Camping an der Ostsee: Zwischen Campingplatz, Zelt & Wohnmobil

Wo gibt es die besten Campingplätze Ostdeutschlands? An der Ostsee natürlich! Camping an der Ostsee ist wie Erdbeeren mit Sahne, wenn du zwei perfekte Dinge miteinander kombinierst, kann es nur noch besser werden!

Campen ist der neue Städtetrip und kein laktosefreier Latte Macchiato mit Karamellsirup schmeckt so gut wie der selbstgekochte Schwarze vom Campingkocher. Ein Campingplatz verspricht die ultimative Freiheit, Sternschnuppen zählen und manchmal auch nasse Füße.

Wir haben uns entlang der Ostseeküste umgesehen und die besten Campingplätze für dich ausfindig gemacht. Also: lesen, Stellplatz reservieren, Wohnwagen mieten oder Zelt einpacken und los geht’s!

Camping an der Ostsee zu Corona-Zeiten: Das solltest du beachten!

Urlaub in Deutschland und in den eigenen vier „mobilen“ Wänden ist seit dem Ausbruch der COVID19-Pandemie gefragter denn je. Willst du dich auf zum Camping an die Ostsee machen, solltest du folgendes beachten:

  • Hohe Nachfrage – Spontan-Urlauber sollten rechtzeitig reservieren!
  • Die gängigen Abstands- und Hygienemaßnahmen gelten auch auf dem Campingplatz.
  • Details zu den Corona-Richtlinien auf Campingplätzen findest du beim Bundesverband der Campingwirtschaft und auf der Websites des Campingplatzes deiner Wahl.

Campingplätze in Kühlungsborn: Der Sommerklassiker für Familien

Kühlungsborn ist ein Ostseebad wie aus dem Bilderbuch! Der beschauliche Ort ist von kleinen Restaurants und Pensionen geprägt, ein Kletterwald lädt zum Toben ein und im weichen Sand kannst du erstklassige Sandburgen bauen.

Zelten mit Hund am ruhigen Rand von Kühlungsborn

Camping Ostsee Zelten mit Hund im Campingpark Kuehlungsborn

Im Campingpark Kühlungsborn ist der beste Freund des Menschen herzlich willkommen

Der Campingpark Kühlungsborn ist eine gepflegte Anlage mit Wellnessbereich und ruhiger Lage am Stadtrand. Hunde sind hier willkommen und baden sogar in einer eigenen Hundedusche.

  • Hier gibt‘s: Fahrt mit der Bäderbahn Molli, Flanieren über die Strandpromenade
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 20 Euro, Zelt ab 9 Euro, zzgl. Preis pro Person

Entschleunigung pur im Ostseecamp an der Steilküste bei Rerik

Camping Ostsee Camping im Ostseecamp Seeblick Rerik

Von der Ostsee umgeben

Inmitten der Felder und Wiesen zwischen Kühlungsborn und Rerik liegt das Ostseecamp Seeblick. Ein kurzer Abstieg führt zu einem beschaulichen Naturstrand mit dem ein oder anderen Stein.

  • Hier gibt’s: Angeln am Strand, Wassersport auf dem Salzhaff, Ausflug nach Rerik
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 16 Euro, Zelt ab 14,50 Euro, zzgl. Preis pro Person

Campingplätze in Graal-Müritz: Naturromantik in der Boddenlandschaft

Graal-Müritz ist der perfekte Ferienort für alle Natur-Enthusiasten! Vom Küsten-Urwald Rostocker Heide über das Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor bis zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft reiht sich hier ein Naturwunder an das nächste.

Naturnahes Camping an der Ostsee in der Rostocker Heide

Camping Ostsee Zelten direkt am Wasser in der Rostocker Heide

Campen direkt am Wasser

Direkt am Wasser und unter hohen Buchen zeltet es sich im Ostseecamp & Ferienpark Rostocker Heide. Hier ist chillen am breiten, feinen Sandstrand angesagt!

  • Hier gibt’s: Rhododendronpark Graal Müritz, Ausflug zu Karl’s Erlebnisdorf in Rövershagen oder nach Rostock und Warnemünde
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 8,50 Euro, Zelt ab 6,50 Euro, zzgl. Preis pro Person

Camping mit Wellness-Faktor in Zingst auf dem Darß

Wenn du Camping mit Wellness und einem Hauch Luxus verbinden möchtest, bist du im Wellness-Camp Düne 6 genau richtig! Hier findest du einen 2000 Quadratmeter großen Wellnessbereich.

  • Hier gibt’s: Wandern im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, die feinsten Sandstrände der Ostsee
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 38,50 Euro, Zelt ab 22,50 Euro für 2 Erwachsene zzgl. Kinder

Campingplatz in Schleswig-Holstein: Unser Favorit für echte Nordlichter

Die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ist ein wahres Urlauberparadies! Hier reiht sich ein wundervoller Sandstrand an den nächsten, Hafenstädte wie Lübeck und Kiel laden zum Flanieren ein und auch die Nordsee ist nicht weit.

