Beste Reisezeit in Thailand: Alle Infos

beste reisezeit thailand
dkb
Regenzeit? Trockenzeit? Wann ist was?! Und wann ist Thailands beste Reisezeit?

Bei Reisezeiten in den Tropen kennen sich viele nicht aus.

Immer und immer wieder erhalte ich E-Mails von Planet Backpack-Lesern, die mich nach der besten Reisezeit in Thailand fragen. Damit ich die Sache mal vom Tisch räumen kann, hier nun eine Antwort für alle!

Ich hab recherchiert und recherchiert. Das ganze ist gar nicht so einfach. Falls jemand von euch noch mehr Wissen über Thailands Wetter hat, her damit in den Kommentaren!

Vorab schon einmal: Grundsätzlich ist Thailand immer gut zu bereisen. Hier übrigens einige Gründe warum das Land IMMER eine Reise wert ist mit dem Rucksack!

 

Hier erstmal ein cooles Video zur Einstimmung:

 

 

Das Wetter

Der Norden Thailands hat drei Jahreszeiten (heiß, kühler, Regen), während der Süden nur zwei hat (Regen- und Trockenzeit).

Der Süden bekommt allgemein mehr Regen als der Norden: Nämlich 2.400 mm im Jahr versus 1.400 mm.

Der Norden

Zwischen November und May ist das Wetter zumeist trocken.

  • November bis Februar: Leicht kühlere Temperaturen
  • März bis Mai: Milde Temperaturen
  • Juni bis Oktober: Regenzeit

Bangkok und Zentralthailand

  • Regenzeit von Mai bis Sepember
  • Superheiß: März bis Mai (Temperaturen bis über 40 Grad)

Der Süden

Im Süden gibt es kaum Variationen in der Temperatur, sondern nur Regen oder keinen Regen. Westen und Osten unterscheiden sich dabei sehr.

  • Südosten: Golf von Thailand (z.B. Koh Samui)
    September bis Dezember: Regen und Stürme
  • Südwesten: Andamanen See (z.B. Phuket)
    April bis Oktober: Regen und Stürme

Wann ist denn nun die beste Reisezeit für Thailand?

Generell kann man sagen, dass sich November bis Februar rein wettertechnisch für die meisten Regionen am besten anbieten.

Dann sind die Temperaturen in Bangkok und dem Süden um die 26 bis 31 Grad, im Norden rund um die 20 Grad (wobei es auch gern mal auf 10 Grad abkühlen kann dort nachts und es in den Bergen auch frieren kann).

Die heißeste und trockendste Zeit ist von März bis Juni.

Versuche April zu vermeiden – der heißeste Monat.

Von Juli bis Oktober ist die allgemeine Monsoon-Zeit, wobei der Oktober am regnerischsten sein kann.

 

Regnet es den ganzen Tag, jeden Tag in der Regenzeit?

Nein! Es gibt durchaus immer mal auch ein paar Tage in Folge, an denen es gar nicht regnet.

Ein übliches Wetterszenario während der Regenzeit: Es regnet an Regentagen stark abends/nachts, klart morgens wieder auf mit Sonnenschein und dann gibt es noch ein wenig Regen am Nachmittag.

Ergo: Regenzeit bedeutet nicht, dass es den ganzen Tag jeden Tag regnet. Das ist ein übliches Vorurteil, das nicht stimmt. Das Wort löst in unseren Köpfen die Alarmglocken aus, weil wir selbst diese Jahreszeiten nicht haben und uns wenig drunter vorstellen können.

 

Sollte ich die Regenzeit komplett meiden?

Absolut nicht!

Es gibt einige Vorteile in der Regenzeit zu reisen, z.B.:

  • Kühleres Wetter
  • Du entkommst den krassen Touri-Strömen, alles ist viel ruhiger und entspannter
  • Billigere und mehr Auswahl an Unterkünften
  • Frische Lust und tiefgrüne Vegetation

Ich selbst war auch schon in der Regenzeit in Thailand und einigen anderen Ländern unterwegs und hatte trotzdem eine tolle Zeit. Tropischer Regen ist ja schließlich auch warm und nicht so ätzend wie bei uns in Deutschland! Eine kleine Abkühlung jeden Tag kann durchaus gut tun!

