Preis-Leistungssieger

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Product

NordVPN

NordVPN liefert ein tolles Gesamtpaket mit übersichtlicher Nutzeroberfläche zu einem unschlagbaren Preis. Streamt alle Mediatheken problemlos aus dem Ausland.

Einfach zu bedienen

Preiswertes 3-Jahres-Abonnement

Zusätzliche Sicherheitsfunktionen

Keine Speicherung von Nutzungsdaten

Fixer Support via Live-Chat

Testversion nur mit Angabe von Zahlungsdaten

Sehr viel auf Englisch

Bei NordVPN handelt es sich ebenfalls um einen zuverlässigen Anbieter. Allerdings musst du gelegentlich etwas länger nach einem Server suchen, der nicht von zu vielen Nutzern ausgelastet wird.

NordVPN Serverstandorte

NordVPN stellt dir ebenfalls zahlreiche Server-Optionen zur Auswahl

Wenn du dich etwas länger an den Anbieter bindest, kannst viel Geld sparen:

  • Monats-Abo: 10,50 Euro
  • Ein-Jahres-Abo: 73,74 Euro (6,14 Euro pro Monat)
  • Drei-Jahres-Abo: 94,54 Euro (2,62 Euro pro Monat)

Cyberghost: Deine Datensicherheit ist garantiert

Vielseitiges VPN mit guten Geschwindigkeiten

Product

CyberGhost VPN

Dieses VPN hat starke Features, verpackt in einer tollen Benutzeroberfläche. Keine Log-Dateien und starke Verschlüsselung.

Viele Serverstandorte

Für Streaming geeignet

No-Logs-Policy

45-Tage-Geld-zurück-Garantie

Keine kostenlose Option

Nur günstig bei langen Abolaufzeiten

Bei Cyberghost kann es hin und wieder zu Streaming-Problemen kommen. Insbesondere, wenn du dich mit Servern, z.B. in den USA verbindest, kann sich die Geschwindigkeit deiner Verbindung sehr verlangsamen. In jedem Fall sind deine Daten und deine Anonymität im Netz gesichert:

  • Monats-Abo: 11,99 Euro
  • Halbjahres-Abo: 47,94 Euro (7,99 Euro pro Monat)
  • Abo für 18 Monate: 49,50 Euro (2,75 Euro pro Monat)

Fazit: Viva la Mexiko – aber nur mit VPN

Brasilien, Argentinien Chile, Mexiko – Viele südamerikanischen Länder haben mit Cyberkriminalität zu kämpfen. Nicht ausreichend geschützte, öffentlich WLAN-Netzwerke stellen eine Gefahr dar, wenn du dich auf Mexiko-Reise begibst.

Sichere daher deine Daten mit Hilfe eines Virtual Private Networks wie ExpressVPN. Dein Datenfluss bewegt sich dann durch einen verschlüsselten VPN-Tunnel. Deine IP-Adresse wird verschleiert und solange du mit einem Server verbunden bist, ist nur dessen IP erkennbar.

Das bedeutet, du surfst anonym im Internet. Außerdem stehen dir deutsche Mediatheken und Streaming-Dienste offen, egal wo du dich gerade befindest.

Konntest du in Mexiko schon einmal ein VPN testen? Vielleicht sogar unseren Testsieger ExpressVPN? Dann hinterlasse uns einen Kommentar und berichte uns davon.

Team Image
Mauricio Preuß

Hi! Ich bin Mauricio und als Unternehmer hauptsächlich digital unterwegs. Sicherheit liegt mir beim Reisen sehr am Herzen, daher verbinde ich mich nur mit VPN in fremde Netze. Positiver Nebeneffekt: als Serienjunkie überliste ich damit jegliches Geoblocking und streame alle meine Lieblingsserien.

Ich freue mich über deinen Kommentar