Einziger Ostsee-FKK-Zeltplatz am malerischen Rosenfelder Strand

Camping Ostsee Zelten im FKK Camping Ostsee Rosenfelder Strand

Lass die Hüllen fallen

Freiheit pur und nahtlose Bräune erwarten dich auf dem FKK-Camping Ostsee Rosenfelder Strand zwischen Dahme und Heiligenhafen. In der Sonne faulenzen, Surfen oder Volleyball – geht hier alles auch ohne Klamotten.

  • Hier gibt’s: Ausflüge entlang der Küste nach Grömitz, Scharbeutz, Timmendorfer Strand oder Travemünde
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 12 Euro, Zelt ab 7,50 Euro, zzgl. Preis pro Person

Campingplatz in Mecklenburg-Vorpommern: Unser Favorit für Küstenkinder

Mecklenburg-Vorpommern hat Wasser in allen Formen zu bieten! Neben der Ostsee gibt es auch in der Mecklenburgischen Seenplatte rund um die Müritz viel kühles Nass. Da ist uns die Auswahl unseres Lieblings-Campingplatzes echt schwer gefallen…

Familien-Ferien mit Schwimmbad direkt am Ostsee-Radweg

Der Ostseecamping Ferienpark Zierow ist ein beliebter Klassiker für Familien und Radwanderer! Die moderne Anlage liegt direkt am Wasser und bietet einen Indoor-Spielplatz, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt.

  • Hier gibt’s: Wohlenberger Wiek, Ausflüge nach Wismar, Boltenhagen und auf die Insel Poel
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 21 Euro, Zelt ab 7 Euro für 2 Erwachsene zzgl. Kinder

Campingplätze auf den Ostsee-Inseln: Fehmarn, Usedom, Rügen & Co

Wenn du dich reif für die Insel fühlst, winderprobt und auf der Suche nach Sonne bist, dann ist ein Campingurlaub auf den Ostseeinseln genau das Richtige für dich! Wir haben uns auf den drei größten nach schönen Campingplätzen umgesehen.

Zelten für Surfer und Wassersportler auf Fehmarn

Der Campingplatz Wulfener Hals wird glücklich, wer einen Hauch von Club Atmosphäre mit nordischem Flair sucht. Wind- und Kitesurfer können sich hier rund um die Insel auf dem offenen Meer und in Flachwasserbuchten austoben.

  • Hier gibt’s: Surfen und Radfahren rund um Fehmarn, Strandpromenade am Südstrand, Drehorte der TV-Serie „Nord bei Nordwest“ aka Schwanitz besichtigen
  • Das kostet’s*: Stell- oder Zeltplatz ab 32 Euro pro Familie oder bis zu 3 Erwachsene

Zelten in den Dünen am längsten Strand Deutschlands auf Usedom

Camping Ostsee Zelten in den Duenen am Laengsten Strand Deutschlands

Zelten direkt am Meer. So geht Urlaub

Im Dünencamp Karlshagen auf Usedom duftet es würzig nach Kiefern und Meer und du spürst den Sand schon unter den Füßen, wenn du morgens aus deinem Zelt trittst. Der Badestrand hinter der Düne ist mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet, die für 1A Wasserqualität steht!

  • Hier gibt’s: 80 Meter breiter Strand, bestes Wetter mit über 1.900 Sonnenstunden pro Jahr
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 10,50 Euro, Zelt ab 6 Euro, zzgl. Preis pro Person

Camping am Nationalpark Mönchgut auf der sonnigen Insel Rügen

Dat Stranddörp ist nicht nur ein ziemlich cooler Name, der Campingplatz überzeugt auch durch seine ruhige Lage und im Restaurant „Dat Strandhus“ gibt es lecker Fischbrötchen. Hier kannst du entspannen, schwimmen und in der Sonne liegen!

  • Hier gibt’s: Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund, Fahrt mit dem Rasenden Roland
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 19,50 Euro, Zelt ab 10,50 Euro, zzgl. Preis pro Person

Unser Geheimtipp: Camping mit Zelt oder Wohnmobil an der polnischen Ostsee

Die polnische Ostsee mit ihren wilden Stränden gilt bei vielen Urlaubern noch immer als Camping-Geheimtipp. Hier gibt es Natur und Kultur im Überfluss, während leckeres Essen und der Wohnmobilstellplatz oft günstiger als an der heimischen Küste sind!

Camping in der Putziger Bucht zwischen Leba und Danzig in Polen

Camping Ostsee Camping in der Putziger Bucht

Ein tolles Ziel für Wassersportler

Das Camping Horyzont ist eine moderne Anlage mit Panoramablick über die Ostseewellen von einer Klippe mit Zugang zum feinen Sandstrand. Der Campingplatz liegt in der Nähe von Leba und Danzig und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden.

  • Hier gibt’s: Wassersportangebot, Ausflug zur Wanderdüne von Leba, Citytrip nach Danzig
  • Das kostet’s*: Stellplatz ab 17 Euro, Zelt ab 3,50 Euro, zzgl. Preis pro Person

Glamping und Luxus-Camping: Alternative zu Hotels und Ferienwohnung?