Falls du in der Regenzeit reist, dann hol dir eine gute Regenjacke und ein paar schnelltrocknende Reiseklamotten. Die gibt’s zum Beispiel bei Transa.ch, ein Onlineshop, den ich kürzlich entdeckt habe und ziemlich geil finde.

Und hier das aktuelle Wetter in Thailand.

 

Hostel Tipps für Bangkok:

 

Noch Fragen zum Thema Wetter und Regenzeit in Thailand? Was waren deine Erfahrungen?

dkb

P.S.: Lust überall zu leben und zu arbeiten? Dann hol' dir mein E-Book "Digital, unabhängig, frei: Die Kunst überall zu leben und zu arbeiten"!

P.P.S.: Willst du auch erfolgreicher Blogger zu werden? Dann hol dir unseren Blog Camp Onlinekurs!

//

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

Starte in dein Digitales Zen Nomadenleben!

Hol' dir meine ultimative dreiteilige E-Mail-Serie inklusive:

★ Genaue Anleitung zur Ortsunabhängigkeit
★ Die besten Orte für Digitale Zen Nomaden
★ Der wichtigste Schlüssel zu deinem Erfolg

Plus: Werde Teil meines inneren Kreises und erhalte exklusive und persönliche Einblicke in mein Leben und Business unterwegs. Ehrliche und ungefilterte Worte über das bewusste Leben jede Woche einmal in dein Postfach. Bist du dabei?

Connie

Namaste!

Ich bin Conni. Spiritueller Freiheits-Junkie. Surf-Yogi. Vegan.

Als Digitale Zen Nomadin mit Online Business lebe und arbeite ich seit 2012 auf der ganzen Welt. Ich zeige dir, wie du deine eigene Ortsunabhängigkeit erreichst – und das mit einem ganzheitlichen Lifestyle, der dich jeden Tag glücklich macht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ich freue mich auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Eure 45 Gedanken

  • Fabian 10.06.2013 um 14:45 Uhr

    Was kann man da noch weiter dazu sagen?! Sehr ausführlich und passt mit allen Punkten. Ich war selber den ganzen April in Thailand unterwegs und kann es empfehlen. Weil die preise so tief sind kann man auch locker mit dem Wetter reisen. (Wenn Regen im Golf, dann geh nach Krabi und umgekehrt das selbe!)
    Tolle Beiträge, weiter so :)

  • Thomas 10.06.2013 um 20:34 Uhr

    Ich war von mitte Mai an 2 Wochen in Thailand. In den ersten 5 Tagen war ich in Bangkok und es war herrliche (!!!) 35-40 Grad warm.
    Wen es geregnet hat, dann meistens am Abend für ca. 20 Minuten und das war eine super Abkühlung.
    Ich werde bestimmt wieder zu der Zeit gehen.

    Bzgl. Transa noch ein Tipp, wen Ihr euch bei dem Punkteprogramm anmeldet, erhaltet ihr Gratis Versand (Schweiz) und wen ihr persönlich vorbei geht, gibt es noch einen kleinen Willkommens Rabatt.

  • Carina 11.06.2013 um 11:38 Uhr

    Danke für den hilfreichen Artikel, war kurz davor mich selbst auf Recherche zu begeben, aber das hat sich damit erübrigt! Bin ab Juli von Bangkok bis Singapur mit dem Rucksack unterwegs, die genaue Route steht noch nicht fest, aber es wird wohl ein fröhliches Ost-West-und-Insel-Hopping werden! Dafür werde mich mich in den nächsten Wochen noch mehr ins Planet-Backpack-Artikel-Wunderland eingraben ;)

  • SOIBLOSSOM 11.06.2013 um 12:59 Uhr

    stimmt schon, dass november bis februar generell die beste reisezeit ist, das gilt allerdings explizit nicht für das bei deutschen sehr beliebte kosamui. vor jahren, bei meinem ersten trip nach thailand im november, sass ich im flieger und mein sitznachbar fragte mich, wohin die reise gehen sollte, als ich sagte kosamui, fing er an zu lachen und fragte mich ob ich vorhätte im regen am strand zu liegen. mir war garnicht zum lachen zumute, und er hatte leider furchtbar recht. eine woche heftiger regen liessen die damals noch wenig asphaltierten strassen im matsch versinken und mich nach sechs tagen die flucht auf die andere seite des landes ergreifen.

  • Thomas 11.06.2013 um 13:00 Uhr

    Cooler Artikel :)

    Kann dazu nur sagen, dass ich im gesamten Mai in Bangkok, im Norden bei Chiang Mai und Rai sowie in Pai war und es insgesamt an 2 Tagen Regen gab. Und das waren immer nur kurze Schauer in BKK :D

    Finde im Allgemeinen ist es auf Koh Tao dagegen wechselhaft und da kann ein großes Gewitter mal innerhalb von 20 Minuten aus dem Norden ranziehen und einem miese Überraschung bereiten (und eine heitere Taxiboot Fahrz von Nang Yuan aus ;) )

    Weiter so :)

    Thomas

  • Stefan 11.06.2013 um 15:20 Uhr

    Man sollte auf jeden Fall einen richtigen Regen mitgemacht haben… bei 30° sind die warmen Tropfen einfach genial! Wenn die Strassen sich fluten, und badewannenwarmes Wasser die FlipFlops durchströmt, oder man geschützt in einer Hängematte hängt, dann hat auch der Regen seine schönen Seiten!

  • kahunablogger 12.06.2013 um 03:35 Uhr

    Ich war auch im April und Mai meist in Thailand und den größten Teil der Zeit in Bangkok. Herrliches Wetter praktisch ohne Regen (1x in der Nacht?) und bei fast konstanten 38°C tagsüber. Wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, dann geht das schon bzw. wird es dann sehr angenehm, wie einen dieses heiße Luft umgibt.

    Und spätestens nach Songkran ist dann Zeit für die Low Season, d.h. wesentlich weniger Touristen, was bei der Entwicklung der Besucherzahlen in Thailand mittlerweile einfach besser ist (dieses Jahr wohl >25 Mio.!).

  • LeO Paierl 12.06.2013 um 12:46 Uhr

    Endlich mal eine gute Anleitung. Aber eine kleine Korrektur: auch im Norden (Chiang Mai) hat es im November bis Februar tagsüber locker 30°C. Nachts kann es bis 14°C abkühlen. Geht man in die Berge, kann es bis 0°C runtergehen.
    Im Norden ist es von Mitte März bis Mai nicht milde…es hat auch bis 40°C und ist meistens sehr trocken…Luftfeuchtigkeit sinkt bis auf 35%!!!
    Sicher kann man in der Regenzeit sehr gut reisen, aber es kann auch tagelang schlecht sein, wenngleich es nicht den ganzen Tag regnet. Momentan ist eine solche Phase mit richtig lausigem Wetter.
    Ich lebe seit fast sechs Jahren hier und kenne einige Regionen, da ich trotz meiner 70 Jahre noch immer nicht sesshaft bin und ein alter Wandervogel.
    Viel Vergnügen hier und liebe Grüsse aus Südostasien LeO
    flp.phan.thai@hotmail.com

  • TammyOnTheMove 13.06.2013 um 09:14 Uhr

    Tolle Tips! Ich find es schoen in der Regenzeit zu reisen, weil es dann nicht so furchtbar warm ist. Und der Regen in Sued-Ost Asien kann auch nicht mit Regen in Deutschland verglichen werden, da er so schoen warm ist.

  • Charles Rahm 14.06.2013 um 05:48 Uhr

    Schon richtig, dass es im April sehr heiss ist. Aber dann ist auch Songkhran und das muss man mal erlebt haben!
    Am besten ist das Ganze in Chiang Mai. Die Unterkunft sollte man dort aber schon drei Monate im Voraus gebucht haben.

  • Jenny 26.06.2013 um 14:37 Uhr

    Thailand ist immer eine Reise wert aber das mit der Hitze kann ich nur bestätigen. Ausser vielleicht in den Regenzeit ist es dort immer total heiß!

  • Charlotte 20.07.2013 um 14:34 Uhr

    Kann mir jemand Tips für Ziele in Thailand im Dezember geben? Danke :)

  • Pascal 28.10.2013 um 18:35 Uhr

    Ich war 2x im April da und ja es ist schweineheiß, aber man gewöhnt sich dran. Dafür ist Low Season und nicht allzuviel los, ich finde es ist eine gute Reisezeit.