Camping + Glamourfaktor = das perfekte Konzept, wenn du dich zwischen Zelten und Luxushotel nicht entscheiden kannst. Im Unterschied zum klassischen Camping musst du in den Unterkünften – vom Safari-Zelt bis zum Bauwagen – auf nichts verzichten und bist trotzdem mitten in der Natur.

Wir haben drei Perlen an der Ostsee für dich herausgepickt:

  1. Surfspot mit Charme: Baumhaus oder der Tiny House Sunset Lodge im Surfhostel Ummaii auf Rügens Schwesterinsel Ummanz, 110 bzw. 140 Euro pro Nacht für 2 Personen
  2. Luxuriös residieren mit Meeresrauschen: Schlafstrandkorb oder Luxuszelt mit der Möglichkeit ein privates Bad zu buchen im Regenbogencamp in Prerow, Preis auf Anfrage
  3. Ostsee hautnah erleben: Glamping für eine Nacht bei Eckernförde im Sleeperoo Schlaf-Cube, ab 125 Euro für 3 Personen

Rund um Camping an der Ostsee: Vorbereitung ist alles!

13°C13°C

Kiel Wetter

Klarer Himmel

Feuchtigkeit: 76 %
Wind: 4.02 km/h

Ortszeit

Wednesday 3:14 pm
28. October 2020

Wetterbedingungen für die nächsten 7 Tage anzeigen

Thursday, 29. October
12°C8°C
Mäßiger Regen
Friday, 30. October
13°C8°C
Mäßiger Regen
Saturday, 31. October
13°C11°C
Überwiegend Bewölkt
Sunday, 1. November
15°C10°C
Leichter Regen
Monday, 2. November
18°C14°C
Mäßiger Regen
Tuesday, 3. November
13°C8°C
Leichter Regen
Wednesday, 4. November
10°C6°C
Leichter Regen

Bevor du zum Camping an der Ostsee aufbrichst, solltest du einige Vorbereitungen treffen. Vom Kiosk in der Nähe über die Saunen im Wellnessbereich kann allein die Auswahl des passenden Camping-Platzes eine Herausforderung sein.

Hilfreich ist da zum Beispiel die Plattform PiNCAMP des ADAC. Wie das Wetter an deinem Ostseeurlaubsort ist, kannst du auch via Webcam verfolgen.

Campingzubehör von A bis Z

Camping Ostsee Campingzubehoer

Viele Dinge könnt ihr notfalls auch vor Ort kaufen

Beim Packen für den Campingurlaub ist die Grenze zwischen „zu viel“ und „zu wenig“ nicht immer ganz klar. Das solltest du auf jeden Fall dabeihaben:

  • Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kissen und Decken
  • Backpacking Rucksack für Tagestouren oder Wandern
  • Für Klamotten und Co hilft unsere Basic-Packliste
  • Küchenutensilien, Campingkocher und Campingmöbel
  • Vorrat haltbarer und frischer Lebensmittel
  • Strandaccessoires und Sportequipment
  • Einen aktuellen Campingführer und Rabatte bietet die Karte ACSI Card

Zelt oder Wohnwagen mieten

Besitzt du weder Zelt noch Wohnmobil ist das noch lange kein Grund, nicht zum Camping zu fahren! Zelt oder Wohnmobil kannst du entweder online mieten oder ein voll ausgestattetes Zelt oder einen Mietwohnwagen auf dem Campingplatz deiner Wahl beziehen.

Wintercamping statt Skiferien

Camping macht nicht nur im Sommer Spaß, sondern ist auch ein wunderschönes Ganzjahres-Erlebnis! Ist der Campingplatz deiner Wahl an der Ostsee offen, profitierst du von:

  • Leeren Stränden für ausgiebige Spaziergänge
  • Günstigen Preisen in der Nebensaison
  • Weihnachten oder Silvester mal ganz anders

Unser Fazit: Camping an der Ostsee macht glücklich!

Die Formel für Glück ist einfach: Camping + Ostsee! Wir können es jetzt gar nicht erwarten uns mit dem Wohnmobil ans Wasser aufzumachen und fangen schonmal an zu packen. Geht es dir genauso? Schreibe uns gerne in den Kommentaren, wo an der Ostsee du deinen Campingurlaub planst.

*Alle genannten Preise beziehen sich auf die Angaben der Campingplätze pro Nacht in der Hauptsaison (Stand Juli 2020).

Team Image
Adine Stahn

Hola! Mein Name ist Adine, ich bin an der Ostseeküste geboren und seitdem quer durch Deutschland und die Welt gezogen. Nach Stationen in Thüringen, dem Erzgebirge, Bremen, Hamburg und Berlin zog es mich nach Buenos Aires, Barcelona und schließlich Bali. Neben meiner Vorliebe für Orte, die mit „B“ beginnen, arbeite ich ortsunabhängig als freie Autorin und Yogalehrerin.

Ich freue mich über deinen Kommentar