  • Marcel Edouard 30.10.2013 um 02:42 Uhr

    Die heißeste und trockendste Zeit ist von März bis Juni.
    Meiner Ansicht nach stimmt das nicht ganz. Es gibt ab Anfang April immer wieder heftige Gewitter mit viel Niederschlag. Die kühle Zeit (November bis Februar) ist zugleich die trockenste, Regenzeit dann Juli bis Oktober.
    (für Nord- Nordost- und Zentralthailand.)

  • Elli 14.01.2014 um 17:00 Uhr

    Hey Conni, ich bin heute auf deine Website gestoßen während ich auf der Suche war nach einem Reiseziel, dass ich und meine Freundin von Juli bis Anfang September ansteuern können. Und irgendwie hast du mir Thailand schmackhaft gemacht ;) Nur dann bin ich darauf gestoßen, dass genau um die Zeit, wo wir loswollen leider Regenzeit ist… Nun ja .. es gibt ja viele Kommentare, dass Regenzeit nicht schlimm ist, aber wenn wir Pech haben kann’s aber auch so sein, dass es öfters regnet..
    Also Thailand ja oder nein? Oder ja dann nur Südost und Nord? oder doch lieber woanders? Hättest du vll einen guten Tipp für Anfänger Backpacker mit begrenztem Budget?

    Würd mir total weiterhelfen.
    Will nämlich jetzt endlich mal etwas von der Welt sehen :)))

    LG Elli

  • Ben 03.02.2014 um 20:36 Uhr

    Hai Conni,
    ich bin noch in Deutschland und werde die nächsten Tage eine 4 wöchige Reise nach Thailand (Khao Lak) buchen. In Thailand würde ich gerne als Instructor arbeiten. (Habe einiges an Erfahrungen, bin aber das erste Mal dort) Meine Frau + 2 Kleinkinder kommen mit. Vielleicht könntest du mir kurz mitteilen, ob man schnell einen Job bekommt, was man in etwa verdient pro OWD-Kurs und ob es überhaupt allg. funktioniert mit den Kleinkindern dort vor Ort.
    Liebe Grüße
    Ben

    • Conni Biesalski 04.02.2014 um 13:34 Uhr

      Schnell kommt auf dich drauf an, wie proaktiv du bist mit Bewerbungen. Und auf die Saison. Und auf deine Erfahrung. Und auf ein wenig Glück. Ich würde mich nicht auf ‚schnell‘ verlassen, sondern genügend Zeit mitbringen (1-2 Monate Jobsuche). Bezahlungen variieren. Manche nur Kommission, manche Grundgehalt plus Kommission. Zu Kindern kann ich dir nichts sagen, hab keine ;)

  • Johanna 12.02.2014 um 23:18 Uhr

    Hey :-)
    ich kann mir denken, solche Fragen hörst du öfter.. aber ich bin mir leider sehr unsicher:(

    Ich möchte im August ein paar Tage nach Bangkok und anschließend noch ans Meer. Ich hab mich schon erkundigt das es zu dieser zeit auf ko samui schön sein soll, jedoch reizt mich die ostküste von den stränden her mehr.. was empfielst du rein wettertechnisch?

    Oder wäre es besser noch nach bali zu reisen um da optimales wetter zu geniessen?

    Hoffe du kannst mir weiterhelfen.
    Danke schonmal,
    Johanna :)

  • Alex 25.02.2014 um 15:02 Uhr

    wow, schöner Artikel und Zusammenfassung für die schönsten Momente bzw Zeitraum in Thailand und würde das 100% unterschreiben. Jaja, man sollte als Europär nicht undingt zu den schlimmsten Thailand Jahreszeiten dort Urlaub machen. Allerdings spielt das Wetter in Thailand mittlerweile auch verrückt wie in Deutschland. Wenn es auf Samui noch schön und angenehm ist, kann es sein dass es auf Phuket nicht auszuhalten ist. Mann sollte dann halt kurzfristig den Plan ändern :-).
    Weiterhin weiter so…
    p.s. Johanna Bali ist auch traumhaft, wobei ich es vorziehen würde etwas nördlicher zu gehen.. Vietnam etc.. kommt aber auf den Zeitpunkt drauf an.
    Weiterhin viel Spass

  • Sören 03.03.2014 um 17:13 Uhr

    Hey,
    will anfang Oktober nach Thailand, mit der Regenzeit habe ich mich schon abgefunden. Meine Frage ist nur wohin? Zeit habe ich nur 2 Wochen.
    Bangkok-Phuket-Ko Phi Phi-Ko Lanta-Bangkok
    Ist das in der zeit möglich? Eine alternative zu Phuket wäre auch nicht verkehrt.

    besten dank

  • Mali 21.03.2014 um 08:12 Uhr

    Hallo Conny. Danke für deinen Beitrag!
    Ich fliege jetzt Ende April bis Anfang Mai nach Thailand und freue mich riesig:)leider nur 14 Tage,aber immerhin der längste Urlaub meines Lebens bis jetzt:)

    Vorgestellt habe ich mir BKk dann runter nach Phuket ,damit ich einfach mal im Süden bin. Und von da wo es schön ist. Aber so Phi Phi und dann….? Ich möchte gerne wo hin wo fast keine Seele ist und meine Ruhe haben;)

    Was kannst du mir in der Gegend noch empfehlen???????

    Lg

    Mali:)

  • Stefan Sommer 22.03.2014 um 17:30 Uhr

    Hallo, gute Zusammenfassung des Wetters in Thailand.

    Noch eine kleine Ergänzung, im Süden Thailands (an der Andamansee) sind die heissesten Monate der März und April, wo die Temperaturen bis knapp an die 40°C Grenze klettern können. Da kommt das Thai Neujahr (Wasserfestival) ganz gut gelegen, und man bekommt, ob man nun will oder nicht, eine Abkühlung umsonst, uns zwar vom 13. – 15. April.

    Es Grüsst ein gestrandeter im wunderschönen Krabi

    Stef

  • Lisa 23.04.2014 um 00:20 Uhr

    Hallo liebe Conni! ich bin letztens durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und total begeistert!!! Ich bin vor 10 Monaten nach Amerika gegangen, aber langsam wirds mir hier langweilig. Hab jetzt noch einen California Roadtrip vor mir (war auch auf meiner Bucket-List wie auf deiner auch ;) ) und dann geht’s erstmal wieder nachhause. Hab meiner Mama aber schon angedroht, dass jetzt Asien dran ist, da war ich nämlich leider noch gar nicht. So ist das als Reisesüchtige, aus der ferne schon die nächste Planen! Liebste Grüße aus den Staaten (und bitte schreib fleißig weiter!!!) von Lisa

  • Philipp 30.04.2014 um 15:27 Uhr

    Hallo Conni! Super Anleitung! Ich will mit einer Freundin im JULI 4 Wochen quer durch Thailand reisen und Backpacking machen. Ist dies trotz der Regenzeit zu empfehlen oder würdest du uns abraten???

    Danke :-)

  • Aylin 23.05.2014 um 09:37 Uhr

    Erfahrungsbericht unsererseits: wir waren im August 2013 3 Wochen in Thailand (von Bangkok Richtung Süden). Selten Regen, und wenn, dann Megaschauer (die auch einen Erlebniswert haben). Meiner Meinung nach kann man, wie Connie schön sagt, IMMER nach Thailand :-)

  • Simone 02.08.2014 um 09:46 Uhr

    Liebe Conny,

    vielen Dank für dei wertvollen Informationen!

    Ich wollte die ersten drei Oktoberwochen nach Thailand fliegen und dort in den Bergen Trekking machen bzw. meditieren und dann noch ne Woche Strandurlaub.

    Du schreibst, dass Oktober der regenreichste Monat ist. Würdest du dann von nem Thailandaufenthalt ganz abraten? Ist Trekking und Strandurlaub deiner Meinung nach möglich und wenn dann wo?

    Liebe Grüße,
    Carmen

  • Nora 27.08.2014 um 12:52 Uhr

    Hi Conny,

    vielen Dank für deine Infos.
    ich reise anfang November für 2 Wochen nach Thailand. Wir kommen in Bangkok an. Bisher haben wir nichts weiter gebucht und werden das höchstwahrscheinlich auch erst vor Ort alles machen. Aber zum Wetter mal eine Frage: November ist im Südosten Regenzeit. Also wird höchstwahrscheinlch Koh Samui flach fallen, da eventuell auch kein Fähren fahren, oder? Würdest du uns den südwesten dann eher empfehlen? Und wie siehts mit Koh Tao aus? gehört das auch zum Südosten und fällt in die Regenzeit hinein? Wir möchten den Regen nicht komplett meiden, aber 2-3 Strandtage wollten wir uns schon gönnen.
    Und kannst du mir sagen wie man am besten zum Railey Beach kommt?
    Danke schon mal!
    Viele Grüße

  • Alex 03.09.2014 um 13:11 Uhr

    Hallo Conny,

    zunächst mal vielen Dank für deine Seite! Ich finde sie sehr hilfreich. Bei mir ist es ähnlich, wie bei Nora. Wir fliegen auch Anfang November für zwei Wochen. Jetzt bin ich mir mit der Route noch relativ unsicher und würde gern deine/eure Meinung hören. Bangkok-Direktflug Krabi-Railay Beach-Khao Sok-Koh Tao-Bangkok. Für Anmerkungen und Tipps wäre ich dankbar! Liebe Grüße und allen viel Spaß bei Reisen!!

  • Theresa 28.09.2014 um 18:26 Uhr

    Danke für die ganzen tollen Beiträge zum Thema Thailand. Habe gerade 1 Monat dort verbracht und es war Wahsinn. War im August/September dort also eigentlich noch Regenzeit. Hatten aber meistens super Wetter, ab und zu mal Gewitter und Regen. War dann aber immer sehr erfrischend. Meiner Meinung nach ist die Regenzeit sehr empfehlenswert, da Top-Destinationen wie zB Maya Bay nur teilweise überlaufen sind. :) Viele Grüße

    PS: hier mein Video von meiner Thailand Reise

    Toller Beitrag. Hier ein tolles Video für alle Thailand-Liebhaber: https://www.youtube.com/watch?v=A8XWCsOzRZU

  • Jenny 08.10.2014 um 11:04 Uhr

    Hallo Leute,

    ich werde dieses Jahr das erste mal im Winter nach Thailand reisen. Bin von 28.12.-14.1. mit ner Freundin dort. Sonst noch jemand?
    Möchte in Bangkok Silvester feiern – hat da jemand einen guten Tipp für mich?

  • Marvin 15.10.2014 um 15:30 Uhr

    Obwohl die Regenzeit nun wirklich nicht verregnet sein muss, und die niedrigeren Preise absolut für sich sprechen, muss ich eingestehen, dass ich am liebsten in Thailand überwintere. Es ist einfach toll der Kälte zu entfliehen und Sonne zu tanken. Da nehme ich auch die etwas höheren Preise in Kauf.

  • Kate 04.01.2015 um 19:58 Uhr

    Hallo Zusammen, ich werde Mitte Mai für ca. 1,5 Wochen von Seoul nach Thailand fliegen. Wir werden uns vorab um eine Rute kümmern, wollen allerdings die Unterkünfte spontan vor Ort buchen. Hat jemand Erfahrungen, ob das dort zu der Jahreszeit gut klappt?
    LG

  • Simone 12.01.2015 um 17:27 Uhr

    Hallo an alle :)
    mein Freund und ich werden ab Mai für 3 Monate durch Südostasien tingeln. Los geht es in Thailand. Dort werden wir die 30 genehmigten Tage ohne Visum nicht überschreiten allerdings geht unser Weiterflug Richtung Australien im August von Singapur aus d,h. wir haben kein Ausreiseticket das bestätigen würde dass wir die Einreisebestimmungen einhalten. Hat jemand auch schon damit Erfahrungen gemacht oder Tipps wie wir am Besten Fluggesellschaft (Emirates) und Einreisebehörde zufriedenstellen?

    Danke und LG

  • Markus Schwarz 17.01.2015 um 17:39 Uhr

    Gibt es Orte in Thailand, die sich eher in der Regenzeit lohnen, weil dann eventuell die Landschaft schöner ist?

  • Isabel Jasser 10.05.2015 um 22:45 Uhr

    Danke! Danke! Danke!

    In zwei Tagen trete ich meine erste große Backpackingtour durch Thailand an und ich kann es kaum abwarten dort anzukommen. Deine Seite war einfach unglaublich hilfreich-nicht nur was dir Planung anging. Sondern auch das Bestärken es einfach zu machen:)
    Da ich selber ein aboluter Yoga und Meditation Junkie bin, kann ich deine Art zu leben total verstehen. Inzwischen besuche ich deine Seite sehr oft und lese jeden neuen Blog da du wirklich coole Beiträge hast. Mach weiter so !! :)
    Namaste Isabel

  • Julia 18.08.2015 um 17:46 Uhr

    Frage: Würdest du trotz der zwei Bombenanschläge gerade gerne in Bangkok sein? Wir fliegen am Freitag los und ich weiß nicht, ob man mit mulmigen Gefühl so viel Spaß hat.. Wären 2 Nächte geblieben und jetzt sind wir uns etwas unschlüssig. Klar, es kann überall was passieren. Aber ob man nun unbedingt da bleiben muss, wo gerade zwei Anschläge passiert sind, weiß ich nicht… Ich würde mich über deine Meinung sehr freuen!!! LG

  • Alex 01.09.2015 um 15:11 Uhr

    Da mir die Erklärung oben sehr weitergeholfen hat, möchte ich auch meine Erfahrung hier lassen. Wir waren im Juli von Bangkok unterwegs Richtung Kuala Lumpur. Große Probleme hatten wir nicht! Koh Phangan war nahezu perfekt mit dem Wetter (einmal in zehn Tagen heftiger Regenguss). Die Westküste (Phuket) war sehr wechselhaft. Ich würde jedem Empfehlen sich von den Gegenden, in die man reisen möchte, mal in Ruhe die Klimatabellen anzugucken. Danach auch einfach mal abwägen, ob ich jeden Tag Sonne satt haben muss oder ich auch Kultur, Sport oder sonst was machen möchte. Können uns, was unsere Route betrifft, auf keinen Fall über den Reisezeitraum Juli beschweren. Und ja: braun wird man auch.

  • Ron 07.10.2015 um 03:00 Uhr

    Schade das du meinst der April soll gemieden werden. Da ist das Songkran Fest und das sind mit die schönsten Tage eines Thailand Urlaubs. Und auch wenn es sehr heiss ist, für Abkühlung ist ja auf jeden Fall gesorgt.

  • Simon 28.10.2015 um 09:01 Uhr

    Hallo du Liebe :)
    Ich habe auf meiner Seite einen Artikel zum Thema „Motorradreise in Thailand“ geschrieben. Unter anderem habe ich die beste Reisezeit behandelt und bin beim Recherchieren auf diesen super Artikel gestoßen, aus dem ich wirklich ALLE Infos bekam und sogar eine Inspiration für die Überschrift!
    Vielen Dank! Licht & Liebe,
    Simon

  • Alexander j. 15.11.2015 um 17:18 Uhr

    hi leute wollte mal nachfragen ob es in khao lak im oktober echt so regnerisch ist oder kommen da noch paar schöne tage?
    hoffe echt das das wetter auch gut sein kann hat jemand erfahrung mit dem oktober? könnt ihr mir davon berichten

  • Jutta 07.01.2016 um 09:10 Uhr

    Hoi Conny ,
    coole Sache. Find deine Lifestyle echt hammermässig :)

    tut mir leid komme ich auch noch mal mit dieser Frage, aber wie fast alle, bin auch ich unsicher… Meine Zwillingsschwester und ich reisen im August nach Phuket. Habe aber von Taifunen und Überschwemmungen gelesen. Ist das wirklich so schlimm? Wir wollten eigentlich noch weiter auf Koh Phi Phi, ist das dann überhaupt möglich? Ansonsten müssten wir unsere Pläne etwas ändern :,(
    Danke dir tausend für deine Hilfe oder von allen die Ahnung haben von Phuket in diesem Monat :)

  • Kassim 30.05.2016 um 20:23 Uhr

    Vielen dank für diesen Artikel.

    Ich bin urlaubsreif und möchte gerne nach Thailand jedoch ist regen nicht so mein ding, ich warte dann bis November dann mache ich meinen Urlaub.